Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Gipfeldieb

Roman

Ludwik Wiewurka ist der Melancholiker unter den Wiener Heizungsablesern: Als Mitarbeiter der Firma Wasserbrand & Söhne besucht er die Wohnungen der Stadt und liest dabei nicht nur die Zählerstände ab, sondern widmet sich nebenbei auch der Gemütsverfassung ihrer durchaus seltsamen Bewohner. Ludwik ist gebürtiger Pole, und der innigste Wunsch seiner Mutter ist es, dass er endlich Österreicher wird. Ein Ziel, vor dem ihn sein gesunder Menschenverstand eindringlich warnt: Denn hinter jeder Tür wartet immer die nächste. Doch gegen den Willen einer starken Frau ist Ludwik natürlich machtlos - immerhin aber ist er in der Lage, sein Schicksal in eine günstige Richtung zu lenken. Ein listiger Roman über Menschenkenner und Frauenhelden, über ausgebuffte Wiener und polnische Wunderknaben. Radek Knapp nähert sich seiner hintersinnigen Geschichte mit bestechend leichter Hand.
Rezension
»Ein listiger Roman über Menschenkenner und Frauenhelden, über ausgebuffte Wiener und polnische Wunderknaben. Radek Knapp nähert sich seiner hintersinnigen Geschichte mit bestechend leichter Hand.«, Osttiroler Bote (A), 14.04.2016
Portrait
Radek Knapp, 1964 in Warschau geboren, lebt als freier Schriftsteller in Wien und in der Nähe von Warschau. Sein hintergründiger Roman »Herrn Kukas Empfehlungen« gehört zu den erfolgreichsten Longsellern der Verlagsgeschichte. Außerdem erschienen von ihm bei Piper die Erzählungssammlung »Papiertiger«, eine »Gebrauchsanweisung für Polen« und der mit dem aspekte-Preis ausgezeichnete Band »Franio«.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 208, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783492972185
Verlag Piper ebooks
eBook
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

„Bescheid!“

Ursula Kallipke, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Ludwig Wiewurka, polnischer Wahl- Wiener, hält sich mit Gelegenheitsjobs (Saunaaufgießer, Tierpfleger, Heizungsableser mit individueller psychologischer Kundenbetreuung) über Wasser. Nichtahnend, daß seine Mutter schon vor Jahren eine Einbürgerung beantragt hat, wird er kurz vor seinem 30. Geburtstag vom Staate Österreich als Alpenrepublikaner Ludwig Wiewurka, polnischer Wahl- Wiener, hält sich mit Gelegenheitsjobs (Saunaaufgießer, Tierpfleger, Heizungsableser mit individueller psychologischer Kundenbetreuung) über Wasser. Nichtahnend, daß seine Mutter schon vor Jahren eine Einbürgerung beantragt hat, wird er kurz vor seinem 30. Geburtstag vom Staate Österreich als Alpenrepublikaner anerkannt. Natürlich nicht ganz ohne Hintergedanken: Denn mit der Einbürgerungsurkunde bekommt er gleichzeitig den gerade noch rechtzeitigen Musterungsbescheid! Dumm gelaufen. Blöd stellen und Krankheiten simulieren wäre einen Versuch wert, leider gerät Ludwig aber an eine erfahrene Stabsärztin, die ihn aus "Mitleid und Sympathie" zu 3 Monaten Zivildienst im Pflegeheim verdonnert. Aber lesen Sie selbst! Köstlich! Radek Knapp in Höchstform, welch ein Spaß!
Lesetipps Live 2015

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.