Thalia.de

Der Duft der Kaffeeblüte

Roman

(3)
Brasilien 1884: Auf der elterlichen Kaffeeplantage führt die 17-jährige Vita ein unbeschwertes Leben. Um die Hand der schönen Erbin bewerben sich die vornehmsten Verehrer – doch Vita hat ihren eigenen Kopf und verliebt sich ausgerechnet in den Journalisten León. Dieser aber ist ein Rebell, der nur ein Ziel vor Augen hat: die Abschaffung der Sklaverei – und damit wäre der Wohlstand von Vitas Familie bedroht. Doch für Vita ist dies nur ein Grund mehr, den Kampf um den Mann ihrer Träume aufzunehmen. Aber dann verschwindet León spurlos – und Vita entdeckt, dass sie schwanger ist …
Sinnlich und bittersüß – mit dem verführerischen Duft exotischen Kaffees!
Portrait
Ana Veloso, 1964 geboren, ist Romanistin und lebte viele Jahre in Rio de Janeiro. Bereits ihr erster Roman, "Der Duft der Kaffeeblüte", war ein großer Erfolg, ebenso "So weit der Wind uns trägt". Ana Veloso lebt als Journalistin und Autorin in Hamburg.
… weiterlesen
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 656
Erscheinungsdatum 03.12.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51309-5
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 192/125/40 mm
Gewicht 477
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32134931
    Unter den Sternen von Rio
    von Ana Veloso
    (2)
    Buch
    9,99
  • 40891102
    Das Lied des Kolibris
    von Ana Veloso
    (1)
    Buch
    9,99
  • 35058905
    Der indigoblaue Schleier
    von Ana Veloso
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40784623
    Madame Picasso
    von Anne Girard
    (16)
    Buch
    12,99
  • 21276397
    Pinnegars Garten
    von Reginald Arkell
    (4)
    Buch
    14,95
  • 42452430
    Die Tochter des Malers
    von Gloria Goldreich
    (4)
    Buch
    12,99
  • 14241118
    Der Duft der Kaffeeblüte
    von Ana Veloso
    (11)
    Buch
    9,99
  • 18617147
    Chile 01. Im Land der Feuerblume
    von Carla Federico
    (8)
    Buch
    9,99
  • 33012917
    Das Mädchen, das den Himmel berührte
    von Luca Di Fulvio
    (21)
    Buch
    10,99
  • 35359326
    Der Trafikant
    von Robert Seethaler
    (11)
    Buch
    11,00
  • 43955652
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (21)
    Buch
    10,99
  • 33793492
    Perla
    von Carolina De Robertis
    (13)
    Buch
    18,99
  • 11365397
    Für immer vielleicht
    von Cecelia Ahern
    (92)
    Buch
    8,99
  • 43980112
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (22)
    Buch
    9,99
  • 18617015
    Das Mädchen am Rio Paraíso
    von Ana Veloso
    (1)
    Buch
    9,99
  • 35058594
    Der Traum von Rapa Nui
    von Carla Federico
    Buch
    9,99
  • 32198358
    Der Mann, der Hunde liebte
    von Leonardo Padura
    (2)
    Buch
    14,95
  • 3011493
    Haus der Erinnerungen
    von Barbara Wood
    (6)
    Buch
    8,95
  • 6399432
    35 kilos d'espoir
    von Anna Gavalda
    (2)
    Buch
    3,60
  • 2953554
    Der Fünfte Berg
    von Paulo Coelho
    (1)
    Buch
    10,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Vom Winde verweht meets Brasilien!“

Manuela Scholz, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Scarlett O’Hara, Rhett Butler, Tara - das ist der Stoff, aus dem “Vom Winde verweht” besteht. Vita da Silva, Leon Castro, Brasilien - das ist der Stoff, aus dem “Der Duft der Kaffeeblüte” zusammengesetzt ist. Auch hier stehen sich zwei willensstarke, ehrgeizige und charismatische Charaktere gegenüber, die in einer Zeit der Umwälzungen Scarlett O’Hara, Rhett Butler, Tara - das ist der Stoff, aus dem “Vom Winde verweht” besteht. Vita da Silva, Leon Castro, Brasilien - das ist der Stoff, aus dem “Der Duft der Kaffeeblüte” zusammengesetzt ist. Auch hier stehen sich zwei willensstarke, ehrgeizige und charismatische Charaktere gegenüber, die in einer Zeit der Umwälzungen und Umbrüche aufeinandertreffen.
Leicht und locker, leidenschaftlich, hochinteressant, spannend und informativ - all das werden Sie in diesem Buch finden, und noch viel mehr!

Daniela Lanick, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Eines meiner liebsten Bücher im Regal- ein bisschen wie vom Winde verweht- und ich liebe es. Eines meiner liebsten Bücher im Regal- ein bisschen wie vom Winde verweht- und ich liebe es.

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Große exotische Kulisse, spannender historischer Hintergrund und eine große Liebe, was will man mehr? Große exotische Kulisse, spannender historischer Hintergrund und eine große Liebe, was will man mehr?

Der Duft des Südens ist fast zum greifen nah. Schöne Liebesgeschichte mit ernstem Hintergrund - Sklaverei in Amerika. Toll geschrieben, zum schmökern. Der Duft des Südens ist fast zum greifen nah. Schöne Liebesgeschichte mit ernstem Hintergrund - Sklaverei in Amerika. Toll geschrieben, zum schmökern.

V. Harings, Thalia-Buchhandlung Bergisch-Gladbach

Vita die reiche Tochter eines Sklavenhalters auf einer Kaffeeplantage, verliebt sich in Leon, der ein Revolutionär ist und die Sklaverei abschaffen will. Hat das eine Zukunft? Vita die reiche Tochter eines Sklavenhalters auf einer Kaffeeplantage, verliebt sich in Leon, der ein Revolutionär ist und die Sklaverei abschaffen will. Hat das eine Zukunft?

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Historischer Roman der im 19. Jahrhundert spielt. Vita, 17, lebt auf der Kaffeeplantage ihrer Eltern, und soll bald verheiratet werden. Doch sie verliebt sich in den falschen Mann. Historischer Roman der im 19. Jahrhundert spielt. Vita, 17, lebt auf der Kaffeeplantage ihrer Eltern, und soll bald verheiratet werden. Doch sie verliebt sich in den falschen Mann.

„Eine Liebesgeschichte vor exotischem Hintergrund“

U. Schneider, Thalia-Buchhandlung Hof

Im Brasilien des zu Ende gehenden 19. Jahrhunderts gibt es große Kaffeeplantagen, die von Sklaven bearbeitet werden.
Die 17-jährige Vita, Tochter eines reichen Kaffeebarons, verliebt sich ausgerechnet in den Journalisten Leon, der sich für das baldige Ende der Sklaverei einsetzt. Damit ist die Lebensgrundlage von Vitas Familie bedroht.
Vita
Im Brasilien des zu Ende gehenden 19. Jahrhunderts gibt es große Kaffeeplantagen, die von Sklaven bearbeitet werden.
Die 17-jährige Vita, Tochter eines reichen Kaffeebarons, verliebt sich ausgerechnet in den Journalisten Leon, der sich für das baldige Ende der Sklaverei einsetzt. Damit ist die Lebensgrundlage von Vitas Familie bedroht.
Vita erkennt das sehr wohl. Sie findet eine Möglichkeit, ihren Reichtum zu bewahren und zu vermehren, was für eine Frau damals recht außergewöhnlich ist.

Velosos Beschreibungen der Plantage, der Kaffeepflanzen, der Stadt und des Strandes versetzen den Leser in die Lage, Gerüche und Stimmungen sehr gut wahrzunehmen, als wäre er selbst dabei.

„Kaffee und Liebe zum dahin schmelzen“

Friederike Barf, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Die Tochter des reichen Kaffeeplantagenbesitzers verliebt sich in den Freund ihres Bruders, Leon. Dieser ist Journalist und Rebell, der die Sklaverei abschaffen will, doch ohne diese Arbeitskräfte könnte die Plantage gar nicht existieren. Vita ist hin und hergerissen und in einer einzigen Nacht passiert das Unglück, sie wird schwanger. Die Tochter des reichen Kaffeeplantagenbesitzers verliebt sich in den Freund ihres Bruders, Leon. Dieser ist Journalist und Rebell, der die Sklaverei abschaffen will, doch ohne diese Arbeitskräfte könnte die Plantage gar nicht existieren. Vita ist hin und hergerissen und in einer einzigen Nacht passiert das Unglück, sie wird schwanger. Dies bedeutet das Ende für sie, 17 Jahre, schwanger, unverheiratet, doch ihre alte Amme weiß Rat.
Ein schöner historischer Roman zum wegträumen und dahin schmelzen. Trotz aller Widrigkeiten und Schicksalswendungen mit einem Happy End.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Der Duft der Exotik. Netter historischer Schmöker, flüssig und mit viel Emotion. Der Duft der Exotik. Netter historischer Schmöker, flüssig und mit viel Emotion.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ist ähnlich wie "Vom Winde verweht". Nur nicht so gut. Und nicht in den Südstaaten. Sondern in Brasilien. Nun ja... Ist ähnlich wie "Vom Winde verweht". Nur nicht so gut. Und nicht in den Südstaaten. Sondern in Brasilien. Nun ja...

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33964764
    Der Duft der grünen Papaya
    von Sarah Benedict
    (1)
    eBook
    8,99
  • 32106738
    Die Lagune der Flamingos
    von Sofia Caspari
    (6)
    Buch
    9,99
  • 35146580
    Insel der tausend Sterne
    von Leah Bach
    (1)
    Buch
    9,99
  • 31933049
    Die Plantage
    von Catherine Tarley
    (13)
    Buch
    16,90
  • 38557666
    Das Lied des Wasserfalls
    von Sofia Caspari
    (2)
    eBook
    8,49
  • 35058594
    Der Traum von Rapa Nui
    von Carla Federico
    Buch
    9,99
  • 15149277
    Das Lied der Maori / Maori Bd.2
    von Sarah Lark
    (14)
    Buch
    8,99
  • 28963784
    Im Land des Korallenbaums
    von Sofia Caspari
    (10)
    Buch
    9,99
  • 24492286
    Das Gold der Maori
    von Sarah Lark
    (6)
    eBook
    4,99
  • 33752199
    Die Insel der tausend Quellen
    von Sarah Lark
    (4)
    Buch
    9,99
  • 5991760
    Vom Winde verweht
    von Margaret Mitchell
    (7)
    Buch
    14,99
  • 2978431
    Matildas letzter Walzer
    von Tamara McKinley
    (3)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Ein schöner Roman für ein paar Stunden !!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.12.2012

Brasilien 19. Jahrhundert Die 17 jährige Vita verliebt sich in den Journalisten Leon. Dieser aber ist ein Rebell und will die Sklaverei abschaffen. Dies würde aber das Aus der elterlichen Kaffeeplantage bedeuten… Die Geschichte erzählt von Liebe, Hass und Leidenschaft. Das Buch ist absolut empfehlenswert! Für Leser von Lark, Wood ... Brasilien 19. Jahrhundert Die 17 jährige Vita verliebt sich in den Journalisten Leon. Dieser aber ist ein Rebell und will die Sklaverei abschaffen. Dies würde aber das Aus der elterlichen Kaffeeplantage bedeuten… Die Geschichte erzählt von Liebe, Hass und Leidenschaft. Das Buch ist absolut empfehlenswert! Für Leser von Lark, Wood & Co.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kaffee-Traumlandschaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Marchtrenk am 22.12.2012

Wer würde nicht gerne über die südamerikanischen Kaffeeplantagen schlendern und die weißen Blüten oder roten Kaffeekirschen ansehen? Ihr Anblick wird in diesem Buch eine wunderschöne Flucht. Des Weiteren findet man eine versteckte Liebesgeschichte, die dramatischer nicht sein kann. Und auch wichtige (politische) Themen zu dieser Zeit, wie z.B.: das Ende der... Wer würde nicht gerne über die südamerikanischen Kaffeeplantagen schlendern und die weißen Blüten oder roten Kaffeekirschen ansehen? Ihr Anblick wird in diesem Buch eine wunderschöne Flucht. Des Weiteren findet man eine versteckte Liebesgeschichte, die dramatischer nicht sein kann. Und auch wichtige (politische) Themen zu dieser Zeit, wie z.B.: das Ende der Sklaverei und ihre Befürworter bzw. Gegner. Höchst empfehlenswert, eine tolle Lektüre, lassen Sie sich von dem Duft der Kaffeeblüten verzaubern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Liebe und der Kaffee....
von Marion Olßon aus Reutlingen am 23.01.2013

Eine reiche Erbin in Brasilien, im neunzehnten Jahrhundert, hat die Qual der Wahl bei der Auswahl ihrer Verehrer, doch die junge Frau liebt einen Journalisten. Der erwidert diese Liebe, doch sein Herzblut gehört die Abschaffung der Sklaverei. Ein gefährliches Unterfangen, gerade, weil Vela ja auch Sklaven „ hält“, die... Eine reiche Erbin in Brasilien, im neunzehnten Jahrhundert, hat die Qual der Wahl bei der Auswahl ihrer Verehrer, doch die junge Frau liebt einen Journalisten. Der erwidert diese Liebe, doch sein Herzblut gehört die Abschaffung der Sklaverei. Ein gefährliches Unterfangen, gerade, weil Vela ja auch Sklaven „ hält“, die bei der Arbeit auf der Kaffeeplantage helfen. Wird Leon einen Mittelweg finden, oder zerbricht die Liebe an diesem Umstand? Ein großartiger Liebesroman, der den Leser in das warme Brasilien führt. Liebe, Leidenschaft aber auch Dramatik und Schmerz führen uns in eine tropische,schöne und doch brutale Welt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein faszinierendes Buch
von Blacky am 25.03.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Beschreibung: Ein Land im Umbruch ... Eine Frau, die gegen die Konventionen kämpft ... Eine Liebe, die nicht sein darf ... Brasilien 1884: Auf der elterlichen Kaffeeplantage Boavista führt die 17-jährige Vita ein unbeschwertes Leben. Ihre Eltern sind reich und mächtig. Um die Hand ihrer schönen Tochter bewerben sich die... Beschreibung: Ein Land im Umbruch ... Eine Frau, die gegen die Konventionen kämpft ... Eine Liebe, die nicht sein darf ... Brasilien 1884: Auf der elterlichen Kaffeeplantage Boavista führt die 17-jährige Vita ein unbeschwertes Leben. Ihre Eltern sind reich und mächtig. Um die Hand ihrer schönen Tochter bewerben sich die vornehmsten Verehrer - doch Vita hat ihren eigenen Kopf und verliebt sich ausgerechnet in den Journalisten León. Dieser aber ist ein Rebell, der nur ein Ziel vor Augen hat: die Abschaffung der Sklaverei - und der Wohlstand von Vitas Familie beruht auf der Ausbeutung von Sklaven. Eine Verbindung mit ausgerechnet diesem Mann ist für die feine brasilianische Gesellschaft unakzeptabel. Für Vita ein Grund mehr, den Kampf um den Mann ihrer Träume aufzunehmen. Doch dann wird sie schwanger, und León ist auf einmal spurlos verschwunden .. Ein sehr interressantes Buch, in dem das Leben der/mit Sklaven sehr anschaulich geschildert wird. Auch die Schwierigkeiten - sowohl der Großgrundbesitzer als auch der Sklaven- direkt nach Abschaffung der Sklaverei werden unter die Lupe genommen. Alle Örtlichkeiten ( Rio de Janeiro und auch die Kaffeeplantage) werden derart anschaulich beschrieben, dass man meint die Kaffeeeblüten sehen und riechen zu können. Außerdem ein schöner Liebesroman. Faszinierend geschrieben und durchaus empfehlenswer

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 1
Gut zu lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Pyrmont am 09.09.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ein tolles Buch in Anlehnung von "Scarlett". Leicht zu lesen, auch nach Pausen kommt man immer wieder schnell in den laufenden Inhalt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
einfach toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Winnert am 05.03.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

wer gerne in den vergangenen Jahrhunderten liest,dem kann ich dieses Buch nur empfehlen,spannend,mitreißend,mitfühlend, eine schöne Geschichte der Liebe und des Tees

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wunderbar, fesselnd & spannend!
von Jasmin von Allmen aus Belp am 08.09.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nach "Das Mädchen am Rio Paraíso" war dieses Buch hier nun das zweite, das ich von Ana Veloso gelesen habe. Und ich muss sagen: Ich bin wieder begeistert davon! Bereits nach wenigen Seiten ist man in der Geschichte drin und möchte immer weiterlesen. Als sie dann endlich León kennenlernt... Nach "Das Mädchen am Rio Paraíso" war dieses Buch hier nun das zweite, das ich von Ana Veloso gelesen habe. Und ich muss sagen: Ich bin wieder begeistert davon! Bereits nach wenigen Seiten ist man in der Geschichte drin und möchte immer weiterlesen. Als sie dann endlich León kennenlernt und sie sich verlieben, wird es noch interessanter. Das Buch ist sehr abwechslungsreich und die vielen, unterschiedlichen Charaktere bringen Leben rein. Man freut und leidet mit Vita und ihrer Familie mit. Ich konnte das Buch nach kürzester Zeit kaum noch aus den Händen legen. Der Schreibstil von Ana Veloso ist flüssig und angenehm zu lesen. Das Buch ist sehr empfehlenswert und ich werde auch noch ihre anderen Bücher lesen :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnd!!!!
von Bani am 28.12.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Bin froh dieses Buch in Bücherei entdeckt zu haben. Die letzten Seiten hab ich bis 3 Uhr Morgen gelesen. Die dicke und angwschwolle Augen an näcsten Tag waren mir egal, das hat sich gelohnt.Man glaubt echt nicht das bis vor ca 100 Jahre noch Schwarze Menschen so behandelt... Bin froh dieses Buch in Bücherei entdeckt zu haben. Die letzten Seiten hab ich bis 3 Uhr Morgen gelesen. Die dicke und angwschwolle Augen an näcsten Tag waren mir egal, das hat sich gelohnt.Man glaubt echt nicht das bis vor ca 100 Jahre noch Schwarze Menschen so behandelt würden, man denkt ach komm Brasilien doch nicht, Wahrheit ist immer bitter, aber die Menschen die das im 21 Jahrhundert immer noch nicht kappiert haben das auch andere Hautfarben gibt, die sind natürlich nicht mehr zu Retten.Schade!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schwer zu verdauen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wittenbach am 12.12.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

So schwer wie der Duft, der über der Landschaft hängt, so schwer ist auch der Schmalz, der diesem Buch inne ist. Teilweise unglaubwürdige Darstellung der Beziehungen zwischen den Protagonistinnen. Immer wieder zähe Stellen im Fortgang der Erzählung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Perfekt
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 29.08.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Rundum hervorragend. Super geschrieben, man kann einfach nicht aufhören zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 2
Romantisch,tragische Liebesgeschichte
von Ulli aus Hamburg am 22.02.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Die 17-jährige Tochter eines Kaffeeplantagenbesitzers, Vita, verliebt isch in den Journalisten Leon, der für die Abschaffung der Sklaverei ist. In der brasilianischen Gesellschaft, ist dies allerdings nicht tragbar, beruht der Reichtum der Plantagenbesitzer doch auf die Arbeit der Sklaven. Vita lässt sich nicht beirren und kämpft um ihre Liebe... Die 17-jährige Tochter eines Kaffeeplantagenbesitzers, Vita, verliebt isch in den Journalisten Leon, der für die Abschaffung der Sklaverei ist. In der brasilianischen Gesellschaft, ist dies allerdings nicht tragbar, beruht der Reichtum der Plantagenbesitzer doch auf die Arbeit der Sklaven. Vita lässt sich nicht beirren und kämpft um ihre Liebe mit allen möglichen Tricks. Nach einem heimlichen Rendezvous stellt Vita fest, dass sie schwanger ist. Als sie Leon davon erzählen möchte, in dem Glauben, dass er sie nun heiraten würde, ist dieser plötzlich verschwunden. Verzweifelt und unglücklich, lässt Vita ihre Schwangerschaft von einer Sklavin beenden. Vita versucht sich ein anderes Leben auf zu bauen, ohne Leon. Da sie Verhandlungsgeschick und Scharfsinn besitzt, steigt sie in die Welt des Geschäftsleben ein und blüht wieder auf. Sie spekuliert und vermehrt ihr Geld. Sämtliche Verehrer die sie hat, lehnt sie aber ab. Leon hingegen geht in seinem Ziel, die Sklaverei zu beenden voll und ganz auf. Etlichen hat er schon zur Flucht verholfen und dafür gesorgt, dass sie eine Ausbildung bekommen und als freie Menschen leben können. Unerwartet taucht er eines Tages auf Boa Vista, der Kaffeeplantage von Vitas Eltern wieder auf. Alte Gefühle flammen zwischen Leon und Vita auf und kurze Zeit später heiraten sie. Die Ehe ist schwierig, zudem wird die Sklaverei offiziell beendet. Dank Vitas Weitsicht, verfügt sie über genügend Vermögen und kümmert sich um ihre Familie. Und eines Tages, durch verschiedene Differenzen zwischen Vita und Leon sowie einem gelüfteten Geheimnis, verlässt Leon das Land. Eine romantische und spannende Liebesgeschichte.Erinnert ein wenig an: Vom Winde verweht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Vom Winde verweht
von CaWa - die Leseratte aus Hilden am 15.02.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Parallelen zum Klassiker von M. Mitchell sind nicht zu leugnen. Die Protagonistin Vita ist ebenso starrsinnig wie einst Scarlett O'Hara, Leon ebenso undurchsichtig wie Rhett Butler. Leichte Lektüre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2

Wird oft zusammen gekauft

Der Duft der Kaffeeblüte

Der Duft der Kaffeeblüte

von Ana Veloso

(3)
Buch
9,99
+
=
So weit der Wind uns trägt

So weit der Wind uns trägt

von Ana Veloso

(5)
Buch
8,95
+
=

für

18,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen