Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Frauenjäger

(6)
«Dieses Leben bringt mich um.»
So lautete die erste Zeile in einem Taschenbuch, das seit Wochen in Marlenes Wohnzimmer lag. Lesen mag sie es nicht.
Es ist angeblich eine wahre Geschichte. Sie handelt von Mona, die alles hatte, wovon andere träumen. Und trotzdem wurde Mona depressiv, ließ sich mit einem mysteriösen Mann ein und verschwand vor drei Jahren spurlos.
Auch Marlene hat alles: einen liebevollen, erfolgreichen Ehemann, zwei wohlgeratene Kinder. Sie weiß, wie es ist, wenn das eigene Leben zum Gefängnis wird.
Darum will Marlene eigentlich auch nicht zur Lesung, die in der Buchhandlung ihrer Freundin Annette stattfindet. Doch sie lässt sich überreden, nicht ahnend, dass dieser Abend ihr Leben verändern wird.
Denn sie lernt Monas Schwester Heidrun kennen. Von ihr erfährt sie, dass Mona nur eine von vielen verschwundenen Frauen ist. Nur wenige Stunden später stirbt Heidrun bei einem Autounfall.
Einziger Zeuge: Marlenes Mann …
Portrait
Petra Hammesfahr schrieb mit 17 ihren ersten Roman. Mit ihrem Buch "Der stille Herr Genardy" kam der große Erfolg. Seitdem schreibt sie einen Bestseller nach dem anderen, u.a. "Die Sünderin", "Die Mutter" und "Erinnerungen an einen Mörder". Die Autorin lebt in der Nähe von Köln.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 432, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.02.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783644206311
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 8.065
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29183632
    Das letzte Opfer
    von Petra Hammesfahr
    eBook
    9,99
  • 20422814
    Erinnerung an einen Mörder
    von Petra Hammesfahr
    (1)
    eBook
    9,99
  • 20422809
    Der Puppengräber
    von Petra Hammesfahr
    eBook
    8,99
  • 28100907
    Die Sünderin
    von Petra Hammesfahr
    eBook
    9,99
  • 24334283
    Das Verhängnis
    von Joy Fielding
    (7)
    eBook
    8,99
  • 26454524
    Dein Blut für ewig
    von Michaela F. Hammesfahr
    eBook
    8,99
  • 29339056
    Ein süßer Sommer
    von Petra Hammesfahr
    eBook
    8,49
  • 20422643
    Ein fast perfekter Plan
    von Petra Hammesfahr
    (1)
    eBook
    9,49
  • 25992072
    Der Menschenmacher
    von Cody McFadyen
    (17)
    eBook
    8,49
  • 29183645
    Lukkas Erbe
    von Petra Hammesfahr
    (1)
    eBook
    8,99
  • 30464415
    Tote Augen
    von Karin Slaughter
    (14)
    eBook
    8,99
  • 20423035
    Die Mutter
    von Petra Hammesfahr
    (1)
    eBook
    9,99
  • 28943241
    Todesstoß
    von Karen Rose
    (4)
    eBook
    9,99
  • 33028973
    Schatten der Angst
    von Lena Diaz
    eBook
    8,99
  • 29348964
    Mondspiel
    von Christine Feehan
    (1)
    eBook
    4,99
  • 28064678
    Verwesung
    von Simon Beckett
    (18)
    eBook
    9,99
  • 29956456
    Puppengrab
    von Kate Brady
    eBook
    9,99
  • 28940443
    Satori
    von Don Winslow
    eBook
    8,99
  • 22877046
    Das Spiel des Sängers
    von Andrea Schacht
    (1)
    eBook
    8,99
  • 25140675
    P. S. Ich töte dich
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Warum verschwand Marlene....“

Marion Sollfrank, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Keiner kann sich vorstellen, warum Marlene verschwand. Ihr Leben bietet alles, was man sich nur wünschen kann. Ein wunderbares Heim. Kinder, die erwachsen werden und mitten im Leben stehen.Einen liebevollen Ehegatten. Keine finanziellen Sorgen. Beste Freundinnen. Sie hat es wesentlich besser "erwischt" mit ihrem Leben als die anderen. Keiner kann sich vorstellen, warum Marlene verschwand. Ihr Leben bietet alles, was man sich nur wünschen kann. Ein wunderbares Heim. Kinder, die erwachsen werden und mitten im Leben stehen.Einen liebevollen Ehegatten. Keine finanziellen Sorgen. Beste Freundinnen. Sie hat es wesentlich besser "erwischt" mit ihrem Leben als die anderen. Eigentlich müsste sie dankbar sein. Dass sie sich langweilt, sich unnütz fühlt weiß niemand. Wirklich niemand? Marlene ist nicht die Einzige.... Es gibt ihn - er, der sich berufen fühlt all diese Parasiten, die sich von ihren Männer aushalten lassen und diese auch noch betrügen ihrer gerechten Strafe zuzuführen.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
0
3
1
0

Der Frauenjäger
von einer Kundin/einem Kunden am 13.08.2011

Während dein Leben perfekt scheint, lauert Er im Dunklen. Keiner weiß, dass es ihn gibt. Niemand hat die Zeichen erkannt, niemand die Frauen gefunden. Frauen, die seiner Meinung nach Parasiten sind, die sich von ihren Männern aushalten lassen und diese betrügen. Petra Hammesfahr hat mit "Der Frauenjäger" einen ruhigen, aber... Während dein Leben perfekt scheint, lauert Er im Dunklen. Keiner weiß, dass es ihn gibt. Niemand hat die Zeichen erkannt, niemand die Frauen gefunden. Frauen, die seiner Meinung nach Parasiten sind, die sich von ihren Männern aushalten lassen und diese betrügen. Petra Hammesfahr hat mit "Der Frauenjäger" einen ruhigen, aber durchweg spannenden Krimi geschrieben. Meiner Meinung nach kann die Autorin mit dieser Geschichte nach zuletzt etwas schwachen Büchern an ihre frühen Erfolge anknüpfen. Ich konnte das Buch kaum zur Seite legen. Lediglich das Ende wirkte auf mich etwas konstruiert. Schade!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Fesselnd und abgründig
von Wiebke Hartung aus Bremen am 08.02.2012

Ich mag deutsche Autoren. Und gerade im Krimi-Bereich sind deren weibliche Vertreterinnen rar gesät. Umso mehr freue ich mich nun über dieses neue Werk von Petra Hammesfahr, das wirklich spannend ist. Genau wie in ihren anderen Büchern kennt sie kein Mitleid mit den Opfern, diese müssen sich ihrem Schicksal... Ich mag deutsche Autoren. Und gerade im Krimi-Bereich sind deren weibliche Vertreterinnen rar gesät. Umso mehr freue ich mich nun über dieses neue Werk von Petra Hammesfahr, das wirklich spannend ist. Genau wie in ihren anderen Büchern kennt sie kein Mitleid mit den Opfern, diese müssen sich ihrem Schicksal stellen und leiden. In diesem Fall in einer unteridischen Grotte ohne Licht, in schrecklicher Kälte und mit Todesangst! Einen Tag mit Kaffee auf der Couch brauchte es nur, bis ich dieses gut geschriebene, spannende und abgründige Buch verschlungen hatte: absolut lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tiefschwarze Spannung
von Brigitte Rüdiger aus Rheine am 03.04.2011

Ein Psychopath hat es auf Frauen abgesehen, die sich von ihren Männern aushalten lassen. Auch Marlenes Leben scheint perfekt, bis sie in totaler Schwärze erwacht und sich an nichts erinnert. Ist Sie das nächste Opfer des Serienkillers? Marlene kämpft um ihr Leben - hat sie eine Chance? Gelungen konzipiert durch die parallel laufenden... Ein Psychopath hat es auf Frauen abgesehen, die sich von ihren Männern aushalten lassen. Auch Marlenes Leben scheint perfekt, bis sie in totaler Schwärze erwacht und sich an nichts erinnert. Ist Sie das nächste Opfer des Serienkillers? Marlene kämpft um ihr Leben - hat sie eine Chance? Gelungen konzipiert durch die parallel laufenden Handlungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Enttäuschend
von H. Müller aus Münster am 11.06.2011

So vielversprechend die Inhaltsangabe, so enttäuschend der Inhalt! Zwar versteht das Buch zu fesseln, doch wirkliche Spannung kommt nur kurz auf und platzt wie eine Seifenblase immer im entscheidenden Moment. Einige Handlungsstränge werden gar nicht fortgeführt, Zufälle erscheinen unglaubwürdig... Muss man nicht gelesen haben!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 09.07.2011

Zwei Handlungsstränge die parallel verlaufen. Ich fand dieses Buch spannend aber es gibt bessere von Petra Hammesfahr. Für Fans aber ein muss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Tolle Geschichte mit kleinen Abstrichen
von einer Kundin/einem Kunden aus Osterwald am 28.02.2016
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Vorweg erstmal: Ich habe schon bessere Bücher von Petra Hammesfahr gelesen - aber auch dieses fand ich durchaus lesenswert. Anfangs haben mich die vielen Namen und Familienbeziehungen etwas verwirrt, aber nach einiger Zeit konnte ich die Personen den jeweiligen Familien zuordnen. Marlene, die Hauptperson treffen wir hier auf zwei... Vorweg erstmal: Ich habe schon bessere Bücher von Petra Hammesfahr gelesen - aber auch dieses fand ich durchaus lesenswert. Anfangs haben mich die vielen Namen und Familienbeziehungen etwas verwirrt, aber nach einiger Zeit konnte ich die Personen den jeweiligen Familien zuordnen. Marlene, die Hauptperson treffen wir hier auf zwei unterschiedliche Zeitebenen an, einmal lernen wir sie als Hausfrau kennen, die nicht ganz zufrieden ist mit ihrem Leben und sich nach Veränderung sehnt. Dann erleben wir sie nach ihrer Entführung auf der Suche nach einem Ausgang aus der stockfinteren Höhle, in der sie gefangen gehalten wird. Zum Schluss des Buches nähern sich die Zeitebenen immer mehr an und damit wächst auch die Spannung immer mehr. Auch die anderen handelnden Personen sind interessant dargestellt und bieten Spielraum für Spekulationen über den Täter, den wir ganz zu Anfang des Buches schon ein wenig kennenlernen, zumindest seine Beweggründe für diese schrecklichen Taten. Manches in diesem Buch wirkt zu unrealistisch, z. B. die Hochzeiten der FreundInnen, dass Werner die belastenden CDs nicht sofort zur Polizei bringt, und noch einige andere Kleinigkeiten. Aber trotz diesem Kritikpunkt ist der Autorin ein spannendes gut lesbares Buch gelungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn weniger Sterne möglich wären...
von einer Kundin/einem Kunden am 11.12.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein dermaßen seichtes Buch ist mir selten untergekommen! Der Erzählstil ist grauenhaft, die Personenbeschreibungen der gut 20 Charaktere ist meines Erachtens nach total überflüssig. Spannung entsteht nicht wirklich. Mein Fazit: Totale Zeitverschwendung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr enttäuschend
von Andreas aus Duisburg am 06.08.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Eine nur mäßig originelle Geschichte wird hier noch weniger gelungen erzählt. Dieser Roman ist unglaublich langweilig. Es war mein erstes Buch dieser Autorin und mit absoluter Sicherheit auch mein letztes.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schade um die Zeit!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.06.2011
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Ich finde das Hörbuch sehr langweilig und langatmig. Gut war nur, dass ich es während der Autofahrt gehört habe, so dass ich wenigstens keine Zeit "vertan" habe. Ich fand es nicht spannend und es hat sich gezogen....mit 3 CD´s wäre alles gesagt gewesen....SCHADE!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Frauenjäger

Der Frauenjäger

von Petra Hammesfahr

(6)
eBook
9,99
+
=
Die Schuldlosen

Die Schuldlosen

von Petra Hammesfahr

eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen