Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Duft des Regens

In den Wäldern im Westen Kanadas ist die Welt noch in Ordnung - zumindest für die Schwestern Maggie und Jenny. Sie lieben ihre Ausflüge zu den Seen, sammeln Pilze und Beeren, die Eltern spielen abends Karten. Doch Maggie ist eine geborene »Sorgenmacherin«, sie kann nicht anders, sie fürchtet um das Wohl ihrer Liebsten. Als der Vater bei einem Unfall ums Leben kommt, fühlt sie sich in ihren tiefsten Ängsten bestätigt, schlimmer noch: Es scheint sich die im Dorf vorherrschende Überzeugung zu bewahrheiten, dass ein Unglück selten allein kommt. Auf der Suche nach einem Lebensunterhalt lässt die Mutter die Mädchen bei einer fremden Familie zurück, vorübergehend, sagt sie. Doch Tage werden zu Wochen, Wochen zu Monaten und dann zu Jahren - Irene bleibt verschwunden. Schließlich macht Maggie sich auf, die Mutter zu finden. Ihre Reise führt sie in Irenes Vergangenheit, bis an die Küste, zu einem alten Boot namens »Elsa«...
Einfühlsam hinterfragt Frances Greenslade unsere Erwartungen an die Menschen, die unsere Eltern sind. Dass Maggie ihre Mutter nicht nur finden, sondern vor allem verstehen will, wie sie und ihre Schwester dem Leben trotzen und zu starken jungen Frauen heranwachsen, davon erzählt dieser Roman in anrührender und mitreißender Weise. Die mystische Welt der kanadischen Wildnis wird so intensiv beschrieben, dass man zwischen den Seiten den Duft von Regen, Zedern und Meer in der Nase hat.
Portrait
Frances Greenslade, geboren 1961 in Ontario, Kanada, wuchs mit fünf Geschwistern auf der Niagara-Halbinsel auf. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Penticton, British Columbia, wo sie am Okanagan College Englisch lehrt. »Der Duft des Regens«, dessen Übersetzungsrechte bereits in mehrere Länder verkauft sind, ist ihr erster Roman.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB 3 i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 368, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783866483026
Verlag Mareverlag
Verkaufsrang 19.253
eBook (ePUB 3)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31120298
    Suna
    von Pia Ziefle
    (1)
    eBook
    8,99
  • 36508632
    Tanz auf Glas
    von Ka Hancock
    (6)
    eBook
    9,99
  • 32737030
    Die eiskalte Jahreszeit der Liebe
    von A.D. Miller
    (4)
    eBook
    9,99
  • 25992093
    Im Land des Roten Ahorns
    von Claire Bouvier
    (1)
    eBook
    4,99
  • 33827833
    Das Schneemädchen
    von Eowyn Ivey
    (1)
    eBook
    9,99
  • 36945681
    Freiwild
    von Tara Moss
    eBook
    5,99
  • 33111238
    Shelter
    von Frances Greenslade
    eBook
    12,99
  • 32246825
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (22)
    eBook
    9,99
  • 40931330
    Straße nach Nirgendwo
    von Nele Löwenberg
    (4)
    eBook
    8,99
  • 41198718
    Marcel Reich-Ranicki
    von Uwe Wittstock
    eBook
    15,99
  • 38966514
    Dark Places - Gefährliche Erinnerung
    von Gillian Flynn
    (3)
    eBook
    9,99
  • 44458890
    Niemandsland
    von Marcia Muller
    eBook
    4,99
  • 38301908
    Eine Handvoll Worte
    von Jojo Moyes
    (26)
    eBook
    12,99
  • 40099653
    Die Erfindung der Flügel
    von Sue Monk Kidd
    (2)
    eBook
    15,99
  • 40942182
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (5)
    eBook
    9,99
  • 22776459
    Mit Blick aufs Meer
    von Elizabeth Strout
    (5)
    eBook
    8,99
  • 23256373
    Der Rest ist Schweigen
    von Carla Guelfenbein
    (1)
    eBook
    9,99
  • 28390819
    Die verborgene Sprache der Blumen
    von Vanessa Diffenbaugh
    (11)
    eBook
    9,99
  • 41770436
    Wovon wir träumten
    von Julie Otsuka
    eBook
    7,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99

Buchhändler-Empfehlungen

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Wunderbar erzählte Familien und Schwestern Geschichte in grandioser Natur. Die Geschichte von Maggie, ihrer Schwester und Mutter Irene, die verschwindet. Wunderbar erzählte Familien und Schwestern Geschichte in grandioser Natur. Die Geschichte von Maggie, ihrer Schwester und Mutter Irene, die verschwindet.

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Ich habe es wirklich genossen, diese Geschichte zu lesen. Mit wunderbaren Worten entführt uns die Autorin in das Leben der kanadischen Schwestern und ihrer Mutter. Traumhaft gut! Ich habe es wirklich genossen, diese Geschichte zu lesen. Mit wunderbaren Worten entführt uns die Autorin in das Leben der kanadischen Schwestern und ihrer Mutter. Traumhaft gut!

„Der Duft des Regens“

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Maggie und Jenny wachsen in den siebziger Jahren im Westen Kanadas auf. Sie leben mit ihren Eltern in bescheidenen Verhältnissen, sind aber glücklich in der Natur und mit den Unternehmungen, die sie mit den Eltern machen. Maggie ist der kleine Sorgenmacher in der Familie und tatsächlich: ein Unglück kommt selten allein, denn es folgen Maggie und Jenny wachsen in den siebziger Jahren im Westen Kanadas auf. Sie leben mit ihren Eltern in bescheidenen Verhältnissen, sind aber glücklich in der Natur und mit den Unternehmungen, die sie mit den Eltern machen. Maggie ist der kleine Sorgenmacher in der Familie und tatsächlich: ein Unglück kommt selten allein, denn es folgen immer noch zwei nach. Der Vater Pat, der als Holzfäller in den Wäldern Kanadas arbeitet, kommt durch einen Arbeitsunfall zu Tode und sie ziehen mit der Mutter durch das Land. Als schließlich kein Geld mehr vorhanden ist, beschliesst die Mutter Irene, die Mädchen zu früheren Freunden von Pat zu bringen, damit sie dort in der Stadt in die Schule gehen können. Nach anfänglichen Briefen bricht der Kontakt zu Irene plötzlich ab. Irene ist wie vom Erdboden verschluckt und die Schwestern warten vergeblich auf ein Lebenszeichen. Erst als Jenny ganz dringend ihre Mutter braucht, macht sich Maggie auf die Suche nach Irene und erhält von früheren Freunden und Bekannten einen ganz neues Einblick in Irenes früheres Leben. Eine einfühlsame und tragische Geschichte von zwei Mädchen im Teenageralter, die auf der Suche nach sich selbst und nach ihrer Mutter sind. Absolut lesenswert!

„Nicht verpassen...“

Stephanie Bilke, Thalia-Buchhandlung Münster

Dies ist ein Roman über das Erwachsen werden. Eine außergewöhnliche Geschichte über zwei ungleiche Schwestern. Eindrucksvoll, schön und faszinierend erzählt - ein tolles Buch Dies ist ein Roman über das Erwachsen werden. Eine außergewöhnliche Geschichte über zwei ungleiche Schwestern. Eindrucksvoll, schön und faszinierend erzählt - ein tolles Buch

„Warum hast du uns verlassen ? “

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl


Nach dem Tod ihres Ehemannes gibt Irene ihre zwei Töchter in der Verwandtschaft ab und verschwindet spurlos. Beide Mädchen müssen ohne Mutter groß werden und ihren Weg gehen. Sie bauen sich ein eigenes Leben auf,

Maggie relativ erfolgreich, Jenny hingegen hat mit Depressionen zu kämpfen und wird aufgrund einer ungewollten Schwangerschaft

Nach dem Tod ihres Ehemannes gibt Irene ihre zwei Töchter in der Verwandtschaft ab und verschwindet spurlos. Beide Mädchen müssen ohne Mutter groß werden und ihren Weg gehen. Sie bauen sich ein eigenes Leben auf,

Maggie relativ erfolgreich, Jenny hingegen hat mit Depressionen zu kämpfen und wird aufgrund einer ungewollten Schwangerschaft in einem Heim für "gefallene Mädchen" untergebracht. Um Jenny zu helfen begibt Maggie sich auf die Suche nach Irene und stößt auf unglaubliche Geheimnisse.

Eine wunderschöne Geschichte, die mir sehr zu Herzen gegangen ist .

„Einfach ein wunderbarer Roman“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

„Der Duft des Regens“ ist der erste Roman der kanadischen Autorin Frances Greenslade. Den ersten Entwurf hat sie bereits 1992 geschrieben. Sie schickte ihn an Verlage, doch er wurde abgelehnt. Erst nachdem einige Jahre verstrichen sind und sich in ihrem Leben einiges geändert hat, hat sie den Entwurf wieder hervorgeholt und ihn noch „Der Duft des Regens“ ist der erste Roman der kanadischen Autorin Frances Greenslade. Den ersten Entwurf hat sie bereits 1992 geschrieben. Sie schickte ihn an Verlage, doch er wurde abgelehnt. Erst nachdem einige Jahre verstrichen sind und sich in ihrem Leben einiges geändert hat, hat sie den Entwurf wieder hervorgeholt und ihn noch einmal komplett überarbeitet. Und dieses Mal hat der Roman zum Glück einen Verleger gefunden.

Die Autorin führt uns in die Wildnis und die Wälder im Westen von Kanada. Dort wird 1959 Jenny geboren und vier Jahre später ihre Schwester Maggie, die Ich-Erzählerin. Die beiden Schwestern sind sehr verschieden. Jenny hat ein sonniges Gemüt während Maggie sich immer Sorgen macht und Angst um ihre Lieben hat. Sie leben ein unbeschwertes Leben mit ihrer Mutter Irene und ihrem Vater Patrick. Sie haben ein Haus, welches keinen elektrischen Strom hat, aber sie sind mit ihren Lebensumständen zufrieden. Sie leben in der Nähe von den Indianer-Reservaten. Der Vater ist Holzfäller. Das Leben dieser Familie ändert sich schlagartig, als der Vater plötzlich bei einem Unfall stirbt. Die beiden Mädchen ziehen einige Zeit mit der Mutter umher. Doch plötzlich bringt die Mutter sie zu einem Ehepaar, das mit Patrick befreundet war. Dort sollen die Mädchen bleiben bis die Mutter Arbeit gefunden hat und die Familie ernähren kann. Doch die Mutter verschwindet spurlos. Erst ungefähr vier Jahre später spitzt sich die Situation für die beiden Mädchen so zu, dass Maggie beginnt nach ihrer Mutter zu suchen. Und sie erfährt nach und nach eine ganz neue Version ihrer Familiengeschichte, mit der sie niemals gerechnet hätte.

Frances Greenslade entführt uns in eine andere Welt, die wild und romantisch ist. Es sind kleine, abgelegene Orte in den Wäldern Kanadas. Dort leben noch viele Indianer, die in Reservaten oder am Rande der Orte der Weißen leben. Die Menschen dort sind sehr naturverbunden. Die alten Mythen und Legenden bestimmen auch Ende der Sechziger/Anfang der Siebziger Jahre noch das Leben dort. Und so bindet die Autorin diese alten Geschichten in ihren Roman mit hinein. Es ist eine wunderbare Geschichte über das Erwachsenwerden unter schwierigen Bedingungen. Eine tragische Liebesgeschichte mit einem überraschenden Ende. Das Ganze ist sehr erdverbunden. Man meint direkt den Regen, die Erde und den Wald zu riechen. Die Autorin hat diese Atmosphäre hervorragend eingefangen. Ich möchte so nicht leben, aber als Hintergrund für einen Roman ist so eine Welt immer wieder optimal.

Ein wunderbarer Roman für all diejenigen, die die folgenden Bücher so wie ich geliebt haben:

Sue Monk Kidd, Die Bienenhüterin
Morgan Callan Rogers, Rubinrotes Herz, eisblaue See
Beverly Jensen, Die Hummerschwestern
Joseph Boyden, Durch dunkle Wälder

„wundervoller Roman mit fantastischen Naturbeschreibungen“

Birgit Wojtynowski, Thalia-Buchhandlung Gießen


Jenny und Maggie leben mit ihren Eltern Irene und Patrick in den einsamen Wäldern im Westen Kanadas. Der Vater arbeitet als Holzfäller, die Mutter betreut die Kinder und versorgt den Haushalt. Das Leben der Familie ist einfach und naturverbunden. Das ändert sich schlagartig , als der Vater bei der Arbeit tödlich verunglückt. Die Mutter

Jenny und Maggie leben mit ihren Eltern Irene und Patrick in den einsamen Wäldern im Westen Kanadas. Der Vater arbeitet als Holzfäller, die Mutter betreut die Kinder und versorgt den Haushalt. Das Leben der Familie ist einfach und naturverbunden. Das ändert sich schlagartig , als der Vater bei der Arbeit tödlich verunglückt. Die Mutter muß jetzt für den Lebensunterhalt der kleinen Familie sorgen. Zuerst bringt sie Jenny und Maggie bei einer befreundeten Familie in der Stadt unter. Sie schickt regelmäßig Geld und Briefe an ihre beiden Töchter. Doch bald kommen weder Briefe noch Geld für Jenny und Maggie. Die beiden vermissen ihre Mutter sehr. Jenny steckt in großen Schwierigkeiten und braucht dringend Hilfe. Maggie macht sich auf die Suche nach ihrer Mutter und erfährt vieles von der Familiengeschichte, von dem sie als Kind nichts geahnt hatte.
Die Autorin Frances Greenslade beschreibt die beeindruckende Natur im Westen Kanadas und das Erwachsen werden der beiden Mädchen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32005659
    Schloss aus Glas
    von Jeannette Walls
    (1)
    eBook
    9,99
  • 21316406
    Rubinrotes Herz, eisblaue See
    von Morgan Callan Rogers
    (26)
    Buch
    19,90
  • 30934494
    Sommertöchter
    von Lisa-Maria Seydlitz
    (1)
    eBook
    7,99
  • 39203503
    Eisblaue See, endloser Himmel
    von Morgan Callan Rogers
    (5)
    Buch
    20,00
  • 38224178
    Wenn ihr uns findet
    von Emily Murdoch
    (2)
    eBook
    12,99
  • 23256373
    Der Rest ist Schweigen
    von Carla Guelfenbein
    (1)
    eBook
    9,99
  • 18150102
    Der Regen, bevor er fällt
    von Jonathan Coe
    (1)
    eBook
    8,99
  • 36276372
    The Light Between Oceans
    von M. L. Stedman
    (10)
    eBook
    8,99
  • 27820993
    Im Schatten des Vaters
    von David Vann
    (1)
    eBook
    8,99
  • 34508366
    Das Lächeln meiner Mutter
    von Delphine de Vigan
    eBook
    9,99
  • 33814992
    Stromschnellen
    von Bonnie Jo Campbell
    (1)
    eBook
    9,99
  • 33821047
    Das Lied der Stare nach dem Frost
    von Gisa Klönne
    (4)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Duft des Regens

Der Duft des Regens

von Frances Greenslade

eBook
7,99
+
=
Das Leben, natürlich

Das Leben, natürlich

von Elizabeth Strout

(1)
eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen