Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Gesang des Waldes

Mein Leben bei den Pygmäen

An einem Winterabend in Amsterdam hört der amerikanische Musikforscher Louis Sarno im Radio seltsame Klänge, die ihn tief berühren. Es sind die Gesänge der Ba-Benjelle-Pygmäen. Aus Sehnsucht nach dieser Musik gibt er sein bisheriges Leben auf und reist in den Dschungel Zentralafrikas, zu den Pygmäen. Doch es dauert, bis er Zugang zu deren Welt findet. Allmählich gewinnt er ihr Vertrauen und verliebt sich leidenschaftlich in eine Pygmäenfrau. Aber wie soll er, mittellos und ungeschickt bei der Jagd, ihr Herz gewinnen? Ein faszinierender Einblick in das Leben einer uralten aussterbenden Jäger und Sammlerkultur – und zugleich die Chronik einer radikalen und beeindruckenden Lebenserfahrung.
Portrait
Louis Sarno wurde 1954 in New Jersey geboren. Schon auf dem College teilte er seine Leidenschaft für Musik mit seinem Zimmergenossen, dem späteren Filmregisseur Jim Jarmusch. Nach seinem Studium zog es Sarno nach Schottland und Amsterdam. Als er Mitte der Achtzigerjahre im Radio die traditionellen Gesänge der Pygmäen hörte, reiste er auf der Suche nach diesen Klängen ins Herz von Afrika. Seit 1985 lebt er als erster Weißer, den die Bayaka-Pygmäen in ihr Volk aufgenommen haben, im Regenwald unter einfachsten Bedingungen, erforscht ihre Musik und kämpft um den Erhalt ihrer Kultur. Der Autor und Journalist Michael Obert erzählt Sarnos Geschichte in dem Dokumentarfilm »Samedi«.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 448, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783492974226
Verlag Piper ebooks
Verkaufsrang 17.063
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.