Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Dein Leuchten

(1)
So wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade
vorm Kaminfeuer …


Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen …


Rezension
"Romantik pur - da sind Herzklopfen und Gänsehaut-Feeling vorprogrammiert!"
Portrait
Jay Asher ist der Autor des weltweiten Millionenbestsellers »Tote Mädchen lügen nicht«, der in über 30 Länder verkauft und u.a. für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde und wochenlang die Spiegelbestsellerliste besetzte. Der Roman wird als 13-teilige Serie auf Netflix verfilmt. Sein zweiter Jugendroman, »Wir beide, irgendwann«, entstand in der Zusammenarbeit mit der Co-Autorin Carolyn Mackler. Jay Asher lebt in Kalifornien.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641203061
Verlag Cbt
Verkaufsrang 2.698
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33831321
    Ein Hauch von Skandal
    von Sandra Brown
    (1)
    eBook
    7,99
  • 45427053
    Wintergerichte aus dem Thermomix®
    von Doris Muliar
    eBook
    12,99
  • 44178617
    Almost
    von Anne Eliot
    eBook
    7,99
  • 45395196
    Kiss me in New York
    von Catherine Rider
    eBook
    9,99
  • 45254782
    Perfect – Willst du die perfekte Welt?
    von Cecelia Ahern
    eBook
    14,99
  • 45394933
    Alles eine Frage der Sterne
    von Silvia Zucca
    eBook
    8,99
  • 44368329
    Mein Leben nebenan
    von Huntley Fitzpatrick
    (1)
    eBook
    13,99
  • 45395156
    Ich und die Walter Boys
    von Ali Novak
    (2)
    eBook
    8,99
  • 42722814
    Ein Sommer und vier Tage
    von Adriana Popescu
    eBook
    9,99
  • 46676155
    Dann bin ich eben weg
    von Christine Feher
    eBook
    5,99
  • 45310411
    Die neue Völkerwanderung
    von Prinz Asfa-Wossen Asserate
    eBook
    18,99
  • 46528737
    Mord in der Provence
    von Sandra Åslund
    (27)
    eBook
    4,99
  • 45245094
    Begin Again
    von Mona Kasten
    (16)
    eBook
    9,99
  • 47345700
    Herz- und Beinbruch
    von Jutta Treiber
    eBook
    9,99
  • 45328099
    Ein Märchen im Winter
    von Kate Lord Brown
    eBook
    8,99
  • 45201306
    Wie ich dich sehe
    von Eric Lindstrom
    eBook
    11,99
  • 47059894
    Flughunde
    von Marcel Beyer
    eBook
    11,99
  • 42105091
    Menduria - Das Buch der Welten
    von Ela Mang
    (3)
    eBook
    9,99
  • 45395311
    Winterzauber in Manhattan
    von Mandy Baggot
    eBook
    8,99
  • 44794816
    Forbidden Lyrics
    von Olivia Mikula
    (2)
    eBook
    4,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Liebe unterm Weihnachtsbaum “

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Sierra verkauft mit ihren Eltern Weihnachtsbäume, als sie auf Caleb trifft und sich sofort verliebt. Doch kann ihre Liebe bestand haben, wenn sie nur knapp einen Monat in der Stadt ist und er eine dunkle Vergangenheit hat. Jay Asher ist ein grandioser Autor, der es immer wieder beherrscht das Gefühlschaos der ersten Liebe glaubhaft Sierra verkauft mit ihren Eltern Weihnachtsbäume, als sie auf Caleb trifft und sich sofort verliebt. Doch kann ihre Liebe bestand haben, wenn sie nur knapp einen Monat in der Stadt ist und er eine dunkle Vergangenheit hat. Jay Asher ist ein grandioser Autor, der es immer wieder beherrscht das Gefühlschaos der ersten Liebe glaubhaft zu beschreiben.
Dieses Mal gehört das große Thema Vergebung zur Geschichte, denn Calebs Vergangenheit liegt wie ein riesiger Stein im Weg zum Glück.
Eine wunderbare Geschichte mit allem was dazu gehört.
Einfach ein Muss.

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Dessau

Caleb und Sierra die Liebesgeschichte des Jahres. Wundervoll und einzigartig beschreibt Jay Asher die Liebe zwischen den beiden. Das perfekte Buch zum lesen und dem Weihnachtsbaum. Caleb und Sierra die Liebesgeschichte des Jahres. Wundervoll und einzigartig beschreibt Jay Asher die Liebe zwischen den beiden. Das perfekte Buch zum lesen und dem Weihnachtsbaum.

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Wunderschöne Geschichte, gerade jetzt für die Vorweihnachtszeit. Caleb und Sierra sind toll. Also macht es euch mit einem Tee auf dem Sofa gemütlich und genießt das Buch. Wunderschöne Geschichte, gerade jetzt für die Vorweihnachtszeit. Caleb und Sierra sind toll. Also macht es euch mit einem Tee auf dem Sofa gemütlich und genießt das Buch.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine wunderschöne romantische Geschichte mitten zwischen Weihnachtsbäumen und Mistelzweigen. Ein Buch, das tiefgründig, aber ohne Kitsch, das Herz berührt. Das perfekte Geschenk! Eine wunderschöne romantische Geschichte mitten zwischen Weihnachtsbäumen und Mistelzweigen. Ein Buch, das tiefgründig, aber ohne Kitsch, das Herz berührt. Das perfekte Geschenk!

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Jay Asher ist wirklich ein Meisterwerk gelungen. Ein wunderschönes Jugendbuch, das man viel zu schnell ausgelesen hat. Perfekt für die kalte Jahreszeit! Jay Asher ist wirklich ein Meisterwerk gelungen. Ein wunderschönes Jugendbuch, das man viel zu schnell ausgelesen hat. Perfekt für die kalte Jahreszeit!

„Weihnachten ist die Zeit der Liebe und Vergebung“

Jasmin Frese, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Ein wunderschönes Buch über die schönste Zeit im Jahr, mit tollen Charakteren. Diese Geschichte hat mich sofort in Weihnachtsstimmung gebracht und irgendwie habe ich jetzt auch Lust auf einen Pfefferminz-Mokka. Ein wunderschönes Buch über die schönste Zeit im Jahr, mit tollen Charakteren. Diese Geschichte hat mich sofort in Weihnachtsstimmung gebracht und irgendwie habe ich jetzt auch Lust auf einen Pfefferminz-Mokka.

Oliver Rosenland, Thalia-Buchhandlung Bremen

DAS Jugendbuch für die Weihnachtszeit! Hört sich an wie jede andere Jugendromanze, aber Asher macht daraus ein wahnsinns Buch mit tollen Charakteren und viel Substanz! Lesen! Mega! DAS Jugendbuch für die Weihnachtszeit! Hört sich an wie jede andere Jugendromanze, aber Asher macht daraus ein wahnsinns Buch mit tollen Charakteren und viel Substanz! Lesen! Mega!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Ein sehr sehr schöner Roman zum Abschalten an kalten Abenden mit viel Gefühl und Wahrheit. Ein sehr sehr schöner Roman zum Abschalten an kalten Abenden mit viel Gefühl und Wahrheit.

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Eine wunderschöne, seichte Liebesgeschichte zweier Teenager. Gut geschrieben und mit einer Prise Drama. Perfekt für einen kalten Winterabend! Eine wunderschöne, seichte Liebesgeschichte zweier Teenager. Gut geschrieben und mit einer Prise Drama. Perfekt für einen kalten Winterabend!

Katja Steuer, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Niedliche Geschichte für die kalten Wintertage Niedliche Geschichte für die kalten Wintertage

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 38665474
    Weil ich Will liebe
    von Colleen Hoover
    (5)
    eBook
    7,99
  • 37467207
    Will & Will
    von John Green
    (1)
    eBook
    7,99
  • 44140396
    Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance
    von Estelle Laure
    (2)
    eBook
    12,99
  • 35301717
    Türkisgrüner Winter
    von Carina Bartsch
    (32)
    eBook
    3,49
  • 35314455
    Weil ich Layken liebe
    von Colleen Hoover
    (14)
    eBook
    8,99
  • 45395196
    Kiss me in New York
    von Catherine Rider
    eBook
    9,99
  • 31155027
    Ich würde dich so gerne küssen
    von Patrycja Spychalski
    (1)
    eBook
    6,99
  • 41596825
    Looking for Hope
    von Colleen Hoover
    (3)
    eBook
    7,99
  • 44178588
    Maybe Someday
    von Colleen Hoover
    (2)
    eBook
    9,99
  • 33947171
    Tage wie diese
    von John Green
    (1)
    eBook
    6,66
  • 45345224
    Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen
    von Ulla Scheler
    eBook
    9,99
  • 45395311
    Winterzauber in Manhattan
    von Mandy Baggot
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Zuckersüß und perfekt für die Einstimmung auf Weihnachten
von einer Kundin/einem Kunden aus Lübeck am 28.11.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Sierra verbringt jedes Jahr die Tage zwischen Thanksgiving und Weihnachten in Kalifornien, wo ihre Eltern Tannenbäume verkaufen. Und das schon seid sie denken kann. Doch dieses Jahr ist anders. Denn sie trifft auf Caleb, der bei ihnen Weihnachtsbäume kauft um sie bedürftigen Familien zu schenken. Dabei wollte sie sich... Sierra verbringt jedes Jahr die Tage zwischen Thanksgiving und Weihnachten in Kalifornien, wo ihre Eltern Tannenbäume verkaufen. Und das schon seid sie denken kann. Doch dieses Jahr ist anders. Denn sie trifft auf Caleb, der bei ihnen Weihnachtsbäume kauft um sie bedürftigen Familien zu schenken. Dabei wollte sie sich doch nicht verlieben, denn sie muss schließlich spätestens zu Weihnachten zurück nach Oregon. Kann sie dich also auf etwas einlassen was nur auf Zeit läuft? Dazu kommt noch das es Gerüchte über Calebs Vergangenheit gibt, die sie eigentlich abschrecken sollten aber genau das Gegenteil bewirken. Dein Leuchten ist der perfekte Roman um sich auf die Weihnachtszeit ein zu stellen, leise und sanft wie der erste Schnee und süß wie heiße Schokolade schleicht sich die Geschichte einfach ins Herz. Es ist nicht großes dramatisches dabei , sondern es ist einfach eine wunderschöne , wirklich süße Liebesgeschichte mit ein paar Hürden, perfekt zum weg träumen. Jay Asher hat einen sehr angenehmen einfachen Schreibstil, der doch unter die Haut geht und ohne große Umschweife ein Kopfkino entstehen lässt. Es ist schwer gewesen das Buch aus der Hand zu legen, weil mich diese Geschichte einfach von der ersten Seite an abgeholt hat, die Charaktere sind liebevoll gestaltet, mit Tiefgang und lebendig. Sympatisch und Lebensfroh mit leichten Zweifeln, menschlich. Sierra und ihre Familie, besonders ihr Dad, haben mir mehrmals ein fettes schmunzeln ins Gesicht gezaubert. Ich fand auch den Familien zusammen halt wirklich toll. Das Buch hat einfach so viele schöne Facetten , neben der eigentlichen Story.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wirklich unglaublich schöne Geschichte über die Liebe und Vergebung!
von Buecher_bewertungen1 aus Bamberg am 04.11.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Zusammenfassung So wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade vorm Kaminfeuer … Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht.... Zusammenfassung So wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade vorm Kaminfeuer … Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen … Cover Was für ein wunderschönes Cover, findet ihr nicht auch? Abgebildet ist das etwas verdeckte Gesicht eines Mädchens, die mit ihrem wunderschönen Augen den Leser direkt anschaut. Es sieht aus, aufgrund des dunkelblauen Mantels, als würde sie hinter einer männlichen Person stehen. Das Cover gefällt mir wirklich sehr, auch die kleinen Leuchtpunkte machen es noch viel interessanter. Kathas Meinung Durch meine liebe Knutschkugel Tinkerreads bin eigentlich erst auf dieses wunderschöne Buch gekommen und ich danke ihr sehr für diesen Tipp, denn um es vorneweg gleich zu sagen: ich finde das Buch einfach wundervoll. Die Geschichte hat mir wirklich sehr gut gefallen. Denn was gibt es schöneres als ein Buch über Liebe und Weihnachten? Für mich ist jedes Weihnachten immer was ganz besonderes, denn es ist die Zeit in der wir als Familie immer schöne gemeinsame Momente miteinander verbringen. Jedes Jahr freue ich mich wie ein Kind darauf, wenn mein Verlobter und ich uns auf die Weihnachtsbaum-Suche machen, ihn dann zuhause aufstellen und zusammen schön schmücken. Ich liebe die Weihnachtszeit einfach unheimlich! Es ist mein erstes Buch von Jay Asher aber mit Sicherheit nicht mein letztes. Sein Schreibstil hat mir gut gefallen auch weil das Buch aus der Ich-Perspektive von Sierra erzählt wird. Sierra reist jedes Jahr gerne gemeinsam mit ihren Eltern, für einen Monat nach Kalifornien um dort auf ihrer Farm Weihnachtsbäume zu verkaufen. Auch wenn sie dann ihre zwei besten Freundinnen Rachel und Elisabeth aus Oregon vermisst, freut sie sich jedes Jahr auf ihre beste Freundin Heather in Kalifornien. Einen Monat lang hilft Sierra ihren Eltern beim Verkauf und verbringt ganz viel Zeit mit Heather. Doch dieses Jahr wird alles anders, denn Sierra lernt Caleb kennen, als er bei ihnen einen Weihnachtsbaum kauft. Sie ist sofort hin und weg von seinen Grübchen und interessiert sich immer mehr für ihn. Zuerst ist sie etwas verwundert als Caleb noch mehr Weihnachtsbäume kauft, und als dieser ihr erzählt, dass er diese von seinem verdienten Trinkgeld für andere hilfsbedürftige Menschen kauft, die sich keinen Weihnachtsbaum leisten können, ist sie beeindruckt von seiner selbstlosen und lieben Art. Von Anfang an fand ich Caleb sehr sympathisch und hätte mich wahrscheinlich an Sierras Stelle auch sofort in ihn verliebt ;) Die Beiden freunden sich recht schnell an und verbringen immer mehr Zeit miteinander. Sierra hilft Caleb sogar dabei, die Weihnachtsbäume die er gekauft hat, an die Hilfsbedürftigen auszuliefern. Dabei entdecken sie immer mehr Gemeinsamkeiten und verlieben sich in einander. Doch diese Liebe wird von zwei Problemen überschattet. Sierra ist nur für einen Monat in Kalifornien und es geht ein Gerücht rum, dass Caleb vor ein paar Jahren seine Schwester mit einem Messer angegriffen hat. Aber sind diese Gerüchte über Caleb und seine Schwester wirklich wahr und hat ihre Liebe und die dann bevorstehende Fernbeziehung wirklich eine reale Chance? Auch wenn mir am Anfang etwas die Tiefe gefehlt hat, hat mich das Buch sehr überzeugt. Die Art von Caleb hat mich wirklich fasziniert, denn er ist ein unglaublich liebevoller Mensch der alles tut um mit sich in Reine zu kommen. Was ihm mehr oder weniger gelingt, er es aber nicht wirklich sieht. Ein wirklich sehr schönes Buch über die Liebe und auch über Vergebung. Durch diese Geschichte wird einem wieder bewusst, dass oft das was man hört oder denkt von anderen zu erfahren, nicht immer die Wahrheit sein muss. Oder auch anderen Menschen ihre Tat vergeben zu können, denn jeder Mensch verdient eine zweite Chance auf ein glückliches und erfülltes Leben. Daher vergebe ich dem Buch ganz liebe 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Perfekt in die Weihnachtszeit passender Jugend-Liebesroman
von Kerstin Thieme aus Zittau am 02.12.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Sierras Familie gehört eine Weihnachtsbaumplantage in Oregon und jedes Jahr fahren sie nach Thanksgiving nach Kalifornien, um ihre Bäume an den Mann zu bringen. Schon seit Kindestagen ist Sierra dabei und hilft, so gut sie kann. Dieses könnte ihr letztes Mal sein, denn die Branche tut sich schwer. Für... Sierras Familie gehört eine Weihnachtsbaumplantage in Oregon und jedes Jahr fahren sie nach Thanksgiving nach Kalifornien, um ihre Bäume an den Mann zu bringen. Schon seit Kindestagen ist Sierra dabei und hilft, so gut sie kann. Dieses könnte ihr letztes Mal sein, denn die Branche tut sich schwer. Für den einen Monat hat Sierra gewiss nicht vor, etwas mit einem Jungen anzufangen, doch dann begegnet ihr Caleb. Nicht nur sein unwiderstehliches Grübchen hat es ihr angetan, auch dass er Weihnachtsbäume an Hilfsbedürftige verschenkt, wärmt ihr Herz. Doch da ist auch ein Gerücht, welches ihr eigentlich jeden Kontakt mit ihm verbieten sollte … Meine Meinung: „Dein Leuchten“ ist Jay Ashers dritter Jugendroman. Mit leisen Tönen erzählt er hier die wunderbar romantische Geschichte der ersten Liebe zwischen Sierra und Caleb. Der Hintergrund mit dem Weihnachtsbaumverkauf und den ganzen Traditionen drumherum macht das Buch natürlich zu einem perfekten Vorweihnachtsbuch und versetzt in besinnliche Stimmung. Sierra ist ein taffes Mädchen, die sehr verantwortungs- und familienbewusst ist, aber auch ihre eigene Meinung durchzusetzen weiß. So hört sie auch nicht auf Gerüchte von anderen, sondern macht sich lieber selbst ein Bild. Sie erkennt, dass Caleb es wert ist und kämpft um ihn und ihre Liebe. Es ist sehr schön, wie die beiden sich langsam, ja fast zaghaft, annähern. Beide haben ihre Zweifel, Caleb aufgrund seiner Vergangenheit, Sierra, weil sie nicht glauben kann, dass ihre Liebe die Entfernung, die zwischen ihnen liegt, überdauern kann. Es gibt einige sehr romantische Szenen, die den Leser bestimmt in die eigene Jugend zurückversetzen, so sie denn schon länger her ist. Auch ein wenig Humor blitzt ab und an auf. Ansonsten kommt der Roman ohne größere Konflikte aus, plätschert oft auch ein wenig vor sich hin. Große Spannung oder gar Dramatik sollte daher nicht erwartet werden. Allerdings vermittelt er sehr schön die Botschaft, die natürlich auch perfekt zur Weihnachtszeit passt, dass jeder eine zweite Chance verdient hat und es sich für die wahre Liebe zu kämpfen lohnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
schön weihnachtlich!
von Caro Bücherträume am 17.11.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Erster Satz: ">>Ich hasse diese Jahreszeit>Tut mir leid, Sierra. Wahrscheinlich sage ich das ständig, aber es stimmt einfach.<<" Meine Rezension: Von Jay Asher habe ich bisher sein wahrscheinlich bekanntestes Werk in Deutschland gelesen - "Tote Mädchen lügen nicht". Da wollte ich dann auch liebend gerne sein neues Buch lesen.... Erster Satz: ">>Ich hasse diese Jahreszeit>Tut mir leid, Sierra. Wahrscheinlich sage ich das ständig, aber es stimmt einfach.<<" Meine Rezension: Von Jay Asher habe ich bisher sein wahrscheinlich bekanntestes Werk in Deutschland gelesen - "Tote Mädchen lügen nicht". Da wollte ich dann auch liebend gerne sein neues Buch lesen. Es ist wieder ein Contempory Roman, eine Weihnachtsgeschichte. Zu empfehlen ist das Buch für die Adventszeit, wenn schon alles weihnachtlich geschmückt ist und man sich schon auf die Festtage freut. Sierra betreibt mit ihren Eltern eine Weihnachtsbaum-Farm in Oregon. Das heißt, sie pflanzen auf ihrem Land Tannenbäume an und ziehen sie groß. Jeden Winter, von Thanksgiving bis Weihnachten, dann fahren sie nach Kalifornien und verkaufen dort dann die Weihnachtsbäume. Ihre besten Freundinnen Rachel und Elizabeth sind jedes Jahr aufs Neue sehr traurig, wenn Sierra über tausend Meilen von ihnen entfernt ist, doch Sierra ist mit dem Verkauf aufgewachsen. So hat sie auch in Kalifornien eine Freundin Heather, mit der sie ihre freie Zeit verbringt. Doch dieses Jahr soll alles anders werden, denn es ist das Jahr, in dem Sierra sich das erste Mal so richitg verliebt. In Caleb, einen Jungen mit Grübchen, aber einer schweren Vergangenheit, die auf ihm lastet. Aber Sierra lässt sich davon nicht verschrecken und möchte Caleb kennenlernen. Die Charaktere haben mir allesamt gut gefallen, jeder hat seine eigene Persönlichkeit und Geschichte. Sierra und ihre Freundinnen machen alle ihre ersten Erfahrungen mit Jungs, so ist es ganz schön mitanzusehen, wie sie sich ihre Gedanken machen. Caleb ist der typische Niceguy, der ein Geheimnis mit sich herumträgt, was natürlich die Beziehung zu Sierra belastet. Sierras Eltern entsprechen dem Klischee von Eltern, sie lassen Sierra ihren Freiraum, aber wenn es um Jungs geht sind sie extra besorgt. Das wurde gut umgesetzt. Allgemein aber fand ich die Charaktere alle recht oberflächlich und durchschaubar. Die Liebesgeschichte hat mir leider nicht ganz so gut gefallen, da sie immer ein ewiges Hin und Her war. Es kam mir so vor wie "einen Schritt vor und dann wieder zwei zurück". So entwickelt sich die Liebe auch sehr langsam, was ja keinesfalls schlecht ist, aber irgendwie war mir das alles zu zaghaft. Das Setting der Geschichte jedoch hat mir sehr gut gefallen. Wir halten uns überwiegend an einem Weihnachtsbaumverkaufsstand auf, sodass sich beim Lesen bei mir schon eine große Vorfreude auf Weihnachten aufgebaut hat. Ich konnte mir die Weihnachtsbäume vorstellen und hätte am liebsten sofort einen bei mir aufgestellt. Fazit: Eine nette Geschichte mit angenehmen Charakteren, die aber gerne noch mehr in die Tiefe hätte gehen können. Wer gerne eine lockere Weihnachtslektüre lesen möchte, sollte zu diesem Buch greifen! 3,5 von 5 Punkten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Dein Leuchten

Dein Leuchten

von Jay Asher

(1)
eBook
9,99
+
=
Wintersternschnuppen

Wintersternschnuppen

von Kim Culbertson

eBook
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen