Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Fall des Lemming

(1)
Witzig, skurril, abgründig – eine süchtigmachende Wiener Mischung
Leopold Wallisch, Spitzname «Lemming» ist auf Betreiben seines bösartigen Kollegen Krotznig aus der Mordkommission entlassen worden. Jetzt arbeitet er für eine kleine Wiener Privatdetektei und spioniert potentiellen Ehebrechern hinterher. Als einer der von ihm Überwachten, der pensionierte Lateinlehrer Grinzinger, ermordet wird, will er den Fall selber aufklären. Immer tiefer gerät er in ein komplexes Geflecht aus Macht und Verrat, Sadismus und Demütigung, dessen Wurzeln zwanzig Jahre zurückreichen.
Die Suche nach dem Mörder gerät zum Wettlauf mit dem brutalen Krotznig, der die Ermittlungen seines ehemaligen Partners mit allen Mitteln zu stoppen versucht. Doch der Lemming hat noch einen Trumpf in der Hand: die ominöse Nickelbrille, die Grinziger kurz vor seinem Tod im Wald vergraben hat...
«Ein Buch, das man nicht weglegen kann. Bis zur letzten Seite.» (Der Kurier)
Portrait
Stefan Slupetzky, 1962 in Wien geboren, schrieb und illustrierte mehr als ein Dutzend Kinder- und Jugendbücher, für die er zahlreiche Preise erhielt. Seit einiger Zeit widmet er sich vorwiegend der Literatur für Erwachsene und verfasst Bühnenstücke, Kurzgeschichten und Romane. Für den ersten Krimi um seinen Antihelden Leopold Wallisch, "Der Fall des Lemming", erhielt Stefan Slupetzky 2005 den Glauser-Preis, für "Lemmings Himmelfahrt" den Burgdorfer Krimipreis. "Lemmings Zorn" wurde 2010 mit dem Leo-Perutz-Preis ausgezeichnet. Im selben Jahr gründete Slupetzky ein Wienerliedtrio, das Trio Lepschi, mit dem er seither als Texter und Sänger durch die Lande tourt. Stefan Slupetzky lebt mit seiner Familie in Wien.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.11.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783644405615
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 32.252
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 27698104
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (11)
    eBook
    9,99
  • 20423471
    Lemmings Zorn
    von Stefan Slupetzky
    eBook
    8,99
  • 30612166
    Gier
    von Arne Dahl
    (1)
    eBook
    8,99
  • 43886088
    Storm Sister
    von Lucinda Riley
    eBook
    6,99
  • 29388334
    Absurdes Glück
    von Stefan Slupetzky
    eBook
    7,99
  • 29388385
    Halsknacker
    von Stefan Slupetzky
    eBook
    8,99
  • 20423412
    Das Schweigen des Lemming
    von Stefan Slupetzky
    eBook
    8,99
  • 43008405
    TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern ...
    von Jussi Adler-Olsen
    (5)
    eBook
    9,99
  • 34924069
    Nacht und Schimmel
    von Stanislaw Lem
    eBook
    12,99
  • 43595555
    Mut zur Freiheit - ein Erfahrungsbericht
    von Matthias
    eBook
    4,99
  • 20422606
    Wie Krähen im Nebel
    von Felicitas Mayall
    (1)
    eBook
    8,99
  • 24478802
    Die kleinen Freuden des Lebens
    von Stefan Maiwald
    eBook
    6,99
  • 18176355
    Dr. Siri und seine Toten - Dr. Siri ermittelt 1
    von Colin Cotterill
    (2)
    eBook
    7,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    eBook
    14,99
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    16,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    13,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    8,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    19,99
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    18,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannend-schräge Krimikost“

Michael Kaas, Thalia-Buchhandlung Köln

Als großer Fan der Brenner-Romane von Wolf Haas musste ich zwangsläufig auch Slupetzky testen. Und was soll ich sagen - Test bestanden. Den ersten gelesen und im Anschluss alle weiteren Bände bestellt, denn Lemming macht süchtig. Als großer Fan der Brenner-Romane von Wolf Haas musste ich zwangsläufig auch Slupetzky testen. Und was soll ich sagen - Test bestanden. Den ersten gelesen und im Anschluss alle weiteren Bände bestellt, denn Lemming macht süchtig.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Des Lemmings 1. Fall
von Nina Marlene Gollmann aus Graz am 15.10.2012

Stefan Slupetzky legt seinen ersten Lemming-Fall vor - und wird ausgezeichnet für sein Debüt! Wallisch ist ein Wiener Polizist mit Werten, der seinen Vorgesetzten Dobernig, einen Wiener Proleten par excellence, der sich das Gesetz dreht wie er will, nicht mehr aushält. Er beginnt bei einer Privatdetektiv-Agentur und beschattet einen... Stefan Slupetzky legt seinen ersten Lemming-Fall vor - und wird ausgezeichnet für sein Debüt! Wallisch ist ein Wiener Polizist mit Werten, der seinen Vorgesetzten Dobernig, einen Wiener Proleten par excellence, der sich das Gesetz dreht wie er will, nicht mehr aushält. Er beginnt bei einer Privatdetektiv-Agentur und beschattet einen vermeintlichen Ehebrecher. Der wird während seiner Beschattung, als Wallisch von einem Hund mitten im Wald umgehauen wird, unbemerkt ermordet. Natürlich passiert der Mord im Gebiet des verhassten Ex-Chefs. Der verbietet dem Lemming weiter zu ermitteln. Aber Wallisch lässt sich nicht beirren und sein Ex-Chef weiß von ihm zu profitieren. Wallisch gerät in eine vergangene Geschichte voll von unterdrückter Wut, in Sadismus und in einem anderen Mordfall. Slupetzky schreibt mit Wiener Schmäh. Gekonnt setzt er Skurillität ein und schafft damit eine Liebe und die Rettung für Wallisch's Gefühlsleben. Auch die Romanverfilmumg mit Fritz Karl, Roman Düringer, Dolores Schmidinger u.v.a. ist absolut sehenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lemmings erster Fall
von einer Kundin/einem Kunden am 25.11.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nach Unstimmigkeiten mit Kortznig, seinen Vorgesetzen und Kollegen beim Morddezernat Wien, welches zur Kündigung des Lemming führte, arbeitet Leopold Wallisch, Spitzname „Lemming“ für die Wiener Privatdetektei „Cherny & Cherny“. Seinen ersten Auftrag erhält er in Form eines farblichen Kuverts. Die Angaben die sich im Kuvert befinden führen ihn auf... Nach Unstimmigkeiten mit Kortznig, seinen Vorgesetzen und Kollegen beim Morddezernat Wien, welches zur Kündigung des Lemming führte, arbeitet Leopold Wallisch, Spitzname „Lemming“ für die Wiener Privatdetektei „Cherny & Cherny“. Seinen ersten Auftrag erhält er in Form eines farblichen Kuverts. Die Angaben die sich im Kuvert befinden führen ihn auf die Spur des ehemaligen Gymnasiumslehrers Grinzinger. Der Lemming spürt Grinzinger auf, beschattet den pensionierten Lehrer und folgt Ihm durch halb Wien bis er Ihn in einem Waldstück von einem sehr eigenartigen Hund aufgehalten wird und ihn aus den Augen verliert. Kurz darauf entdeckt er Ihn wieder, jedoch wurde dieser in seiner Abwesenheit mit einem Stein erschlagen. Als sein Chef von der Detektei erfährt das seine Zielperson tot ist, ist er außer sich und gibt den Fall nach Absprache mit seinem ehemaligen Chef Krotznig an das zuständige Morddezernat Wien ab. Doch der Lemming lässt sich davon nicht beirren und ermittelt auf eigene Faust weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einfach zum Liebhaben
von Thomas Breuer aus Ried am 17.09.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Läuft man nackt durch die Stadt, kann es schon passieren, dass einen die Polizei auf die Straße setzt. Für den Lemming kein Problem, arbeitet er halt als Detektiv, anstatt als Polizist weiter. Leider vermasselt der Lemming, alias Leopold Wallisch, auch diesen Job. Nun stet er da, vor der Leiche... Läuft man nackt durch die Stadt, kann es schon passieren, dass einen die Polizei auf die Straße setzt. Für den Lemming kein Problem, arbeitet er halt als Detektiv, anstatt als Polizist weiter. Leider vermasselt der Lemming, alias Leopold Wallisch, auch diesen Job. Nun stet er da, vor der Leiche eines pensionierten Professors, den er eigentlich beschatten sollte. Ein Unglück kommt selten allein und das Pech scheint den Lemming richtig zu verfolgen. Stefan Slupetzkys Romanfigur ist ein liebevoller Detektiv, den man am liebsten umarmen möchte. Bedauert man auch Lemmings Missgeschicke, dominiert der Humor in diesem Roman. Keine Sorge der Krimi kommt dabei nicht zu kurz. Der Fall des Lemming ist ein Glanzstück, des komisch, makaberen, österreichischen Kriminalromans.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kult-Krimi!!!!
von Inspektor Schlumpf aus Gaspoltshofen am 13.11.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Sie haben dieses Buch noch nicht gelesen? Dann wird es höchste Zeit, denn der Fall des Lemming gehört in jede gute Krimisammlung. Stefan Slupetzkys Lemming ist ein Detektiv wie er schräger nicht sein kann. Zuerst verliert er seinen Job bei der Polizei - nach ein paar Vierterl kann das... Sie haben dieses Buch noch nicht gelesen? Dann wird es höchste Zeit, denn der Fall des Lemming gehört in jede gute Krimisammlung. Stefan Slupetzkys Lemming ist ein Detektiv wie er schräger nicht sein kann. Zuerst verliert er seinen Job bei der Polizei - nach ein paar Vierterl kann das schon passieren. Dann vermasselt er auch noch seinen Beschattungsauftrag als Privatdetektiv, nur weil ihm die Blase drückt. Dieses Buch ist einfach genial!!!!!!!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Buch super - Kinofilm abweichend vom Thema
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 25.03.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Diesen Lemming sollte mann/frau gelesen haben. Die Person des Leopold Wallisch wächst einem sofort ans Herz und man begibt sich mit ihm durch die Tücken des Lebens und der "ungerechten" oder erbarmungslosen Menschen.Schließlich siegt am Schluss aber doch wieder das Gute und man freut sich schon auf die nachfolgenden... Diesen Lemming sollte mann/frau gelesen haben. Die Person des Leopold Wallisch wächst einem sofort ans Herz und man begibt sich mit ihm durch die Tücken des Lebens und der "ungerechten" oder erbarmungslosen Menschen.Schließlich siegt am Schluss aber doch wieder das Gute und man freut sich schon auf die nachfolgenden Bücher. Mehr wird nicht verraten!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Super Krimi mit Wiener "Schmäh"
von einer Kundin/einem Kunden am 03.10.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Leopold Wallisch, Spitzname "Lemming" ist aus der Mordkommission entlassen worden, da er sturzbetrunken und nackt durch Wien gelaufen ist. Nun verdiehnt er sich sein Geld als Privatdetektiv. Als eine der von ihm überwachten Person ermordet wird, will er den Fall selber aufklären. Das gar nicht so einfach ist, da... Leopold Wallisch, Spitzname "Lemming" ist aus der Mordkommission entlassen worden, da er sturzbetrunken und nackt durch Wien gelaufen ist. Nun verdiehnt er sich sein Geld als Privatdetektiv. Als eine der von ihm überwachten Person ermordet wird, will er den Fall selber aufklären. Das gar nicht so einfach ist, da ihm sein Ex-Kollege immer wieder in die Quere kommt... Wirklich ein sehr gelungener Krimi, witzig und spannend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2

Wird oft zusammen gekauft

Der Fall des Lemming

Der Fall des Lemming

von Stefan Slupetzky

(1)
eBook
8,99
+
=
Lemmings Himmelfahrt

Lemmings Himmelfahrt

von Stefan Slupetzky

eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen