Thalia.de

Der erste Verdacht / Kriminalinspektorin Irene Huss Bd.5

Roman

(6)
Mord aus Leidenschaft oder eiskaltes Verbrechen? Die Göteborger Polizei stochert im Nebel. Als der fünfzigjährige Hotel- und Restaurantbesitzer Kjell B. Ceder in seiner luxuriösen Villa in den Schären tot aufgefunden wird - niedergestreckt mit zwei Schüssen aus einer kleinkalibrigen Waffe -, fällt der Verdacht sofort auf seine wesentlich jüngere Frau Sanna. Sie lebt von ihm getrennt und scheint mehr als genug Gründe zu haben, ihm die Pest an den Hals zu wünschen. Dann sterben zwei Geschäftsleute auf ähnliche Weise wie Ceder - einer von ihnen hatte früher beruflich mit Sanna zu tun, verscherbelte gemeinsam mit ihr Luxusgüter über das Internet. Ist sie etwa ebenfalls in Gefahr? Oder ist sie viel raffinierter, als es den Anschein hat? Kriminalinspektorin Irene Huss nimmt die Ermittlungen auf - und stößt auf eine heiße Spur, die sie bis nach Paris führt. Dann wird auf einer Schäreninsel vor Göteborg die fast verweste Leiche eines Mannes gefunden, und die Karten scheinen völlig neu gemischt zu werden ...
Rezension
"Fans von Anne-Holt-Krimis und Liza-Marklund-Romanen, die sehnsüchtig nach neuem Stoff gieren, werden Helene Turstens ,Der erste Verdacht' nur so verschlingen." Gala
Portrait
Helene Tursten, geboren 1954 in Göteborg, tätig lange Jahre als Zahnärztin. Nach Aufgabe ihres Berufes - bedingt durch eine rheumatische Erkrankung - widmete sie sich dem Schreiben. Mit Veröffentlichung von Kriminalromanen um 'Inspektorin Irene Huss' begeisterte sie Schwedens Kritiker und Publikum auf Anhieb. Die Autorin lebt in Sunne/Värmland und ist verheiratet mit einem Ex-Polizisten.
Holger Wolandt wurde 1962 in Würzburg geboren und studierte in München Nordistik, Anglistik und Germanistik. Heute lebt er mit seiner Familie in Schweden: im Sommer in einem gelbgestrichenen Holzhaus an einem See in Sörmland, im Winter in Stockholm. Wolandt ist Autor, Übersetzer und Herausgeber mehrerer literarischer Anthologien.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 381
Erscheinungsdatum 02.01.2007
Serie Kriminalinspektorin Irene Huss 5
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-73596-9
Verlag btb
Maße (L/B/H) 187/116/29 mm
Gewicht 320
Originaltitel Guldkalven
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 70.109
Buch (Taschenbuch)
9,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 4176626
    Die Tätowierung
    von Helene Tursten
    (2)
    Buch
    10,00
  • 1538725
    Der Novembermörder
    von Helene Tursten
    (3)
    Buch
    10,00
  • 17450151
    Die Tote im Keller
    von Helene Tursten
    (4)
    Buch
    9,99
  • 32166023
    Der Mann, der kein Mörder war
    von Michael Hjorth
    (15)
    Buch
    9,99
  • 2883682
    Blinde Göttin / Hanne Wilhelmsen Bd. 1
    von Anne Holt
    (2)
    Buch
    9,99
  • 5775839
    Die Frau im Fahrstuhl
    von Helene Tursten
    (1)
    Buch
    8,00
  • 1536863
    Der zweite Mord
    von Helene Tursten
    (3)
    Buch
    9,00
  • 42379006
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (24)
    Buch
    19,99
  • 35327752
    Das Rachespiel
    von Arno Strobel
    (13)
    Buch
    9,99
  • 20961065
    Das Brandhaus / Kriminalinspektorin Irene Huss Bd.8
    von Helene Tursten
    (1)
    Buch
    9,99
  • 14269601
    Das fünfte Zeichen / Harry Hole Bd.5
    von Jo Nesbo
    (6)
    Buch
    9,95
  • 5713581
    Böses Blut / A-Gruppe Bd.2
    von Arne Dahl
    (7)
    Buch
    11,00
  • 42436491
    Made in Sweden
    von Anders Roslund
    (2)
    Buch
    19,99
  • 6076308
    Die Wahrheit dahinter / Hanne Wilhelmsen Bd. 7
    von Anne Holt
    Buch
    9,95
  • 35058598
    Der Wolf
    von John Katzenbach
    (9)
    Buch
    9,99
  • 15532026
    Frei von Schuld
    von Chris Tvedt
    (1)
    Buch
    7,95
  • 18772182
    Der Maler
    von Daniel Silva
    Buch
    11,00
  • 40912797
    Der lange Schatten
    von Bernhard Jaumann
    Buch
    19,95
  • 42465368
    Das Mädchen, das verstummte / Sebastian Bergman Bd.4
    von Michael Hjorth
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40437418
    Tödliche Spritzen
    von Tess Gerritsen
    (1)
    Buch
    10,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 4194618
    Misterioso / A-Gruppe Bd.1
    von Arne Dahl
    (3)
    Buch
    11,00
  • 5713581
    Böses Blut / A-Gruppe Bd.2
    von Arne Dahl
    (7)
    Buch
    11,00
  • 26455618
    Aschenputtel / Fredrika Bergman Bd.1
    von Kristina Ohlsson
    (6)
    Buch
    9,99
  • 32430944
    Denn die Gier wird euch verderben
    von Åsa Larsson
    Buch
    9,99
  • 6076308
    Die Wahrheit dahinter / Hanne Wilhelmsen Bd. 7
    von Anne Holt
    Buch
    9,95
  • 4194826
    Die Todesspirale / Maria Kallio Bd.5
    von Leena Lehtolainen
    Buch
    8,95
  • 5728962
    Segel aus Stein / Erik Winter Bd.6
    von Åke Edwardson
    (1)
    Buch
    9,99
  • 14590564
    Zimmer Nr. 10
    von Åke Edwardson
    (2)
    Buch
    9,95
  • 30643611
    Fremde Blicke
    von Karin Fossum
    eBook
    8,99
  • 2884222
    Das achte Gebot
    von Anne Holt
    (1)
    Buch
    9,95
  • 3850476
    In kalter Absicht / Yngvar Stubø Bd. 1
    von Anne Holt
    (2)
    Buch
    9,99
  • 43316275
    Dunkler Schlaf
    von Karin Fossum
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
4
0
0
0

sehr spannend
von Blacky am 30.05.2010

Kurzbeschreibung : Mord aus Leidenschaft oder eiskaltes Verbrechen? Die Göteborger Polizei stochert im Nebel. Als der fünfzigjährige Hotel- und Restaurantbesitzer Kjell B. Ceder in seiner luxuriösen Villa in den Schären tot aufgefunden wird - niedergestreckt mit zwei Schüssen aus einer kleinkalibrigen Waffe - fällt der Verdacht sofort auf seine wesentlich... Kurzbeschreibung : Mord aus Leidenschaft oder eiskaltes Verbrechen? Die Göteborger Polizei stochert im Nebel. Als der fünfzigjährige Hotel- und Restaurantbesitzer Kjell B. Ceder in seiner luxuriösen Villa in den Schären tot aufgefunden wird - niedergestreckt mit zwei Schüssen aus einer kleinkalibrigen Waffe - fällt der Verdacht sofort auf seine wesentlich jüngere Frau Sanna. Sie lebt von ihm getrennt und scheint mehr als genug Gründe zu haben, ihm die Pest an den Hals zu wünschen. Dann sterben zwei Geschäftsleute auf ähnliche Weise wie Ceder - einer von ihnen hatte früher beruflich mit Sanna zu tun, verscherbelte gemeinsam mit ihr Luxusgüter über das Internet. Ist sie etwa ebenfalls in Gefahr? Oder ist sie viel raffinierter, als es den Anschein hat? Kriminalinspektorin Irene Huss nimmt gemeinsam mit ihrer neuen Kollegin Kajsa Birgersdotter die Ermittlungen auf - und stößt auf eine heiße Spur, die sie bis nach Paris führt. Dann wird auf einer Schäreninsel vor Göteborg die fast verweste Leiche eines Mannes gefunden, und die Karten scheinen völlig neu gemischt zu werden... Ein sehr, sehr spannender Krimi. Wenn man als Leser glaubt den Plott durchschaut zu haben, tauchen wieder neue Erkenntnisse auf, die zu dieser Theorie dann wieder gar nicht passen. Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick scheint. Es bleibt spannend bis zum Ende und die Lösung des Falles ist genial.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der fünfte Fall für Irene Huss
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 30.01.2010

Alles beginnt, wie so oft, mit einem Mord. und bald schon scheint die Hauptverdächtige festzustehen. Doch dann kommen weitere Morde ans Tageslicht, sowohl in der Gegenwart, als auch in der Vergangenheit. Immer mehr Personen erscheinen auf der Bildfläche und irgendwie scheinen alle untereinander etwas miteinander zu tun zu haben.... Alles beginnt, wie so oft, mit einem Mord. und bald schon scheint die Hauptverdächtige festzustehen. Doch dann kommen weitere Morde ans Tageslicht, sowohl in der Gegenwart, als auch in der Vergangenheit. Immer mehr Personen erscheinen auf der Bildfläche und irgendwie scheinen alle untereinander etwas miteinander zu tun zu haben. Der Mörder kann also nur aus den Reihen kommen. Doch ist es wirklich so leicht? Inspektorin Irene Huss beginnt zu ermitteln und muss sich beeilen, da weitere Mordversuche auf dem Plan stehen. 'Der erste Verdacht' war der erste Krimi, den ich von Helene Tursten gelesen habe. Durch reinen Zufall bin ich an dieses Buch gekommen und ich muss sagen, es hat mir sehr gut gefallen und ich bin froh es gelesen zu haben. Auch wenn es bereits der fünfte Krimi mit der Hauptfigur Irene Huss ist, so ist es überhaupt nicht schlimm, wenn man die vorherigen Bände nicht gelesen hat, da sie anscheinend nicht aufeinander aufbauen. Was man über die handelnden Personen wissen muss wird ausreichend erläutert, so dass am Ende auch keine Fragen mehr offen bleiben. Natürlich werden die Hauptcharaktere sich im Laufe der Bücher weiter entwickeln, aber für das Verständnis des Buches ist dies nicht so wichtig. Das Buch an sich beginnt etwas schleppend, da es meiner Meinung nach zu Beginn etwas zu langgezogen ist, aber zum Glück gibt sich das recht schnell und es wird alles andere als langweilig. Dennoch überschlagen die Ereignisse sich nicht, so dass man in aller Ruhe dem Geschehen folgen kann, es aber dennoch spannend ist und bleibt. Etwas verwirrend ist es, dass immer mehr Personen auftauchen, die alle irgendwie etwas miteinander zu tun haben, da muss man sich schon einiges merken um den Überblick nicht zu verlieren. Der Schreibstil von Helene Tursten ist sehr flüssig und lässt sich gut und leicht lesen. Das Ende des Buches fand ich jetzt nicht unbedingt schlecht, aber ich bin der Meinung, dass es nicht so ganz passend war, da des Rätsels Lösung etwas ist, was das gesamte Buch über kein einziges Mal zur Sprache kommt und plötzlich auf den letzten 20 Seiten auftaucht. Natürlich ist es so unmöglich das Ende vorherzusehen, aber ich kann mir gut vorstellen, dass eben gerade deswegen das Ende für manchen Leser etwas enttäuschend sein wird, weil man noch nicht einmal die Möglichkeit hatte diese Schlussfolgerung zu treffen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein weiteres High-Light von Helene Tursten
von einer Kundin/einem Kunden am 02.05.2007

Wir haben uns nach einem neuen Buch von Helene Tursten gesehnt und es auch gleich gekauft, da wir uns sicher waren, es wird mindestens genauso gut sein wie die anderen. Es ist auch so. Die Ermittlungen bleiben von anfang an spannend. Man ertappt sich immer wieder selbst dabei, Thesen aufzustellen.... Wir haben uns nach einem neuen Buch von Helene Tursten gesehnt und es auch gleich gekauft, da wir uns sicher waren, es wird mindestens genauso gut sein wie die anderen. Es ist auch so. Die Ermittlungen bleiben von anfang an spannend. Man ertappt sich immer wieder selbst dabei, Thesen aufzustellen. Diesmal wird man durch das Einbeziehen vieler Personen gefordert, man muss das aber locker sehen, wenn man nicht gleich alle Namen behalten kann. Die Ermittlungen erstrecken sich dann in die IT-Branche auf internationaler Ebene, was das ganze noch spannender macht. Fazit: Ein Roman, so wie man ihn von Helene Tursten gewohnt ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Spannend bis zum Schluß
von einer Kundin/einem Kunden am 13.02.2007

Wie bei allen Büchern von Helene Tursten - spannend bis zum Schluß und man weiß wirklich erst auf den letzten Seiten wer der Mörder ist. Leider sind diesmal die vielen Namen etwas verwirrend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Zu viele Namen und verwirrende Handlung
von einer Kundin/einem Kunden am 19.03.2007

Nach den hervorragenden ersten Krimis von Helene Tursten war ich enttäuscht von "Der erste Verdacht". Zu viele Personen und eine oft verwirrende Handlung nahmen mir den Lesegenuss. Gewohnt gut die Beschreibung vom Team um Inspektorin Irene Huss, was dieses Buch vor den 3 Sternen gerettet hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Empfehlenswert!
von Dabis am 15.03.2007

Wieder mal ein neuer Kriminalroman von Helene Tursten. Die erste Leiche lässt die Ermittler um Irene Huss noch im privaten Umfeld des Opfers ermitteln. Als dann zwei weitere Morde geschehen, führen die Nachforschungen in die IT- Branche Schwedens, wobei die Veruntreuung mehrerer Millionen Kronen ans Licht kommt. Am Ende... Wieder mal ein neuer Kriminalroman von Helene Tursten. Die erste Leiche lässt die Ermittler um Irene Huss noch im privaten Umfeld des Opfers ermitteln. Als dann zwei weitere Morde geschehen, führen die Nachforschungen in die IT- Branche Schwedens, wobei die Veruntreuung mehrerer Millionen Kronen ans Licht kommt. Am Ende nehmen die Ermittlungen internationale Ausmaße an und bis zum Schluss bleiben viele Fragen offen und die Spannung somit erhalten. Auch das Privatleben der Ermittler kommt nicht zu kurz. Der Fokus liegt dabei nicht allein auf Inspektorin Irene Huss, sondern auch auf ihrem Freund und Kollegen Tommy. Fazit: Helene Tursten schreibt in diesem Buch wieder so, wie man es aus ihren Vorgängern gewöhnt ist und inszeniert einen sehr empfehlenswerten Kriminalroman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Der erste Verdacht / Kriminalinspektorin Irene Huss Bd.5

Der erste Verdacht / Kriminalinspektorin Irene Huss Bd.5

von Helene Tursten

(6)
Buch
9,00
+
=
Feuertanz / Kriminalinspektorin Irene Huss Bd.6

Feuertanz / Kriminalinspektorin Irene Huss Bd.6

von Helene Tursten

(3)
Buch
9,00
+
=

für

18,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kriminalinspektorin Irene Huss

  • Band 5

    13866335
    Der erste Verdacht / Kriminalinspektorin Irene Huss Bd.5
    von Helene Tursten
    (6)
    Buch
    9,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    14588782
    Feuertanz / Kriminalinspektorin Irene Huss Bd.6
    von Helene Tursten
    (3)
    Buch
    9,00
  • Band 8

    20961065
    Das Brandhaus / Kriminalinspektorin Irene Huss Bd.8
    von Helene Tursten
    (1)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen