Thalia.de

Der Adolf in mir

Die Karriere einer verbotenen Idee

(1)
1996 begann Serdar Somuncu seine spektakuläre und ganze sechs Jahre andauernde szenische Lesereise mit Adolf Hitlers Mein Kampf. Mit mehr als 1.500 Auftritten vor über einer halben Million Zuschauern wurde er europaweit bekannt. Fast zwanzig Jahre später wirft er in Der Adolf in mir einen Blick zurück auf diese ereignisreiche Zeit. Zudem gibt er Einblicke in seinen persönlichen Werdegang und zeigt den Einfluss, den seine Darstellung Hitlers und die Lesung aus Mein Kampf auf die Entwicklung seiner späteren Bühnenfiguren hatte. Auch geht er auf aktuelle Themen ein und schafft eine spannende Verknüpfung zwischen Mein Kampf und aktuellen Debatten rund um Rassismus und Integration in Deutschland. Dabei geht er der Frage nach, wie es heute um die Wirkung dieser verbotenen Lektüre, die Anfang 2016 vor einer neuen Veröffentlichung steht, bestellt ist. Der Adolf in mir ist ein gelungener Rundumschlag, in dem Somuncu sich neben Themen wie Faschismus, Islamismus und NSU auch mit dem deutschen Kulturbetrieb und seinen Kollegen aus dem Kabarett- und Comedybereich beschäftigt. Und nicht zuletzt ist es ein Buch mit Konfliktpotenzial, in dem er mit Thilo Sarrazin, Bernd Lucke, Heinz Buschkowsky und - in einem offenen Brief - mit NSU-Mitglied Beate Zschäpe abrechnet.
Portrait

1968 in Istanbul geboren, studierte Serdar Somuncu Schauspiel, Musik und Regie in Maastricht und Wuppertal. Seit 1985 inszenierte er zahlreiche Theaterstücke, wirkte bei vielen Produktionen als Schauspieler mit und steht erfolgreich mit seinen Soloprogrammen auf der Bühne. Mit seiner Internet-Satire-Show Hatenight erreichte er eine breite Öffentlichkeit.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 158
Erscheinungsdatum 19.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-942454-17-9
Verlag Wortartisten GmbH
Maße (L/B/H) 216/139/17 mm
Gewicht 237
Verkaufsrang 5.246
Buch (Kunststoff-Einband)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18796066
    Gewalt ist eine Lösung
    von Stefan Schubert
    (5)
    Buch
    19,90
  • 43950838
    Du sollst nicht funktionieren
    von Ariadne von Schirach
    Buch
    9,95
  • 42436122
    Das anständige Unternehmen
    von Reinhard K. Sprenger
    Buch
    26,99
  • 30628908
    Befreiung vom Überfluss
    von Niko Paech
    (1)
    Buch
    14,95
  • 42463653
    Die Menschheit hat den Verstand verloren
    von Astrid Lindgren
    (3)
    Buch
    24,00
  • 31387320
    Good Bye Mohammed
    von Norbert G. Pressburg
    Buch
    19,80
  • 38188355
    Das große Wohnbuch
    von Juliane Zimmer
    (1)
    Buch
    29,95
  • 42379066
    Der Teufel vor meiner Tür
    von Annabelle Forest
    Buch
    9,99
  • 43846872
    Alles oder Nix
    von Xatar
    (1)
    Buch
    19,99
  • 42489730
    Käfigkämpfer
    von Jan Steinbächer
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42473475
    Treibsand
    von Henning Mankell
    (2)
    Buch
    24,90
  • 45217492
    Im Club der Zeitmillionäre
    von Greta Taubert
    Buch
    18,00
  • 42469621
    Mythos Fremdenlegion
    von Stefan Müller
    (2)
    Buch
    18,00
  • 40906589
    Hitlers erster Feind
    von Stefan Aust
    Buch
    22,95
  • 46871498
    Adolf Hitler
    von Konrad Heiden
    Buch
    34,90
  • 9064221
    Adolf Hitlers Mein Kampf. Eine kommentierte Auswahl
    von Christian Zentner
    Buch
    16,90
  • 2976866
    Anmerkungen zu Hitler
    von Sebastian Haffner
    (2)
    Buch
    7,95
  • 45127796
    Hitlers heimliche Helfer
    von Karina Urbach
    Buch
    29,95
  • 14587040
    Nachbar Hitler
    von Ulrich Chaussy
    Buch
    20,00
  • 2997227
    Ich war Hitlerjunge Salomon
    von Sally Perel
    (3)
    Buch
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Karriere einer verbotenen Idee“

Maximilian Schmidt, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Seit mittlerweile 20 Jahren beschäftigt sich der Kabarettist und Schauspieler Serdar Somuncu mit der Weltanschauung und Ideologie Adolfs Hitlers. Unter anderem las er in seinem Programm „Nachlass eines Massenmörders“ aus der Propagandaschrift „Mein Kampf“ vor, und setzte sich künstlerisch mit den Ursachen und Folgen des Rechtsradikalismus Seit mittlerweile 20 Jahren beschäftigt sich der Kabarettist und Schauspieler Serdar Somuncu mit der Weltanschauung und Ideologie Adolfs Hitlers. Unter anderem las er in seinem Programm „Nachlass eines Massenmörders“ aus der Propagandaschrift „Mein Kampf“ vor, und setzte sich künstlerisch mit den Ursachen und Folgen des Rechtsradikalismus auseinander. Dabei sprach er in der typischen Diktion Hitlers und deckte auf komische Weise selbstentlarvende und widersprüchliche Passagen auf. Seine Auftritte fanden auch vor Schülern, Studenten, Historikern und ehemaligen Häftlingen von Konzentrationslagern statt – und trafen auf Anerkennung.

Somuncus aktuelles Buch „Der Adolf in mir“ ist eine faszinierende Reise zu den Erfahrungen und Erkenntnissen eines Ausnahmekünstlers. Die Erlebnisse während der verschiedenen Programme seiner jahrelangen Tourneen, die Reaktionen der Menschen darauf und die vielen Parallelen zur Gegenwart, lassen einen bewusst zum kritischen Nachdenken innehalten.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wird oft zusammen gekauft

Der Adolf in mir

Der Adolf in mir

von Serdar Somuncu

(1)
Buch
12,95
+
=
Inside IS - 10 Tage im 'Islamischen Staat'

Inside IS - 10 Tage im 'Islamischen Staat'

von Jürgen Todenhöfer

(13)
Buch
17,99
+
=

für

30,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen