Thalia.de

Der Flug der Pelikane

Roman

(2)
»Benjamin Leberts gelungenstes Buch« Welt am Sonntag
»Ein Buch, das wir Ihnen ans Herz legen möchten. Weil Benjamin Lebert Rührei mit Speck so beschreiben kann, dass man das Fett in der Pfanne knistern hört.« Maxi
Anton hält nichts mehr. Eleanor hat ihn verlassen, sein Job als Altenpfleger bietet keine Perspektive, und in Hamburg fühlte er sich noch nie zu Hause. Sein Ausweg: Pfannkuchen backen bei Onkel Jimmy in Manhattan. Onkel Jimmys Luncheonette, das sind 30 geflieste Quadratmeter, 10 Stühle, drei Angestellte, 150 Gerichte auf der Speisekarte, Hektik am Grill, ein ständiges Kommen und Gehen – und trotzdem so etwas wie ein Zuhause. Das liegt vor allem an Jimmy.Jimmys Welt besteht neben der Luncheonette, dieser Insel im Trubel Manhattans, aus einer anderen, der Öffentlichkeit lange nicht zugänglichen Insel: Alcatraz. Sein Hauptinteresse gilt dem berühmten Ausbruchsversuch von 1962, bei dem es drei Häftlingen tatsächlich gelang, die Gefängnismauern zu überwinden. Jimmys vehement vertretene Mindermeinung: Sie haben es geschafft, an Land zu gehen und eine neue Existenz zu führen. Anton gerät in den Sog dieser Geschichten und stößt dabei auf Stationen seiner eigenen Vergangenheit, denen er lieber auch entkommen wäre. Und er erkennt, warum es lebensnotwendig sein kann, daran zu glauben, dass man den Verhältnissen entfliehen kann.
Rezension
"Es ist Leberts gelungenstes Buch. Mit wenigen Sätzen kann er Menschen einen Charakter, eine Einzigartigkeit geben; sogar zuweilen eine Lebensphilosophie formulieren." Welt am Sonntag
"′Flug der Pelikane′ ist ein mehrfacher Ausbruch, ein Weg zu neuen Ufern für die Helden - und ihren Autor." 1Live
"Sehr gelungen, sehr erwachsen, das Ganze." Die WeltBACKCOVER:
Portrait
Benjamin Lebert, Jahrgang 1982, lebt in Hamburg. Er hat mit zwölf Jahren angefangen zu schreiben. 1999 erschien sein erster Roman, "Crazy", der in 33 Sprachen übersetzt und von Hans-Christian Schmid fürs Kino verfilmt wurde.
Weitere Titel bei Kiepenheuer & Witsch: "Crazy", Roman, 1999, KiWi 537, 2001. "Der Vogel ist ein Rabe", KiWi 793, 2003. "Kannst du", KiWi 929, 2005.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 187
Erscheinungsdatum 23.09.2010
Serie KIWI 1173
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04246-7
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 192/125/23 mm
Gewicht 198
Buch (Taschenbuch)
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30668052
    Im Winter dein Herz
    von Benjamin Lebert
    (6)
    Buch
    18,99
  • 26066614
    Wer liebt, hat Recht
    von Anita Lenz
    Buch
    8,00
  • 21108665
    Ein Mann spielt um sein Leben
    von Mario Adorf
    Buch
    16,95
  • 18620945
    Über mich sprechen wir ein andermal
    von Edna Mazya
    (4)
    Buch
    9,99
  • 17573306
    Hiob
    von Joseph Roth
    Buch
    5,00
  • 44185473
    Die Geschichte von Herrn Sommer
    von Patrick Süskind
    Buch
    10,00
  • 42436351
    Der Fünfzigjährige, der nach Indien fuhr und über den Sinn des Lebens stolperte
    von Mikael Bergstrand
    (3)
    Buch
    9,99
  • 39321003
    Mitternachtsweg
    von Benjamin Lebert
    (4)
    Buch
    18,00
  • 2992907
    Crazy
    von Benjamin Lebert
    (9)
    Buch
    7,99
  • 29011810
    Die Geschichte des Dragoljub Milanovic
    von Peter Handke
    Buch
    9,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (53)
    Buch
    10,00
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (7)
    Buch
    9,99
  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (94)
    Buch
    12,00
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Mehr davon, bitte!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.07.2011

Benjamin Lebert begeistert mich immer wieder, mit seiner Sprache, seiner Wortwahl, der Zärtlichkeit, die er in jeden Satz hineinlegt, wobei der Inhalt durchaus schockierend sein kann durch einen unerwarteten Überraschungseffekt. Aus der anfangs einfachen Geschichte von einem jungen Mann und seinem Sommerabenteuer in New York wird ein geschickt gesponnenes... Benjamin Lebert begeistert mich immer wieder, mit seiner Sprache, seiner Wortwahl, der Zärtlichkeit, die er in jeden Satz hineinlegt, wobei der Inhalt durchaus schockierend sein kann durch einen unerwarteten Überraschungseffekt. Aus der anfangs einfachen Geschichte von einem jungen Mann und seinem Sommerabenteuer in New York wird ein geschickt gesponnenes Netz über die Geschichte dreier Ausbrecher aus Alcatraz bis zur Suche nach dem Sinn des eigenen Lebens. Ein toller Roman, bei dem ich die letzte Seite mit Wehmut umgeblättert habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leberts dritter Roman nach "Crazy"
von Tanja Griebel aus Dresden, Dr.-Külz-Ring am 25.10.2010

Anton flieht vor seinem alten Leben nach New York zu Jimmy, einem charismatischen Imbissbetreiber mit einem ganz speziellen Interessensgebiet: die Gefängnisinsel Alcatraz. Auch Anton taucht immer tiefer ein in die Geschichte des großen Ausbruchs von 1962. Dabei kreisen seine Gedanken immer wieder um seine eigene Vergangenheit und die Frage,... Anton flieht vor seinem alten Leben nach New York zu Jimmy, einem charismatischen Imbissbetreiber mit einem ganz speziellen Interessensgebiet: die Gefängnisinsel Alcatraz. Auch Anton taucht immer tiefer ein in die Geschichte des großen Ausbruchs von 1962. Dabei kreisen seine Gedanken immer wieder um seine eigene Vergangenheit und die Frage, ob man ihr tatsächlich entfliehen kann. Lebert schafft es, die Geschichte von Alcatraz, Antons Zeit in New York und sein Hamburger Leben geschickt zu verbinden. Letzteres scheint dabei zwar etwas zu kurz zu kommen, alles in allem ist „Flug der Pelikane“ aber eine gelungene Story.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Flug der Pelikane

Der Flug der Pelikane

von Benjamin Lebert

(2)
Buch
7,95
+
=
Einer

Einer

von Norbert Gstrein

(1)
Schulbuch
7,50
+
=

für

15,45

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von KIWI

  • Band 1164

    18620975
    Auch Deutsche unter den Opfern
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    (2)
    Buch
    14,95
  • Band 1167

    18858154
    An Education
    von Nick Hornby
    Buch
    9,95
  • Band 1168

    21108732
    DJ Dionysos
    von Hans Nieswandt
    Buch
    8,95
  • Band 1170

    21108676
    Moskau, Bel Étage
    von Grigori Rjaschki
    (1)
    Buch
    9,95
  • Band 1173

    21108688
    Der Flug der Pelikane
    von Benjamin Lebert
    (2)
    Buch
    7,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 1177

    21108764
    Rebellion und Wahn
    von Peter Schneider
    Buch
    9,95
  • Band 1179

    21108671
    Schulkummer
    von Daniel Pennac
    (2)
    Buch
    8,99
  • Band 1180

    21108706
    Die Fußball-Matrix
    von Christoph Biermann
    Buch
    8,99
  • Band 1183

    21108683
    Am Beispiel des Hummers
    von David Foster Wallace
    (1)
    Buch
    6,99