Thalia.de

Der Frauensammler

Thriller

(2)
Er sieht dich. Er berührt dich. Aber manchmal ist das nicht genug.
Polizistin Charlotte Savage ermittelt in einer Verbrechensserie, die ganz Plymouth in Angst und Schrecken versetzt: Mehrere junge Frauen wurden betäubt und missbraucht. Sie überlebten, erinnern sich aber an kaum etwas. Doch dann wird eines der Opfer tot und grausam verstümmelt am Strand aufgefunden. Wenig später taucht eine weitere Tote auf, und die Untersuchungen bringen ein schauerliches Ergebnis: Die junge Frau wurde eingefroren. Schnell geraten Charlotte Savage und ihr Team unter Druck, denn ein weiteres Mädchen wird als vermisst gemeldet. Können sie den Serienkiller aufhalten, bevor er erneut zuschlägt?
Rezension
"Mark Sennens Debüt 'Der Frauensammler' ist ein Psycho-Thriller, der einen frösteln lässt." Neue Presse
Portrait
Mark Sennen wurde in Surrey geboren und verbrachte seine Jugend auf einem kleinen Bauernhof in Shropshire. Er studierte an der Universität von Birmingham und unterrichtete dort später selbst Kulturwissenschaft. Daneben hat er sich als Landwirt, Schlagzeuger und Programmierer versucht. Mark Sennen lebt mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Kindern im ländlichen Devon. Der Frauensammler ist sein erster Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 15.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0313-1
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 191/121/32 mm
Gewicht 314
Originaltitel Touch
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Ein schöner Thriller für zwischendurch....
von einer Kundin/einem Kunden aus Staßfurt am 10.02.2017

Inhalt: Polizistin Charlotte Savage ermittelt in einer Verbrechensserie, die ganz Plymouth in Angst und Schrecken versetzt: Mehrere junge Frauen wurden betäubt und missbraucht. Sie überlebten, erinnern sich aber an kaum etwas. Doch dann wird eines der Opfer tot und grausam verstümmelt am Stand aufgefunden. Wenig später taucht eine weitere... Inhalt: Polizistin Charlotte Savage ermittelt in einer Verbrechensserie, die ganz Plymouth in Angst und Schrecken versetzt: Mehrere junge Frauen wurden betäubt und missbraucht. Sie überlebten, erinnern sich aber an kaum etwas. Doch dann wird eines der Opfer tot und grausam verstümmelt am Stand aufgefunden. Wenig später taucht eine weitere Leich auf, und die Untersuchungen bringen ein schauerliches Ergebnis: Die junge Frau wurde eingefroren. Schnell geraten Charlotte Savage und ihr Team unter Druck, denn ein weiteres Mädchen wird als vermisst gemeldet. Können sie den Serienkiller auf halten bevor er erneut zuschlägt? Cover: Ich persönlich hab es gesehen und wollte sofort mehr davon erfahren. Es ist ein Softcorver und die Gestaltung ist nicht übertrieben oder aufdringlich. Der Schreibstil: Herr Senner hat einen angenehmen und positiven Stil. Es ist flüssig und sehr ehrlich geschrieben, so das man zwischen durch etwas Schmunzeln muss. Die Ortschaften, Tatorte und Leichen werden hervorragen, aber nicht abstoßend beschrieben. Die Dialoge sind wie zu vor schon erläutert, interessant, Ernsthaftigkeit und ein wenig Humor sehr gut ausgearbeitet. Meinung: Von der ersten Seite an habe ich es quasi verschlungen und konnte nicht aufhören. Das Buch ist so aufgebaut das man Kapitel für Kapitel den Fall auflöst und dadurch muss man dran bleiben.... Charlotte und ihr Team waren mir von Anfang sympatisch und man könnte fast denken das sie sich schon länger kennen. Ihr Chef Hardin hinge gegen, na ja er ist Chef und muss das Ar***** spielen, wobei ich glaube das er das gar nicht sein möchte ;-) In dem Buch wird noch ein anderer Fall mit aufgenommen, wo man sich denkt was soll das denn jetzt......aber es gehört dazu nur ein wenig Geduld.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mein Leseeindruck
von Diana Jacoby aus Bretten am 26.09.2016

Durch ihre bildhafte Beschreibungen, z.B. vom Wind getriebenen Schaumkugeln...wie Bälle aus Gestrüpp in alten Westernfilmen (Seite 17), wirkt alles sehr lebendig, gerade so, als wäre man nicht Leser sondern Zuschauer. Aber leider sind diese bildhaften Beschreibungen auch schon alles, was ich positiv erwähnen könnte. Mit der Person des Harry, einem... Durch ihre bildhafte Beschreibungen, z.B. vom Wind getriebenen Schaumkugeln...wie Bälle aus Gestrüpp in alten Westernfilmen (Seite 17), wirkt alles sehr lebendig, gerade so, als wäre man nicht Leser sondern Zuschauer. Aber leider sind diese bildhaften Beschreibungen auch schon alles, was ich positiv erwähnen könnte. Mit der Person des Harry, einem psychisch gestörten Jungen, der ohne die Liebe seiner Eltern groß wurde, hat sich der Autor beinahe schon eines Klischees bedient. Gestörte Kindheit ... Psychopath. Nun ja, leider nichts neues mehr. Auch die Ermittlern war meines Erachtens nicht wirklich herausragend, sondern ebenfalls 08/15. Die Kapitel mit Harry fand ich jedoch besonders zäh. Für mich waren diese zu sehr mit krankhaften Gedanken gespickt, die mich mit der Zeit eher gelangweilt haben. Meiner Meinung nach, wurde die Spannung jäh durch diese Kapitel unterbrochen und es dauerte lange Zeit, bis man den Spannungsbogen wieder erreicht hatte. Dieser wurde daraufhin aber wieder unterbrochen, so dass ich irgendwann auch ziemlich genervt war, von diesen ewigen zähen Kapiteln. Wo war die Spannung? Fazit: Leider konnte mich dieser Thriller absolut nicht begeistern. Was interessant anfing, verstrickt sich dann in zähen Kapitel, die die Spannung nur erahnen ließen. Schade! Ich hatte mir nach dem Titel und dem Klappentext wirklich mehr erhofft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Frauensammler

Der Frauensammler

von Mark Sennen

(2)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3

Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3

von Andreas Gruber

(63)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen