Thalia.de

Der Fuchs

Roman

Finn Schliemann rettet sich auf ein Dach, als die norddeutsche Kleinstadt Thule, in der er aufgewachsen ist, von einer gewaltigen Flut überrascht wird. Über den Trümmern seiner Heimat, unter einer gnadenlos brennenden Sonne und mit dem Lärm des sprudelnden Wassers im Ohr beschwört er die verdrängten Bilder seiner Kindheit herauf:
Finn hat einen toten Vater, einen behinderten Bruder und wenige Freunde. Einzig Tille, ein wachstumsgestörter Albino, Diego, ein fetter Junge, dem ein Zeh fehlt, und der für sein Alter riesige Baumann geben sich mit ihm ab. Als Finn eines Nachmittags in die Hände der örtlichen Rowdys zu geraten droht, tritt Katja auf den Plan und in sein Leben. Sie ist phantasievoll, selbstbewusst und mutig.Die Geschichten, die sie sich ausdenkt und die die beiden in einem Buch festhalten, bereichern Finns Welt: Sie selbst sei Zeitreisende, Thule ein bedeutungsvoller mystischer Ort, eine Art Achse im Raum-Zeit-Gefüge, die von einer Gruppe von Männern – Agenten des «Büros» – überwacht werde, um den Verlauf der Geschichte gemäß einer geheimnisvollen Agenda zu gewährleisten. Doch was als Spiel beginnt, dringt immer tiefer in ihr Leben: Sie entdecken Symbole auf Wänden, im Dorf lebende Männer tauchen auf 100 Jahre alten Fotografien auf, und Finns sprachunfähiger Bruder formuliert orakelhafte Hinweise. Katja treibt dieses Spiel auf die Spitze und landet schließlich in der Psychiatrie. Finn zieht sich zurück. Erst Jahre später, auf dem Dach gestrandet, greift er ihre Geschichten wieder auf. Denn Katja hat diese Flut kommen sehen.
Rezension
Claudia Hüllmann, Literatur-Expertin Thalia:
"Dieser außergewöhnliche Roman ist mir im Augenblick der liebste Gegenstand (so schön anzusehen!) und war die allerbeste Beschäftigung über etliche Tage. "Der Fuchs" - so wird Finn Schliemann, der nicht sehr heldenhafte Hauptheld, von seiner Freundin Katja genannt - hat mich angerührt, entzückt, begeistert! Die Geschichte spielt in Norddeutschland, in einem Kaff, in Thule, wo niemand leben möchte, am wenigsten die Anwohner selbst, und beginnt in den 1990er-Jahren, die genauso gut die 1970er sein könnten - so derart anachronistisch ist das Leben dort. Die Kinder werden geliebt oder verdroschen und bleiben im Allgemeinen sich selbst überlassen. Finn, still, blass, hat keinen Vater mehr, dafür einen behinderten Bruder und höchst skurrile Freunde, die jeder ein Buch über sich verdient hätten. Katja, die kluge und irre Katja, dreht das Leben von Finn komplett durch die Mangel und er steht staunend daneben. Die beiden beginnen, ein Buch zu schreiben, völlig schräg und höchst aufregend, nur Katja kann bald nicht mehr zwischen Realität und Fiktion unterscheiden... aber gibt es überhaupt einen Unterschied? Ich bewundere Nis-Momme Stockmann für seine unglaublich reiche Sprache, es gibt Sätze, die sind Gedichte, es gibt Sätze, die gehören auswendig gelernt. Und er hat die Gabe, den Leser mitzunehmen in die Geschichte. Großartige Literatur."

"Ein echtes Sprachgenie." Die Zeit
Portrait
Nis-Momme Stockmann wurde 1981 auf Föhr geboren. Seit 2009 schreibt er für das Theater. Sein Werk ist vielfach ausgezeichnet und in viele Sprachen übersetzt worden. 2011 erhielt er den Friedrich-Hebbel-Preis, da er «in wenigen Jahren mit seinen Stücken die deutsche Theaterszene belebt» habe, so die Jury. 2014 gewann er den Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft in der Sparte Dramatik, 2015 den Hermann-Sudermann-Preis.


… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 720
Erscheinungsdatum 16.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-498-06153-1
Verlag Rowohlt Verlag
Maße (L/B/H) 212/125/49 mm
Gewicht 739
Auflage 2
Verkaufsrang 58.809
Buch (gebundene Ausgabe)
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43805605
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (13)
    Buch
    9,99
  • 45300240
    Die trunkene Fahrt
    von Albrecht Selge
    Buch
    19,95
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (16)
    Buch
    24,99
  • 44381372
    Kirschblüten und rote Bohnen
    von Durian Sukegawa
    (5)
    Buch
    18,00
  • 39289582
    Die kleine Ewigkeit der Kunst
    von Adam Zagajewski
    Buch
    21,90
  • 42436524
    All die verdammt perfekten Tage
    von Jennifer Niven
    (41)
    Buch
    14,99
  • 45255259
    Winterzauberküsse
    von Sue Moorcroft
    (2)
    Buch
    9,99
  • 44185438
    Ohne Furcht und Tadel
    von Evelyn Waugh
    Buch
    29,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (7)
    Buch
    9,99
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 37430334
    Keidtel, M: Karaoke für Herta
    von Matthias Keidtel
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (53)
    Buch
    10,00
  • 45217514
    Dein perfektes Jahr
    von Charlotte Lucas
    (48)
    Buch
    16,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Fuchs

Der Fuchs

von Nis-Momme Stockmann

Buch
24,95
+
=
Der goldene Handschuh

Der goldene Handschuh

von Heinz Strunk

(6)
Buch
19,95
+
=

für

44,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen