Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Feenturm

Roman

(1)
Als Dana bei ihrer Reise durch Schottland auf eine verfallene Turmruine stößt, fühlt sie sich sofort angezogen von dem Ort und seiner mystischen Stimmung. Sie verbringt die Nacht dort und ihr erscheint der Geist von Rionach, einer Piktenkriegerin, die seit 2000 Jahren an diesen Ort gebunden ist. Verzweifelt bittet sie Dana um Hilfe: Nur, wenn die junge Frau sich bereit erklärt, für sie in die Vergangenheit zu reisen und ihren Tod zu rächen, wird Rionach Frieden finden. Dana zögert, glaubt zuerst an einen Traum – und lässt sich dann doch ein auf eine gefährliche, abenteuerliche Reise ...


Rezension
„Wer Schottland vor dem Buch nicht liebt, der wird es spätestens danach tun.“
Portrait
Aileen P. Roberts war das Pseudonym der Autorin Claudia Lössl. 1975 in Düsseldorf geboren, entdeckte sie als junge Erwachsene auf einer Schottlandreise ihre Begeisterung für die keltische Kultur und Geschichte, die auch all ihre Bücher durchzog. Sie veröffentlichte mehere Romane im Eigenverlag, 2009 erschien mit "Thondras Kinder" ihr erstes großes Werk bei Goldmann. Claudia Lössl lebte mit ihrer Familie in Süddeutschland. Sie starb 2015.
Zitat
"Alles in allem ist ,Der Feenturm' zwar in erster Linie ein klassischer Roman der romantischen Fantasy, bricht aber gelegentlich angenehm aus den üblichen Klischees und Handlungsmuster aus, so dass er spannender und abwechslungsreicher ist als man zunächst vermuten darf."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 640, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641076658
Verlag Goldmann
Verkaufsrang 31.830
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38238074
    Der letzte Drache
    von Aileen P. Roberts
    eBook
    9,99
  • 29223106
    Das magische Portal
    von Aileen P. Roberts
    (1)
    eBook
    9,99
  • 34249922
    Die Erben von Somerset
    von Leila Meacham
    (9)
    eBook
    8,99
  • 40942182
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (5)
    eBook
    9,99
  • 40942070
    Starbuck: Der Gegner
    von Bernard Cornwell
    eBook
    9,99
  • 40942284
    Was fehlt, wenn ich verschwunden bin
    von Lilly Lindner
    (1)
    eBook
    9,99
  • 30793039
    Dustlands - Die Entführung
    von Moira Young
    (9)
    eBook
    8,99
  • 30512087
    Die Karte des Himmels
    von Rachel Hore
    (1)
    eBook
    4,99
  • 23366353
    Sommersehnsucht
    von Nora Roberts
    (2)
    eBook
    8,99
  • 43863124
    Die Waringham Saga
    von Rebecca Gablé
    (4)
    eBook
    24,99
  • 29685841
    Das Reich der Dunkelelfen
    von Aileen P. Roberts
    eBook
    9,99
  • 29359755
    Wind der Zeiten
    von Jeanine Krock
    (5)
    eBook
    10,99
  • 29132196
    Fluch der Nacht
    von Christine Feehan
    (2)
    eBook
    7,49
  • 33028973
    Schatten der Angst
    von Lena Diaz
    eBook
    8,99
  • 28992232
    Im Rausch der Dunkelheit
    von Alexandra Ivy
    eBook
    7,99
  • 24491555
    Thondras Kinder
    von Aileen P. Roberts
    (1)
    eBook
    8,99
  • 30682719
    Im Schatten der Dämonen
    von Aileen P. Roberts
    (1)
    eBook
    9,99
  • 44244860
    Hochzeit kommt vor dem Fall
    von Dorothy L. Sayers
    eBook
    4,99
  • 42950244
    Ja, mein Gebieter!
    von Annabel Rose
    (1)
    eBook
    6,99
  • 40188748
    Dionarah - Band1
    von Aileen P. Roberts
    eBook
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Zeitreise-Romantik“

A. Rauh

ein magisches Buch, das einen Sog entwickelt, dem man nicht widerstehen kann. Reisen Sie mit Dana 2000 Jahre zurück in die Zeit der Druiden, echt gut.Fesseln und spannend geschrieben, herrlich romantisch. Für Schottland-Fans und Diana Gabaldon-Fans.
Und das Beste: Der Feenturm ist auf der finalen Auswahlliste zum Deutschen Phantastik
ein magisches Buch, das einen Sog entwickelt, dem man nicht widerstehen kann. Reisen Sie mit Dana 2000 Jahre zurück in die Zeit der Druiden, echt gut.Fesseln und spannend geschrieben, herrlich romantisch. Für Schottland-Fans und Diana Gabaldon-Fans.
Und das Beste: Der Feenturm ist auf der finalen Auswahlliste zum Deutschen Phantastik Preis 2013!
Also lesen:-))

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Zeitreise in die Welt der Kelten
von einer Kundin/einem Kunden aus Egloffstein am 01.09.2013

Eine tolle Zeitreisegeschichte ebenso wie eine faszinierende Liebesgeschichte, fesselnd und sehr spannend. Ich habe das Buch in einer sehr langen Nacht in einem Stück verschlungen, Aufhören war unmöglich. Ja es war toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mystisch, schönes Schottland
von Katharina J aus Unsleben am 28.12.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Gemeinsam mit einer Freundin begibt sich die junge Dana auf eine Rucksacktour durch Schottland. Als ihr eines Nachts an einer Turmruine der Geist einer 2000 Jahre alten Piktenkriegerin begegnet und sie um Hilfe bittet, glaubt Dana erst an einen schlechten Traum. Doch dann lässt sie sich auf das Abenteuer... Gemeinsam mit einer Freundin begibt sich die junge Dana auf eine Rucksacktour durch Schottland. Als ihr eines Nachts an einer Turmruine der Geist einer 2000 Jahre alten Piktenkriegerin begegnet und sie um Hilfe bittet, glaubt Dana erst an einen schlechten Traum. Doch dann lässt sie sich auf das Abenteuer ihres Lebens ein und reist in die Vergangenheit. Wird Dana den Geist der Piktenkriegerin erlösen können? Wird sie sicher wieder in ihre Welt zurück kehren oder hat das mystische Schottland die junge Frau so verzaubert und es war in Wirklichkeit alles nur ein aufregender Traum? Als ich das Buch zu lesen anfing war ich ziemlich skeptisch. Bücher die im Voraus schon so hoch gelobt werden, empfinde ich beim Lesen dann oft als sehr fade und ohne Seele. Aber Danas Geschichte und die der Piktenkriegerin aus der Vergangenheit zog mich sofort in ihren Bann. Eine wundervolle Mischung aus keltischen Brauchtümern, tapferen Kriegern und Feen – Eine verzauberte Welt der man sich einfach nicht entziehen kann. Aileen P. Roberts schreibt mit unglaublich viel Gefühl und zauberte mir so manches Schmunzeln ins Gesicht wie auch einige Tränchen in die Augen. Nach über 600 Seiten fiel es mir immer noch sehr schwer mich von Dana und den schottischen Highlands zu verabschieden. Der Feenturm bekommt von mir auf jeden Fall 5 leuchtende Sterne und ich freue mich bereits jetzt schon auf weitere Leseerlebnisse aus Aileens Feder! :o)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Reise in die Vergangenheit
von Manja Teichner am 22.09.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Meine Meinung: Während ihres Urlaubs in Schottland lernen Dana und ihre Freundin Marita die Engländer Marc und Alec kennen. Sie entschließen sich gemeinsam weiter zu reisen. Zwischen Alec und Marita entwickelt sich recht schnell mehr, während Dana die Distanz zu Marc wahrt. Zu schlecht war ihre Erfahrung mit ihrem Ex-Freund... Meine Meinung: Während ihres Urlaubs in Schottland lernen Dana und ihre Freundin Marita die Engländer Marc und Alec kennen. Sie entschließen sich gemeinsam weiter zu reisen. Zwischen Alec und Marita entwickelt sich recht schnell mehr, während Dana die Distanz zu Marc wahrt. Zu schlecht war ihre Erfahrung mit ihrem Ex-Freund und für einen Urlaubsflirt ist sie einfach nicht der Typ. Aufgrund einer Wette verbringt Dana eine Nacht zwischen keltischen Ruinen. Da erscheint ihr der Geist der Kriegerin Rionach. Diese bittet Dana in die Vergangenheit zu reisen, um dort Rionachs Tod zu rächen und deren Familie zu beschützen. Dazu ist nur jemand wie Dana fähig, denn Dana hat keltische Wurzeln. Dana lehnt zunächst ab, doch die ganze Sache lässt ihr keine Ruhe. Schließlich kehrt sie zum „Feenturm“ zurück, wo Rionach sie unterweist und dann reist Dana zweitausend Jahre zurück in eine ihr völlig fremde Zeit. Wird es Dana gelingen Rionachs Tod zu rächen? Und kann sie Mael, Rionachs Tochter, in die Gegenwart bringen? „Der Feenturm“ ist ein Zeitreiseroman aus der Feder von Aileen P. Roberts. Die Autorin ist unter anderem bekannt durch die „Weltennebel-Trilogie“. Aileen P. Roberts ist ein Pseudonym und dahinter verbirgt sich die Autorin Claudia Lössl. Für mich war „Der Feenturm“ der erste Roman der Autorin. Die Protagonistin Dana, auf die der gesamte Roman zugeschnitten ist, ist gefangen zwischen zwei Welten. Sie muss sich entscheiden. Zudem steht sie gleich zwischen mehreren Männern, ein Mann in der Gegenwart und 2 Männer in der Vergangenheit. Hierbei fällt auf, dass die Autorin ihr Hauptaugenmerk auf Danas Zuneigung zu den Männern und zu Mael gelegt hat. Mir ist Dana an manchen Stellen allerdings zu naiv für ihr Alter gewesen und ihre Entscheidungen konnte ich nicht immer nachvollziehen. Die Nebencharaktere bleiben alle relativ im Hintergrund aber dennoch jeder ist auf seine Art wichtig für das Gesamtgeschehen. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und detailliert. Man merkt recht schnell, dass Frau Roberts sehr viel recherchiert hat für diesen Roman. Die Handlungsorte sind sehr gut beschrieben, man bekommt als Leser richtig Lust selber nach Schottland zu reisen. An einigen Stellen allerdings ist die Ausdrucksweise vielleicht ein wenig zu modern, besonders für die Vergangenheit. Die Handlung ist spannend gehalten und logisch aufgebaut. Sie ist schon recht anspruchsvoll, da es mehrere Handlungsstränge gibt, die aber gut miteinander verknüpft sind. Das Ende ist kein typisches schnulziges Happy End, sonder eher überraschend. Es passt aber zur gesamten Handlung. Fazit: „Der Feenturm“ von Aileen P. Roberts ist ein gelungener Zeitreiseroman, der mit Fantasy- und historischen Elementen angereichert ist. Die Protagonistin weiß im Großen und Ganzen zu überzeugen und die dargestellten Orte wecken das Fernweh. Durchaus zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wenn ein Urlaub zu einer unverhofften Zeitreise in die Vergangenheit wird..
von Solara300 aus Contwig am 13.04.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Kurzbeschreibung Die junge Dana befindet sich mit ihrer Freundin Marita auf einer Rucksacktour durch Schottland. Dabei stoßen sie auf eine verfallene Turmruine, von der sich Dana seltsam angezogen fühlt. Sie lässt sich auf eine Wette ein und übernachtet alleine in der verfallenen Ruine und erlebt eine Nacht die ihr ganzes Leben... Kurzbeschreibung Die junge Dana befindet sich mit ihrer Freundin Marita auf einer Rucksacktour durch Schottland. Dabei stoßen sie auf eine verfallene Turmruine, von der sich Dana seltsam angezogen fühlt. Sie lässt sich auf eine Wette ein und übernachtet alleine in der verfallenen Ruine und erlebt eine Nacht die ihr ganzes Leben verändern soll. Denn der Turm wird von dem Geist der Pikten Kriegerin Rionach bewohnt, die seit 2000 Jahren an diesen Ort gebunden ist. Diese nimmt Dana mit, auf eine schier unglaubliche und gefährliche Reise in das Schottland vor 2000 Jahren, in der Hoffnung dass ihr Tod gerächt wird und sie endlich ihren Frieden findet. Cover Das Cover wirkt geheimnisvoll und zieht den Blick wie magisch an. Die junge Frau schaut verträumt und nachdenklich in die Höhe sodass man sich fragt was sich in dem Nebel hinter dem Torbogen verbirgt. Die Farben des Covers, der helle Mond, der Nebel die roten Blätter und die rote Schrift des Buchtitels erwecken eine mystische, geheimnisvolle und düstere Stimmung. Charaktere Dana habe ich schnell ins Herz geschlossen. Sie ist intelligent, aufgeschlossen, steht für andere ein und weiß sich wehren, was ihr ehemaliger Chef schmerzlich erfahren musste. Ardan ist ein interessanter und vielschichtiger Charakter. Er gibt sich anfangs ungepflegt, unfreundlich und stur. Erst nach und nach aber zeigt er sich von einer anderen, liebevollen, verletzlichen Seite. Es gibt noch einige andere tolle Charaktere wie Rionach die Kriegerin die sehr interessant, aber alles andere als unschuldig ist und die heimlich die Fäden zieht. Da das den Rahmen sprengen würde, belassen wir es bei diesen drei. Schreibstil Die Autorin Aileen P.Roberts hat einen fantastischen Schreibstil. Er ist locker, flüssig und fesselnd, man taucht sehr schnell in die Geschichte ein. Und mit ihren äußerst detaillierten, bildhaften, lebendigen und wunderbaren Beschreibungen hat sie es geschafft mich völlig zu verzaubern. Man spürt in jedem Satz ihre Liebe zu Schottland und ich habe es richtig genossen zu lesen. Schottland hat mich schon immer sehr fasziniert, doch jetzt will ich schnellst möglich hin alles mit eigenen Augen sehen. :-D Meinung Wenn ein Urlaub zu einer unverhofften Zeitreise in die Vergangenheit wird.. Dann sind wir bei Dana Ludwig und ihrer Freundin Marita, die sich auf einer Rucksacktour durch Schottland befinden. Nachdem Dana ihren Freund mit einer anderen erwischt hatte, servierte sie ihn ab und machte sich mit Marita ihrer besten Freundin auf Schottland zu bereisen. Sie will nur noch alles hinter sich lassen und sich neu orientieren. Denn außer ihrem treulosen Freund ist sie auch noch ihren Job los, nachdem sie ihrem Vorgesetzten auf schmerzhafte Weise klar gemacht hat, seine Finger besser bei sich zu behalten. Sie entschließt sich ein Archäologiestudium zu beginnen, da sie Archäologie schon immer fasziniert hat, möchte aber vorher durch diese Reise ihren Kopf frei bekommen. Die beiden Freundinnen eher unterschiedlich in ihrem Wesen, ergänzen sich jedoch wunderbar und halten fest zusammen. Weil Marita eher der bequeme Typ ist und schon nach kurzer Zeit anfängt zu nörgeln, beschließen sie mit dem Bus weiterzufahren. Doch nachdem der ihnen vor der Nase wegfährt versuchen sie per Anhalter zu reisen und lernen dabei die Studenten Marc und Alec kennen, die sie in ihrem Auto mitnehmen. Sehr schnell einigen sie sich darauf ein Stück gemeinsam weiter zu reisen, denn die schottischen Jungs entpuppen sich als kundige Reiseführer. So kommen sie in den Genuss viel über die Geschichte und Kultur Schottlands zu erfahren, zudem begleiten sie die Freundinnen zu versteckten Plätzen und Stätten. So kommen sie eines Tages in der Nähe zweier verfallener Türme vorbei, von Einheimischen Brochs genannt, von denen Dana magisch angezogen wird. Sie will sie unbedingt besichtigen und da die anderen keine Lust dazu haben, zudem es auch heißt das ein Fluch auf diesem Ort liegen soll, macht sie sich trotz allem alleine auf den Weg. Gezwungenermaßen schließen sich dann doch alle an, denn auf keinen Fall wollen sie Dana alleine gehen lassen. Als sie dort angekommen sind, kommt es zu einem Schlagabtausch zwischen Dana und Marc, bei dem es darum geht das Dana mit dem Leben vor 2000 Jahren völlig überfordert wäre. Ihr Stolz verleitet sie dazu mit Marc eine verhängnisvolle Wette einzugehen. Eine Nacht ohne jeden Komfort, nur mit Schlafsack, ihrem Kuschelkissen und einem Buch alleine an diesem Ort zu verbringen, eine Nacht, die ihr Leben völlig verändern wird…. Was mich an der Geschichte so sehr fasziniert sind die wunderbaren Beschreibungen Schottlands und seiner Geschichte, ein Land dem auch heute noch viel mystisches anhaftet und die Danas Reise so einzigartig machen. Sie lassen alles bildlich, lebendig und farbenfroh vor meinen Augen entstehen, sodass man das Gefühl hat wirklich dort zu sein und hautnah alles mitzuerleben. Die Autorin hat sehr viel recherchiert und zeigt sehr anschaulich und glaubwürdig wie das Leben der Kelten und Pikten zu der Zeit gewesen sein könnte. Auch die verschiedenen Feste und Rituale sind interessant und ausführlich beschrieben. Man spürt die Liebe der Autorin zu dem Land und seiner Geschichte in jedem Wort das man liest und das erhöht das Lesevergnügen ungemein. Die Charaktere sind durchweg liebevoll, ausführlich und mit vielen Facetten gezeichnet. Sie haben Tiefe, besitzen Ecken und Kanten die sie authentisch machen. Mancher Schlagabtausch zwischen den Protagonisten brachte mich zum Lachen, doch die Geschichte rührte auch zu Tränen. Viele überraschende Wendungen mit denen man oft so nicht gerechnet hat und hier und da auch nicht gewünscht hätte, halten den Spannungsbogen hoch und spielen mit den Emotionen. Fazit Aileen P. Roberts hat mich mit ihrer Geschichte gefesselt und überzeugt. Eine tolle Story, mit der richtigen Prise Magie und Liebe, dazu eine wunderbare mystische Landschaft die mir die Autorin auf wunderbare Weise vor Augen geführt hat, haben mir ein fantastisches Lesevergnügen beschert. Eine absolute Leseempfehlung 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
überraschend anders und gut
von derTodesbote aus Bremen am 03.07.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

habe dieses buch anhand des covers gekauft beim stöbern in einem buchladen nicht in meiner region. am anfang dachte ich erst, was das denn! aber es wurde besser und besser und letztendlich habe ioch das buch so durchgelesen. die charakter sind unheimlich toll beschrieben und ich mochte sie alle. ich... habe dieses buch anhand des covers gekauft beim stöbern in einem buchladen nicht in meiner region. am anfang dachte ich erst, was das denn! aber es wurde besser und besser und letztendlich habe ioch das buch so durchgelesen. die charakter sind unheimlich toll beschrieben und ich mochte sie alle. ich war auch vom schreibstil völlig begeister. ich kann das buch nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mystisch, schönes Schottland
von einer Kundin/einem Kunden aus Unsleben am 28.12.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Gemeinsam mit einer Freundin begibt sich die junge Dana auf eine Rucksacktour durch Schottland. Als ihr eines Nachts an einer Turmruine der Geist einer 2000 Jahre alten Piktenkriegerin begegnet und sie um Hilfe bittet, glaubt Dana erst an einen schlechten Traum. Doch dann lässt sie sich auf das Abenteuer... Gemeinsam mit einer Freundin begibt sich die junge Dana auf eine Rucksacktour durch Schottland. Als ihr eines Nachts an einer Turmruine der Geist einer 2000 Jahre alten Piktenkriegerin begegnet und sie um Hilfe bittet, glaubt Dana erst an einen schlechten Traum. Doch dann lässt sie sich auf das Abenteuer ihres Lebens ein und reist in die Vergangenheit. Wird Dana den Geist der Piktenkriegerin erlösen können? Wird sie sicher wieder in ihre Welt zurück kehren oder hat das mystische Schottland die junge Frau so verzaubert und es war in Wirklichkeit alles nur ein aufregender Traum? Als ich das Buch zu lesen anfing war ich ziemlich skeptisch. Bücher die im Voraus schon so hoch gelobt werden, empfinde ich beim Lesen dann oft als sehr fade und ohne Seele. Aber Danas Geschichte und die der Piktenkriegerin aus der Vergangenheit zog mich sofort in ihren Bann. Eine wundervolle Mischung aus keltischen Brauchtümern, tapferen Kriegern und Feen – Eine verzauberte Welt der man sich einfach nicht entziehen kann. Aileen P. Roberts schreibt mit unglaublich viel Gefühl und zauberte mir so manches Schmunzeln ins Gesicht wie auch einige Tränchen in die Augen. Nach über 600 Seiten fiel es mir immer noch sehr schwer mich von Dana und den schottischen Highlands zu verabschieden. Der Feenturm bekommt von mir auf jeden Fall 5 leuchtende Sterne und ich freue mich bereits jetzt schon auf weitere Leseerlebnisse aus Aileens Feder! :o)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Feenturm

Der Feenturm

von Aileen P. Roberts

(1)
eBook
9,99
+
=
Das Reich der Schatten

Das Reich der Schatten

von Aileen P. Roberts

eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen