Thalia.de

Der Blaue Reiter

Auf den Spuren der Künstlergruppe

(1)
Die berühmte Künstlervereinigung: ihre Geschichte, ihre Künstler, ihre Zeit


Als vor 100 Jahren die Künstlervereinigung „Der Blaue Reiter” erstmals ihre Bilder zeigte, reagierte das Publikum mit wenig Verständnis für die expressiven, farbintensiven und abstrahierenden Werke, die heute Millionen Besucher anziehen und exorbitante Preise erzielen. Anlässlich des Jubiläums, das eine große Aufmerksamkeit in Presse und Öffentlichkeit erwarten lässt, gibt das Buch einen Überblick über die Geschichte des „Blauen Reiters” und seiner Künstler und lädt zu einer Spurensuche an ihren einstigen Wirkungsstätten ein.



… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 190
Erscheinungsdatum 28.03.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7913-4527-7
Verlag Prestel
Maße (L/B/H) 194/141/22 mm
Gewicht 408
Abbildungen 140 farbige Abbildungen
Verkaufsrang 95.008
Buch (Klappenbroschur)
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37269381
    August Macke
    von Johannes Wilkes
    Buch
    19,80
  • 26353247
    Rassismus
    von George M. Fredrickson
    Buch
    6,60
  • 15148710
    Der Blaue Reiter
    von Norbert Göttler
    Buch
    8,95
  • 42780967
    Die Meisterwerke
    von Wassily Kandinsky
    Buch
    7,95
  • 29022068
    Der blaue Reiter
    Buch
    12,00
  • 29011379
    Räume der Mode
    Buch
    40,90
  • 3009585
    Der Blaue Reiter
    von Wassily Kandinsky
    Buch
    18,00
  • 15613428
    Rough Guide Pink Floyd
    von Toby Manning
    Buch
    3,99
  • 43016443
    Wassily Kandinsky
    von Hajo Düchting
    Buch
    11,90
  • 44418832
    Matisse
    von Volkmar Essers
    (1)
    Buch
    9,99
  • 39892651
    Hieronymus Bosch. Das vollständige Werk
    von Stefan Fischer
    Buch
    29,99
  • 35427872
    Geschichte der Malerei von der Renaissance bis Heute
    von Anna-Carola Krausse
    Buch
    6,99
  • 36632814
    Hieronymus Bosch. Das vollständige Werk
    von Stefan Fischer
    (1)
    Buch
    99,99
  • 28891356
    Kunst. Die ganze Geschichte
    (2)
    Buch
    29,95
  • 2889625
    Kunst aufräumen
    von Ursus Wehrli
    (1)
    Buch
    16,90
  • 44530003
    Malbuch für Erwachsene Katzen
    Buch
    4,99
  • 17585920
    Helmut Newton - SUMO
    von June Newton
    (2)
    Buch
    99,99
  • 44402038
    Hieronymus Bosch. Das vollständige Werk
    von Stefan Fischer
    Buch
    14,99
  • 22142202
    Das Buch der Symbole
    (2)
    Buch
    29,99
  • 30578817
    Große Meister der Kunst: Michelangelo
    von Marta Alvarez González
    SPECIAL
    3,99 bisher 9,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Einer Künstlergruppe auf der Spur
von Sandra Matteotti aus Zürich am 16.10.2016

Glauben wir Wassily Kandinsky, entstand der Name „Der blaue Reiter“ bei gemütlichem Beisammensein am Kaffeetisch bei Franz und Maria Marc in Sindelsheim. Eine andere Theorie besagt, er ginge auf Kandinskys Wunsch einer Reiterfigur auf einem galoppierenden Pferd zurück, wovon er auch schon mehrere Entwürfe angefertigt hatte. Beziehen soll sich... Glauben wir Wassily Kandinsky, entstand der Name „Der blaue Reiter“ bei gemütlichem Beisammensein am Kaffeetisch bei Franz und Maria Marc in Sindelsheim. Eine andere Theorie besagt, er ginge auf Kandinskys Wunsch einer Reiterfigur auf einem galoppierenden Pferd zurück, wovon er auch schon mehrere Entwürfe angefertigt hatte. Beziehen soll sich der Reiter auf den heiligen Ritter Georg, die Farbe Blau bringt ein himmlisches Element hinein, was darauf hinweisen könnte, dass Kandinsky ein Symbol für die spirituelle Erneuerung der Kunst gesucht hätte. Wie dem auch sei: 1911 wurde „Der blaue Reiter“ von Wassily Kandinsky und Franz Marc gegründet und startete gleich mit einer Ausstellung – dies in Konkurrenz zur „Neuen Künstlervereinigung München“, aus welcher die beiden vorher sehr abrupt und mit einigen bösen Worten ausgetreten waren. Viel deutet darauf hin, dass der Austritt und die Ausstellung keine Spontanhandlungen, schon länger geplant waren. Der Erfolg war mässig, da die Kunstliebhaber und Kunstkritiker – von einigen Ausnahmen abgesehen, welche der Gruppe fortan die eine oder andere Tür öffnen sollten – wenig mit den neuen Ansätzen anfangen konnten. Neben ihren Bildern wollten die Mitglieder des Blauen Reiter auch ihre kunsttheoretischen Anschauungen bekannt machen, wozu ein Almanach veröffentlicht werden sollte. Dieser ist in seiner Erstausgabe noch heute im Lenbachhaus in München zu sehen. Diese und viele weitere Informationen liefert Eckhard Hollmann im vorliegenden Buch. Er legt die Vorgeschichte der Künstlervereinigung offen, bettet diese in die damalige Zeit ein. Neben Porträts der einzelnen Mitglieder des blauen Reiters – Kandinsky, Gabriele Münter, Franz und Maria Marc sowie Alfred Kubin, August Macke und auch Paul Klee – werden auch Künstler, welche die Gruppe theoretisch und praktisch begleiteten, vorgestellt. Abgerundet wird das Buch mit Blicken auf die Aktivitäten der Kunstvereinigung, deren Innovationen innerhalb der Kunstgeschichte sowie die Rezeption während der aktiven Phase wie auch später. Abschliessend erfährt der Leser, der heute auf den Spuren des Blauen Reiters wandeln will, welche Orte und Sehenswürdigkeiten er besuchen kann. Eine sehr gelungene und wunderbar illustrierte Einführung in die Geschichte und das Schaffen des Blauen Reiters. Fazit Ein sehr informatives, umfassendes und mit Bildmaterial schön unterlegtes Buch, das einen guten Einstieg ins Wirken der Künstler des Blauen Reiters bietet. Absolut empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Blaue Reiter

Der Blaue Reiter

von Eckhard Hollmann

(1)
Buch
7,95
+
=
Statistik für Wirtschaftswissenschaftler

Statistik für Wirtschaftswissenschaftler

von Josef Bleymüller

Buch
24,90
+
=

für

32,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen