Thalia.de

Der Araber von morgen (Band 1)

Eine Kindheit im Nahen Osten (1978-1984)

(1)
„Sattoufs Geschichte ist zugleich eine Familien-Tragikomödie und die Erzählung über das Schicksal der arabischen Welt der letzten dreißig Jahre.“ Le Point
Arabischer Frühling, Umsturz in Libyen und Krieg in Syrien. Als Reaktion darauf greift der 36-jährige französische Zeichner und Filmemacher Riad Sattouf zum Stift und erzählt von seiner Kindheit in der arabischen Welt: ein blondgelockter Junge, Sohn einer Französin und eines Syrers, wächst in Libyen und Syrien auf. Die Graphic Novel vom blonden Araber im Land der Diktatoren stürmte in Frankreich die Bestsellerlisten wie zuvor nur Marjane Satrapis „Persepolis“
Rezension
"Die Jugenderinnerungen von Riad Sattouf klingen wie Märchenstoff, sind aber weltpolitisch hochaktuell." Stern
Portrait
Riad Sattouf, geboren 1978 in Paris, ist Comic-Zeichner und Filmemacher. Aufgewachsen in Libyen und Syrien, kehrte er mit 13 Jahren nach Frankreich zurück. Er studierte Animation und wurde bald zu einem der bekanntesten zeitgenössischen Comic-Künstler. Von 2004 bis 2014 zeichnete er wöchentlich den Comic „La Vie secrète des jeunes“ für Charlie Hebdo. Sattouf wurde u.a. mit dem Prix René Goscinny und dem César für den besten Erstlingsfilm („Jungs bleiben Jungs“) ausgezeichnet. „Der Araber von morgen" gewann den Grand Prix RTL de la Bande Dessinée und den Fauve d'or beim 42. Comicfestival von Angoulême. Sattouf lebt und arbeitet in Paris.

Andreas Platthaus ist Leiter des Literatur-Ressorts der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und hat zahlreiche Publikationen zu Geschichte und Ästhetik des Comics vorgelegt. Er übersetzte u.a. „Fumetti“ von Moebius (in: „Moebius: Zeichenwelt“).

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 16.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8135-0666-2
Verlag Knaus
Maße (L/B/H) 241/172/22 mm
Gewicht 533
Originaltitel L'Arabe Du Futur. Une Jeunesse auf Moyen Orient (1978-1984)
Verkaufsrang 24.937
Buch (Paperback)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42189132
    Moby Dick
    von Christophe Chaboute
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,99
  • 35140691
    Das Attentat
    von Glen Chapron
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,90
  • 44147371
    Du nanntest mich Teufelskind
    von Victoria Spry
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 46099048
    Die Leichtigkeit
    von Catherine Meurisse
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 33752240
    Nicht ohne meine Mutter
    von Meral Al-Mer
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 23358393
    Insel der Männer
    von Luca De Santis
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,80
  • 44927070
    Meinen Hass bekommt ihr nicht
    von Antoine Leiris
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 42445696
    Der Trinker
    von Hans Fallada
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 26146290
    Ein ungezähmtes Leben
    von Jeannette Walls
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44365604
    Der alte Mann und das Meer
    von Ernest Hemingway
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 46704108
    Gourrama
    von Friedrich Glauser
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45366696
    Mein Leben ist ein Bestseller
    von Corinne Maier
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 21116216
    Ist das ein Mensch?
    von Levi Primo Levi
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 15109693
    Die verbotene Frau
    von Verena Wermuth
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 39182945
    Graphic Novel paperback: Meine Mutter
    von Emile Bravo
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45165122
    Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters
    von Dmitrij Kapitelman
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 45030271
    Immerwahr
    von Sabine Friedrich
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 28967492
    Als ich unsichtbar war
    von Martin Pistorius
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44240047
    Der Hase auf dem Rücken eines Elefanten
    von Rina Jost
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 45230241
    "Das war im Plan nicht eingezeichnet"
    von Manuela Reibold-Rolinger
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Rezension: Der Araber von Morgen – Riad Sattouf / coverandbook.wordpress.com
von einer Kundin/einem Kunden aus Zofingen am 27.06.2015

Text auf der Buchrückseite: Die wahre Geschichte eines blonden Jungen zwischen arabischer und westlicher Welt. ?Sattoufs Geschichte ischt zugleich eine Familien-Tragikkomödie und die Erzählung über das Schicksal der arabischen Welt der letzten dreissig Jahre.? Le Point Inhalt und meine Meinung: Der kleine Riad wird als Sohn einer Französin und eines Syriers geboren und... Text auf der Buchrückseite: Die wahre Geschichte eines blonden Jungen zwischen arabischer und westlicher Welt. ?Sattoufs Geschichte ischt zugleich eine Familien-Tragikkomödie und die Erzählung über das Schicksal der arabischen Welt der letzten dreissig Jahre.? Le Point Inhalt und meine Meinung: Der kleine Riad wird als Sohn einer Französin und eines Syriers geboren und wächst in seiner Kindheit in Libyen sowie auch in Syrien auf. Nach seiner Geburt zieht er mit seiner Familie nach Libyen, da sein Vater dort eine Anstellung gefunden hat. Als blonder Lockenschopf begeistert er alle Menschen um sich herum von sich. Auf der Suche nach einer Zukunft für sich und seiner Familie, beschliesst Riad?s Vater dann den Umzug nach Syrien. Dort möchte er der Familie alle wünsche erfüllen und ihnen auch eine prachtvolle Villa bauen. Für kurze Zeit kehren sie dann wieder nach Frankreich zurück, die Rückkehr nach Syrien scheint jedoch nur eine Frage der Zeit. Der Knaus Verlag hat mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Ich habe mir diesen Comic ausgesucht, da ich schon Persepolis von Marjane Satrapi sehr gerne mochte. Der Comic hat mir sehr gefallen und natürlich auch viel zu denken gegeben. Unter anderem war ich überrascht, dass Riad?s Mutter die Umzüge nach Libyen und Syrien gebilligt hat. Ich bin sicher, dass es für sie nicht einfach war mit einer komplett anderen Mentalität und Kultur zu leben. Im Comic sieht man ja auch, dass sie oft zu Hause ist und scheint auch eher antriebslos. Auch wird da immer aktuelle Thema Leben in einem diktatorischen Land aufgegriffen. Ich stelle mir das Leben dort nicht einfach vor. Einfache Dinge, wie in den Supermarkt einkaufen, zur Schule gehen, sich zu einem Kaffee treffen, alles Dinge die entweder nicht möglich oder nicht einfach möglich sind. Achtung kleiner Spoiler: Das Ende war dann so gestaltet, dass sie auf ein Flugzeug zuliefen, dass Riad und seine Familie zurück nach Syrien bringen sollte. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt wie es weitergeht! Der Comic erhält von mir 4 von 5 Punkten. Ich habe noch auf der Homepage von SRF einen tollen Artikel gelesen, denn ich euch gerne hier verlinken möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Araber von morgen (Band 1)

Der Araber von morgen (Band 1)

von Riad Sattouf

(1)
Buch (Paperback)
19,99
+
=
Der Araber von morgen (Band 2)

Der Araber von morgen (Band 2)

von Riad Sattouf

Buch (Paperback)
19,99
+
=

für

39,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen