Thalia.de

Der Brenner und der liebe Gott

Roman

Privatdetektiv Simon Brenner

(35)

Ob du es glaubst oder nicht. Der Brenner ist wieder da. Ein Comeback, wie es noch keines gab.
Der Brenner, Expolizist und Exdetektiv, hat endlich einen guten Job gefunden. Noch nie im Leben hat er sich so wohlgefühlt. Aber es wäre nicht der Brenner, wenn es lange dauern würde, bis wieder was passiert. So sorgt eine Tafel Schokolade für eine Kettenreaktion, an deren Ende sieben Begräbnisse stehen.

Portrait
Wolf Haas wurde 1960 in Maria Alm am Steinernen Meer geboren. Berühmt wurde er mit seinen Kriminalromanen um Privatdetektiv Brenner. Die erfolgreiche Serie wurde mit dem Deutschen Krimipreis, dem Burgdorfer Krimipreis und dem Literaturpreis der Stadt Wien ausgezeichnet. Die Romane wurden in mehreren Sprachen übersetzt und fürs Kino verfilmt. Wolf Haas lebt als freier Autor in Wien.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 223
Erscheinungsdatum 27.08.2009
Serie Privatdetektiv Simon Brenner 7
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-40189-9
Verlag Hoffmann und Campe
Maße (L/B/H) 212/135/25 mm
Gewicht 350
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25782040
    Der Brenner und der liebe Gott
    von Wolf Haas
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 42435721
    Brennerova
    von Wolf Haas
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 3962756
    Das ewige Leben
    von Wolf Haas
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,90
  • 35058084
    Knast oder Kühlfach / Pascha Bd. 5
    von Jutta Profijt
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 42529903
    Liebe Grüße aus der Wachau
    von Bernhard Görg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 21383266
    Ausgebremst
    von Wolf Haas
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 17438750
    Der Metzger sieht rot
    von Thomas Raab
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 16029660
    Undercover
    von Patricia Cornwell
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 2855808
    Wie die Tiere
    von Wolf Haas
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 2986876
    Der Knochenmann
    von Wolf Haas
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 14238831
    Der Umfang der Hölle
    von Heinrich Steinfest
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 22662480
    Menger, I: Darkside Park 1
    von Ivar Leon Menger
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,90
  • 46411875
    Insomnia / Bobby Dees Bd.2
    von Jilliane Hoffman
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 13699705
    Defekt
    von Patricia Cornwell
    (11)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    23,00
  • 35146977
    Herzgrab
    von Andreas Gruber
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45298997
    Zurück auf Start
    von Petros Markaris
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 13716663
    Cheng
    von Heinrich Steinfest
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45260389
    Ostfriesentod / Ann Kathrin Klaasen Bd.11
    von Klaus-Peter Wolf
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47661682
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 45255339
    Im Kopf des Mörders - Tiefe Narbe
    von Arno Strobel
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein typischer Österreich- Krimi“

Frank Solcher, Thalia-Buchhandlung Dresden

Wolf Haas, Bremer und der liebe Gott

Bremer ermittelt wieder. In seinem 7. Fall. Denn es ist wieder was passiert.

Die Fan- Gemeinde ist begeistert. Für Wolf- Hass- Anhänger seien die vom Autor selbst gelesenen Hörbücher und die drei Romanverfilmungen empfohlen, die das „Einhören“ in den speziellen Sprachstil immens erleichtern.
Ist
Wolf Haas, Bremer und der liebe Gott

Bremer ermittelt wieder. In seinem 7. Fall. Denn es ist wieder was passiert.

Die Fan- Gemeinde ist begeistert. Für Wolf- Hass- Anhänger seien die vom Autor selbst gelesenen Hörbücher und die drei Romanverfilmungen empfohlen, die das „Einhören“ in den speziellen Sprachstil immens erleichtern.
Ist man dann dem skurrilen österreichischen Krimi verfallen, kann man bei Heinrich Steinfest und Stefan Slupetzky weiterlesen.
Christine Dankelmann

„Garstig und gut“

Britta Zellin, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Der Brenner ist gar nicht tot? Geh! Nein, der Brenner lebt, ist jetzt Fahrer für ein kleines Mädchen und eigentlich ganz zufrieden...das kann natürlich nicht so bleiben.Sieben Leichen pflastern seinen Weg, bis der Brenner auch diesen Fall gelöst hat. Wieder ist Wolf Haas ein Spitzenkrimi geglückt, voll galligem Witz und schrägem Personal.Unbedingt Der Brenner ist gar nicht tot? Geh! Nein, der Brenner lebt, ist jetzt Fahrer für ein kleines Mädchen und eigentlich ganz zufrieden...das kann natürlich nicht so bleiben.Sieben Leichen pflastern seinen Weg, bis der Brenner auch diesen Fall gelöst hat. Wieder ist Wolf Haas ein Spitzenkrimi geglückt, voll galligem Witz und schrägem Personal.Unbedingt lesenswert, nicht nur für Freunde des österreichischen Krimis.

„- And so castles made of sand fall into the sea.- “

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Der neue Haas, der neue Brenner - featuring den lieben Gott und diverse Baulöwen, Abtreibungsgegner, Stehbiertrinker und Tankwarte. Brenners neuester Fall - schwarz, schwärzer geht's kaum und äußerst unterhaltsam, Leichenschmaus quasi Fingerübung dagegen. Ein Lesevergnügen der Extraklasse!






Der neue Haas, der neue Brenner - featuring den lieben Gott und diverse Baulöwen, Abtreibungsgegner, Stehbiertrinker und Tankwarte. Brenners neuester Fall - schwarz, schwärzer geht's kaum und äußerst unterhaltsam, Leichenschmaus quasi Fingerübung dagegen. Ein Lesevergnügen der Extraklasse!






„Der Brenner ist wieder da!“

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Da fährt der „Herr Simon“ Brenner nun als Chauffeur durchs Leben. Durch regelmäßigen Tablettenkonsum völlig ruhig und ausgeglichen. Keine Spur mehr vom aufbrausenden Expolizisten. Und ob der Brenner jetzt dreimal rückwärts in die Waschanlage läuft - oder ein wenig in der Senkgrube taucht - oder gar dem lieben Gott auf dem Schoß sitzt, Da fährt der „Herr Simon“ Brenner nun als Chauffeur durchs Leben. Durch regelmäßigen Tablettenkonsum völlig ruhig und ausgeglichen. Keine Spur mehr vom aufbrausenden Expolizisten. Und ob der Brenner jetzt dreimal rückwärts in die Waschanlage läuft - oder ein wenig in der Senkgrube taucht - oder gar dem lieben Gott auf dem Schoß sitzt, er wäre nicht der Brenner, wenn nicht innerhalb kürzester Zeit die eine oder andere Leiche auftauchen würde, manche sogar im wahrsten Sinne des Wortes...
Jetzt ist schon wieder was passiert - Nein, so fängt der neue Brenner diesmal nicht an. Aber sonst ist alles wie gewohnt. Haas schreibt wie er spricht, grammatikalisch richtige Sätze sind selten zu finden, quasi so gut wie nie. Mit seinen beinah philosophischen Weltanschauungen, erzählt mit österreichischem Humor, ist auch der neue Roman von Wolf Haas ein Muss. Nicht nur für Fans, sondern auch für solche die es werden wollen.

„Der Brenner und der liebe Gott“

Thomas Schüller, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

Der siebte Haas ist endlich da. Und der Herr Brenner ist jetzt der Herr Simon und statt Polizist oder Detektiv ist er jetzt Chauffeur. Und passend zum siebten Roman gibt es sieben Leichen. Wenn man sich erstmal auf den ungewöhnlichen Schreibstil von Wolf Haas eingelassen hat, erwartet einen ein schräger und schwarzer Krimi voller Überraschungen.
Ein
Der siebte Haas ist endlich da. Und der Herr Brenner ist jetzt der Herr Simon und statt Polizist oder Detektiv ist er jetzt Chauffeur. Und passend zum siebten Roman gibt es sieben Leichen. Wenn man sich erstmal auf den ungewöhnlichen Schreibstil von Wolf Haas eingelassen hat, erwartet einen ein schräger und schwarzer Krimi voller Überraschungen.
Ein Muss für jeden Haas-Fan und jeden, der es werden möchte!

„Jetzt ist schon wieder was passiert!“

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Und der Brenner dachte, das wär jetzt mal ein ruhiger Job. Aber, Massensterben Hilfsausdruck. Mit seinem üblich lässigen Schmäh hat Wolf Haas seinen Simon Brenner wieder in ein sehr verwickeltes Abenteuer geschickt. Schwarzer Humor gefällig? Bitte sehr! Und der Brenner dachte, das wär jetzt mal ein ruhiger Job. Aber, Massensterben Hilfsausdruck. Mit seinem üblich lässigen Schmäh hat Wolf Haas seinen Simon Brenner wieder in ein sehr verwickeltes Abenteuer geschickt. Schwarzer Humor gefällig? Bitte sehr!

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Brenner, nun Chauffeur, verschuldet eine Entführung und klärt sie auch auf. Genial! Göttlich! Großartig! Brenner, nun Chauffeur, verschuldet eine Entführung und klärt sie auch auf. Genial! Göttlich! Großartig!

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr spannender Krimi !! Sehr spannender Krimi !!

„Der Brenner ist wiedr da!“

Johannes Bauer, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Der Brenner hat einen neuen Job gefunden er ist jetzt Chauffeur. Als sein Schützling das Kind vom Bauunternehmer Kressdorf entführt wird und er dadurch seinen Job verliert macht er sich auf die Suche... Wolf Hass hat wieder einen tollen unnachahmlichen Roman geschrieben. Der Brenner hat einen neuen Job gefunden er ist jetzt Chauffeur. Als sein Schützling das Kind vom Bauunternehmer Kressdorf entführt wird und er dadurch seinen Job verliert macht er sich auf die Suche... Wolf Hass hat wieder einen tollen unnachahmlichen Roman geschrieben.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 13716663
    Cheng
    von Heinrich Steinfest
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 14238831
    Der Umfang der Hölle
    von Heinrich Steinfest
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 40912940
    Kühn hat zu tun
    von Jan Weiler
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 5726579
    Lemmings Himmelfahrt
    von Stefan Slupetzky
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 2878312
    Kismet
    von Jakob Arjouni
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 35301464
    Bruder Kemal
    von Jakob Arjouni
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 15244390
    Der Metzger sieht rot
    von Thomas Raab
    (8)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,40
  • 35058084
    Knast oder Kühlfach / Pascha Bd. 5
    von Jutta Profijt
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 35344404
    Angerichtet
    von Herman Koch
    (47)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 39234671
    Die Kayankaya-Romane
    von Jakob Arjouni
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,90
  • 36503439
    Heilige Mörderin
    von Keigo Higashino
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 44245188
    Fünf schräge Vögel
    von Donald Westlake
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
23
10
0
1
1

Zum Niederknien!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.09.2009

Der Brenner ist wieder da! Jetzt allerdings als der Herr Simon – Privatchauffeur einer Zweijährigen. Der absolute Traumjob! Und den nimmt er ernst. Er trinkt nicht, raucht nicht. Nur die Tabletten... Als ihm das Mädchen aus dem Auto entführt wird, während er sich im Tankstellen-Shop nicht und nicht... Der Brenner ist wieder da! Jetzt allerdings als der Herr Simon – Privatchauffeur einer Zweijährigen. Der absolute Traumjob! Und den nimmt er ernst. Er trinkt nicht, raucht nicht. Nur die Tabletten... Als ihm das Mädchen aus dem Auto entführt wird, während er sich im Tankstellen-Shop nicht und nicht zwischen zwei Schokoladen für seinen Schützling entscheiden kann, geht der Stress so richtig los… Was das alles mit dem Lieben Gott zu tun hat? Der lacht sich eins…genauso wie der geneigte Leser!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Von der Schokolade zur Beerdigung in 21 Kapitel
von einer Kundin/einem Kunden am 28.11.2009

Es ist schon wieder was passiert. Endlich hat Simon Brenner einen Auftrag der im gefällt sprich keine Toten oder ungute Leute. Als Chauffeur, diesmal Herr Simon, nur die kleine Tochter vom Baulöwen und seiner Frau einer Abtreibungsärztin auf dem Rücksitz und Jimi Hendrix im Autoradio. Doch eines Tages... Es ist schon wieder was passiert. Endlich hat Simon Brenner einen Auftrag der im gefällt sprich keine Toten oder ungute Leute. Als Chauffeur, diesmal Herr Simon, nur die kleine Tochter vom Baulöwen und seiner Frau einer Abtreibungsärztin auf dem Rücksitz und Jimi Hendrix im Autoradio. Doch eines Tages nur mal Tanken und auch Schokolade kaufen für die Helena ein bissl illegal laut Muttergesetzbuch, verschwindet die Kleine spurlos. Brenner typisch begibt er sich auf die Suche weil schlechtes Gewissen und findet was er nicht gesucht hat so zum Beispiel den Lieben Gott am Boden eine Senkgrube…..trotzt Umgebung eine Ausstrahlung hat der liebe Gott gehabt … sprich übernatürlich frage nicht. Mehr zu sagen wäre Schade selber lesen. Wie der liebe Gott werden Sie auch viel zum lachen haben Wolf Haas pur Viel Spaß.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Unglaublich! Der Brenner lebt!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.06.2009

Welch unerwartete Freude,ein neuer Brenner-Roman,und was für einer! Brenner auf Prozac,Brenner als Chaufeur,Brenner in den tiefsten Tiefen und mal wieder haarscharf vorm Exitus. Er trifft den lieben Gott, wo man diesen zu allerletzt vermuten würde. Ein tolles,lustiges , anarchisches und im typischen Haas-Stakkato geschriebenes Buch, unbedingt lesen! Klar, ... Welch unerwartete Freude,ein neuer Brenner-Roman,und was für einer! Brenner auf Prozac,Brenner als Chaufeur,Brenner in den tiefsten Tiefen und mal wieder haarscharf vorm Exitus. Er trifft den lieben Gott, wo man diesen zu allerletzt vermuten würde. Ein tolles,lustiges , anarchisches und im typischen Haas-Stakkato geschriebenes Buch, unbedingt lesen! Klar, Haas liebt man oder man findet ihn einfach deppert, besser man liebt ihn, ansonsten entgehen einem die mit am Besten deutschsprachigen Krimis!!! Danke Wolf Haas,dass das "ding,ding,ding..." doch nicht das Ende vom Brenner war, Hilfswort quasi Dankbarkeit... ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Außergewöhnliche Sprache
von einer Kundin/einem Kunden am 14.12.2011

Also uneingeschränkte Empfehlung für alle Brennerfans! Einsteiger werden vielleicht einige Seiten brauchen, um sich an den Sprachstil zu gewöhnen. Simon Brenner ist Chauffeur beim Baulöwen Kressdorf. Seine Hauptaufgabe besteht darin, die zweijährige Tochter desselben öfters von Wien nach Kitzbühel (und zurück) zu fahren -... Also uneingeschränkte Empfehlung für alle Brennerfans! Einsteiger werden vielleicht einige Seiten brauchen, um sich an den Sprachstil zu gewöhnen. Simon Brenner ist Chauffeur beim Baulöwen Kressdorf. Seine Hauptaufgabe besteht darin, die zweijährige Tochter desselben öfters von Wien nach Kitzbühel (und zurück) zu fahren - hier treffen sich die Eltern des Kindes häufig (Kressdorf ist in München tätig, seine Frau ist Ärztin in Wien und führt in einer Klinik Abtreibungen durch). Dass es Brenner nicht leicht hat (so muss er etwa das Kind gegen Demonstranten abschirmen), ist klar. Katastrophal wird für ihn die Situation allerdings, als ihm bei einem Tankstopp das Kind aus dem Auto heraus entführt wird. Wer war es? Etwa die militanten Abtreibungsgegner? Nun beginnt ein verrücktes "Ringelspiel" durch halb Österreich... Das war mein erster Haas-Krimi und so waren die außergewöhnliche Ansprache durch den Erzähler und der sehr angezählte Detektiv Brenner für mich neu. Im Prinzip ist es einfach mit den Brenner-Romanen von Wolf Haas: man mag sie - oder man mag sie nicht.Wenn man sie mag, wird man die kreative Sprache des Autors lieben; über seinen Sarkasmus und Wortwitz lachen. Mag man Wolf Haas nicht, dann ärgert man sich über seine verquere Sprache; die diversen unrealistischen Details usw. Jedenfalls ist Wolf Haas ein Autor, der keinen kalt lässt - und das ist doch eigentlich gut so, oder?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Es ist schon wieder etwas passiert
von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2009

„Meine Großmutter hat immer zu mir gesagt, wenn du einmal stirbst, muss man das Maul extra erschlagen. Und da sieht man, wie ein Mensch sich verändern kann. Weil heute bin ich die Ruhe in Person.“ Er ist wieder da. Nach langer Pause erscheint Simon Brenner wieder auf der literarischen... „Meine Großmutter hat immer zu mir gesagt, wenn du einmal stirbst, muss man das Maul extra erschlagen. Und da sieht man, wie ein Mensch sich verändern kann. Weil heute bin ich die Ruhe in Person.“ Er ist wieder da. Nach langer Pause erscheint Simon Brenner wieder auf der literarischen Bildfläche. Sein Schöpfer, der in Wien lebende Schriftsteller Wolf Haas, hat bisher sechs Brenner Romane verfasst, mit denen er dem Expolizisten und Exdetektiv eine Fangemeinde schuf, die nun freudig den neuen (siebten) Krimi in den Händen hält. Wolf Haas Schreibstil lässt sich kaum beschreiben. Also von mir nicht. Man muss schon einen Blick ins Buch werfen um einen Eindruck dieser Sprache zu bekommen. „Der Brenner und der liebe Gott“ heißt das Buch, und ob nun der Brenner selbst, oder der liebe Gott an allem Schuld sind was passiert, das wird nicht verraten. Ein Ausnahmekrimi. Bitte lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Endlich der neue Brenner!!
von einer Kundin/einem Kunden am 31.08.2009

Wie eine Tafel Schokolade eine Kettenreaktion, an deren Ende sieben Begräbnisse stehen, auslösen kann! ...das glaubst du nicht!!! Einfach ein tolles Lesevergnügen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Brenner is back - das glaubst du gar nicht.......
von einer Kundin/einem Kunden am 30.08.2009

"......das ist überhaupt ein großer Irrtum der Menschen, dass sie glauben, je wacher, je konzentrierter, je ausgeschlafener,umso besser für den Kopf.Weil genau so wie das zu helle Licht für die Augen schädlich ist, ist auch das zu wache Hirn gar nicht gut für die Gedanken. Und in Wahrheit ist... "......das ist überhaupt ein großer Irrtum der Menschen, dass sie glauben, je wacher, je konzentrierter, je ausgeschlafener,umso besser für den Kopf.Weil genau so wie das zu helle Licht für die Augen schädlich ist, ist auch das zu wache Hirn gar nicht gut für die Gedanken. Und in Wahrheit ist ein Halbschlafender einem Wachen immer haushoch überlegen, gar keine Diskussion. Dem Wachen stehen ja beim Denken viel zu viele Gedanken im Weg herum, dem Schlafenden aber flüstert es der liebe Gott direkt ins Hirn. Nur ganz schlafen darfst du eben nicht, sonst hörst du ihn womöglich nicht......" Simon Brenner ist wieder da, aber interessant,er hat sich gar nicht verändert -er ist gut wie eh und je. Perfektes Lesevergnügen .

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Brenner ist wieder da!
von Dr. Christian Rößner aus Göttingen am 14.06.2009

Als im letzten Fall von Ex-Kommissar, Ex-Krankenwagenfahrer und Ex-Detektiv Simon Brenner der Brenner zum Schluss eine Schusswunde im Kopf hat und nur noch „ding“ hört, wurde unter den zahlreichen Brenner-Fans heiß diskutiert, ob der Brenner nun dieses letale Manöver überlebt hat oder nicht. Und was man kaum zu hoffen... Als im letzten Fall von Ex-Kommissar, Ex-Krankenwagenfahrer und Ex-Detektiv Simon Brenner der Brenner zum Schluss eine Schusswunde im Kopf hat und nur noch „ding“ hört, wurde unter den zahlreichen Brenner-Fans heiß diskutiert, ob der Brenner nun dieses letale Manöver überlebt hat oder nicht. Und was man kaum zu hoffen geglaubt hat, ist nun eingetreten: Der Brenner lebt – und wie! Fast unversehrt ermittelt er nun als Fahrer der Tochter eines Bauunternehmers und der Betreibern einer Wiener Abtreibungsklinik. Als die Kleine vor seinen Augen entführt wird, steht nicht nur der „Herr Simon“ in Verdacht, seine Ermittlungen bringen ihn auch in tiefe „Sümpfe“ und sogar bis vor das Antlitz des Allmächtigen. Wolf Haas ist und bleibt der John McEnroe der deutschsprachigen Krimiautoren! Er schreibt - wie er selbst sagt - „wie eine Wildsau“ – aber das macht er einfach genial!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Neues vom Herrn Simon
von einer Kundin/einem Kunden am 30.06.2012

Der Ex-Polizist und Ex-Detektiv Simon Brenner hat sein altes Leben hinter sich gelassen und arbeitet jetzt als Chauffeur. Als „Herr Simon“ kutschiert er die kleine Helena zwischen Vater (Baulöwe) und Mutter (Leiterin einer Abtreibungsklinik) hin und her. Leider machen die Anti-Depressiva den Herrn Simon manchmal ein wenig langsam und so... Der Ex-Polizist und Ex-Detektiv Simon Brenner hat sein altes Leben hinter sich gelassen und arbeitet jetzt als Chauffeur. Als „Herr Simon“ kutschiert er die kleine Helena zwischen Vater (Baulöwe) und Mutter (Leiterin einer Abtreibungsklinik) hin und her. Leider machen die Anti-Depressiva den Herrn Simon manchmal ein wenig langsam und so kommt es, dass er einmal die Helena für eine ganze Weile im Auto sitzen lässt, weil er noch tanken muss und sich im Tankstellen-Shop nicht zwischen zwei Schokoladen entscheiden kann, und dann ist der Kindersitz leer, die Helena nirgends zu sehen, entführt. Die Suche nach der Kleinen führt den nunmehrigen Ex-Chauffeur in diverse Abgründe zwischen Abtreibungsgegnern, Politik und Bauwirtschaft. Und in einem ganz speziellen dieser Abgründe trifft er auch den lieben Gott. Wer Haas’ Sprachstil und –witz schätzt, die teils abgehackten Sätze und Gedankensprünge, quasi dings, mag, wird auch mit dem neuen Brenner bzw. Herrn Simon seine Freude haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Salzburg am 31.10.2010

wie alle Brenner Krimis. Ich hoffe es kommt noch einer!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schräg
von einer Kundin/einem Kunden am 13.05.2010

Feiner, schräger Krimi mit dem ungwöhnlichsten Ermittler. Klasse, Tiefgang, toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Schmakerl
von Sylvie Müller aus Nagold am 20.10.2009

Der Brenner alias Herr Simon braucht immer etwas Zeit in diesem Fall bis die schlimmen Sachen, die passieren in seinem Hirn ankommen. Das muss wohl an den Tabletten liegen. Eine Leiche nach der anderen pflastert seinen Weg und auch er darf dem lieben Gott schon mal guten Tag sagen. Für... Der Brenner alias Herr Simon braucht immer etwas Zeit in diesem Fall bis die schlimmen Sachen, die passieren in seinem Hirn ankommen. Das muss wohl an den Tabletten liegen. Eine Leiche nach der anderen pflastert seinen Weg und auch er darf dem lieben Gott schon mal guten Tag sagen. Für alle Brenner-Fans, die sich schon mal auf den inneren Monolog eingelassen haben, ein Muss. Für alle anderen auch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht überzeugend
von Nina am 05.10.2014

Ich habe nun schon seit ca. 10 Jahren kein Buch mehr von Wolf Haas gelesen. Bisher war ich immer recht begeistert von seinem Schreibstil und den Inhalt seiner Werke, aber diese Buch hat mich überhaupt nicht überzeugt. Es waren hin und wieder Phasen dabei, die okay sind, aber zum... Ich habe nun schon seit ca. 10 Jahren kein Buch mehr von Wolf Haas gelesen. Bisher war ich immer recht begeistert von seinem Schreibstil und den Inhalt seiner Werke, aber diese Buch hat mich überhaupt nicht überzeugt. Es waren hin und wieder Phasen dabei, die okay sind, aber zum Großteil liest es sich sehr lieblos und einfach irgendwie hingeschrieben. Ich weiß nicht, warum das Buch so tolle Rezensionen bekommt. Zum Glück habe ich es aus der Bibliothek ausgeliehen und konnte es nach viele qualvollen Stunden wieder zurückgeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Brenner is back
von einer Kundin/einem Kunden am 19.08.2009

nein das glaubst jetzt nicht, oder? der brenner ist auf tabletten, trinkt nur alkoholfreies bier, quasi ruhiggestellt und ist jetzt chaffeur bei einem wiener baulöwen und seiner frau, der ärztin, die eine abtreibungsklinik leitet, feinde praktisch überall wo du hinschaust. auf alle fälle ist der brenner mit der helena... nein das glaubst jetzt nicht, oder? der brenner ist auf tabletten, trinkt nur alkoholfreies bier, quasi ruhiggestellt und ist jetzt chaffeur bei einem wiener baulöwen und seiner frau, der ärztin, die eine abtreibungsklinik leitet, feinde praktisch überall wo du hinschaust. auf alle fälle ist der brenner mit der helena unterwegs, der zweijährigen tochter und ausgerechnet diese wird ihm an einer tankstelle aus dem auto entführt. da steckt er dann ziemlich in der scheisse und das im wahrsten wörtlichen sinn.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Überflüssig.
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 16.11.2009

"Das ewige Leben" fand ich schon sehr durchzogen. "Der Brenner und der liebe Gott" ist noch schlimmer, einfach lieblos hingerotzt: ein dürftiger Plot, ein braver, Küchenpsychologisches absondernder Narrator - mir fehlte der Spannungsbogen und der Sarkasmus. "Der Knochenmann", "Komm, süsser Tod" und "Silentium!" sind super - auf die restlichen... "Das ewige Leben" fand ich schon sehr durchzogen. "Der Brenner und der liebe Gott" ist noch schlimmer, einfach lieblos hingerotzt: ein dürftiger Plot, ein braver, Küchenpsychologisches absondernder Narrator - mir fehlte der Spannungsbogen und der Sarkasmus. "Der Knochenmann", "Komm, süsser Tod" und "Silentium!" sind super - auf die restlichen Brenner kann man getrost verzichten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Ganz der Alte
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 17.05.2011
Bewertetes Format: Taschenbuch

Unser alter Bekannter Brenner ist jetzt in ruhigen Fahrwassern unterwegs.Von Tabletten ruhig gestellt,tappt er in einen Fall,der verwickelter nicht sein könnte.Aber mal wieder gelingt es ihm,die Mischung aus Kindesentführung,Kuckuckskind,Abtreibungsklinik,Immobilienspekulation und einer Südtirolerin aufzudröseln.Er kann halt nichts dafür,frage nicht.Ein Buch voll schwarzem Humor,wie wir den Brenner,nein,den Haas kennen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ich liebe das Cover...
von Beatrice Peter aus Schaffhausen am 05.04.2011
Bewertetes Format: Taschenbuch

Sprachlich etwas gewöhnungsbedürftig, da der Autor seine Sätze abhackt, was eben den Komiker auszeichnet (aber zum lesen anfangs etwas schwierig ist). Dieser Krimi strotz nicht vor unbedingt Spannung, aber die Charakteren bezaubern und lassen einen das Buch einfach nicht mehr weglegen. Kein unbedingtes Muss aber ne sehr nette Abwechslung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Brenner wie er leibt und lebt!
von Belinda Wiesbauer aus Steyr am 29.03.2011
Bewertetes Format: Taschenbuch

Der Brenner als Chauffeur von einem 2-jährigen Mäderl, der Helena?! Warum nicht, doch ausgerechnet in seiner Obhut verschwindet selbige. Klar muss da der Brenner sein Pinkerl packen und weil ihm das keine Ruhe lässt, begibt er sich auf die Suche nach ihr. Finden tut er aber nicht unbedingt was er... Der Brenner als Chauffeur von einem 2-jährigen Mäderl, der Helena?! Warum nicht, doch ausgerechnet in seiner Obhut verschwindet selbige. Klar muss da der Brenner sein Pinkerl packen und weil ihm das keine Ruhe lässt, begibt er sich auf die Suche nach ihr. Finden tut er aber nicht unbedingt was er sucht, denn wer sucht schon freiwillig Leichen? Ein typischer Haas, wie Fans ihn lieben. Hoffentlich nicht wirklich der Letzte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Brenner und der liebe Gott

Der Brenner und der liebe Gott

von Wolf Haas

(35)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99
+
=
Cool Camping Deutschland 2016 / 2017

Cool Camping Deutschland 2016 / 2017

von Björn Staschen

Buch (Taschenbuch)
22,95
+
=

für

41,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Privatdetektiv Simon Brenner

  • Band 1

    2964321
    Auferstehung der Toten
    von Wolf Haas
    (11)
    8,99
  • Band 2

    2986876
    Der Knochenmann
    von Wolf Haas
    (6)
    8,99
  • Band 3

    2860003
    Komm, süßer Tod
    von Wolf Haas
    (7)
    8,99
  • Band 4

    2971352
    Silentium!
    von Wolf Haas
    (8)
    8,99
  • Band 5

    2855808
    Wie die Tiere
    von Wolf Haas
    (5)
    8,99
  • Band 6

    3962756
    Das ewige Leben
    von Wolf Haas
    (6)
    17,90
  • Band 7

    17363747
    Der Brenner und der liebe Gott
    von Wolf Haas
    (35)
    18,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen