Thalia.de

Der geheime Zirkel

Roman

(4)

Gemmas Visionen
England,1895: Die 16-jährige Gemma wird auf einem Internat für höhere Töchter, der >Spence-Akademie<, zur heiratsfähigen jungen Dame erzogen. Hier sollen ihr die Aufsässigkeit und sonstiges unziemliches Betragen ausgetrieben werden. Gemeinsam mit drei anderen Mädchen gründet Gemma, den strengen Regeln der Akademie zum Trotz, einen geheimen Zirkel. Das neu entstandene Kleeblatt Felicity, Pippa, Gemma und Ann trifft sich heimlich nachts, um dem Schulalltag zu entkommen, verbotenen Alkohol zu probieren und über Übersinnliches zu spekulieren. Dann entdeckt Gemma das Tagebuch eines Mädchens, das 20 Jahre zuvor auch Schülerin von Spence war. Die Lektüre elektrisiert sie: Die Verfasserin hatte Visionen von einem herrlichen Reich, das sie durch eine Art Portal betreten konnte. Hin- und hergerissen dazwischen, ihre Macht zu ergründen und sie zu verdrängen, weiht Gemma ihre Freundinnen ein. Die sind natürlich Feuer und Flamme. Bei einer »spiritistischen« Sitzung passiert es dann: Gemma sieht die Lichttür und tritt mit ihren Freundinnen in das fantastische Reich über. Überwältigt vom Gefühl der grenzenlosen Freiheit geben sich die Mädchen allerlei magischen Spielereien hin, denn dort lassen sich die kühnsten Träume realisieren. Doch bald schon erkennen sie, dass das magische Reich bedroht ist. Eine schreckliche Macht namens Circe will die Magie des Ortes für sich besitzen ...
»Ein wunderbarer Gothic-Roman - köstlich und elegant!« Publishers Weekly

Portrait
Libba Bray ist die Autorin von mehreren Theaterstücken und einigen Kurzgeschichten. Heute lebt die in Texas aufgewachsene Autorin mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Brooklyn, New York.
Ingrid Weixelbaumer, geboren in Wien, arbeitete viele Jahre als Lektorin, bevor sie 1986 die Leitung und Programmgestaltung des Verlages St. Gabriel in Mödling bei Wien übernahm, der sich während ihrer Tätigkeit zu einem der renommiertesten österreichischen Kinder- und Jugendbuchverlage entwickelte. Die Geschichte des Verlages ist eng mit ihrem persönlichen und beruflichen Lebensweg verbunden. 1992 - 1997 Vorstands-Mitglied der AvJ. Sie hat mehrere Bücher aus dem Englischen übersetzt und wurde mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis für Übersetzung ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Altersempfehlung 14 - 16
Erscheinungsdatum 01.06.2016
Serie Der geheime Zirkel 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-71683-3
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 191/137/34 mm
Gewicht 439
Originaltitel A Great and Terrible Beauty
Verkaufsrang 9.592
Buch (Taschenbuch)
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43961963
    Kartiks Schicksal / Der geheime Zirkel Bd.3
    von Libba Bray
    (2)
    Buch
    12,95
  • 14235476
    Gemmas Visionen / Der geheime Zirkel Bd.1
    von Libba Bray
    (30)
    Buch
    12,95
  • 17460117
    Die Teeprinzessin
    von Hilke Rosenboom
    (2)
    Buch
    8,95
  • 42240050
    Die dunklen Schatten der Träume / The Diviners Bd.2
    von Libba Bray
    (8)
    Buch
    21,95
  • 41114622
    Märchenmond
    von Wolfgang Hohlbein
    Buch
    12,95
  • 43867185
    Das Labyrinth erwacht / Labyrinth Bd.1
    von Rainer Wekwerth
    Buch
    12,99
  • 14576445
    Der geheime Zirkel 02. Circes Rückkehr
    von Libba Bray
    (11)
    Buch
    12,95
  • 28838686
    Ungezähmt / House of Night Bd.4
    von Kristin Cast
    (6)
    Buch
    8,99
  • 44355636
    Mit anderen Worten: ich
    von Tamara Ireland Stone
    (2)
    Buch
    16,95
  • 42415488
    Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
    von Nicola Yoon
    (29)
    Buch
    16,99
  • 39188420
    Engelsflammen
    von Lauren Kate
    (2)
    Buch
    8,99
  • 39188722
    Plötzlich Fee 01 Sommernacht
    von Julie Kagawa
    (5)
    Buch
    8,99
  • 44147383
    Spirit Lake
    von Christopher Ross
    Buch
    12,99
  • 39734142
    Der Ruf des Pharaos
    von Sandra Rehschuh
    Buch
    10,99
  • 868302
    Tochter des Nils
    von Eloise Jarvis McGraw
    (4)
    Buch
    7,95
  • 44147474
    Voices of Freedom
    von Emma Trevayne
    (1)
    Buch
    16,99
  • 43961958
    This is not a love story
    von Holly Bourne
    (1)
    Buch
    7,00
  • 44253410
    Schwert und Glut
    von Sara B. Larson
    Buch
    12,99
  • 43961959
    Crazy Moon
    von Sarah Dessen
    (1)
    Buch
    7,00
  • 43842994
    Bis du mir gehörst
    von Melissa Marr
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Absoluter Geheimtipp“

Yvonne Kampa, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Dieses Buch ist eine meiner Entdeckungen des Jahres! Sprachlich und inhaltlich überzeugend, konnte ich nicht anders als dieses Buch zu verschlingen. Wer sich in das Ambiente Englands und Indiens Ende des 19. Jahrhunderts mit den damals populären Geisterbeschwörungen entführen lassen möchte, ist hiermit richtig beraten. Dieses Buch ist eine meiner Entdeckungen des Jahres! Sprachlich und inhaltlich überzeugend, konnte ich nicht anders als dieses Buch zu verschlingen. Wer sich in das Ambiente Englands und Indiens Ende des 19. Jahrhunderts mit den damals populären Geisterbeschwörungen entführen lassen möchte, ist hiermit richtig beraten.

Valeriya Skorobagatko, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Eine meiner Entdeckungen in der Jugend, die mich nie ganz losgelassen hat. Die Trilogie zeigt uns eine phantastische Welt aus Liebe, Freundschaft und Magie. Atemberaubend schön! Eine meiner Entdeckungen in der Jugend, die mich nie ganz losgelassen hat. Die Trilogie zeigt uns eine phantastische Welt aus Liebe, Freundschaft und Magie. Atemberaubend schön!

Sarah Engels, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Eine spannende und mysteriöse Geschichte, die im 19. Jahrhundert spielt und die Geschichte von Gemma und einem magischen Reich voller Gefahren erzählt. Fesselnd! Eine spannende und mysteriöse Geschichte, die im 19. Jahrhundert spielt und die Geschichte von Gemma und einem magischen Reich voller Gefahren erzählt. Fesselnd!

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Sprachlich absolut fesselnd - für einen Jugendroman geradezu perfekt. Aber auch die Geschichte ist unglaublich gut durchdacht, in allen Details. Achtung, Suchtgefahr! Sprachlich absolut fesselnd - für einen Jugendroman geradezu perfekt. Aber auch die Geschichte ist unglaublich gut durchdacht, in allen Details. Achtung, Suchtgefahr!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Der Roman bzw.die ganze Trilogie funktioniert auf zwei Ebenen: als phantastische Geschichte, aber auch als Lektüre über starke Mädchen, die mehr wollen, als man ihnen zugesteht. Der Roman bzw.die ganze Trilogie funktioniert auf zwei Ebenen: als phantastische Geschichte, aber auch als Lektüre über starke Mädchen, die mehr wollen, als man ihnen zugesteht.

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Spannend,magisch,mystisch:ein Leseerlebnis der besonderen Art!Gemma spürt während einer spirituellen Sitzung eine Pforte auf, die sie in ein magisches Reich führt. Spannend,magisch,mystisch:ein Leseerlebnis der besonderen Art!Gemma spürt während einer spirituellen Sitzung eine Pforte auf, die sie in ein magisches Reich führt.

Anna Erhardt, Thalia-Buchhandlung Münster

Magie, Liebe, Freundschaft, Feinde und das unbekannte Neue. Dieses Buch vereint alles in einem und macht richtig Spaß! Magie, Liebe, Freundschaft, Feinde und das unbekannte Neue. Dieses Buch vereint alles in einem und macht richtig Spaß!

Heike Blume, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein wunderbar geschriebenes historisches Mysteryabenteuer für Mädchen! Ein wunderbar geschriebenes historisches Mysteryabenteuer für Mädchen!

„Historisch, Magisch .... Toll!“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

England 1890: Gemmas Mutter kommt auf mysteriöse Art ums Leben, woraufhin Gemma ein Internat für höhere Töchter besuchen muss. Hier soll sie Anstand und Benehmen lernen, um gut verheiratet zu werden.
Nach und nach schließt Gemma Freundschaft mit ein paar Mädchen. Sie treffen sich Nachts heimlich in einer Höhle um in ein magisches Reich
England 1890: Gemmas Mutter kommt auf mysteriöse Art ums Leben, woraufhin Gemma ein Internat für höhere Töchter besuchen muss. Hier soll sie Anstand und Benehmen lernen, um gut verheiratet zu werden.
Nach und nach schließt Gemma Freundschaft mit ein paar Mädchen. Sie treffen sich Nachts heimlich in einer Höhle um in ein magisches Reich zu entfliehen... Doch sie wissen nicht auf welch glattes Eis sie sich begeben.

Libba Bray schafft eine mysteriöse, spannende Atmosphäre in die man sofort abtauchen kann. Ihre Charaktere sind perfekt beschrieben.

Einfach eine tolle Story, die ich so noch nicht gelesen habe!

„Der geheime Zirkel - Band 1“

Rebecca Bäumer, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

England im 19. Jahrhundert. Gemma wird auf ein Internat geschickt um zu einer jungen Dame ausgebildet zu werden. Schnell findet sie Freunde und alles wäre in Ordnung hätte Gemma nicht ständig wiederkehrende Visionen und Albträume. Sie beginnt Nachforschungen anzustellen und entdeckt, dass sie eine besondere Gabe hat. Sie kann die Pforte England im 19. Jahrhundert. Gemma wird auf ein Internat geschickt um zu einer jungen Dame ausgebildet zu werden. Schnell findet sie Freunde und alles wäre in Ordnung hätte Gemma nicht ständig wiederkehrende Visionen und Albträume. Sie beginnt Nachforschungen anzustellen und entdeckt, dass sie eine besondere Gabe hat. Sie kann die Pforte zum magischen Reich öffnen. Gemeinsam mit ihren 3 Freundinnen Ann, Pippa und Felicity erkundet sie es. Ein wundervoller Ort, mit wunderschönen Blumen und zutraulichen Tieren. Aber der Schein trügt. Hinter der Fassade brodelt etwas Böses. Gemma und ihre Freundinnen forschen weiter. Sie finden heraus, dass es wohl etwas mit dem ausgebrannten Ostflügel des Internates zu tun hat, den niemand betreten darf, und der zu der Zeit ausbrannte als Gemmas – inzwischen verstorbene – Mutter auf diesem Internat Schülerin war. Es muss also alles zusammenhängen, aber wie?
Libba Bray hat einen tollen Roman geschrieben, der einerseits das Erwachsenwerden junger Mädchen im 19 Jahrhundert beschreibt, andererseits aber ein toller Fantasyroman mit einer kleinen Liebesgeschichte beinhaltet.
Lesen sie auch Band 2 „Circes Rückkehr“ und Band 3 „Kartiks Schicksal“.

„Einfallsreich, informativ, aber auch sehr packend geschrieben!“

Manuela Scholz, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Libba Bray hat mit dieser Trilogie eine andere, eine interessante Seite des Fantasy-Genres aufgeschlagen.
19. Jahrhundert. Gemma ist nach dem Tod ihrer Mutter aus dem farbenfrohen Indien nach London an die Spence-Akademie gekommen. Doch aller neuer Anfang ist schwer. Gemma findet das Tagebuch einer ehemaligen Spence-Schülerin, und
Libba Bray hat mit dieser Trilogie eine andere, eine interessante Seite des Fantasy-Genres aufgeschlagen.
19. Jahrhundert. Gemma ist nach dem Tod ihrer Mutter aus dem farbenfrohen Indien nach London an die Spence-Akademie gekommen. Doch aller neuer Anfang ist schwer. Gemma findet das Tagebuch einer ehemaligen Spence-Schülerin, und damit beginnen die Probleme erst recht. Denn Gemma ist kein normales Mädchen, sie wird immer wieder von Visionen einer dunklen Schattenfigur namens Circe heimgesucht. Tatsächlich findet sie den Zugang zu einer phantastischen Parallelwelt, in der alle ihre Wünsche und Sehnsüchte erfüllt werden. Doch bald kann sie nicht mehr zwischen Freund und Feind unterscheiden, zumal es zum Tod einer Schülerin kommt.
Libba Bray ist es gelungen, eine phantastische Geschichte mit einer Sozialstudie zur Rolle der Frau im 19. Jahrhundert zu verbinden. Dies verleiht dem Buch einen außergewöhnlichen Status innerhalb des Fantasy-Genres, und eignet sich hervorragend für die Leser, die das besondere Etwas suchen.

Karina Walgenbach, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Klasse Fantasy. Nur zu empfehlen! Klasse Fantasy. Nur zu empfehlen!

„Eine schöne Mädchengeschichte!“

Kerstin Neukirch, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Gemmas Welt wird von Vergangenheit und Magie vereint. Auf dem Londoner Mädcheninternat werden ihr die Begriffe "Schönheit, Charme und Grazie" eingetrichtert, damit sie es in ihrem Leben später mal besser hat. Doch hinter den Kulissen spielen sich Intrigen, Freundschaft, Verrat, die erste Liebe und viel Magie ab. Es ist also für jeden Gemmas Welt wird von Vergangenheit und Magie vereint. Auf dem Londoner Mädcheninternat werden ihr die Begriffe "Schönheit, Charme und Grazie" eingetrichtert, damit sie es in ihrem Leben später mal besser hat. Doch hinter den Kulissen spielen sich Intrigen, Freundschaft, Verrat, die erste Liebe und viel Magie ab. Es ist also für jeden etwas dabei!

MarieCarolin Behring, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Ein Mädchen mit Visionen im viktorianischen England. Die Geschichte dreier Freundinnen, die sich zusätzlich zu dem Internatalltag und Jungs auch mit Magie beschäftigen.
Besonders.
Ein Mädchen mit Visionen im viktorianischen England. Die Geschichte dreier Freundinnen, die sich zusätzlich zu dem Internatalltag und Jungs auch mit Magie beschäftigen.
Besonders.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 14651648
    Whisper
    von Isabel Abedi
    (25)
    Buch
    7,99
  • 32174663
    Lucian
    von Isabel Abedi
    (14)
    Buch
    12,99
  • 36096563
    Silber - Das zweite Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (34)
    Buch
    19,99
  • 39145633
    Aller Anfang ist böse / The Diviners Bd.1
    von Libba Bray
    (14)
    Buch
    19,95
  • 14576445
    Der geheime Zirkel 02. Circes Rückkehr
    von Libba Bray
    (11)
    Buch
    12,95
  • 40404351
    Gelöscht / Gelöscht Bd. 1
    von Teri Terry
    (12)
    Buch
    8,99
  • 31997439
    Arkadien 02: Arkadien brennt
    von Kai Meyer
    (4)
    Buch
    8,99
  • 45189797
    Obsidian 02: Onyx. Schattenschimmer (mit Bonusgeschichten)
    von Jennifer L. Armentrout
    Buch
    14,99
  • 17460117
    Die Teeprinzessin
    von Hilke Rosenboom
    (2)
    Buch
    8,95
  • 28852148
    Liebe und Verrat / Die Prophezeiung der Schwestern Bd.2
    von Michelle Zink
    Buch
    8,99
  • 33790875
    Magie und Schicksal / Die Prophezeiung der Schwestern Bd.3
    von Michelle Zink
    Buch
    9,99
  • 37326726
    Die magische Gondel / Zeitenzauber Bd. 1
    von Eva Völler
    (9)
    Buch
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
0
2
0
0

Läd zum Träumen ein
von Karina Hofmann aus Fürth am 27.11.2016

Ich habe dieses Buch vor Jahren schon mal angefangen zu Lesen, jedoch hatte ich es damals aus der Bibliothek ausgeliehen und bin nie dazu gekommen es zu Ende zu lesen. Jetzt habe ich die Neuauflage der Bücher entdeckt, die einfach nur wunderschöne Cover haben und musste sie einfach haben.... Ich habe dieses Buch vor Jahren schon mal angefangen zu Lesen, jedoch hatte ich es damals aus der Bibliothek ausgeliehen und bin nie dazu gekommen es zu Ende zu lesen. Jetzt habe ich die Neuauflage der Bücher entdeckt, die einfach nur wunderschöne Cover haben und musste sie einfach haben. Vor allem weil ich mich meine zu Erinnern, das mir die Geschichte damals gefallen hat. Ja, ich muss zugeben, mein Gedächtnis hat mich nicht im Stich gelassen. Die Geschichte ist wirklich erstklassig. Ich mochte Gemma als Protagonistin sofort. Sie wächst in Indien auf, möchte aber unheimlich gerne, wie ihr Bruder nach England um dort auf die Schule zu gehen. Ihre Mutter jedoch erlaubt dies nicht, bis es zu einem tragischen Ereignis kommt und ihre Mutter stirbt. Die Familie reist darauf hin nach England, wo Gemma auch auf ein Mädcheninternat kommt und lernen soll, eine feine Dame zu werden. Jedoch wird sie seit kurzer Zeit von Visionen heimgesucht, die alles ändern könnten... Der Schreibstil des Buches ist sehr flüssig, auch die Schrift im Buch ist eher groß, was ich super finde. Die anderen Charaktere die in dem Buch vorkommen haben guten Wiedererkennungswert und ich könnte mir vorstellen das es früher auf so einen Internat wirklich so zuging. Die Seiten sind nur so an mir vorbei geflogen, ich konnte das Buch kaum außer Hand legen, weil es mich richtig gefesselt hat. Vor allem das Ende war wirklich Spannend und ich kann kaum erwarten den zweiten Band zu lesen. Der erste Endet übrigens nicht mit einem Cliffhanger, was mir gefällt. Die Autorin: Libba Bray ist die Autorin von mehreren Theaterstücken und einigen Kurzgeschichten. Mit ihrer Trilogie ›Der geheime Zirkel‹ schaffte sie es auf Anhieb auf die Bestsellerliste der New York-Times und landete einen internationalen Erfolg. Für ihr Buch ›Ohne. Ende. Leben.‹ wurde sie mit dem Michael L. Printz Award ausgezeichnet. Heute lebt die in Texas aufgewachsene Autorin mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Brooklyn, New York. Mein Fazit: Ein wirklich tolles Buch und ein super Auftakt der Reihe. Ich kanns kaum erwarten weiter zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Solider Auftakt aber ich erhoffe mir eine Steigerung in den Folgebänden
von einer Kundin/einem Kunden aus Fahrni am 17.08.2016

Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) Ich muss sagen, dass mich die neuen Cover dieser Trilogie viel mehr ansprechen und ich sicher auch deshalb danach gegriffen habe. Mich hat aber auch die Kombination von viktorianisches Zeitalter und Fantasy total neugierig gemacht. Grösstenteils habe ich das Buch in der gekürzten Hörbuch- Variante gehört,... Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) Ich muss sagen, dass mich die neuen Cover dieser Trilogie viel mehr ansprechen und ich sicher auch deshalb danach gegriffen habe. Mich hat aber auch die Kombination von viktorianisches Zeitalter und Fantasy total neugierig gemacht. Grösstenteils habe ich das Buch in der gekürzten Hörbuch- Variante gehört, weshalb ich deshalb zuerst darauf eingehen möchte. Die Sprecherin Julia Nachtmann kenne ich schon von den Jette- Thrillern und ich mag sie ganz gerne. Ihre Stimme ist eher tief, ruhig, und dennoch nicht eintönig und es war sehr angenehm ihr zu lauschen. Der Schreibstil ist einfach gehalten und wirkte auf mich oft etwas abgehackt, wobei ich nicht weiss, ob dies vielleicht auch an den Kürzungen lag. Ebenso empfand ich, manche Ausdrucksweisen als zu modern und nicht der Epoche entsprechend. Die Ausarbeitung der Charaktere war eher oberflächlich, entsprechend hinterliessen die einzelnen Protagonistinnen einen noch blassen Eindruck auf mich. Vielleicht ändert sich dies ja noch mit den weiteren Bänden. Mir fehlte einfach allgemein die Bindung zu den Charakteren, weshalb mich ihre Handlungen oder die Ereignisse auch nicht gross berührten. Ausserdem konnte ich die Freundschaft der Mädchen überhaupt nicht nachvollziehen, die kam wie aus dem Nichts. Die Idee an sich, der Aufbau der Geschichte und auch das Setting haben mir sehr gut gefallen. Jedoch mangelte es meiner Meinung nach zusätzlich zu den oben genannten Gründen noch an Erklärungen und dem nötigen Tiefgang. Alles in allem ein ganz netter Auftakt, der mich aber noch nicht vollständig mitreissen konnte, dennoch bin ich an der Fortsetzung durchaus interessiert und erhoffe mir eine Steigerung. Ich vergebe 3,5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Langweilig ...
von PMelittaM aus Köln am 01.05.2016

1895: Nach dem Tod ihrer Mutter besucht Gemma ein Internat für höhere Töchter in England. Die Mädchen werden dort auf ihr zukünftiges Leben im viktorianischen England vorbereitet. Doch nicht nur Gemma, sondern auch einige ihrer Mitschülerinnen, wünschen sich ein etwas anderes Leben und der Fund eines Tagebuches gibt ihnen... 1895: Nach dem Tod ihrer Mutter besucht Gemma ein Internat für höhere Töchter in England. Die Mädchen werden dort auf ihr zukünftiges Leben im viktorianischen England vorbereitet. Doch nicht nur Gemma, sondern auch einige ihrer Mitschülerinnen, wünschen sich ein etwas anderes Leben und der Fund eines Tagebuches gibt ihnen die Chance dazu. Eine Jugendmysterytrilogie, die im viktorianischen Zeitalter in England spielt, das klang für mich richtig gut. Ich habe schon viel über diese Zeit gelesen, Romane, aber auch Sachbücher, und Mystery kann richtig spannend sein. Leider hat mich der Roman von Anfang an nicht packen können. Hat man zunächst noch die Hoffnung, dass es im Laufe der Geschichte interessanter und spannender werden können, bleibt am Ende nur eines: Langeweile. Dabei hat sich die Autorin gut geschafft, ein viktorianisches Gefühl zu erzeugen, ich fühlte mich durchaus in diese Zeit zurück versetzt, und die Probleme, denen junge Mädchen damals ausgesetzt waren, sind auch recht gut herausgearbeitet. Auch der Erzählstil mutet der Zeit angepasst an, was aber auch ein wenig die Crux des Ganzen ist, zu ausschweifend und zu wenig pointiert wird erzählt. Zwischendurch wird es immer wieder etwas interessanter, es blitzt auch gelegentlich Humor auf, doch immer mehr versinkt alles in der letztlich langweiligen Erzählung. Ein Roman mit weiblichen Protagonisten, der im viktorianischen England spielt, verlangt, um unser heutiges Interesse zu wecken, nach unangepassten Heldinnen – und das sind Gemma und ihre Freundinnen, zumindest entwickeln sie sich im Laufe des Romans entsprechend. Leider handeln und agieren die Mädchen oft widersprüchlich, immer wenn ich meinte, sie verstanden zu haben, tun sie etwas nicht ganz Passendes. Gemma erzählt selbst in Ich-Form, wodurch man sie am besten kennen lernt und ihre Beweggründe eher versteht, wenn auch nicht immer billigt. Die anderen Mädchen lernen wir dagegen nur aus ihrer Perspektive kennen. Am besten hat mir eine der Lehrerinnen gefallen, sie zeigt, wie unabhängig auch eine Frau der damaligen Zeit in ihrem Denken sein kann. Die Rolle dieser Lehrerin in den weiteren Teilen der Trilogie hätte mich noch am ehesten interessiert, jedoch nicht genug, um diese tatsächlich lesen zu wollen. Den Mysteryteil der Geschichte empfinde ich als recht verworren, ich hätte mir dessen Hintergrund besser herausgearbeitet und pointierter gewünscht Das kann natürlich auch daran liegen, dass es sich um eine Trilogie handelt und erst alle Bände zusammen die ganze Geschichte ergeben, aber ein erster Band soll auch neugierig auf den Rest machen und das tut dieser leider nicht. Es bleiben zwar einige Fragen, aber die sind nicht interessant verpackt worden. Sollte ich eine Zusammenfassung der Hintergründe abgeben, die bisher aufgedeckt wurden, hätte ich Schwierigkeiten. Welche Rolle spielen z. B. Kartik, der Mann aus Indien oder die Zigeunergruppe, die im Wald hinter der Schule haust? Mir erscheinen sie mehr als Staffage, Kartik nur als mögliches, sehr unpassendes und völlig unnötiges Love interest für Gemma … Ich habe mich bei der Lektüre vor allem gelangweilt, auch wenn immer wieder die Hoffnung aufblitzte, dass es besser werden würde. Mein Hirn fiel in den Gelangweilt-Modus und noch nicht einmal der Humor konnte mich noch erreichen, ich nahm ihn zwar wahr, hatte aber bald nur noch ein müdes Gähnen übrig. In der Mitte habe ich den Roman für ein anderes Buch unterbrochen und ihn danach erst zu Ende gelesen, immer noch mit der Hoffnung auf Besserung. Gegen Ende wird es dann auch etwas spannender, aber für mich war das zu spät und hat die verworrene Geschichte auch nicht mehr retten können. Ich vergebe 2,5 Sterne, die ich wieder aufrunde, vor allem dafür, dass mich der Roman gut in die viktorianische Zeit versetzt hat. Empfehlen kann ich ihn aber leider nicht. Auf die beiden Folgebände werde ich verzichten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr Genial
von Nani aus Hamburg am 22.02.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Hab mir das Buch Gammas visionen von der bucherei ausgeliehen. Und ich fand das buch sehr Traurig aber auch Schön. Das Gute daran war, das da sachen vor kammen was die jungend heutzutage so bescheftigt wie Trauer,Tod ,liebe u.s.w. Und mann will das buch auch garnicht mehr aus denn Handen legen,... Hab mir das Buch Gammas visionen von der bucherei ausgeliehen. Und ich fand das buch sehr Traurig aber auch Schön. Das Gute daran war, das da sachen vor kammen was die jungend heutzutage so bescheftigt wie Trauer,Tod ,liebe u.s.w. Und mann will das buch auch garnicht mehr aus denn Handen legen, es ist ein sehr spanendes Buch. Ich kann das nur weiter empfelen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein wirklich tolles Buch
von Nicole aus Nürnberg am 05.06.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung zum Ebook: Der Geheime Zirkel Gemmas Visionen Inhalt in meinen Worten: Indien - und Gemma will nach London. Doch bevor das passiert, muss sie durch eine Vision mit ansehen, wie ihre Mutter getötet wird. Diesen Schock muss Gemma erst einmal überstehen. Als ihr Vater sie nach London um... Meine Meinung zum Ebook: Der Geheime Zirkel Gemmas Visionen Inhalt in meinen Worten: Indien - und Gemma will nach London. Doch bevor das passiert, muss sie durch eine Vision mit ansehen, wie ihre Mutter getötet wird. Diesen Schock muss Gemma erst einmal überstehen. Als ihr Vater sie nach London um genau zu sein Großbritannien holt, wird sie in ein Mädcheninternat gesteckt. Dort entdeckt sie ein Tagebuch, dass der Schlüssel zu ihrer Geschichte ist, und vor allem zu ihrer Mutter. Dass sie dabei die Mädchen in große Gefahr bringt, erfährt sie erst nach und nach und muss erkennen, jede Entscheidung hat ihre Folgen - ob es gute Folgen sind, das liegt bei jedem selbst. Als dann auch noch etwas mit ihrer Lieblingslehrerin passiert, bricht für sie erst einmal die Welt auf. Doch Gemma lässt sich nicht unterkriegen und dadurch beginnt ihre Reise. Dass der größte Schlüssel darin liegt, dass Gemma verzeiht, ist Gemma bis zum Ende nicht bewusst. Wie fand ich das Buch? Ich bin immer noch atemlos. Dieses Buch nahm mich von der ersten bis zur letzten Seite gefangen. Einerseits weil das Buch wirklich spannend und vor allem ohne große Cliffhänger daher kommt, andererseits weil ich unbedingt wissen wollte wie es mit Gemma weiter geht. Dass es auch noch wertvolle Zitate für mich im Buch zu entdecken gibt, hat mich richtig überrascht. Denn selten finde ich wirklich tolle Zitate in einem Buch. Zitate: Seite 321/331 laut Tolino: "Man kann einen anderen Menschen niemals ganz kennen. Deshalb ist es so beängstigend, jemanden zu vertrauen, in der Hoffnung, dass er oder sie dir ebenfalls vertraut. Es ist eine so wackelige Balance, dass es ein Wunder ist, dass wir es überhaupt tun. Und trotzdem ... Zitat Seite 113 laut tolino: darf ich Ihnen allen vorschlagen zu lesen? Viel und oft. Glauben Sie mir,es ist schön, über etwas anderes reden zu können als über das Wetter und die Gesundheit der Königin. Ihr Geist ist kein Käfig. Er ist ein Garten. Und der gehört kultiviert. Charaktere: Waren anfangs nicht ganz griffig und als ich mich auf alles eingelassen hatte, war ich richtig begeistert. Einerseits typische Mädchen im Internat, andererseits konnte ich mir gut die Zeit vorstellen, wo das Buch spielt und dann war einfach die Mischung der Charaktere im Buch richtig toll. Spannung: War für mich von der ersten bis zur letzten Seite sehr gut gegeben, nur hin und wieder gab es kurze Durststrecken, die jedoch nicht tragisch sind und mir eher mal Pause könnten, das gelesene zu verarbeiten. Warum empfehle ich euch das Buch weiter? Es ist toll geschrieben, es lud mich ein, tief in die Geschichte einzutauchen und die Spannung am Ende, macht Lust auf Band 2. Zum Glück gibt es diese Reihe ja schon komplett und man muss auf kein Buch warten. Fazit: Ein toller Jugendroman, mit Geister und Gespenster Feeling, einer Portion Mut, Tatkrat, Liebe und einer Menge toller Fantasymomente - jeder der gerne Abenteuer liest, wird in diesem Buch sein zu Hause finden. Sterne: Ich gebe diesem Buch fünf Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hoher Suchtfaktor
von Bücherstube aus Berliner Norden am 01.05.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

„Gemmas Visionen“ ist der erste Band der Trilogie "Der geheime Zirkel". Ich habe mich auf eine historische Internatsgeschichte mit magischen Elementen gefreut und wurde nicht enttäuscht.Auf fantastische und spannende Weise führt uns die Autorin in die geheimnisvolle Vergangenheit des Internates, in ein Abenteuer das fesselt und nicht loslässt. Das Buch... „Gemmas Visionen“ ist der erste Band der Trilogie "Der geheime Zirkel". Ich habe mich auf eine historische Internatsgeschichte mit magischen Elementen gefreut und wurde nicht enttäuscht.Auf fantastische und spannende Weise führt uns die Autorin in die geheimnisvolle Vergangenheit des Internates, in ein Abenteuer das fesselt und nicht loslässt. Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben. Gemma erzählt uns ihre Geschichte. Der flüssige Schreibstil ist wunderbar bildhaft und,was den Lesegenuss zusätzlich bereichert, ist, das man all die Geheimnisse, die in der Story stecken, nur ganz langsam ergründet und - ebenso wie Gemma und ihre Freunde - vor einem großen Rätsel steht, das man nur zu gerne ergründen möchte. Dies macht es fast unmöglich, das Buch aus der Hand zu legen, denn man möchte wissen, wie es weiter geht ... fiebert jeder einzelnen Seite entgegen und ist anschaulich mit dabei, wie sich die Geschichte zuspitzt. Was geschah damals, als das Internat in Brand aufging? Wer ist der geheimnisvolle Junge der Gemma verfolgt? Was hat es mit dem Tod von Gemma..s Mutter auf sich? Und was sind das für schreckliche Visionen, die Gemma seit dem Tod ihrer Mutter hat? Die Protagonistinnen, die Libba Bray ins Leben gerufen hat, sind facetteinreich und bieten genuge Raum zur Identifikation. Es sind interessante Charaktere, die miteinander harmonieren ... die einem seltsam vertraut erscheinen. So vertraut, das man sich als Leser wünscht, es seien nicht nur fiktive Personen. Aber so sehr die unterschiedlichen Charaktere auch miteinander harmonieren, so ist dennoch zu erkennen, wie deutlich sie sich voneinander unterscheiden und es macht sehr viel Spaß zu verfolgen, wie - jeder für sich - im Laufe der Story an Tiefe gewinnt. Man fiebert mit ihnen, hofft und bangt. Und freut sich, wenn sich etwas klärt und zum Guten wendet. Das Buch lädt förmlich dazu ein, voll und ganz einzutauchen und bis zum letzten Buchstaben dort unten ... in den Tiefen der Geschichte ... zu verweilen, nur um dann, wenn es zu Ende geht, atemlos wieder aufzutauchen ... enttäuscht darüber, das der Tauchgang schon vorüber ist. Diese Mischung aus Magie, Fantasy und historischen Elementen ist perfekt gelungen. Das Cover ist sehr verträumt, romantisch ... ist wunderschön. Die glänzenden Ornamente wirken edel, sind ein wahrhaftiger Eyecatcher. Die einzelnen Buchseiten fühlen sich gut an. Schön glatt ... das mag ich. Ich freue mich ungleublich auf die beiden Folgebände, die bereits unter den Titeln "Circes Rückkehr " und "Kartiks Schicksal" erschienen sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vorsicht: Macht süchtig!
von Kitty Moeller aus Bonn am 17.07.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Meine jungen Damen, treten Sie näher! Sie haben Harry Potter ausgelesen und sind auf der Suche nach einem neuen, tollen Buch mit Suchtgarantie? Dann sind Sie hier genau richtig! Die Geschichte um die junge Gemma und ihre Freundinnen, die auf der Spence Akademie für höhere Töchter einen magischen Zirkel... Meine jungen Damen, treten Sie näher! Sie haben Harry Potter ausgelesen und sind auf der Suche nach einem neuen, tollen Buch mit Suchtgarantie? Dann sind Sie hier genau richtig! Die Geschichte um die junge Gemma und ihre Freundinnen, die auf der Spence Akademie für höhere Töchter einen magischen Zirkel Gründen, hat nämlich genau das, was man sich bei einem tollen Fantasybuch wünscht! Tolle Charaktere, eine gut erzählte Story, eine Prise geistreichen Humors..und natürlich nicht zu vergessen: Ein Hauch Magie, Abenteuer und Liebe. Libba Bray hat mich mit dieser Trilogie total aus meinen geringelten Buchhändlersocken gehauen; ich habe alle 3 Bände an einem Wochenende verschlungen und mich - seit meinem Aufenthalt in Hogwarts- nicht mehr so heimisch gefühlt. Lesen, lesen, lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Buch macht süchtig nach mehr
von Tamara Stefani aus Walzbachtal am 11.06.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch hat alles was ein Frauenherz sich wünschen kann! Spannung, Romantik, Geheimnisse und Rätzel Es ist so fesselnd in das alte England einzutauche und allein wie Bray die Landschaften beschreibt als stände man selbst nebendran und schaue sie sich persönlich an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fantasy im 19.Jahrhundert, genial!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Mainz am 28.02.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Unglaublich, ein Fantasy Roman, der im 19. Jahrhundert spielt, hätte nicht gedacht, dass das möglich ist, aber ich ware hin und weg!!! Habe bis vor 2 Monaten eigentlich nur Krimis und Thriller, aber Arkadienerwacht hat meine Fantasy Leidenschaft geweckt!!! Gemmas Visionen ist aber zudem auf diesem Sektor etwas besonderes, absolut empfehlenswert,... Unglaublich, ein Fantasy Roman, der im 19. Jahrhundert spielt, hätte nicht gedacht, dass das möglich ist, aber ich ware hin und weg!!! Habe bis vor 2 Monaten eigentlich nur Krimis und Thriller, aber Arkadienerwacht hat meine Fantasy Leidenschaft geweckt!!! Gemmas Visionen ist aber zudem auf diesem Sektor etwas besonderes, absolut empfehlenswert, habe die Triologie in innerhalb von 2 Wochen verschlungen, man muss einfach wissen, wie es weitergeht....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Buch dass 5 Sterne verdient!!!!
von Britta aus heilbronn am 16.02.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Am Anfang hätte ich nicht gedacht dass dieses Buch so spannend werden würde,und stellte es erst einmal in meinen Bücherschrank! JETZT bereue ich es!!!Ein super tolles Buch,spannend,total fesselnd, einfach richtig toll geschrieben,... und anschließend hab ich gleich den 2. und 3. teil gelesen,einfach total fesselnd,...aber lest selbst!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Romantisch und übersinnlich....
von Anne Rusche aus Ibbenbüren am 17.11.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Gemmas Visionen ist der erste Teil der Trilogie "Der geheime Zirkel". In diesem Roman geht es um Freundschaft, Liebe, Magie und das Böse! Für alle die es romantisch und geheimnisvoll mögen. Tauchen Sie ein in den geheimen Zirkel..und lesen Sie auch Teil zwei "Circes Rückkehr" und teil drei "Kartiks... Gemmas Visionen ist der erste Teil der Trilogie "Der geheime Zirkel". In diesem Roman geht es um Freundschaft, Liebe, Magie und das Böse! Für alle die es romantisch und geheimnisvoll mögen. Tauchen Sie ein in den geheimen Zirkel..und lesen Sie auch Teil zwei "Circes Rückkehr" und teil drei "Kartiks Schicksal"

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 14.11.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Einfach zum dahin schmelzen wenn ihr mich fragt. So romantisch und voller fantasie. Gemma die ihr Mutter verloren hat und dann in das selbe internternat kommt wie sie ist einfah rührend. Aber es gibt ein dunkles gehimniss und Gemma und ihre Freunde wollen dahinter kommen. Nun werden sie in... Einfach zum dahin schmelzen wenn ihr mich fragt. So romantisch und voller fantasie. Gemma die ihr Mutter verloren hat und dann in das selbe internternat kommt wie sie ist einfah rührend. Aber es gibt ein dunkles gehimniss und Gemma und ihre Freunde wollen dahinter kommen. Nun werden sie in eine Welt kommen wo all ihre Träume wahr werden, aber hinter all den schönen erbirgt sich immer entwas böses Und was wll dieser Katrik von Gemma

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend
von Isabella aus Berlin am 09.07.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eine außergewöhnliche Geschichte, die mich ein wenig an "Der Club der toten Dichter" erinnert hat. Libba Bray beschreibt die Situation in England um 1895 wirklich gut und mit herrlichem Sarkasmus, außerdem kann man sich sehr gut in die einzelnen Figuren hineinversetzen. Ein gelungener Fantasy-Roman mit Romantik, Humor und einigen... Eine außergewöhnliche Geschichte, die mich ein wenig an "Der Club der toten Dichter" erinnert hat. Libba Bray beschreibt die Situation in England um 1895 wirklich gut und mit herrlichem Sarkasmus, außerdem kann man sich sehr gut in die einzelnen Figuren hineinversetzen. Ein gelungener Fantasy-Roman mit Romantik, Humor und einigen gruseligen Stellen: wirklich empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der geheime Zirkel. Gemmas Visionen
von Prisca Tappe aus Essen (Limbecker Platz) am 26.05.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

England, 1895. Nach dem Tod ihrer Mutter wird die 16-jährige Gemma auf die „Spence Akademie“ nach London geschickt. Dort werden Mädchen zu heiratsfähigen und ehrbaren jungen Damen erzogen. Es herrschen Strenge und Ordnung. Die rebellische Gemma gründet mit ihren Freundinnen einen geheimen Club. Sie treffen sich nachts, trinken verbotenen... England, 1895. Nach dem Tod ihrer Mutter wird die 16-jährige Gemma auf die „Spence Akademie“ nach London geschickt. Dort werden Mädchen zu heiratsfähigen und ehrbaren jungen Damen erzogen. Es herrschen Strenge und Ordnung. Die rebellische Gemma gründet mit ihren Freundinnen einen geheimen Club. Sie treffen sich nachts, trinken verbotenen Alkohol und lesen in einem alten unheimlichen Tagebuch, das sie in einem Versteck gefunden haben. Die Tagebuchaufzeichnungen berichten von einem geheimnisvollen Reich… Auch Gemma plagen des Öfteren Visionen, die sie nicht einordnen kann, die aber Parallelen zu den Tagebucheintragungen haben. Bei einer nächtlichen Seance öffnet sich eine Lichttür und die Mädchen treten in jenes fantastische Reich ein. Sie merken allerdings schnell, dass es von einer dunklen Macht bedroht wird… Tauchen Sie ein in die viktorianische Welt der 16-jährigen Gemma und lesen Sie die mystische Trilogie „Der geheime Zirkel“. Alles, was in meinen Augen ein guter Roman braucht: Internatsleben, Liebe, Spannung und Magie! Ich war sofort in den Bann gezogen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach nur super super super!
von einer Kundin/einem Kunden aus Möhlin am 29.04.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Libba Bray hat da eine tolle Reihe erschaffen! Zwar ist es ab und zu ein wenig kompliziert, aber die Geschichte ist so schön und so realistisch (mal abgesehen vom Magischen Reich und so...) Ich mag die Charaktere, vor allem Felicity.Es soll ja verfilmt werden... Ach ich freue mich so! Für... Libba Bray hat da eine tolle Reihe erschaffen! Zwar ist es ab und zu ein wenig kompliziert, aber die Geschichte ist so schön und so realistisch (mal abgesehen vom Magischen Reich und so...) Ich mag die Charaktere, vor allem Felicity.Es soll ja verfilmt werden... Ach ich freue mich so! Für ALLE zu empfehlen, dieses Buch geht ins Herz!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach magisch!
von Janina Poludniok aus Heiligenhaus am 03.09.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eigentlich lese ich ungern Fantasy-Romane, da die meisten sich wie Gummi ziehen. Aber dieses Buch hat mich total überrascht. Totale Spannung und Mitfiebern garantiert. Dieses Buch kann man nicht so leicht wieder aus der Hand legen.. Einmal angefangen zu lesen und dann ist es auch schon um einen geschehen..... Eigentlich lese ich ungern Fantasy-Romane, da die meisten sich wie Gummi ziehen. Aber dieses Buch hat mich total überrascht. Totale Spannung und Mitfiebern garantiert. Dieses Buch kann man nicht so leicht wieder aus der Hand legen.. Einmal angefangen zu lesen und dann ist es auch schon um einen geschehen.. Super Idee, klasse Autorin, bombastisches Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
mein lieblingsbuch
von Gisela aus morgenstadt am 05.08.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

gemmas visionen ist eine meiner lieblingsbücher,da es sehr spannend und fesselnd geschrieben ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr gut!!!
von Hannelore aus Entenhausen am 05.08.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Gemmas Visionen ist eines meiner Lieblingsbücher!! Es ist spannend und fesselnd geschreiben!! Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Das Buch ist für alle empfehlenswert , die Fantasy gerne mögen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
:D
von einer Kundin/einem Kunden am 03.08.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein super Buch! ich lese die Bücher nun schon zum zweiten mal! Freude mich schon auf das dritte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigshafen am Rhein am 01.08.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Einfach nur Genial und wunderschön!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der geheime Zirkel

Der geheime Zirkel

von Libba Bray

(4)
Buch
10,95
+
=
Circes Rückkehr / Der geheime Zirkel Bd.2

Circes Rückkehr / Der geheime Zirkel Bd.2

von Libba Bray

(2)
Buch
11,95
+
=

für

22,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Der geheime Zirkel

  • Band 1

    43961965
    Der geheime Zirkel
    von Libba Bray
    (4)
    Buch
    10,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    14576445
    Der geheime Zirkel 02. Circes Rückkehr
    von Libba Bray
    (11)
    Buch
    12,95
  • Band 3

    43961963
    Kartiks Schicksal / Der geheime Zirkel Bd.3
    von Libba Bray
    (2)
    Buch
    12,95

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen