Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Bug

Extraleben Teil II

Es soll sein letzter großer Auftritt werden. Aber schon nach einem Satz bricht der legendäre Computerpionier Charles Irving tot zusammen. Zurück bleibt nur sein Laptop, Baujahr 1982. Die Datenretter Nick und Kee sollen das digitale Erbe sichern, doch der Routinejob entpuppt sich als Falle: Unbekannte verfolgen die Freunde, hören sie ab, brechen in Nicks Haus ein. Aus den Jägern der verlorenen Daten werden über Nacht selbst Gejagte. Eine atemlose Flucht durch die Zeitzonen beginnt - immer auf der Spur von Irvings letztem Geheimnis. Und das scheint mehr wert zu sein als ein Menschenleben.
Die lang erwartete Fortsetzung des Kultromans "Extraleben"
Portrait
Constantin GiIlies, Jahrgang 1970, freier Journalist und Buchautor, schreibt unter anderem für Die Welt, Welt am Sonntag, Computer Zeitung, Financial Times Deutschland, Computer Woche, Weltwoche (Zürich).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB 3 i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 296, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783941287914
Verlag CSW-Verlag
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

„Gelungene Fortsetzung!“

J. Güthoff, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Unsere beiden Helden aus „Extraleben“, Nick und Kee, mittlerweile zu professionellem Datenrettern geworden, sind wieder einmal auf einer geheimnisvollen Mission.
Nach dem mysteriösen Tod eines legendären Computerpioniers , werden die beiden IT- Profis darauf angesetzt herauszufinden woran dieser vor seinem Ableben gearbeitet hat.
Unsere beiden Helden aus „Extraleben“, Nick und Kee, mittlerweile zu professionellem Datenrettern geworden, sind wieder einmal auf einer geheimnisvollen Mission.
Nach dem mysteriösen Tod eines legendären Computerpioniers , werden die beiden IT- Profis darauf angesetzt herauszufinden woran dieser vor seinem Ableben gearbeitet hat. Schnell finden sie erste Spuren, doch so leicht läßt sich das Rätsel natürlich nicht lösen und so beginnt eine abenteuerliche Jagd nach versteckten Computerdateien, die die beiden um den halben Globus führt.
Auch in diesem zweiten Teil macht es sehr viel Spaß, diese beiden „gealterten Computerkids aus den Achtzigern“ bei ihrem Abenteuer zu begleiten.
Tolles Buch, nicht nur für Leser aus der Zeit von C 64 und Amiga!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.