Thalia.de

Der Augenjäger

(6)
Dr. Suker ist einer der besten Augenchirurgen der Welt. Und Psychopath. Tagsüber führt er die kompliziertesten Operationen am menschlichen Auge durch. Nachts widmet er sich besonderen Patientinnen: Frauen, denen er im wahrsten Sinne des
Wortes die Augen öffnet. Denn bevor er sie vergewaltigt, entfernt er ihnen sorgfältig die Augenlider. Bisher haben alle Opfer kurz danach Selbstmord begangen. Aus Mangel an Zeugen und Beweisen bittet die Polizei Alina Gregoriev um Mithilfe.
Die blinde Physiotherapeutin, die seit dem Fall des Augensammlers als Medium gilt, soll Hinweise auf Sukers nächste "Patientin" geben. Zögernd lässt sich Alina darauf ein - und wird von dieser Sekunde an in einen Strudel aus Wahn und Gewalt
gerissen ...
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 24.10.11
Wer glaubt, Sebastian Fitzeks wahnsinnig machenden, wahnsinnig guten Psychothriller könnte nicht noch ein besserer folgen, der sollte Der Augenjäger lesen. Sebastian Fitzek versteht es so weit in die menschliche Psyche vorzudringen, dass das, was er heraufbeschwört, der Büchse der Pandora gleichkommt. Das Gespann Alina Gregoriev und Alexander Zorbach haben Serienqualität, die Sebastian Fitzek hoffentlich weiter ausbaut. Der Augenjäger ist ein spektakulärer und außergewöhnlicher Psychothriller, der einem die nackte Angst in die Glieder jagt! Seien Sie auf alles gefasst. Aber Ihnen sei versichert, es kommt alles ganz anders. Sebastian Fitzeks Bestseller ?Das Kind? wird international verfilmt, auch Der Augensammler und Der Augenjäger würden sich dafür anbieten. Kristen Stewart sollte dann Alina Gregoriev spielen und Matt Damon Alexander Zorbach.
Portrait
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seine Bücher werden in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Sebastian Fitzek lebt mit seiner Familie in Berlin.
Simon Jäger ist neben seiner Arbeit als Hörbuchsprecher als Dialogautor, Regisseur und Synchronsprecher tätig. Unter anderem ist er die deutsche Stimme von Josh Hartnett und Heath Ledger. Simon Jäger versteht es meisterhaft, mit seiner Stimme Hochspannung zu erzeugen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Simon Jäger
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 25.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783785745618
Verlag Lübbe Audio
Auflage 7. Auflage 2011
Spieldauer 284 Minuten
Verkaufsrang 376
Hörbuch (CD)
7,51
bisher 9,99

Sie sparen: 24 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15517490
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (2)
    Hörbuch
    9,99
  • 15035866
    Das Kind
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    Hörbuch
    7,99 bisher 9,99
  • 42381306
    Das Böse in uns/Ausgelöscht (2 MP3-CDs)
    von Cody McFadyen
    Hörbuch
    9,99
  • 42358856
    Takeover
    von Jussi Adler-Olsen
    Hörbuch
    11,70 bisher 17,99
  • 40935948
    Die stille Bestie
    von Chris Carter
    (1)
    Hörbuch
    11,99 bisher 13,99
  • 17563839
    Splitter
    von Sebastian Fitzek
    (4)
    Hörbuch
    9,99
  • 32106874
    Er ist wieder da
    von Timur Vermes
    (23)
    Hörbuch
    13,99 bisher 17,99
  • 42381323
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    Hörbuch
    10,39 bisher 11,99
  • 15168287
    Ostfriesenblut
    von Klaus-Peter Wolf
    (1)
    Hörbuch
    8,10 bisher 9,99
  • 39178197
    Der Seidenspinner
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    Hörbuch
    11,99 bisher 13,99
  • 39202943
    Rote Grütze mit Schuss
    von Krischan Koch
    (1)
    Hörbuch
    8,99
  • 16311620
    Die Jäger
    von David Baldacci
    (1)
    Hörbuch
    7,51 bisher 9,99
  • 14592352
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (8)
    Hörbuch
    7,99 bisher 9,99
  • 14592346
    Amokspiel
    von Sebastian Fitzek
    (6)
    Hörbuch
    7,99 bisher 9,99
  • 33840987
    Todesfrist
    von Andreas Gruber
    (2)
    Hörbuch
    17,99
  • 39978429
    Kalter Kuss
    von Sandra Brown
    Hörbuch
    9,99
  • 45320515
    Der Fänger
    von Andreas Franz
    Hörbuch
    9,99 bisher 12,99
  • 32455145
    Der Kruzifix Killer
    von Chris Carter
    Hörbuch
    8,99
  • 39983016
    Sag, es tut dir leid
    von Michael Robotham
    (1)
    Hörbuch
    7,00 bisher 9,99
  • 30501468
    Todesherz
    von Karen Rose
    (2)
    Hörbuch
    10,19 bisher 19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Überaus gelungen!“

Nina Mayr, Thalia-Buchhandlung Kissing

Vom ersten Band "Der Augensammler", das ich selbst gelesen habe, war ich schon vollkommen begeistert. Den meiner Meinung nach Weltklasse-Autor Sebastian Fitzek "vorgelesen" zu kriegen, noch dazu mit einer packenden Psychostory, ist allerdings nochmal eine Spur besser. Wenn einem abends im Bett die Augen beim Hörbuch hören zufallen, Vom ersten Band "Der Augensammler", das ich selbst gelesen habe, war ich schon vollkommen begeistert. Den meiner Meinung nach Weltklasse-Autor Sebastian Fitzek "vorgelesen" zu kriegen, noch dazu mit einer packenden Psychostory, ist allerdings nochmal eine Spur besser. Wenn einem abends im Bett die Augen beim Hörbuch hören zufallen, um sie in der nächsten Sekunde wieder geschockt aufzureißen, das ist für alle Horror- und Psychofans durchaus zu empfehlen! Vor allem mit Simon Jäger als Sprecher, der jeder einzelnen Person eine eigene charakteristische Stimme gibt. Super!
Ich freu mich schon auf das neueste Buch "Der Nachtwandler", das ich mir ebenfalls wieder als Hörbuch anschaffen werde.

„Pflichtlektüre“

Dunja Reiling, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ich kann mich eigentlich nur in allen Punkten den Meinungen meiner Kollegen anschließen.Sebastian Fitzek hats einfach drauf.Wieder fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.Wieder denkt man zwischendurch man wüßte jetzt Bescheid.Und wieder ist alles ganz anders.Auch ich würde empfehlen, den Augensammler zuerst zu lesen.Es wäre einfach Ich kann mich eigentlich nur in allen Punkten den Meinungen meiner Kollegen anschließen.Sebastian Fitzek hats einfach drauf.Wieder fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.Wieder denkt man zwischendurch man wüßte jetzt Bescheid.Und wieder ist alles ganz anders.Auch ich würde empfehlen, den Augensammler zuerst zu lesen.Es wäre einfach schade,es nicht zu tun. Zum Schluß noch die von Fitzek mit einem Augenzwinkern gestellte Frage in der Danksagung:Wer hat eigentlich die größere Macke.Er-der solche Bücher schreibt, oder wir-die wir sie verschlingen ?! Sollten wir (während wir auf den nächsten Fitzek warten) vielleicht mal drüber nachdenken :-)

„Spannend, spannender, Fitzek!“

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Bei dem Augenjäger handelt es sich um einen überaus sadistischen Menschen, der tagsüber in seiner Augenpraxis Wunder vollbringt, nachts jedoch armen Frauen die Augenlider entfernt, um sie anschließend stundenlang zu vergewaltigen. Alina Greogiriev, die blinde Physiotherapeutin die wir bereits beim Augensammler kennenlernen duften, wird Bei dem Augenjäger handelt es sich um einen überaus sadistischen Menschen, der tagsüber in seiner Augenpraxis Wunder vollbringt, nachts jedoch armen Frauen die Augenlider entfernt, um sie anschließend stundenlang zu vergewaltigen. Alina Greogiriev, die blinde Physiotherapeutin die wir bereits beim Augensammler kennenlernen duften, wird wieder zu Hilfe gerufen. Was dann passiert, wird für alle Beteiligten zur Höllenfahrt.

Der "Augenjäger" ist die direkte Fortsetzung des "Augensammlers" (was mich mit dem wirklich gemeinen Ende des Augensammlers wieder aussöhnte... :) ) Sicher kann man den Augenjäger auch für sich lesen, doch ich denke, viele Aha-Erlebnisse werden dann leider ausbleiben. Und dies ist ja das Besondere an den Thrillern, die Herr Fitzek veröffentlicht. Zu der Geschichte möchte ich nicht viel schreiben, zu schnell ist etwas verraten. Allerdings wirklich beeindruckt hat mich, dass der Leser selbst nach der Lektüre sämtlicher Thriller des Autoren tatsächlich immer noch in die Irre geführt wird, mehrmals.

Christiane Ludwig, Thalia-Buchhandlung Dresden

Überaus gelungene Fortsetzung, die ich fast noch lieber mag als den Augensammler. Auch hier liest man mit einer Mischung aus Belustigung, Neugier und Entsetzen. Überaus gelungene Fortsetzung, die ich fast noch lieber mag als den Augensammler. Auch hier liest man mit einer Mischung aus Belustigung, Neugier und Entsetzen.

Sabine Weiß, Thalia-Buchhandlung Frankenthal

Zweiter Teil einer super gelungenen Reihe. Spannung pur. Jedoch nichts für schwache nerven. Empfehlenswert für alle Thriller-Liebhaber. Zweiter Teil einer super gelungenen Reihe. Spannung pur. Jedoch nichts für schwache nerven. Empfehlenswert für alle Thriller-Liebhaber.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eines der besten Fitzek Bücher, ein Muss! Eines der besten Fitzek Bücher, ein Muss!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Die perfekte Fortsetztung des Augensammlers. Ein rasanter Einstieg, die Ereignisse überschlagen sich und das bedrohliche Ungewisse sorgt für konstanten Nervenkitzel. Aufregend! Die perfekte Fortsetztung des Augensammlers. Ein rasanter Einstieg, die Ereignisse überschlagen sich und das bedrohliche Ungewisse sorgt für konstanten Nervenkitzel. Aufregend!

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Unglaublich guter Thriller. Fitzek ist für mich ein Ausnahmetalent. Spannend, brutal, nervenzerreißend. Zarte Gemüter sollten Abstand nehmen! Unglaublich guter Thriller. Fitzek ist für mich ein Ausnahmetalent. Spannend, brutal, nervenzerreißend. Zarte Gemüter sollten Abstand nehmen!

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Gänsehautalarm. Auch in diesem Thriller schafft Sebastian Fitzek wieder eine aufgeladene Atmosphäre, die den Leser in Atem hält. Dieses Buch ist wahrlich nichts für schwache Nerven Gänsehautalarm. Auch in diesem Thriller schafft Sebastian Fitzek wieder eine aufgeladene Atmosphäre, die den Leser in Atem hält. Dieses Buch ist wahrlich nichts für schwache Nerven

A. Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Bitte unbedingt vorher den "Augensammler" lesen. Das Buch bietet wahnsinnig viel Spannung, viel Versteckspiel und falsche Fährten. Absolute Empfehlung! Bitte unbedingt vorher den "Augensammler" lesen. Das Buch bietet wahnsinnig viel Spannung, viel Versteckspiel und falsche Fährten. Absolute Empfehlung!

Jenny Holzmann, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Keiner schafft es, in einem zweiten Band, den ernsten Band nochmal um 360° nachträglich zu drehen. Keiner...außer Fitzek! Keiner schafft es, in einem zweiten Band, den ernsten Band nochmal um 360° nachträglich zu drehen. Keiner...außer Fitzek!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Womöglich noch fieser und perfider als der Vorgänger "Der Augensammler". Hier muss man einiges an Nerven haben: Psychothrill vom Heftigsten. Womöglich noch fieser und perfider als der Vorgänger "Der Augensammler". Hier muss man einiges an Nerven haben: Psychothrill vom Heftigsten.

„Und die Jagd geht weiter ...“

D. Knichel, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

In einem Interview wurde der Autor mal gefragt, wie man sich denn solche Geschichten ausdenken und dabei "normal" bleiben/sein kann. Wer "Der Augenjäger" gelesen hat, kann diese Fage wohl zumindest ein wenig nachvollziehen ...

Eins sollte man vorweg sagen:
Man sollte meiner Meinung nach unbedingt "Der Augensammler" gelesen haben,
In einem Interview wurde der Autor mal gefragt, wie man sich denn solche Geschichten ausdenken und dabei "normal" bleiben/sein kann. Wer "Der Augenjäger" gelesen hat, kann diese Fage wohl zumindest ein wenig nachvollziehen ...

Eins sollte man vorweg sagen:
Man sollte meiner Meinung nach unbedingt "Der Augensammler" gelesen haben, bevor man mit "Der Augenjäger" beginnt, da die Geschichten wirklich nahtlos aneinander anknüpfen und man viele Details im "Augenjäger" sonst nicht mitbekommen und nicht verstehen würde.
Fitzeks neues Werk ist wie immer gnadenlos: Gnadenlos spannend, gnadenlos mit seinen Hauptcharakteren und mit einigen doch sehr überraschenden Wendungen gegen Ende. Mehr will ich hier gar nicht verraten - lesen Sie selbst, es lohnt sich!

„Absoluter Pageturner“

Lisa Baier, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Sebastian Fitzek wird von Mal zu Mal besser! Dieses Buch macht absolut süchtig. Eine spannende Fortsetzug rund um Alexander Zorbach. Alles liegenlassen und lesen! Sebastian Fitzek wird von Mal zu Mal besser! Dieses Buch macht absolut süchtig. Eine spannende Fortsetzug rund um Alexander Zorbach. Alles liegenlassen und lesen!

Adrijana Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Auch der zweite Teil dieser Bücher ist einfach hervorragend aufgebaut und geschrieben. Ein Muss für Thriller-Fans Auch der zweite Teil dieser Bücher ist einfach hervorragend aufgebaut und geschrieben. Ein Muss für Thriller-Fans

Jens Budde, Thalia-Buchhandlung Lünen

Die tolle Fortsetzung von Der Augensammler. Die tolle Fortsetzung von Der Augensammler.

Anna Erhardt, Thalia-Buchhandlung Münster

Auch der Teil konnte mich nicht so ganz überzeugen... schade. Auch der Teil konnte mich nicht so ganz überzeugen... schade.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39213979
    Ich bin die Angst
    von Ethan Cross
    (1)
    Hörbuch
    9,99
  • 40974193
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (3)
    Hörbuch
    11,99 bisher 17,99
  • 39193261
    Die Totentänzerin
    von Max Bentow
    Hörbuch
    7,00 bisher 9,99
  • 39193235
    Das Hexenmädchen
    von Max Bentow
    (2)
    Hörbuch
    17,99
  • 37871503
    Die Puppenmacherin
    von Max Bentow
    Hörbuch
    7,99 bisher 9,99
  • 33840979
    Die Chemie des Todes
    von Simon Beckett
    (3)
    Hörbuch
    19,99
  • 35146226
    Ich bin die Nacht
    von Ethan Cross
    (3)
    Hörbuch
    9,99 bisher 11,99
  • 15517530
    Die Blutlinie
    von Cody McFadyen
    (7)
    Hörbuch
    9,99
  • 18748491
    Sorry
    von Zoran Drvenkar
    (29)
    Buch
    9,99
  • 39145478
    Broken Dolls - Er tötet ihre Seelen / Jefferson Winter Bd.1
    von James Carol
    (34)
    Buch
    9,95
  • 40401178
    That Night - Schuldig für immer
    von Chevy Stevens
    (13)
    Buch
    9,99
  • 20940786
    Dein Wille geschehe / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Bd.4
    von Michael Robotham
    (42)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Nichts für schwache Nerven
von Nalik am 07.07.2016

Das Buch ist wieder mal eine Meisterleistung Fitzeks. Man wird von der ersten Seite des Buches an in Bann gezogen und mag es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Man hat das Gefühl immer weiter lesen zu müssen.... Das Buch ist wieder mal eine Meisterleistung Fitzeks. Man wird von der ersten Seite des Buches an in Bann gezogen und mag es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Man hat das Gefühl immer weiter lesen zu müssen. Und wie immer ist bei ihm nichts so wie es auf den ersten Monent scheint. Ständig meint man seinen Fährten auf die Schliche zu kommen um dann zu merken, dass man eigentlich gar nichts weiß. Zum Inhalt mag ich eigentlich nicht viel verraten da das bei einem Thriller sich einfach nicht gehört. Nur eines. Es geht um dr.suker, berühmter augenchirurg mit Doppell.eben Ich persönlich finde das Buch noch gelungener als den Augensammler, da aber aus diesem Buch immer nochmal genaue Details erwähnt werden kann man das Buch auch lesen ohne den Augensammler zu kennen. Ein tolles Buch, sehr zu empfehlen aber definitiv nichts für schwache Nerven.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wo sind Deine Augen ?
von Marion Olßon aus Reutlingen am 24.05.2013

Ein angesehener Augenchirurg führt ein fatales Doppelleben. Tagsüber operiert er wie ein Virtuose unmöglich erscheinende Augenleiden, doch danach lebt er sein wahres Ich aus. Ein nichtendender Rachefeldzug lässt ihn zum Monster werden, das den Opfern die Augenlider entfernt , um ihnen ihre Schuld... Ein angesehener Augenchirurg führt ein fatales Doppelleben. Tagsüber operiert er wie ein Virtuose unmöglich erscheinende Augenleiden, doch danach lebt er sein wahres Ich aus. Ein nichtendender Rachefeldzug lässt ihn zum Monster werden, das den Opfern die Augenlider entfernt , um ihnen ihre Schuld vor Augen zu führen. Alina und Aleander spielen in seinem " Spiel " eine große Rolle, denn auch die Beiden haben große Schuld auf sich geladen. Worin besteht ihre Schuld? Im Folgeroman "Der Augensammler" kehren die bekannten Protagonisten wieder. In gewohnt spannender, brutaler und doch so gut recherchierten Wirklichkeit der Dinge, wird man gefesselt von dem flüssigen und überzeugenden Schreibstil des Autors. Einfach nur klasse.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Nachfolger!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2011

Das Nachfolge-Hörbuch ist wirklich super geworden.Es hat mich wie der 1. Teil sofort wieder gefesselt. Ich kann nur jedem raten diese Fortsetzung zu hören!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Ermittlerin mit dem inneren Blick in die Zukunft
von allegra am 06.04.2012

„Der Augenjäger“ ist die Fortsetzung von „Der Augensammler“ und obwohl es für mich das erste Augen-Buch von Fitzek war, habe ich sofort in die Geschichte herein gefunden. Simon Jäger drückt als Sprecher diesem Hörbuch einmal mehr seinen unverwechselbaren Stempel auf. Er schafft es, die verschiedenen Personen durchgehend mit verschiedenen... „Der Augenjäger“ ist die Fortsetzung von „Der Augensammler“ und obwohl es für mich das erste Augen-Buch von Fitzek war, habe ich sofort in die Geschichte herein gefunden. Simon Jäger drückt als Sprecher diesem Hörbuch einmal mehr seinen unverwechselbaren Stempel auf. Er schafft es, die verschiedenen Personen durchgehend mit verschiedenen Stimmen und teilweise leichter Dialektfärbung zu lesen, so dass man zwischendurch vergisst, dass es nur eine Person ist, die liest. Die einzelnen CDs werden mit passender, geheimnisvoller Musik eingeleitet und abgeschlossen, was ich als sehr stimmig empfunden habe. Zu Beginn der einzelnen Kapitel, die sich im Hörbuch praktischerweise mit den tracks decken, wird angekündigt aus welcher Perspektive - aus Alex Zorbachs oder aus Alina Gregorievs - das Kapitel erzählt wird. Das erleichtert die Orientierung sehr, wenn man mal zurückgehen muss. Die Erzählstränge von Zorbach sind in der Ich-Perspektive verfasst, was eine besondere Nähe zu ihm verschafft, während die Handlungen mit Alina in der 3. Person geschrieben sind, was den Leser (oder Hörer) in die Position eines Beobachters stellt. Das ist meiner Meinung nach eine sehr gute Lösung und trägt dem Umstand Rechnung, dass Alina blind ist und eine Schilderung aus ihrer Sicht ja nicht möglich wäre. In diesem Buch lernen wir einen neuen Täter kennen, Dr. Suker, der für mich die Inkarnation eines Albtraums darstellt. Er ist intelligent, gerissen, perfektionistisch und als Augenchirurg ein Meister seines Fachs. Dieser Zwiespalt - einerseits bewundert man seine Expertise auf seinem Fachgebiet und andererseits ist man abgestoßen durch sein grausames, psychopathisches Handeln – macht ihn zu einer sehr interessanten Figur. Auch die Figur der Alina gefällt mir recht gut. Sie ist auf jeden Fall eine sympathische Protagonistin mit der man mitfiebert und natürlich auch mitleidet. Nicht zuletzt, weil sie blind und dadurch doppelt hilflos ist. Ich konnte meinen mp3-Player kaum mehr auf die Seite legen und hatte dieses Hörbuch in zwei Tagen fertig gehört. Üblicherweise zieht sich das bei mir auch bei einem so kurzen Hörbuch etwa eine Woche hin. Von der Spannung her und vom Handlungsaufbau hat mir dieser Thriller auf jeden Fall sehr gut gefallen. Den Aufbau der Handlung empfand ich sehr klar und stimmig. Die unerwarteten Wendungen, die sich an Tragik jeweils noch toppen, selbst wenn man das Gefühl hat, es geht nicht mehr schlimmer, haben mir echtes „Thrillerfeeling“ beschert. Einige Punkte fand ich aber dann doch nicht so gelungen. So trägt für mich die spontane Selbstheilung des Alex Zorbach innerhalb weniger Stunden nicht gerade positiv zur Glaubwürdigkeit bei. Das war mir unnötig viel Dramatik, die den Plot nicht wirklich voran gebracht hat. Durch seine fast übermenschliche Zähigkeit, kann er mir nicht wirklich als Identifikationsfigur dienen. Leider kann ich so gar nichts anfangen mit dem Trend, den ich in letzter Zeit immer häufiger beobachte, dass „Mystery“ auf Realität trifft. Den Visionen von Alina kann ich so gar nichts Positives abgewinnen. Wenn etwas nicht weitergeht, dann hat sie eine Vision. Das ist mir zu einfach gestrickt. Ein Thriller ist für mich an naturwissenschaftliche Realitäten gebunden; die Geschichte müsste sich so abgespielt haben können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Jagd geht weiter
von buchina aus Mainz am 16.01.2012

Der 2. Teil vom Augensammler. Die Geschichte um Zorbach, seine blinde Begleiterin Alina und seinen verschwundenen Sohn geht weiter. Leider kann ich im Gegensatz zum 1. Teil keine 5 Sterne vergeben, denn einen Stern Abzug gibt es für die zuvielen unglaubwürdigen Wendungen am Ende. Ein Thriller lebt zwar von den... Der 2. Teil vom Augensammler. Die Geschichte um Zorbach, seine blinde Begleiterin Alina und seinen verschwundenen Sohn geht weiter. Leider kann ich im Gegensatz zum 1. Teil keine 5 Sterne vergeben, denn einen Stern Abzug gibt es für die zuvielen unglaubwürdigen Wendungen am Ende. Ein Thriller lebt zwar von den vielen verschlungen Wegen, die den Leser immer wieder überraschen, aber Fitzek übertreibt es dann doch. Aber ansonsten, wie auch schon bei seinen sonstigen Thrillern, wirklich spannend geschrieben mit einem durchgängigen Spannungsbogen und symüathischen Protagonisten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend bis zum Schluß.
von einer Kundin/einem Kunden aus Unterdietfurt am 31.08.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch kann man nicht zur Seite legen. Es ist vom Anfang bis zum Ende spannend. Überraschend wie sich die Geschichte zum Schluß auflöst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einfach Fitzek
von einer Kundin/einem Kunden aus Ulm am 15.12.2013
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich oute mich als Fitzek-Fan. Wie bei allen seinen Büchern, die ich gelesen habe, ist auch Augensammler wieder ein Muss für alle Thriller-Fans. Gänsehaut und Spannung ist vorprogrammiert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein muss!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 01.03.2012
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Sebastian Fitzek ist einfach der besste deutsche Schriftsteller (für mich) ich war mal wieder so begeistert, das ich es kaum erwarten kann bis er ein neues Buch (evtl. teil 3) raus bringt. Es ist ei muss für jeden der gute spannende Bücher mag

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannend bis zur letzten Seite
von einer Kundin/einem Kunden aus Siegburg am 24.08.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Man bekommt - was man von Sebastian Fitzek erwartet. Ein Thriller der unter die Haut geht und die Nackenhaare aufstellen lässt. Die Charaktere sind wunderbar beschrieben. Das Buch muss man gelesen haben!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Runkel am 02.07.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch " Der Augenjäger " ist, wie meiner Meinung nach wieder super gelungen. Es fesselt einen schon von der ersten Seite an und man möchte es garnicht zur Seite legen. Erstmal erwas über das Buch: Dr. Suker ist einer der besten Augenchirurgen der Welt. Zudem auch noch ein Psychopath. Am Tag... Das Buch " Der Augenjäger " ist, wie meiner Meinung nach wieder super gelungen. Es fesselt einen schon von der ersten Seite an und man möchte es garnicht zur Seite legen. Erstmal erwas über das Buch: Dr. Suker ist einer der besten Augenchirurgen der Welt. Zudem auch noch ein Psychopath. Am Tag führt er komplizierte OPs am menschlichen Auge durch. Und Nachts widmet er sich besonderen Patientinnen: Frauen denen er im wahrsten Sinne des Wortes die Augen öffnet. Denn bevor er sie vergewaltigt, entfernt er ihnen sorgfältig die Augenlider. Bisher haben alle Opfer kurz danach Selbstmord begangen. Ich liebe seinen Schreibstil. Sebastian Fitzek ist einer der besten Autoren. Dieses Buch kann ich daher nur wärmstens empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fitzek Hurra
von einer Kundin/einem Kunden aus Sankt Radegund am 17.05.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wieder ein tolles Buch und wenn man einmal begonnen hat, fällt es schwer eine Pause einzulegen, da man sich ständig fragt, wie die Geschichte wohl weitergeht. Durch viele Charaktäre kann man sich schwer auf einen oder eine TäterIn festlegen. Auch ein realistisches und nicht Hollywoodreifes Ende hat etwas für sich, auch... Wieder ein tolles Buch und wenn man einmal begonnen hat, fällt es schwer eine Pause einzulegen, da man sich ständig fragt, wie die Geschichte wohl weitergeht. Durch viele Charaktäre kann man sich schwer auf einen oder eine TäterIn festlegen. Auch ein realistisches und nicht Hollywoodreifes Ende hat etwas für sich, auch wenn man sich als Leser doch noch ein Happy End gewünscht hätte, da man bestimmte Charaktäre ins Herz geschlossen hat. Weiter so!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Muenster am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Diese Fortsetzung steht dem "Augensammler" in nichts nach. Es bleibt nicht nur spannend, sondern wird sogar noch besser!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Augenjäger
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 26.11.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Der bekannte Augenchirurg Dr. Zarin Suker wird aus der Untersuchungshaft entlassen, obwohl die Berliner Polizei überzeugt davon ist, dass er als Arzt zuerst Frauen die Augenlider operativ entfernte und sie anschließend vergewaltigte. Die einzige Kronzeugin ist spurlos verschwunden und die anderen Frauen haben sich nach langem Martyrium selbst das... Der bekannte Augenchirurg Dr. Zarin Suker wird aus der Untersuchungshaft entlassen, obwohl die Berliner Polizei überzeugt davon ist, dass er als Arzt zuerst Frauen die Augenlider operativ entfernte und sie anschließend vergewaltigte. Die einzige Kronzeugin ist spurlos verschwunden und die anderen Frauen haben sich nach langem Martyrium selbst das Leben genommen. Die Polizei erhofft sich Hilfe von der blinden Physiotherapeutin Alina, doch sie ahnt nicht, wie sehr sie in diesen Fall hinein gezogen wird. Zu Beginn des Thrillers warnt Sebastian Fitzek davor, dieses Buch vor dem „Augensammler“ zu lesen. Der Augenjäger hat zwar eine eigene Handlung, doch es gibt immer wieder Bezüge zum Augensammler und auch ein nicht abgeschlossener Fall wird im Augenjäger geklärt, sodass dieser Hinweis durchaus sinnvoll ist. Sebastian Fitzek hat eine ganz besondere Schreibweise, sehr spannend aber auch teilweise sehr brutal. Der Thriller ist nichts für schwache Nerven. Mehrere Handlungsstränge, immer wieder wechselnde Perspektiven und neue Spuren sorgen dafür, dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
GENIAL
von einer Kundin/einem Kunden aus Geretsried am 02.08.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

immer schön weiter so, finde seine Bücher GENIAL !!! Dank Sebastian Fitzek habe Ich das Lesen wieder für mich entdeckt !!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Allschwil am 05.06.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Von Anfang bis Ende ein spannendes e-book. Ein guter Psychothriller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mega klasse !!!!
von Michaela aus Ebermannstadt am 14.02.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Für mich das beste Buch von Sebastian Fitzek !!! nicht zuuu wirr und mega spannend!! aber den Augensammler sollte man vorher lesen. Der war schon echt gut. Der Augenjäger setzt noch einen drauf. Und das Ende.. ich dachte ich lese nicht richtig :D wie immer für ne Überraschung gut.... Für mich das beste Buch von Sebastian Fitzek !!! nicht zuuu wirr und mega spannend!! aber den Augensammler sollte man vorher lesen. Der war schon echt gut. Der Augenjäger setzt noch einen drauf. Und das Ende.. ich dachte ich lese nicht richtig :D wie immer für ne Überraschung gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Meine Rezi
von Diana Jacoby aus Bretten am 15.08.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Auch im zweiten Band der Augenarzt Reihe geht es um Zarin Suker, einen der besten Augenärzte weltweit. Dieses Mal möchte er Alina Gregoriev, die blinde Physiotherapeutin mit seherischen Fähigkeiten, die Blindheit nehmen und und das Augenlicht wiedergeben. Dafür geht er über Leichen! Alexander Zorbach, noch auf der Suche nach... Auch im zweiten Band der Augenarzt Reihe geht es um Zarin Suker, einen der besten Augenärzte weltweit. Dieses Mal möchte er Alina Gregoriev, die blinde Physiotherapeutin mit seherischen Fähigkeiten, die Blindheit nehmen und und das Augenlicht wiedergeben. Dafür geht er über Leichen! Alexander Zorbach, noch auf der Suche nach seinem Sohn, findet das vermeindliche Versteckt und ... - erschießt sich. Zumindest lässt die Polizei Suker in diesem Glauben. Aber der Augenarzt ist schlauer und hat das Spiel durchschaut. Die Jagd geht weiter! Auch der zweite Band, nach "Der Augensammler" fesselt den Leseer von der ersten bis zur letzten Seite. Die Spannung ist immer gleichbleibend auf hohem Niveu, so dass man das Buch eigentlich gar nicht aus der Hand legen möchte. Es handelt sich zwar um eine eigenständiche Geschichte, jedoch sollte man trotzdem den ersten Band gelesen haben, um die Protagonisten Alina und Alexander besser zu verstehen und auch der Dramatik besser folgen zu können. Ein Pyschothriller auf 420 Seiten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Augenjäger
von Bücherwurm78 aus Fahrenzhausen am 08.07.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nach dem Augensammler liegt nun die Fortsetzung in Form des Augenjägers vor. In diesem Buch spielen wieder Alexander Zorbach und Alina Gregoriev eine Rolle. Dieses Buch steht dem Vorgänger in nichts nach und ist genau so spannend. Ab der ersten Seite hat es Sebastian Fitzek wieder geschafft, den Leser... Nach dem Augensammler liegt nun die Fortsetzung in Form des Augenjägers vor. In diesem Buch spielen wieder Alexander Zorbach und Alina Gregoriev eine Rolle. Dieses Buch steht dem Vorgänger in nichts nach und ist genau so spannend. Ab der ersten Seite hat es Sebastian Fitzek wieder geschafft, den Leser an das Buch zu fesseln. Diese Spannung ist auch bis zur letzten Seite gehalten. Vor allem aber auch die Überraschungsmomente, die es am Ende des Buches noch gibt, sind hervorragend, alleine für diese lohnt es sich das Buch zu lesen. Ich denke, dass es von Vorteil ist, vor diesem Buch zuerst den Augensammler zu lesen, da man so doch einige Zusammenhänge besser versteht. Ich kann beide Bücher für alle Fans von Psychothrillern zu 100 % weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wow!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankenthal (Pfalz) am 24.03.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich bin zufällig auf den Augensammler gestoßen. Dieses Buch war schon sehr spannend! Direkt im Anschluss habe ich den Augenjäger gelesen. Wirklich 1A!!! Es empfiehlt sich erst den Augensammler und dann den Augenjäger zu lesen, denn dann kennt man die Vorgeschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
durchweg spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 25.02.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich habe selten ein Buch wie dieses gelesen; von der ersten bis zur letzten Seite spannend, mitreißend und tatsächlich ohne anstrengende Längen!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Augenjäger

Der Augenjäger

von Sebastian Fitzek

(6)
Hörbuch
7,51
bisher 9,99
+
=
Der Augensammler

Der Augensammler

von Sebastian Fitzek

(10)
Hörbuch
7,99
bisher 9,99
+
=

für

15,03

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen