Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Federmann

Ein Fall für Nils Trojan 1 - Psychothriller

(6)
Schrei doch, dachte er, schrei


Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines Mordes gerufen wird, erwartet ihn eine grausame Inszenierung: Der jungen Frau wurden die Haare abgeschnitten, ein zerfetzter Vogel ist auf ihrem Körper platziert. Trojan und sein Team sind entsetzt, doch noch während sie die ersten Ermittlungen einleiten, ereignet sich ein zweiter Mord – wieder hatte das Opfer lange blonde Haare, und wieder hinterlässt der Federmann einen makabren Gruß in Gestalt eines toten Vogels. Trojan hofft, durch die kleine Tochter der Ermordeten einen Hinweis zu bekommen, doch dann verschwindet das Mädchen von einem Tag auf den anderen. Unterstützt von der Psychologin Jana Michels macht sich Trojan an die Lösung des Falls – und befindet sich unvermittelt auf einer Reise in die tiefsten Abgründe einer kranken Seele.


Portrait
Max Bentow wurde in Berlin geboren. Nach seinem Schauspielstudium war er an verschiedenen Bühnen als Schauspieler tätig. Für seine Arbeit als Dramatiker wurde er mit zahlreichen renommierten Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Mit den bisher erschienenen Kriminalromanen um den Berliner Kommissar Nils Trojan gelang Max Bentow ein großer Erfolg, alle Bücher standen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.07.2011
Serie Nils Trojan-Serie 1
Sprache Deutsch
EAN 9783641062149
Verlag Page & Turner
eBook (ePUB)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42746107
    Das Dornenkind
    von Max Bentow
    (1)
    eBook
    11,99
  • 29779134
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von S.J. Watson
    (27)
    eBook
    9,99
  • 29288516
    Blut vergisst nicht
    von Kathy Reichs
    (3)
    eBook
    7,99
  • 29132236
    Töte mich
    von Jon Osborne
    (4)
    eBook
    8,49
  • 29237085
    Blutige Stille
    von Linda Castillo
    (6)
    eBook
    8,99
  • 32071437
    Tausendschön
    von Kristina Ohlsson
    eBook
    8,99
  • 22147069
    Jung, blond, tot
    von Andreas Franz
    (10)
    eBook
    9,99
  • 29724016
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (81)
    eBook
    8,99
  • 39300030
    Das Hexenmädchen
    von Max Bentow
    (5)
    eBook
    8,99
  • 36277635
    Die Totentänzerin
    von Max Bentow
    eBook
    7,99
  • 38251486
    Erlöse mich
    von Michael Robotham
    (7)
    eBook
    8,99
  • 20422380
    Leichenblässe
    von Simon Beckett
    (7)
    eBook
    9,99
  • 20423219
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (17)
    eBook
    9,99
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (24)
    eBook
    8,99
  • 44140330
    Those Girls – Was dich nicht tötet
    von Chevy Stevens
    (2)
    eBook
    9,99
  • 32810929
    Sonea 3
    von Trudi Canavan
    (2)
    eBook
    8,99
  • 29271604
    Alles, was bleibt
    von Annette Hohberg
    (1)
    eBook
    9,99
  • 32548285
    Die Sommerfrauen
    von Mary Kay Andrews
    (26)
    eBook
    9,99
  • 42399787
    Rosmarintage
    von Silke Schütze
    eBook
    9,99
  • 32605037
    Das Maikäfermädchen
    von Gina Mayer
    (4)
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Nichts für schwache Nerven!“

Stefanie Gabelt, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Dieses Buch war nach Monaten das erste, dass ich gar nicht mehr aus der Hand legen konnte – ein richtiger Pageturner. Die Geschichte um den Berliner Kommissar Nils Trojan, die Psychologin Jana Michels und die Jagd nach dem Mörder, lässt einen nicht mehr los. Dieser Psychothriller ist genau das richtige für Fans von Jussi Adler-Olsen Dieses Buch war nach Monaten das erste, dass ich gar nicht mehr aus der Hand legen konnte – ein richtiger Pageturner. Die Geschichte um den Berliner Kommissar Nils Trojan, die Psychologin Jana Michels und die Jagd nach dem Mörder, lässt einen nicht mehr los. Dieser Psychothriller ist genau das richtige für Fans von Jussi Adler-Olsen und Cody McFadyen. Ich freue mich schon total auf den zweiten Teil der Serie, der hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten lässt…

„Absolut spannend, nichts für Angsthasen“

Jutta Mudder, Thalia-Buchhandlung Emden

In diesem Psychothriller geht es um einen Serientäter, der seine Taten stets in einem speziellen Kostüm verübt. Er kündigt sich an, in dem die jeweiligen Opfer einen grausam zugerichteten Vogel in ihrer Wohnung finden.

Sehr zu empehlen, besonders auch für
Sebastian Fitzek-Fans.
In diesem Psychothriller geht es um einen Serientäter, der seine Taten stets in einem speziellen Kostüm verübt. Er kündigt sich an, in dem die jeweiligen Opfer einen grausam zugerichteten Vogel in ihrer Wohnung finden.

Sehr zu empehlen, besonders auch für
Sebastian Fitzek-Fans.

G. D., Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein unglaublicher Auftakt, zu einer vielversprechenden Reihe. Nils Trojan ist ein sehr gut geschriebener Protagonist mit dem man gerne mitfiebert. Empfehlung für Fans von Fitzek! Ein unglaublicher Auftakt, zu einer vielversprechenden Reihe. Nils Trojan ist ein sehr gut geschriebener Protagonist mit dem man gerne mitfiebert. Empfehlung für Fans von Fitzek!

Saskia M., Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Der erste Band Der Nils Trojan Reihe. Atemlos in Berlin Der erste Band Der Nils Trojan Reihe. Atemlos in Berlin

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Spitzenmäßig! Spannung pur und mit einem tollen Ende! Der erste Fall mit Hauptkommissar Nils Trojan. Spitzenmäßig! Spannung pur und mit einem tollen Ende! Der erste Fall mit Hauptkommissar Nils Trojan.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wow ein super gelungener Psychothriller, der durch sein hohes Tempo den Leser die ganze Zeit in Atem hält. Dazu punktet das Buch noch durch seine sympathischen Charaktere Wow ein super gelungener Psychothriller, der durch sein hohes Tempo den Leser die ganze Zeit in Atem hält. Dazu punktet das Buch noch durch seine sympathischen Charaktere

„Ein sehr gelungenes Buch mit einer gewissen Note an Nervenkitzel“

Bianca Kirsch, Thalia-Buchhandlung Gießen

Von der ersten Seite an hat mich Max Bentow mit seinem Protagonisten Nils Trojan in seinen Bann gezogen.
Seine Fälle sind spannend und sehr gut durchdacht.
Ganz besonders haben mir die Überraschungsmomente und die plötzlichen Wendungen gefallen.
Ein Mörder, der es auf blonde Frauen abgesehen hat!
Ein kleines Mädchen, das sein Gesicht
Von der ersten Seite an hat mich Max Bentow mit seinem Protagonisten Nils Trojan in seinen Bann gezogen.
Seine Fälle sind spannend und sehr gut durchdacht.
Ganz besonders haben mir die Überraschungsmomente und die plötzlichen Wendungen gefallen.
Ein Mörder, der es auf blonde Frauen abgesehen hat!
Ein kleines Mädchen, das sein Gesicht kennt !
Doch wer ist der Mörder wirklich?
Lesen Sie selbst !!

„Temporeich , spannend und nervenaufreibend“

Anne Pietsch, Thalia-Buchhandlung Hof

Der Auftakt einer spannenden Psychothriller Reihe um den Berliner Kommissar Nils Trojan. Ein Buch, welches bis zur letzten Seite Nervenkitzel garantiert.
Während des Lesen wechselt die Perspektive zwischen Opfer, Täter und Ermittler. Dadurch erhält man einen Einblick in das Innenleben der Protagonisten. Aufgrund der hohen Anzahl von
Der Auftakt einer spannenden Psychothriller Reihe um den Berliner Kommissar Nils Trojan. Ein Buch, welches bis zur letzten Seite Nervenkitzel garantiert.
Während des Lesen wechselt die Perspektive zwischen Opfer, Täter und Ermittler. Dadurch erhält man einen Einblick in das Innenleben der Protagonisten. Aufgrund der hohen Anzahl von Dialogen entsteht viel Spannung und Tempo, sodass man das Buch kaum noch weglegen kann.
Dieses Buch lässt einen bis zum Schluss den Atem anhalten.
Sehr empfehlenswert für jeden Krimi und Thriller Fan.

„Wie krank kann eine Seele sein ?“

Michaela Scholze, Thalia-Buchhandlung Hoyerswerda

Kommissar Nils Trojan wird zum Tatort gerufen. Dort angekommen, bietet sich ihm ein Bild des Grauens :
Eine junge Frau wurde brutal hingerichtet; ihr wurden die Haare abgeschnitten und ein toter,federloser Vogel auf ihrem Körper plaziert.Noch während der Untersuchungen zum Fall schlägt der Federmann erneut zu.
Es ist Eile geboten
Kommissar Nils Trojan wird zum Tatort gerufen. Dort angekommen, bietet sich ihm ein Bild des Grauens :
Eine junge Frau wurde brutal hingerichtet; ihr wurden die Haare abgeschnitten und ein toter,federloser Vogel auf ihrem Körper plaziert.Noch während der Untersuchungen zum Fall schlägt der Federmann erneut zu.
Es ist Eile geboten - doch kann die kleine Tochter der Ermordeten den Ermittlern weiterhelfen?
Bis zum Schluß - absolut spannungsgeladen und empfehlenswert für jeden Krimi-Freund!

„Grusel pur!“

Heidi Wosnitza, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Ein Serienmörder hat es in Berlin auf junge, blonde Frauen abgesehn. Er begnügt sich aber nicht nur mit dem bestialischen Töten, sondern drapiert tote Vögel auf den Leichen.
Auf den Fall angesetzt wird Kommissar Nils Trojan.Der leidet unter der Trennung von Frau und Tochter so sehr, daß er professionelle Hilfe von der Psychologin Jana
Ein Serienmörder hat es in Berlin auf junge, blonde Frauen abgesehn. Er begnügt sich aber nicht nur mit dem bestialischen Töten, sondern drapiert tote Vögel auf den Leichen.
Auf den Fall angesetzt wird Kommissar Nils Trojan.Der leidet unter der Trennung von Frau und Tochter so sehr, daß er professionelle Hilfe von der Psychologin Jana Michels annehmen muss. Gemeinsam versuchen sie die Psyche und die Beweggründe des augenscheinlich kranken Täters zu ergründen, um ihn zu finden, bevor noch mehr passiert. Es gibt mehrere Spuren und erst ganz zum Schluß eine verblüffende Auflösung. Gänsehaut pur!! Ich würde trotzdem gerne einen weiteren Fall mit Nils Trojan lesen.

„Lauert der Federmann auch in Ihrem Treppenhaus? “

Marie-Claire Hölper, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Ein schöner Tag neigt sich dem Ende zu. Sie möchten noch ein wenig lesen. Den Federmann von Max Bentow, nur ein paar Minuten, dann ist Schlafenszeit.
Vergessen Sie es, denn Sie werden diesen Krimi nicht mehr aus der Hand legen können.

Zum Inhalt:
Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines Mordes gerufen wird,
Ein schöner Tag neigt sich dem Ende zu. Sie möchten noch ein wenig lesen. Den Federmann von Max Bentow, nur ein paar Minuten, dann ist Schlafenszeit.
Vergessen Sie es, denn Sie werden diesen Krimi nicht mehr aus der Hand legen können.

Zum Inhalt:
Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines Mordes gerufen wird, erwartet ihn eine grausame Inszenierung: Der jungen Frau wurden die Haare abgeschnitten, ein zerfetzter Vogel ist auf ihrem Körper platziert. Trojan und sein Team sind entsetzt, doch noch während sie die ersten Ermittlungen einleiten, ereignet sich ein zweiter Mord – wieder hatte das Opfer lange blonde Haare, und wieder hinterlässt der Federmann einen makabren Gruß in Gestalt eines toten Vogels. Trojan hofft, durch die kleine Tochter der Ermordeten einen Hinweis zu bekommen, doch dann verschwindet das Mädchen von einem Tag auf den anderen. Unterstützt von der Psychologin Jana Michels macht sich Trojan an die Lösung des Falls – und befindet sich unvermittelt auf einer Reise in die tiefsten Abgründe einer kranken Seele.

Glaubwürdige und authentische Protagonisten und immer wieder eine überraschende Wende, mit der man nicht rechnet.
Wer einen intelligenten, rasanten, hochspannenden Thriller lesen möchte, kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen.

„Für Hartgesottene“

Diana Ortlepp, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Ich habe schon lange nicht mehr so einen Gänsehaut-Thriller gelesen. Als Leser wird man immer wieder auf andere Fährten gelenkt. Ich habe schon lange nicht mehr so einen Gänsehaut-Thriller gelesen. Als Leser wird man immer wieder auf andere Fährten gelenkt.

„Grausam, spannend und viel zu schnell ausgelesen“

K.Hoppe, Thalia-Buchhandlung Solingen

Dieser Krimi raubt einem richtig den Atem.
Als ich anfing den Krimi zu lesen, war ich einfach nur sprachlos aber auf der anderen Seite gleichermaßend gefesselt, dass ich das Buch innerhalb von 5 Stunden ausgelesen habe.
Seit langem hat mich ein Krimi nicht mehr so am Lesen gehalten, dass ich diesen wirklich empfehlen kann.
Für
Dieser Krimi raubt einem richtig den Atem.
Als ich anfing den Krimi zu lesen, war ich einfach nur sprachlos aber auf der anderen Seite gleichermaßend gefesselt, dass ich das Buch innerhalb von 5 Stunden ausgelesen habe.
Seit langem hat mich ein Krimi nicht mehr so am Lesen gehalten, dass ich diesen wirklich empfehlen kann.
Für alle Krimifans, die nicht die Augen schließen vor zu viel Gewalt und Grausamkeit!!!

„rasanter Krimi,nichts für zarte Gemüter“

Susanne Schiminsky, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Ein guter Krimi braucht interessante Charaktere, einen guten Schauplatz und eine spannende Handlung.In diesem Thriller ist alles gegeben.
Nils Trojan ist Kommisar beim Berliner Morddezernat.Die Opfer wurden umgebracht, deren Augen ausgestochen und auf den Leichen ein toter Vogel platziert. Für Trojan und sein Team kein leichter Fall.Besonders
Ein guter Krimi braucht interessante Charaktere, einen guten Schauplatz und eine spannende Handlung.In diesem Thriller ist alles gegeben.
Nils Trojan ist Kommisar beim Berliner Morddezernat.Die Opfer wurden umgebracht, deren Augen ausgestochen und auf den Leichen ein toter Vogel platziert. Für Trojan und sein Team kein leichter Fall.Besonders gut haben mir bei diesem Buch der Schreibstil und die schnell wechselnden Szenen gefallen.Ich hoffe, dass es bald Nachschub gibt.

„Ein herausragend guter Krimi aus deutscher Feder!“

Barbara Griese, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Ein äußerst sympatischer Komissar, der auf die Rente zu geht und schon in Ostberlin bei der Kripo war.
Eine tolle Story mit einem fulminaten Ende.
Ein äußerst sympatischer Komissar, der auf die Rente zu geht und schon in Ostberlin bei der Kripo war.
Eine tolle Story mit einem fulminaten Ende.

„Auszeit für eine Nacht“

Doris Krischer, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Begeisterung steckt an. Ich habe mir das Buch von meiner Kollegin ausgeborgt und am nächsten Tag zurückgegeben. Nicht weil es mir nicht gefallen hat, ich hatte es ausgelesen.
Atemberaubende Spannung, die einen packt und die Uhrzeit vergessen läßt.
Die Zutaten sind die Üblichen, ein angeknackster Kommissar, eine schöne, sehr blonde
Begeisterung steckt an. Ich habe mir das Buch von meiner Kollegin ausgeborgt und am nächsten Tag zurückgegeben. Nicht weil es mir nicht gefallen hat, ich hatte es ausgelesen.
Atemberaubende Spannung, die einen packt und die Uhrzeit vergessen läßt.
Die Zutaten sind die Üblichen, ein angeknackster Kommissar, eine schöne, sehr blonde Psychologin, ein abartiger Serienmörder, die Bedrohung im Hintergrund.
Leichte Kost für Krimiliebhaber, leider falsch verpackt. Auf dem durchaus gelungenen Titelbild ist ein Rotkehlchen und kein Dompfaff.

„Mein lieber Herr Gesangsverein!“

Christian Oertel, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf



Liebe Leser, haben Sie die Wohnungstür abgeschlossen? Wirklich!? Nun, nach diesem Buch werden sie gewissenhafter darauf achten.

Psychothriller-Checkliste:

(x) Ein perfider Serientäter. Die Bestie aus Neukölln, so titeln die heimischen Boulevardgazetten. Ankündigung via ausgeweideter, federloser Vögel.
(x) Möglichst brachiale


Liebe Leser, haben Sie die Wohnungstür abgeschlossen? Wirklich!? Nun, nach diesem Buch werden sie gewissenhafter darauf achten.

Psychothriller-Checkliste:

(x) Ein perfider Serientäter. Die Bestie aus Neukölln, so titeln die heimischen Boulevardgazetten. Ankündigung via ausgeweideter, federloser Vögel.
(x) Möglichst brachiale Taten. Und ob!
(x) Opferprofil: weiblich, blond, attraktiv.
(x) Der Ermittler mit Knacks, mindestens Neurosengärtchen, in diesem Falle: Nils Trojan mit Panikattacken, in psychotherapeutischer Behandlung. Wahrscheinlich trägt er sogar Trenchcoat.

"Ihr Atem stockte.
Da waren etliche Vögel.
Sie lagen überall auf dem Dielenboden.
Tot, federlos und zerfetzt.
Sie stieß einen unterdrückten Schrei aus.
In diesem Moment hörte sie ein Geräusch.
Hinter ihr fiel die Wohnungstür ins Schloss."

Ich kann mich den Worten meiner Mitrezensentin und zutiefst geschätzten Kollegin Frau Klode nur anschließen: Mitnichten große Literatur ABER ein solider, temporeicher, hoch spannender Psychothriller.

„Hochspannung pur!!!“

Kerstin Köppel-Farber, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Als Nils Trojan an den Tatort in einer Kreuzberger Wohnung kommt,ahnt er nicht, welch schreckliches Bild sich ihm darbieten wird. Einer jungen Frau wurden die blonden Haare abgeschnitten und ein toter federloser Vogel liegt auf ihrem Körper. Schon kurze Zeit später ereignet sich der nächste Mordfall und wieder das gleiche Bild. Gemeinsam Als Nils Trojan an den Tatort in einer Kreuzberger Wohnung kommt,ahnt er nicht, welch schreckliches Bild sich ihm darbieten wird. Einer jungen Frau wurden die blonden Haare abgeschnitten und ein toter federloser Vogel liegt auf ihrem Körper. Schon kurze Zeit später ereignet sich der nächste Mordfall und wieder das gleiche Bild. Gemeinsam mit der Psychologin Jana Michels versucht Trojan den Fall zu lösen und gerät dabei selbst in größte Gefahr. Hochspannung pur Made in Berlin!!

„Vorsicht: Suchtgefahr!“

Kristin Seidler, Thalia-Buchhandlung Bremen

Er kündigt seine Tat im Vorfeld an.
Doch ehe die blonden Frauen begreifen, was der tote, gerupfte Vogel in ihrer Wohnung zu suchen hat, ist es längst zu spät...
Später werden die Opfer mit rasiertem Kopf und Wunden, die an die Spuren eines Tieres erinnern, aufgefunden.
Auch der Berliner Kommissar Nils Trojan findet während den Ermittlungen
Er kündigt seine Tat im Vorfeld an.
Doch ehe die blonden Frauen begreifen, was der tote, gerupfte Vogel in ihrer Wohnung zu suchen hat, ist es längst zu spät...
Später werden die Opfer mit rasiertem Kopf und Wunden, die an die Spuren eines Tieres erinnern, aufgefunden.
Auch der Berliner Kommissar Nils Trojan findet während den Ermittlungen einen toten Vogl in seinem Briefkasten, mit einer deutlichen Botschaft: auch er soll sterben!
Der Wettlauf gegen die Zeit beginnt...

„Wenn ich könnte würd ich dem Federmann mehr Sterne geben!“

, Thalia-Buchhandlung Heilbronn

OK - ich geshtehe! Zuerst dachte ich na super, schon wieder ein neuer Kommissar und mal wieder Berlin.
ABER - nachdem ich die knapp 400 Seiten in 2 Tagen gschwind inhaliert habe kann ich nur sagen: grassgut - bitte sofort mehr davon!
Unser neuer Kommissar ist Nils Trojan um die 40, fährt lieber mit dem Rad zur arbeit als mit seinem
OK - ich geshtehe! Zuerst dachte ich na super, schon wieder ein neuer Kommissar und mal wieder Berlin.
ABER - nachdem ich die knapp 400 Seiten in 2 Tagen gschwind inhaliert habe kann ich nur sagen: grassgut - bitte sofort mehr davon!
Unser neuer Kommissar ist Nils Trojan um die 40, fährt lieber mit dem Rad zur arbeit als mit seinem alte Golf, kauft täglich seine 3 Flaschen Bier in Cems Spätkauf und wurde von seiner Frau schon lägst mit der gemeinsamen Tochter wegen einem Jüngeren verlasse. Dank seiner Panickattacken lernt er die attraktive, blonde Therapeutin kennen - und ach, es könnte alles so schön sein...
Wäre da nicht unser kranker perverser Federmann der auf bestialische art und weise blonde, junge Frauen folter und grausam umbringt! Ein Katz und Maus spiel der härtesten art nimmt seinen Anfang!
Das schöne ist, man ist bis kurz vor Ende genau so ahnungslos wie Trojan, man wird leicht panisch und fiebert Sekunde für Sekunde mit dem Finalenopfer mit!
Fazit: Nervenaufreibend, spannend, blutig und echt nicht nett!!! Aber toll toll toll!!!

„zerrupfter Dompfaff...“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Eine wirklich grausige Mischung aus Action - und Psychothriller um einen höchst bizarren und brutalen Fall, der eigentlich nur einen krankhaften Hintergrund haben kann ! Spannend ist es, daß der Täter ganz nah am Geschehen ist und so dem ebenfalls psychisch verletzten Nils Trojan und seiner seiner Psychologin regelrecht im Nacken sitzt Eine wirklich grausige Mischung aus Action - und Psychothriller um einen höchst bizarren und brutalen Fall, der eigentlich nur einen krankhaften Hintergrund haben kann ! Spannend ist es, daß der Täter ganz nah am Geschehen ist und so dem ebenfalls psychisch verletzten Nils Trojan und seiner seiner Psychologin regelrecht im Nacken sitzt - wer ist der Gejagte, wer der Verfolgte ? Gut gemacht....

„Spannung pur!“

M. Kotek, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

"Der Federmann" ist endlich mal wieder ein Buch, was man am liebsten gar nicht weglegen möchte, bevor man es ausgelesen hat. Spannung pur! Ich bin schon auf die nächsten Fälle von Kommissar Nils Trojan gespannt! "Der Federmann" ist endlich mal wieder ein Buch, was man am liebsten gar nicht weglegen möchte, bevor man es ausgelesen hat. Spannung pur! Ich bin schon auf die nächsten Fälle von Kommissar Nils Trojan gespannt!

Maggy Grebasch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Absoluter Suchtfaktor! Die Charaktere hätten aber ruhig noch etwas ausgearbeitet werden können, für meinen Geschmack. Absoluter Suchtfaktor! Die Charaktere hätten aber ruhig noch etwas ausgearbeitet werden können, für meinen Geschmack.

Jenny Kümmel, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Man leidet mit jedem Opfer, weil man sie vor der Tat noch kennenlernt, was für Leben sie gelebt haben. Zum Schluss wird das Buch dann auch noch mal richtig spannend. Man leidet mit jedem Opfer, weil man sie vor der Tat noch kennenlernt, was für Leben sie gelebt haben. Zum Schluss wird das Buch dann auch noch mal richtig spannend.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Auftakt zu einer Reihe spannender Berlin Krimis mit einem sympathischen & authentischen Ermittler. Auftakt zu einer Reihe spannender Berlin Krimis mit einem sympathischen & authentischen Ermittler.

Raquel Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Wildau

Ein toller Berlinkrmi, der durch seine spannende Story überzeugt. Ein Empfehlung für alle Krimifans die starke Nerven haben. Ein toller Berlinkrmi, der durch seine spannende Story überzeugt. Ein Empfehlung für alle Krimifans die starke Nerven haben.

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine brutale Mordserie erschüttert Berlin & bringt die Ermittler an ihre psychische Belastbarkeit. Dicht & schlüssig erzählt fiebert man mit Eine brutale Mordserie erschüttert Berlin & bringt die Ermittler an ihre psychische Belastbarkeit. Dicht & schlüssig erzählt fiebert man mit

„Packendes Erstlingswerk“

Sinikka Wiese, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

Komissar Nils Trojan muss sich mit einer Reihe von brutalen Morden befassen. Ein Serienkiller hat es auf junge blonde Frauen abgesehen, die er bestialisch ermordet und ihnen dann den Schädel kahl rasiert. Als Erkennungszeichen hinterlässt er einen gerupften Vogel auf der Leiche.

Aus Neugierde las ich den Prolog ganz nebenbei, doch
Komissar Nils Trojan muss sich mit einer Reihe von brutalen Morden befassen. Ein Serienkiller hat es auf junge blonde Frauen abgesehen, die er bestialisch ermordet und ihnen dann den Schädel kahl rasiert. Als Erkennungszeichen hinterlässt er einen gerupften Vogel auf der Leiche.

Aus Neugierde las ich den Prolog ganz nebenbei, doch als ich diesen durchgelesen hatte konnte ich nicht anders, als das ganze Buch zu lesen! Ein unglaublich packender Thriller vor der Kulisse Berlins! Ich bin auf Trojans nächste Fälle sehr gespannt!

„Spannung pur!“

Katrin Schönmüller, Thalia-Buchhandlung Dresden

Der erste Krimi von Max Bentow - Spannung pur!
Ein Kommissar, der seine Panikattacken bekämpft und ein Psychopath, der scheinbar wahllos blonde Frauen ermordet.
Ein mörderisch guter Krimi, der in Berlin spielt. Sehr empfehlenswert!
Der erste Krimi von Max Bentow - Spannung pur!
Ein Kommissar, der seine Panikattacken bekämpft und ein Psychopath, der scheinbar wahllos blonde Frauen ermordet.
Ein mörderisch guter Krimi, der in Berlin spielt. Sehr empfehlenswert!

„Der Federmann“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Der Berliner Kommissar Nils Trojan wird zum Schauplatz eines brutalen Mordes gerufen, es erwartet ihn eine grausame Inszenierung: eine junge Frau wurde ermordet, verstümmelt und auf ihrem Körper liegt ein toter, gerupfter Vogel. Kurz danach ein weiterer Mord und auch diese Inszenierung. Unterstützt von der Psychologin Jana Michels Der Berliner Kommissar Nils Trojan wird zum Schauplatz eines brutalen Mordes gerufen, es erwartet ihn eine grausame Inszenierung: eine junge Frau wurde ermordet, verstümmelt und auf ihrem Körper liegt ein toter, gerupfter Vogel. Kurz danach ein weiterer Mord und auch diese Inszenierung. Unterstützt von der Psychologin Jana Michels macht sich Trojan an die Lösung des Falls.
Ein verwirrendes Katz- und Mausspiel beginnt!
Lesenswert!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30179351
    Die Larve
    von Jo Nesbo
    (7)
    eBook
    9,99
  • 39272559
    Ich bin die Angst
    von Ethan Cross
    (2)
    eBook
    8,49
  • 24492281
    Ausgelöscht - 4. Fall für Smoky Barrett
    von Cody McFadyen
    (16)
    eBook
    8,49
  • 17414046
    Verblendung
    von Stieg Larsson
    (16)
    eBook
    8,99
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (49)
    eBook
    9,99
  • 29132159
    Paganinis Fluch
    von Lars Kepler
    (6)
    eBook
    8,49
  • 33945287
    Das Dorf der Mörder
    von Elisabeth Herrmann
    (9)
    eBook
    8,99
  • 20422262
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (13)
    eBook
    9,99
  • 20423219
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (17)
    eBook
    9,99
  • 42378879
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (12)
    eBook
    8,49
  • 38864528
    Verdorbenes Blut
    von Geoffrey Girard
    (2)
    eBook
    8,49
  • 25314592
    Der Hypnotiseur
    von Lars Kepler
    (11)
    eBook
    8,49

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Grausiger aber sehr guter Thriller!!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.11.2013

Nach langem wieder einmal ein Thriller, der mich sehr begeistert hat. Spannend von der ersten Seite weg. Brutal und viele grausame Details! Packend und rasant! Auch zu empfehlen: „Die Puppenmacherin“

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Vogel als Wiedererkennungszeichen
von Juliane Sch. aus Coesfeld am 26.01.2012

Als ich dieses Buch in die Hände bekam, dachte ich schon nach den ersten paar Seiten. "WOW"- denn man wird schon am Anfang mit einem schrecklichem Kopfkino überrascht. Im Grunde gefiehl mir "Der Federmann" von Max Bentow super gut, ein symphatischer Ermittler der in Berlin wohnt, keine Frau hat... Als ich dieses Buch in die Hände bekam, dachte ich schon nach den ersten paar Seiten. "WOW"- denn man wird schon am Anfang mit einem schrecklichem Kopfkino überrascht. Im Grunde gefiehl mir "Der Federmann" von Max Bentow super gut, ein symphatischer Ermittler der in Berlin wohnt, keine Frau hat aber eine Tochter, Nachts von Alpträumen geplagt wird und letzlich seine Therapiesitzungen regelmäßig abhält. Doch als er an den Schauplatz eines Mordes kommt, merkt er schon früh, dass ihm dieser Fall keine Ruhe geben wird. Frauen, verstümmelte Frauen, mit ausgestochenen Augen, kahlrasierten Köpfen die immer in der Nähe einen Vogel bei sich haben.. Etwa ein Hinweis? Und der Täter braucht nicht lange, um sich um das nächste Opfer hinzurichten.Die Thematik hat mich besonders begeistert, womit ich am Ende auch nicht gerechnet habe! Das Ende fand ich sehr sehr spannend, ich fand es sogar ein wenig Actionreich mit ein paar Kampfszenen. Die Spannung erreichte nochmal seinen Höhepunkt:-) Sehr gelungen! Man ist wirklich nur dabei Seite um Seite umzuschlagen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Federmann
von Christa Kromminga aus Aurich am 22.10.2011

Eine junge Frau wird tot in ihrer Wohnung Mitten in Berlin aufgefunden. Die Leiche ist übel zugerichtet. Auf ihrem Körper finden die Ermittler einen gerupften, ausgeweideten Vogel. Noch ehe Kommissar Nils Trojan und sein Team die Hintergründe für die Tat begreifen, fällt eine weitere Frau dem Psychopaten zum Opfer.... Eine junge Frau wird tot in ihrer Wohnung Mitten in Berlin aufgefunden. Die Leiche ist übel zugerichtet. Auf ihrem Körper finden die Ermittler einen gerupften, ausgeweideten Vogel. Noch ehe Kommissar Nils Trojan und sein Team die Hintergründe für die Tat begreifen, fällt eine weitere Frau dem Psychopaten zum Opfer. Auch sie ist jung, hübsch und blond. Das Buch ist unglaublich spannend und rasant geschrieben. Wer einmal angefangen hat zu lesen, legt dieses Buch so leicht nicht wieder aus der Hand. Der Federmann ist Max Bentows erster Krimi – was für ein Debüt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Extrem spannender Auftakt...
von Nicole Laquai-Hammam aus Limburg am 21.08.2011

...einer Thriller-Reihe rund um den Berliner Kommissar Nils Trojan, dessen Nachname heldenhaft klingt, der aber im Alltag mit Angst- und Panikattacken zu kämpfen hat. Dadurch wird die ganze Story aber auch glaubhaft und läßt ihn sehr menschlich erscheinen. Nicht wirklich human ist der Umgang des Mörders mit seinen Opfern, tatsächlich... ...einer Thriller-Reihe rund um den Berliner Kommissar Nils Trojan, dessen Nachname heldenhaft klingt, der aber im Alltag mit Angst- und Panikattacken zu kämpfen hat. Dadurch wird die ganze Story aber auch glaubhaft und läßt ihn sehr menschlich erscheinen. Nicht wirklich human ist der Umgang des Mörders mit seinen Opfern, tatsächlich hinterlässt der Täter tierische Symbole in Form toter, gerupfter Vögel bei seinen Opfern und ein kleines Mädchen, das ihn bei der Ermordung ihrer Mutter sieht, hält ihn für einen Vogel mit einem langen Schnabel und scharfen Krallen. Kommissar Trojan läuft die Zeit davon, als immer mehr Frauen dem Täter zum Opfer fallen und er selbst Teil seines teuflischen Planes wird. Extrem spannend und im letzten Drittel war ich fast atemlos beim Lesen, als sich die Ereignisse zu überschlagen beginnen. Empfehlenswert für alle, die etwas heftigere Thriller mögen und die gerne mal wieder was aus deutscher Hand Geschriebenes lesen möchten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend und Fesselnd!!!
von janaka aus Rendsburg am 28.09.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Der Berliner Kommissar Nils Trojan wird zu einem grausamen Mord gerufen. Ein junge Frau wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden, ihr Körper ist brutal zugerichtet, die Augen ausgestochen, überall Schnittwunden, der Kopf mit ihren langen blonden Haare fast kahl, als ob der Mörder sie skalpiert hat. Auf ihrer Leiche... Der Berliner Kommissar Nils Trojan wird zu einem grausamen Mord gerufen. Ein junge Frau wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden, ihr Körper ist brutal zugerichtet, die Augen ausgestochen, überall Schnittwunden, der Kopf mit ihren langen blonden Haare fast kahl, als ob der Mörder sie skalpiert hat. Auf ihrer Leiche liegt ein kleiner Vogel, der gerupft und ausgeweidet wurde. Nils Trojan und sein Team haben sich kaum von diesem schockierenden Anblick erholt, als die nächste Leiche auftaucht, wieder hat die Frau lange blonde Haare und der Mörder hinterlässt den gleichen makabren Gruß, ein kleiner toter Vogel. Privat läuft es bei Kommissar Trojan nicht so gut, er leidet unter Panikattacken. Mittels der Therapeutin Jana Michels will es diese in den Griff bekommen. Auf der Suche nach diesem grausamen Mörder schaut Nils Trojan in die tiefsten und dunkelsten Abgründe der menschlichen Psyche. Gleich mit dem Prolog hat mich der Autor Max Bentow in den Bann gezogen. Er lässt den Leser in die Gedankenwelt eines Psychophaten eintauchen. Der Schreibstil ist atemberaubend und fesselnd. Die Spannung wird schnell aufgebaut und die ganze Zeit über gehalten, bis zum Schluss hatte ich keine Ahnung, wer der Täter ist. Die Beschreibungen der Tatorte sind sehr detailgetreu und lassen mir als Leser das Blut in den Adern gefrieren. Oft kam mir bei mir die Frage auf, wie krank muss ein Mensch sein, der solche Taten begeht. Ist aus einem Opfer ein Täter geworden? Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und entwickeln sich im Laufe des Buches. Kommissar Trojan ist ein Mann, wie aus dem Leben gegriffen und mir gleich ans Herz gewachsen. Ich konnte mich gut in seine Lage und auch in seine Panikattacken hineinversetzen. Die Psychologin Jana weitere sympathische Protagonistin. Dies ist ein absoluter Pagetuner und ich freue mich auf Teil 2 "Die Puppenmacherin".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Klasse Psychothriller
von Brigitte Rüdiger aus Rheine am 14.08.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Die neue Krimiserie mit dem Berliner Komissar Nils Trojan garantiert Spannung bis zur letzten Seite. Man erhält verstörende Einblicke in die kranke Seele des Täters und ahnt bis fast zum Schluss nicht, wer hinter den grausam inszenierten Morden steckt. Ein gelungenes Erstlingswerk von Max Bentow. Mehr davon!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 09.07.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nils Trojan wird zu einem Mordfall gerufen. Der Leiche wurden die Haare büschelweise abgeschnitten, und auf ihr liegt ein gerupfter und zerfetzter Vogel. Doch während die Ermittlungen laufen, passiert der nächste Mord. Ein Mädchen findet zuerst den toten Vogel und dann ihre Mutter. Kurz darauf ist auch das Mädchen... Nils Trojan wird zu einem Mordfall gerufen. Der Leiche wurden die Haare büschelweise abgeschnitten, und auf ihr liegt ein gerupfter und zerfetzter Vogel. Doch während die Ermittlungen laufen, passiert der nächste Mord. Ein Mädchen findet zuerst den toten Vogel und dann ihre Mutter. Kurz darauf ist auch das Mädchen spurlos verschwunden.....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der Federmann
von einer Kundin/einem Kunden am 26.07.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Der Federmann ist der erste Fall für den Berliner Kommissar Nils Trojahn. Es ist ein schneller deutscher Thriller nach amerikanischem Vorbild. Es geht um einen Serienmörder, der seinen Opfern (Frauen mit langen dichten blonden Haaren) die Augen aussticht und deren Haare abrasiert. Am Tatort hinterlässt er immer einen toten gerupften... Der Federmann ist der erste Fall für den Berliner Kommissar Nils Trojahn. Es ist ein schneller deutscher Thriller nach amerikanischem Vorbild. Es geht um einen Serienmörder, der seinen Opfern (Frauen mit langen dichten blonden Haaren) die Augen aussticht und deren Haare abrasiert. Am Tatort hinterlässt er immer einen toten gerupften ausgeweideten Vogel. Das Buch hat eine sehr treibende Spannung. Man rennt am Ende fast mit um das entführte Opfer zu finden. Einfach gestrickt aber durchgehend spannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
"Der Federmann" - ein angekündigter Psychothriller von Max Bentow
von einer Kundin/einem Kunden aus Schönwalde-Glien am 01.10.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Schade, ich bin leider auf die vorliegenden Rezessionen der "Vorleser" reingefallen ... Aber wer so einen makabren Mist über ausgeweidete Vögel lesen mag: Bitte sehr ... Mich hat's angewidert - aber wozu gibt's beim E-Book den Papierkorb ?? Schade um's Geld, denn das hat mit "Psycho" und "Thriller" wenig... Schade, ich bin leider auf die vorliegenden Rezessionen der "Vorleser" reingefallen ... Aber wer so einen makabren Mist über ausgeweidete Vögel lesen mag: Bitte sehr ... Mich hat's angewidert - aber wozu gibt's beim E-Book den Papierkorb ?? Schade um's Geld, denn das hat mit "Psycho" und "Thriller" wenig zu tun - einfach nur abscheulicher Quatsch ...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Muenster am 01.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wieder einmal ein großartiger Thriller! Absolut lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ziemlich schräg und gruselig!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 07.04.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Besonders für mich als Berlinerin sind die Schauplätze präsent und wenn man sich dann vorstellt, sowas würde hier in der Stadt tatsächlich geschehen, na Mahlzeit! Der Kommissar ist ein liebenswerter Chaot, der viel Fahrrad fährt. Das Buch liest sich flüssig und führt manchmal auch zu einem Schmunzeln. Die Fälle selber... Besonders für mich als Berlinerin sind die Schauplätze präsent und wenn man sich dann vorstellt, sowas würde hier in der Stadt tatsächlich geschehen, na Mahlzeit! Der Kommissar ist ein liebenswerter Chaot, der viel Fahrrad fährt. Das Buch liest sich flüssig und führt manchmal auch zu einem Schmunzeln. Die Fälle selber sind ziemlich schräg. Nichts wird umschrieben, alles wird beim Namen genannt. Ich wäre dafür, die Bücher alle zu verfilmen. Dann gehörten diese Filme auf jeden Fall, genau wie die Bücher, in den "Kreis" der skandinavischen Thriller, die alle so verschlingen (ich übrigens auch).

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend bis zur letzten Seite!
von Isabel Koob aus Mannheim, Planken am 25.09.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Nicht nur als Berlin-Fan erkennt man die Schauplätze des Buches wieder, an denen Komissar Nils Trojan mit seinem Rad vorbeifährt, bzw. ermittelt. Man versucht als Leser fieberhaft die Zusammenhänge der grausamen Morde herauszufinden, echt schwierig! Bis es zum unerwarteten spannenden Showdown kommt vergeht das Lesen wie im Flug!... Nicht nur als Berlin-Fan erkennt man die Schauplätze des Buches wieder, an denen Komissar Nils Trojan mit seinem Rad vorbeifährt, bzw. ermittelt. Man versucht als Leser fieberhaft die Zusammenhänge der grausamen Morde herauszufinden, echt schwierig! Bis es zum unerwarteten spannenden Showdown kommt vergeht das Lesen wie im Flug! Einen so guten Krimi habe ich schon lange nicht mehr gelesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das geht unter die Haut!
von Chrissi aus Neuwied am 19.02.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich habe dieses Buch innerhalb von 2 Tagen regelrecht verschlungen. Die Geschichte um den Federmann geht wirklich unter die Haut. Da muss man öfter mal tief durchatmen! Ich freue mich schon auf "Die Puppenmacherin" - habe ich natürlich schon gekauft!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Band 1
von Blacky am 21.07.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines Mordes gerufen wird, erwartet ihn eine grausame Inszenierung: Der jungen Frau wurden die Haare abgeschnitten, ein zerfetzter Vogel ist auf ihrem Körper platziert. Trojan und sein Team sind entsetzt, doch noch während sie die ersten Ermittlungen einleiten, ereignet sich... Inhalt: Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines Mordes gerufen wird, erwartet ihn eine grausame Inszenierung: Der jungen Frau wurden die Haare abgeschnitten, ein zerfetzter Vogel ist auf ihrem Körper platziert. Trojan und sein Team sind entsetzt, doch noch während sie die ersten Ermittlungen einleiten, ereignet sich ein zweiter Mord - wieder hatte das Opfer lange blonde Haare, und wieder hinterlässt der Federmann einen makabren Gruß in Gestalt eines toten Vogels. Trojan hofft, durch die kleine Tochter der Ermordeten einen Hinweis zu bekommen, doch dann verschwindet das Mädchen von einem Tag auf den anderen. Unterstützt von der Psychologin Jana Michels macht sich Trojan an die Lösung des Falls - und befindet sich unvermittelt auf einer Reise in die tiefsten Abgründe einer kranken Seele. Ein Thriller, der diese Bezeichnung verdient hat. Spannend von Anfang bis Ende. Mir wurde dieser Roman von einem Freund empfohlen und ich bin begeistert. Megaspannend und erst ganz am Ende wird klar, wer der Täter ist. Auch das Privatleben des Nils Trojanch ist mehr als interressant. Ich konnte mich von der Strory kaum losreißen. Absolut empfehlenswert und ich persönlich bin schon mehr als gespannt auf die Fortsetzung dieses Thrillers. Reihenfolge der "Nils Trojan" Serie: 1.Der Federmann 2. Die Puppenmacherin

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Federn lassen
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 22.12.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Es gibt kranke Hirne und es gibt kranke Hirne. Der Federmann ist einer davon. Im Buch bleibt bis zuletzt unklar, wer nun der Täter ist. Ich habe das Buch in 4 Tagen gelesen und mit geraten...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Abgründe der Seele gilt es zu ergründen ...
von Thomas Fritzenwallner aus Wiener Neustadt am 28.10.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Der Berliner Kommissar Nils Trojan muss in einem besonders grausamen Mordfall ermitteln. Er findet eine skalpierte weibliche Leiche vor, die auch noch mit einem gerupften Vogel „verziert“ ist. Schneller als ihm und seinen ermittelnden Kollegen lieb ist, schlägt der Täter wieder zu. Trojan und die Kollegen hoffen, durch die... Der Berliner Kommissar Nils Trojan muss in einem besonders grausamen Mordfall ermitteln. Er findet eine skalpierte weibliche Leiche vor, die auch noch mit einem gerupften Vogel „verziert“ ist. Schneller als ihm und seinen ermittelnden Kollegen lieb ist, schlägt der Täter wieder zu. Trojan und die Kollegen hoffen, durch die kleine Tochter des Opfers dem Täter auf die Spur zu kommen, aber die Kleine verschwindet spurlos. Bevor die Ermittler dieser Spur wirklich folgen können, haben sie bereits die dritte Leiche ohne Skalp aber mit ausgeweidetem Dompfaff. Trojan leidet unter Alpträumen und Schweißausbrüchen, braucht eigentlich dringend Hilfe, aber mag es vor den Kollegen auf keinen Fall zugeben, dass er unter der Trennung von Frau und Kind leidet. Dadurch bekommt er Kontakt mit der Psychologin Jana Michels; sie berät ihn sowohl bei den eigenen Problemen als auch bei den Ermittlungen, ohne zu ahnen dass sie beide dadurch in größte Gefahr geraten. Mit dem rasanten und erfrischenden Schreibstil und Wendungen im Plot, wenn man bereits den Fall gelöst glaubt, bietet der Autor großes Lesevergnügen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wirklich spannend!
von Christina Buß aus Dorsten am 27.10.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Die Art der Morde lässt schon auf einen Charakter schließen, in dem sich Abgründe auftun- die Frauen wurden hingerichtet, als Trophäe wurden ihnen die Haare entfernt, und ein toter Vogel blieb am Tatort zurück. Selbst Ermittler Nils Trojan kann sich des Grauens nicht erwehren, vor allem, weil noch... Die Art der Morde lässt schon auf einen Charakter schließen, in dem sich Abgründe auftun- die Frauen wurden hingerichtet, als Trophäe wurden ihnen die Haare entfernt, und ein toter Vogel blieb am Tatort zurück. Selbst Ermittler Nils Trojan kann sich des Grauens nicht erwehren, vor allem, weil noch mehrere Opfer folgen...... Dieser Psychothriller trägt den Namen zu Recht, er geht echt unter die Haut und erzeugt eine Spannung, die es einem nicht erlaubt, ihn wieder aus der Hand zu legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannendes Debüt!
von Julia Mlinaric aus Wien am 19.09.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Normalerweise mache ich um deutsche Krimis einen großen Bogen, aber Max Bentow hat mich eines Besseren belehrt... Rasant, spannend, böse, aber auch einfühlsam und feinfühlig geschrieben, begleitet der Leser Komissar Trojan durch diesen Fall. Frauenleichen ohne Haare, tote Vögel und ein kleines Mädchen, dass etwas weiß aber irgendwie immer wieder... Normalerweise mache ich um deutsche Krimis einen großen Bogen, aber Max Bentow hat mich eines Besseren belehrt... Rasant, spannend, böse, aber auch einfühlsam und feinfühlig geschrieben, begleitet der Leser Komissar Trojan durch diesen Fall. Frauenleichen ohne Haare, tote Vögel und ein kleines Mädchen, dass etwas weiß aber irgendwie immer wieder verschwindet... Bentow beschreibt einen sensiblen, liebenswerten Komissar, der auch mal zur Psychotherapie gehen muss, weil der Job nicht ohne ist und manche Bilder einfach nicht aus seinem Kopf gehen wollen. Äußerst menschlich! Ich freue mich schon auf den zweiten Teil!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Teuflisch clever, atemlos böse!!!!
von Birgit Hanin aus Villach Atrio am 31.08.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nils Trojan ist ein Berliner Kommissar. Als er zu einem Mord gerufen wird entdeckt er eine grausame Szenerie. Nicht nur, dass der Frau die Haare abgeschnitten wurden, auf ihrem Körper liegt auch noch ein toter Vogel. Schnell wird klar, dass es sich dabei um das Markenzeichen eines Mörders handelt,... Nils Trojan ist ein Berliner Kommissar. Als er zu einem Mord gerufen wird entdeckt er eine grausame Szenerie. Nicht nur, dass der Frau die Haare abgeschnitten wurden, auf ihrem Körper liegt auch noch ein toter Vogel. Schnell wird klar, dass es sich dabei um das Markenzeichen eines Mörders handelt, da noch eine Leiche, die genauso entstellt wurde, gefunden wird. Doch dieses Mal gibt es eine Zeugin. Die kleine Tochter der Ermordeten hat scheinbar alles gesehen und Trojan macht sich sofort daran die Kleine zu befragen. Doch dann verschwindet das Kind spurlos und Trojan weiß, dass sie sich in großer Gefahr befindet. Der Autor und Schauspieler Max Bentow wurde in Berlin geboren. Sein Debüt hat er nun mit “Der Federmann“, der gleichzeitig der erste Band einer neuen Krimiserie um Nils Trojan ist. Wollen wir hoffen, dass es in dieser Tonart weitergeht!!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einer der besten Thriller des Jahres!
von Theresa Graner am 25.08.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Der Federmann ist der Auftakt zu einer neuen Krimiserie um den Kommissar Nils Trojan. Er selbst ist ein Mann mit vielen Schattenseiten und Problemen, die ihm seinen Beruf manchmal schwer machen. Doch trotzdem verfügt er über eine unbestechliche Intuition, die ihn in diesem schwierigen Fall, bei dem reihenweise blonde... Der Federmann ist der Auftakt zu einer neuen Krimiserie um den Kommissar Nils Trojan. Er selbst ist ein Mann mit vielen Schattenseiten und Problemen, die ihm seinen Beruf manchmal schwer machen. Doch trotzdem verfügt er über eine unbestechliche Intuition, die ihn in diesem schwierigen Fall, bei dem reihenweise blonde Frauen auf bestialische Weise zu Tode kommen, doch ans Ziel führt. Gruselig, rasant, perfide - eine total spannende Mischung! Ich freue mich auf den nächsten Teil!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Federmann

Der Federmann

von Max Bentow

(6)
eBook
7,99
+
=
Die Puppenmacherin

Die Puppenmacherin

von Max Bentow

(11)
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Nils Trojan-Serie

  • Band 1

    29395630
    Der Federmann
    von Max Bentow
    (6)
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    32440333
    Die Puppenmacherin
    von Max Bentow
    (11)
    eBook
    7,99
  • Band 3

    36277635
    Die Totentänzerin
    von Max Bentow
    eBook
    7,99
  • Band 4

    39300030
    Das Hexenmädchen
    von Max Bentow
    (5)
    eBook
    8,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen