Thalia.de

Der Dieb

Roman

(4)

Er betreibt sein Metier in den belebten Straßen Tokios und den überfüllten Wagen der U-Bahn. Er stiehlt mit kunstvollen, fließenden Bewegungen. Er nimmt nur von den Reichen, Geld bedeutet ihm nichts. Er hat eine dunkle Vergangenheit, und diese holt ihn wieder ein. Die Beziehung zu einem kleinen Jungen, der ihn sich als Vaterfigur ausgesucht hat, macht ihn dabei verletzlich. Ein grandioser Thriller und eine dunkle, abgründige Geschichte über Schicksal und Einsamkeit, schnörkellos und atemberaubend erzählt.

Portrait
Fuminori Nakamura, 1977 in Tokai geboren, lebt in Tokio. Er studierte Öffentliche Verwaltung und Staatsverwaltung an der Universität Fukushima. 2003 erschien sein Debüt ›Ju‹ (»Pistole«). Inzwischen hat er in Japan über ein Dutzend Romane veröffentlicht, die nun auch in zahlreichen anderen Ländern verlegt werden, unter anderem den USA, England, Frankreich, Spanien und China. Mehrere Romane wurden mit Preisen ausgezeichnet. ›Der Dieb‹ wurde vom Wall Street Journal als einer der 10 besten Romane
des Jahres 2012 ausgezeichnet. Zuletzt erschien in Japan sein Roman ›Kyodan X‹ (»Cult X«).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 23.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-06945-7
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 189/124/19 mm
Gewicht 259
Originaltitel Suri
Auflage 2
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42435949
    Der Arm des Kraken
    von Christoph Peters
    (1)
    Buch
    19,99
  • 42613927
    Elefanten im Garten
    von Meral Kureyshi
    Buch
    26,00
  • 42554990
    Der schmale Pfad durchs Hinterland
    von Richard Flanagan
    (1)
    Buch
    24,00
  • 40414903
    Wenn der Wind singt / Pinball 1973
    von Haruki Murakami
    (3)
    Buch
    19,99
  • 35146399
    Der Sommernachtsball
    von Stella Gibbons
    Buch
    18,99
  • 1539488
    Naokos Lächeln
    von Haruki Murakami
    (21)
    Buch
    10,00
  • 42436572
    Zwei auf Umwegen
    von Taylor Jenkins Reid
    (4)
    Buch
    12,99
  • 42541378
    Die Hochzeit der Chani Kaufman
    von Eve Harris
    (4)
    Buch
    16,00
  • 32106833
    Der heulende Müller
    von Arto Paasilinna
    Buch
    9,99
  • 42435936
    Die Chronik des verpassten Glücks
    von Peter Henning
    (1)
    Buch
    19,99
  • 29009035
    Das goldene Joch
    von Eileen Chang
    (1)
    Buch
    19,99
  • 40986486
    Honigtot
    von Hanni Münzer
    (12)
    Buch
    9,99
  • 42419287
    So fängt das Schlimme an
    von Javier Marías
    Buch
    24,99
  • 42378853
    Vorzimmer zum Paradies
    von Benoît Duteurtre
    Buch
    18,00
  • 42435941
    Ein Feuer im Garten
    von Franz Hohler
    Buch
    17,99
  • 37473580
    Falsches Quartett
    von Martin R. Dean
    Buch
    22,00
  • 44066771
    Weit über das Land
    von Peter Stamm
    (8)
    Buch
    19,99
  • 32794369
    Ein Grabmal für Boris Dawidowitsch
    von Danilo Kis
    Buch
    17,90
  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (33)
    Buch
    22,00
  • 42357673
    Schöne Seelen
    von Philipp Tingler
    (13)
    Buch
    22,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Einsame in der Großstadt“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Was für eine Geschichte.
Fuminori Nakamura ist eine von Japans neuen Stimmen,ein junger Autor, dessen wenige Romane bereits mit Preisen ausgezeichnet wurden.
Auch sein „Der Dieb“ gehört dazu, der schmale Band über einen kurzen Ausschnitt aus dem Leben eines besonderen Taschendiebes läßt seinen Leser nachdenklich und bewegt zurück.
Der
Was für eine Geschichte.
Fuminori Nakamura ist eine von Japans neuen Stimmen,ein junger Autor, dessen wenige Romane bereits mit Preisen ausgezeichnet wurden.
Auch sein „Der Dieb“ gehört dazu, der schmale Band über einen kurzen Ausschnitt aus dem Leben eines besonderen Taschendiebes läßt seinen Leser nachdenklich und bewegt zurück.
Der junge Nishimura hatte Tokio verlassen müssen, ist aber mittlerweile heimlich wieder
in Japans Hauptstadt zurückgekehrt.
Virtuos und unbewegt zugleich, stiehlt der begnadete Taschendieb nur das, was er zum Leben braucht, Geld an sich bedeutet ihm nichts. Als ein kleiner Junge und dessen berechnende Mutter in sein Leben treten, wird der einsame Dieb verletzlich und erpressbar.
Denn ein skrupelloser Yakuza von früher hat ihn nicht vergessen…
Dieser traurige Ich-Erzähler hängt dem Leser nach, seine von ihm selbst nonchalant vorgetragene Geschichte über Schicksal und Überleben schafft Kopfkino pur…

Schauen Sie unbedingt mal in unsere Leseprobe !

Kathleen Weiland, Thalia-Buchhandlung Bremen

Tolle Geschichte über einen Dieb in Tokio. Obwohl er das Motto hat: "Ich zuerst, dann ich und dann nochmal ich" Heftet sich ein Junge an seine Fersen und schmeißt sein Leben um. Tolle Geschichte über einen Dieb in Tokio. Obwohl er das Motto hat: "Ich zuerst, dann ich und dann nochmal ich" Heftet sich ein Junge an seine Fersen und schmeißt sein Leben um.

André Pingel, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ein begnadeter Taschendieb kehrt nach Tokio zurück und wird dort von seiner Vergangenheit eingeholt. Wundervoll, bewegend und sehr einfühlsam geschrieben! Ein begnadeter Taschendieb kehrt nach Tokio zurück und wird dort von seiner Vergangenheit eingeholt. Wundervoll, bewegend und sehr einfühlsam geschrieben!

Pascal Endres, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Interessant und anders, auf jeden Fall lesenswert. Interessant und anders, auf jeden Fall lesenswert.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40330380
    Böse Absichten
    von Keigo Higashino
    (16)
    Buch
    14,95
  • 37821822
    Japantown / Jim Brodie Bd.1
    von Barry Lancet
    (3)
    Buch
    9,99
  • 40928143
    Moskau Babylon
    von Owen Matthews
    Buch
    21,00
  • 40414903
    Wenn der Wind singt / Pinball 1973
    von Haruki Murakami
    (3)
    Buch
    19,99
  • 43040293
    Ich habe ihn getötet
    von Keigo Higashino
    (1)
    Buch
    14,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

spannendes Leseverngügen
von einer Kundin/einem Kunden am 31.10.2015

Eigentlich ist er Künstler. Es sind die fließenden, vollkommenen Bewegungen die ihn antreiben. Nicht die Beute. Er ist ein Meister seines Fachs. Tokio ist sein Revier und auf den Reichen dieser Stadt liegt sein Fokus. Er ist Taschendieb. Als sich ein kleiner Junge an seine Fersen heftet, holt ihn... Eigentlich ist er Künstler. Es sind die fließenden, vollkommenen Bewegungen die ihn antreiben. Nicht die Beute. Er ist ein Meister seines Fachs. Tokio ist sein Revier und auf den Reichen dieser Stadt liegt sein Fokus. Er ist Taschendieb. Als sich ein kleiner Junge an seine Fersen heftet, holt ihn seine Vergangenheit wieder ein. Der Junge hat sich ihn als Vaterfigur ausgesucht. Eigentlich möchte er den Jungen abschütteln und loswerden, aber es gelingt nicht ganz. Er taucht immer wieder bei ihm auf. Und das macht ihn angreifbar. "Der Dieb" von Fuminori Nakamura ist spannendes Lesevergnügen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Aus dem Leben eines Taschendiebs
von einer Kundin/einem Kunden am 01.10.2015

Im Vordergrund steht ein kleiner Taschendieb, aus dessen Blickwinkel man die Großstadt Tokio erlebt und aus dessen Blickwinkel man verschiedene Menschen kennen und lieben lernt. Die Großstadt ist sein Revier und in den alltäglichen Massen an Menschen, stiehlt er die Geldbörsen von Fremden so reibungslos, dass er sich... Im Vordergrund steht ein kleiner Taschendieb, aus dessen Blickwinkel man die Großstadt Tokio erlebt und aus dessen Blickwinkel man verschiedene Menschen kennen und lieben lernt. Die Großstadt ist sein Revier und in den alltäglichen Massen an Menschen, stiehlt er die Geldbörsen von Fremden so reibungslos, dass er sich manchmal gar nicht mehr bewusst an den Diebstahl erinner kann. Der Dieb hat keine Familie, keine Freunde, aber er hat eine Vergangenheit von der er eingeholt wird. Ishikawa war sein erster Partner und er bietet ihm eine Arbeit an, die er nicht ablehnen kann. Der Dieb ist der erste Roman, der von Fuminori Nakamura auf Deutsch erschienen ist und hoffentlich nicht der Letzte. 2010 wurde er bereits in Japan mit dem "Kenzabur"-Preis ausgezeichnet und ist meiner Meinung nach ein Werk eines großartigen japanischen Literaten. Dieser Roman ist aber ein wenig mehr als ein konventioneller Thriller, er ist ein bewegendes, aber sehr reduziert erzähltes Stück Literatur und ein Roman der ohne lange und verschachtelte Sätze auskommt. Gegen Ende ahnt man es schon und tatsächlich bleibt das Ende offen. Ich mag solche intelligente Romane, auch wenn ich sie viel zu schnell ausgelesen habe, die auch nach dem Lesen lange in meinen Gedanken hängen bleiben. Hoffentlich werden bald mehr seiner Romane ins Deutsche übersetzt, die bestimmt auch weiterhin einen Weg in mein Bücherregal finden werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unbedingt lesen!!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.09.2015

Endlich ist die Übersetzung auf Deutsch da! Hauptcharakter ist Nishimura, ein erfahrener Taschendieb (wobei Kleptomane es besser treffen würde). Nach einem erfolgreichen Raubüberfall verließ er Tokio. Jetzt ist er wieder zurück und beklaut die Reichen ihres Geldes und ihrer Wertsachen à la Robin Hood. Er lernt einen kleinen Jungen kennen,... Endlich ist die Übersetzung auf Deutsch da! Hauptcharakter ist Nishimura, ein erfahrener Taschendieb (wobei Kleptomane es besser treffen würde). Nach einem erfolgreichen Raubüberfall verließ er Tokio. Jetzt ist er wieder zurück und beklaut die Reichen ihres Geldes und ihrer Wertsachen à la Robin Hood. Er lernt einen kleinen Jungen kennen, dem er das Stehlen beibringt. Doch dann verwickeln sich Personen aus seiner Vergangenheit in das Geschehen und die Geschichte wird richtig spannend. Nakamura schrieb hier eine einen wundervollen, spannenden Thriller, den man unbedingt gelesen haben muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Dieb

Der Dieb

von Fuminori Nakamura

(4)
Buch
22,00
+
=
Gehen, ging, gegangen

Gehen, ging, gegangen

von Jenny Erpenbeck

(7)
Buch
19,99
+
=

für

41,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen