Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Department 19 - Das Gefecht

Roman

(1)
Noch 85 Tage bis zur Stunde null: dem Tag, an dem der regenerierte Graf Dracula vollends zu seiner alten Stärke zurückkehren wird. Dem Tag, an dem die finsteren Wesen endgültig den Kampf um Gut und Böse gewinnen werden.
Nach der letzten verheerenden Attacke der Vampire muss sich das Department 19 neu organisieren - doch ausgerechnet jetzt werden weltweit die Insassen von Hochsicherheitsgefängnissen befreit. Und die sind nicht nur Schwerverbrecher, sondern wurden inzwischen auch in Vampire verwandelt...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 544, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783838753027
Verlag Bastei Entertainment
Verkaufsrang 15.036
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34368624
    Histaminintoleranz - Histamin und Seekrankheit
    von Reinhart Jarisch
    eBook
    29,99
  • 43058613
    Fingerhut-Sommer
    von Ben Aaronovitch
    eBook
    7,99
  • 33748297
    Department 19 - Die Wiederkehr
    von Will Hill
    (1)
    eBook
    8,49
  • 34391957
    Nightside 11 - Aller Tage Abend
    von Simon R. Green
    eBook
    6,99
  • 38516826
    Totentanz
    von Martina André
    (2)
    eBook
    7,99
  • 33028968
    Demonica
    von Larissa Ione
    eBook
    8,99
  • 40669587
    Ein Sommer in Tokio
    von Brenda St. John Brown
    eBook
    8,99
  • 34412471
    Naked - Hemmungslose Spiele
    von Megan Hart
    eBook
    9,99
  • 39697093
    Mundgeblasen
    von Steffi von Wolff
    eBook
    8,99
  • 40019770
    Der träumende Turm
    von Simon R. Green
    eBook
    6,99
  • 34205141
    Gehetzt
    von Kevin Hearne
    (5)
    eBook
    9,99
  • 34687711
    True Blood 1: Vorübergehend tot
    von Charlaine Harris
    (5)
    eBook
    6,99
  • 38986540
    Das Blut des Assassinen
    von Nick Lake
    eBook
    9,99
  • 30917242
    Die Flüsse von London
    von Ben Aaronovitch
    (12)
    eBook
    8,99
  • 37384229
    Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär
    von Walter Moers
    (1)
    eBook
    19,99
  • 35123744
    Young Sherlock Holmes 3
    von Andrew Lane
    (1)
    eBook
    8,99
  • 38238018
    Die tausend Namen
    von Django Wexler
    eBook
    11,99
  • 44187636
    Engelsmacht
    von Nalini Singh
    (1)
    eBook
    8,99
  • 45395326
    Geliebte Jägerin
    von Christine Feehan
    eBook
    11,99
  • 46202650
    Rome - Verführerische Fährte
    von Jennifer Dellerman
    eBook
    8,49

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein rabiates Schauspiel“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der dritte Teil der Vampir vs. Agenten Reihe ufert in blutigen Kämpfen aus; stark und mächtig fallen die Jungvampire über die Menschheit her und guter Rat ist teuer in den stark dezimierten Reihen der Schwarzlicht Agenten... Streckenweise recht rabiat beschrieben, habe ich dann doch mein Kopfkino leise und auf schwarz/weiß gestellt Der dritte Teil der Vampir vs. Agenten Reihe ufert in blutigen Kämpfen aus; stark und mächtig fallen die Jungvampire über die Menschheit her und guter Rat ist teuer in den stark dezimierten Reihen der Schwarzlicht Agenten... Streckenweise recht rabiat beschrieben, habe ich dann doch mein Kopfkino leise und auf schwarz/weiß gestellt :-)
Die rasante Abfolge der Ereignisse lässt keine Langeweile aufkommen, allerdings empfand ich die verschiedenen Zeitebenen ab und zu etwas verwirrend. Und der Countdown hat begonnen: 48 bis Stunde NULL!

„Dritter von 5 (!) Teilen.....“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Und wieder könnte ich schreiben: hier küssen die Vampire nicht..., (was aber nicht ganz stimmt, s.Tl.2 dieser Serie, in der "Held" Jamie und Vampirin Larissa ein Paar werden) ,sondern Autor Will Hill läßt das Blut auch richtig weit spritzen ! Sprich, diese fünfteilige Serie um die Wiederkehr Graf Draculas ist nach etwas jugendfreierem Und wieder könnte ich schreiben: hier küssen die Vampire nicht..., (was aber nicht ganz stimmt, s.Tl.2 dieser Serie, in der "Held" Jamie und Vampirin Larissa ein Paar werden) ,sondern Autor Will Hill läßt das Blut auch richtig weit spritzen ! Sprich, diese fünfteilige Serie um die Wiederkehr Graf Draculas ist nach etwas jugendfreierem Beginn längst im düsteren "Erwachsenenmodus" angekommen UND wer die ersten Teile verpasst haben sollte, hat bei der folgenden Besprechung eventuell Verständnisprobleme...
(Vllt.schauen Sie mal in meine Besprechungen von Department 19:"Die Mission" u."Die Wiederkehr")
Rückblicke in die historischen Zeiten der vampirjagenden Organisation Schwarzlicht,jetzt genannt Department 19, gibt es nun keine mehr, zuviel ist mittlerweile passiert:
die Vampire unter dem wiedererstarkenden Dracula sind nach dem verheerenden Überfall im 2.Band auf neuen, gruseligen Pfaden unterwegs, die Jamie und seine Freunde in mehr als nur tödliche Kämpfe verwickeln.In unterschiedlichen Handlungssträngen folgen wir nicht nur Larissa, die nun in den USA bei der Ausbildung neuer Agenten viel glücklicher ist als in England, sondern auch Kate, Matt und Jamie,die sich ja geschworen hatten,keine Geheimnisse voreinander zu haben.
Aber das ist schwer in diesem "Gewerbe"...
Draculas neue Kriegstaktiken,ein zwangsgewandelter,hasserfüllter Vampir mit Verbindungen zu den Gründern der Organisation auf, na klar,blutigem Rachefeldzug und ein erneuter Anschlag (auf die Agenten der internen Sicherheitsüberprüfung) bringen Zugzwang in die Story,die mit einem viele Fragen offen lassendem Ende auf den nächsten Teil gespannt macht !
Doch auch andere Aspekte beginnen sich abzuzeichnen, wie z.B.kann man als Agent des Department 19 (bzw.der Organisation Schwarzlicht) sicher sein, das das Töten gefährlicher Vampire das Einzige ist, was einem dort abverlangt wird: was ist mit Vampiren, die unfreiwillig verwandelt wurden und einfach nur ihre Ruhe haben möchten, sprich: keine Gefahr für ihre Mitmenschen darstellen ? All das wird sicherlich dem Ziel untergeordnet werden müssen, erst einmal Dracula selbst zu stoppen, ein kaum noch vorstellbares Unterfangen,das die Stunde Null terminiert,aber dann wird sich das Department 19 (sofern es noch existiert ) ,wohl neu erfinden müssen.....
Ich bin jedenfalls gespannt und werde bei Jamie und Freunden bis zum bitteren Ende dran bleiben ! Noch 46 Tage bis zur Stunde Null !!!

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die verbleibende Zeit, um Dracula zu vernichten, schwindet. Der Kampf spitzt sich zu Die verbleibende Zeit, um Dracula zu vernichten, schwindet. Der Kampf spitzt sich zu

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Wer gewinnt? Das Gute oder doch das Böse. Departement 19 steht ein großer Kampf bevor. Toller Fantasyroman! Wer gewinnt? Das Gute oder doch das Böse. Departement 19 steht ein großer Kampf bevor. Toller Fantasyroman!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35123744
    Young Sherlock Holmes 3
    von Andrew Lane
    (1)
    eBook
    8,99
  • 39714536
    The Diviners Leseprobe Aller Anfang ist böse
    von Libba Bray
    eBook
    0,00
  • 32457656
    Department 19 - Die Mission
    von Will Hill
    (2)
    eBook
    8,49
  • 33748297
    Department 19 - Die Wiederkehr
    von Will Hill
    (1)
    eBook
    8,49
  • 40406439
    Das Grab in der Themse
    von Anne Perry
    eBook
    8,99
  • 35427553
    Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe
    von Jonathan Stroud
    (10)
    eBook
    9,99
  • 38776424
    Bluthexe
    von Kim Harrison
    (1)
    eBook
    11,99
  • 38238304
    Blinder Glaube
    von Anne Perry
    eBook
    8,99
  • 43058613
    Fingerhut-Sommer
    von Ben Aaronovitch
    eBook
    7,99
  • 40021460
    Young Sherlock Holmes 5
    von Andrew Lane
    eBook
    9,99
  • 33981670
    Blutdämon
    von Kim Harrison
    (1)
    eBook
    11,99
  • 45384571
    Demon Road 1 - Hölle und Highway
    von Derek Landy
    (2)
    eBook
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Fantasy auf allerhöchstem Niveau! Hier würde sich Bram Stoker nicht im Grabe umdrehen, sondern begeistert lesen. Hervorragend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Etwas zu viel Kampf
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 03.12.2015
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

»Ben spürte ein unangenehmes Kribbeln im Magen, als er langsam hindurchfuhr. Die Tore von Broadmoor standen niemals offen, und selbst wenn der Elektrozaun ausgefallen war, hätten sie niemals so dicht ans Torgebäude herankommen dürfen, ohne angehalten zu werden. Dass beide Tore offen standen, war schlicht undenkbar. Und ihm fiel... »Ben spürte ein unangenehmes Kribbeln im Magen, als er langsam hindurchfuhr. Die Tore von Broadmoor standen niemals offen, und selbst wenn der Elektrozaun ausgefallen war, hätten sie niemals so dicht ans Torgebäude herankommen dürfen, ohne angehalten zu werden. Dass beide Tore offen standen, war schlicht undenkbar. Und ihm fiel noch etwas anderes auf. Er fuhr sein Fenster halb herunter, spürte die milde Nachtluft auf seinem Gesicht und horchte nach draußen. Die Alarmsirene heulte an- und abschwellend weiter. Aber in den leisen Phasen war kein Laut zu hören. In der Klinik herrschte normalerweise selbst nachts lärmender Betrieb. Sie hätten das Trampeln schwerer Stiefel, das Kläffen der Spürhunde von Fußstreifen, die Stimmen von Mitarbeitern der Nachtschicht hören müssen. Stattdessen war es totenstill.« In 52 Tagen wird Dracula (jawohl, "der" Dracula) wieder zu voller Kraft zurückgefunden haben. Dass er nicht weniger als die Weltherrschaft anstrebt, liegt auf der Hand. Seine Anhänger sind schon zahlreich und werden immer mehr. Auch, weil sie in Hochsicherheitsgefängnisse und geschlossene Kliniken eindringen und die Insassen (bzw. Patienten) in Vampire verwandeln. Jamie Carpenter und seine Mit-Agenten vom Department 19, der streng geheimen Organisation, die sich von ihren Gründungsvätern an (Van Helsing, Harker, Seward usw.) dem Kampf gegen Vampire verschrieben hat, jagen von Kampfeinsatz zu Kampfeinsatz - und müssten sich doch eigentlich noch von dem schweren Schlag aus dem letzten Band erholen, wohlwissend, dass die Uhr tickt... Dieser Band aus der Reihe Department 19 heißt "Das Gefecht" - ein sehr zutreffender Titel. Noch mehr als in den beiden Vorgängern steht der aktive Kampf gegen Vampire im Vordergrund. Das ist ohne Zweifel spannend und wie immer sehr blutig geschrieben. Da zerplatzen Körper, da gibt es riesige Blutlachen, Eingeweide, Verbrennungen und Folter. Die Vampire haben enorme Fähigkeiten, vor allem was Kraft und Stärke angeht. Die "alten" Vampire beeindrucken zudem durch hohe Intelligenz und häufig auch abgrundtiefe Boshaftigkeit. Und auch die Agenten dürfen nicht zimperlich sein... »Agentin Ellison«, sagte Jamie und wandte sich ihr zu. »Welche Erkenntnisse hat die Identifizierung der Zielperson geliefert?« »Der Mann ist seit Langem als gewalttätig bekannt, Sir«, antwortete Ellison. »Paranoide Schizophrenie, vor gut zehn Jahren diagnostiziert. Eine Verurteilung wegen versuchten Mordes, mehrere Vorstrafen wegen Körperverletzung.« »Was bedeutet das alles zusammengenommen?« »Sofort schießen, Sir. Und weiter draufhalten.« Passend dazu: Vereinzelt klingt schon mal an, ob man als Department nicht seine generelle Vorgehensweise überdenken müsste. Ob es nicht vielleicht unrecht sein könnte, jeden Vampir zu vernichten? Interessanter Ansatz, ich bin gespannt, ob und in welcher Weise er fortgesetzt wird. Neben den vielen Kämpfen gilt es - mal wieder - einen Verräter in eigenen Reihen zu suchen und weiter nach einem Mittel gegen den Vampirismus zu forschen. Diese Abschnitte fand ich besonders interessant und hätte gern mehr davon gelesen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass gerade der Punkt Forschung auch in weiteren Bänden noch ein großes Thema sein wird. Vermisst habe ich die Blicke in die Vergangenheit, die mir in den vorherigen Bänden so gut gefielen und auch von Dracula und Frankenstein gab es leider nur wenig zu lesen. Ein Punkt, der mich wirklich gestört hat, war der unglaublich tolle Trainingszustand unserer jungen Protagonisten. Nach wenigen Wochen Training und Kampf haben sie eine Kraft und Erfahrung, für die man normalerweise Jahre brauchen würde. Gut, die Reihe läuft als Jugendbuch und deshalb müssen die jungen Leute besser, schlauer und toller sein als alle, die schon die 30 hinter sich gelassen haben, aber sooo sehr übertreiben wäre trotzdem nicht nötig gewesen. Ich habe mich an einigen Stellen dabei ertappt, dass ich den durch die Luft fliegenden Vampir als weniger unlogisch empfand als seinen menschlichen jugendlichen Gegenspieler ;-) Überhaupt hat zum Charme der ersten Bände gehört, dass die Jugendlichen in vielen Punkten auch noch wie wirklich junge Menschen wirken, das blitzte hier - für mein Empfinden - nur noch sehr selten durch. Fazit: Bislang der schwächste Band der Reihe. Weiterlesen werde ich trotzdem, ich will schließlich wissen, wie es ausgeht ;-) Wer noch nichts vom Department 19 gelesen hat: Die Reihe unbedingt von vorne lesen (Band 1: Die Mission, Band 2: Die Wiederkehr) »Wir bewahren das größte Geheimnis der Welt, und wir haben gemordet und gemordet und gemordet, um es zu schützen.«

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Gefecht
von NiWa aus Euratsfeld am 17.11.2015
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

Es handelt sich um den 3. Band der Department-19-Reihe. Es sind noch 85 Tage bis zur Stunde null, das ist der Tag, an dem Dracula himself die Welt erbeben lassen wird. Nach dem ruinösen Fiasko am Ende des 2. Teils, muss sich die Organisation Department 19 neu aufstellen und zu seiner... Es handelt sich um den 3. Band der Department-19-Reihe. Es sind noch 85 Tage bis zur Stunde null, das ist der Tag, an dem Dracula himself die Welt erbeben lassen wird. Nach dem ruinösen Fiasko am Ende des 2. Teils, muss sich die Organisation Department 19 neu aufstellen und zu seiner alten Kraft zurückfinden, dabei ist es nicht gerade hilfreich, wenn weltweit die Insassen von Hochsicherheitsgefängnissen als Vampire auf die Menschen losgelassen werden. Ich mag die Idee dieser Organisation, die hier den Rahmen für die Reihe spinnt. Department 19 ist eine Geheimorganisation, die sich dem Kampf gegen Vampire und Werwölfe stellt. Nach Draculas Blütezeit gegründet, durch Bram Stoker als Geschichte abgetan, stellen sich die Agenten von Department 19 täglich dem Kampf gegen das Übernatürliche. Geschickt baut Will Hill auf den Klassikern ?Dracula? und ?Frankenstein? auf, gibt ihnen die Wertigkeit historischer Fakten und lässt die Welt vor Vampirismus erzittern. Bisher war es immer so, dass man als Leser einen Einblick in die Vergangenheit der Organisation erhaschen konnte. Das war bei diesem Band leider nicht der Fall. Es gibt nur mehr einen Erzählstrang in der Gegenwart, wahrscheinlich weil die wichtigsten Episoden der Vergangenheit bereits erzählt wurden. Mir hat dieser Teil sehr gefehlt, weil mir die Erzählungen aus der Vergangenheit meistens besser als das gegenwärtige Treiben gefallen haben. Die Agenten von Department 19 werden auch in diesem Band mit den boshaften Kräften der Dunkelheit konfrontiert, haben es mit brutalen Vampiren zutun, wehren sich gegen Intrigen in den eigenen Reihen und versuchen durch neue Rekruten zu ihrer alten Stärke zurückzufinden. Leider war es das im Großen und Ganzen schon. Ich hatte mir von diesem Band - schon allein wegen des Untertitels ?Das Gefecht? erhofft - das es weiter der Stunde null entgegen geht und die Agenten von Department 19 im Gefecht gegen Dracula zum Zug kommen. In diesem Teil erwarten den Leser hingegen mehrere Perspektiven, egal ob nun aus Sicht von Department 19 im UK oder der Partnerorganisation in den USA, und meinem Geschmack nach gibt es viel zu viele Figuren, und dabei wurde das Ziel - Dracula himself - zu sehr in den Hintergrund gerückt. Unheimlich gut gefallen hat mir dafür die Entwicklung von Jamie. Jamie war in den ersten beiden Teilen der Protagonist und im letzten Band hatte ich meine Probleme mit ihm, weil er von allen Seiten als glamouröser Held emporgehoben wurde, was ich einfach nicht nachvollziehen konnte. Diesmal ist Jamie endlich auf den Boden der Tatsachen angekommen, dafür nimmt er auch nicht mehr die tragende Rolle in diesem Band ein. Zum Schreib- und Erzählstil muss ich sagen, dass Will Hill einem den Geruch von verbranntem Fleisch in die Nase treibt und man manches Gekreische in den Ohren kaum aushalten kann. Selten schaffen es Autoren einen Leser derart in die Szenerie der Handlung zu versetzen und die Umgebung am eigenen Leib spüren zu lassen, was mich immer wieder auf?s Neue beeindruckt. Brutale Gefechte und Vampire - wie sie Stoker einst ersonnen hat - üben weiterhin ihren Reiz auf mich aus, obwohl meiner Meinung nach eine gewisse Zielstrebigkeit abhanden gekommen ist. Nichtsdestotrotz hoffe ich sehr auf eine Fortsetzung, in der Department 19 Dracula wieder den Kampf ansagen wird. Die Department-19-Reihe: 1) Department 19. Die Mission 2) Department 19. Die Wiederkehr 3) Department 19. Das Gefecht

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Department 19 - Das Gefecht

Department 19 - Das Gefecht

von Will Hill

(1)
eBook
8,99
+
=
Department 19 - Die Mission

Department 19 - Die Mission

von Will Hill

(2)
eBook
8,49
+
=

für

17,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen