Thalia.de

Der Heckenritter von Westeros

Das Urteil der Sieben

(6)
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 30.09.13
George R. R. Martin schreibt seit 1996 an Das Lied von Eis und Feuer. Ein sagenhaftes Fantasy-Meisterwerk, das die Zeit überdauern wird. George R. R. Martin steht auf einer Stufe mit J. R. R. Tolkien ? definitiv. Auch die Verfilmung Games of Thrones pulverisiert alle Erwartungen, man hatte sich viel erhofft, aber nicht solch ein Kinoereignis als Fernsehserie. Nun stellt der Verlag die Neuheit Das Urteil der Sieben vor. Es soll die Vorgeschichte zu Das Lied von Eis und Feuer sein. Es ist aber leider eine große Mogelpackung. Natürlich schreibt Martin auch hier wieder weit über Fantasy-Durchschnitt, aber die oben erwähnte Geschichte Der Heckenritter ist nur eine von drei Kurzromanen in diesem Buch. Dieser ist bereits 1999 in Deutschland erschienen. Es sind noch enthalten Das verschworene Schwert -erstmals auf Deutsch 2005- und Der geheimnisvolle Ritter - Erstveröffentlichung.
Portrait
George R. R. Martin, geb. 1948 in Bayonne/New Jersey, veröffentlichte seine ersten Kurzgeschichten im Jahr 1971 und gelangte damit in der Science-Fiction-Szene zu frühem Ruhm. Gleich mehrfach wurde ihm der renommierte Hugo Award verliehen. Danach arbeitete er in der Produktion von Fernsehserien, etwa als Dramaturg der TV-Serie 'Twilight Zone', ehe er 1996 mit einem Sensationserfolg auf die Bühne der Fantasy-Literatur zurückkehrte: Sein mehrteiliges Epos 'Das Lied von Eis und Feuer' wird einhellig als Meisterwerk gepriesen. George R. R. Martin lebt in Santa Fe, New Mexico.
Joachim Körber, geb. 1958 in Karlsruhe, machte sich 1978/79 als freier Übersetzer selbstständig. 1984 gründete Körber nach amerikanischem Vorbild zusammen mit Thomas Bürk (der 1993 ausschied) und Uli Kohnle den Verlag Edition Phantasia, um Science Fiction, Horror und Fantasy in gediegenen, nummerierten, häufig illustrierten und von den Autoren und Illustratoren handsignierten Ausgaben auf den Markt zu bringen. 1998 erschien sein erster Roman. Daneben war Körber mehrfach in der Rubrik 'Bester Übersetzer' für den Kurd Laßwitz Preis nominiert.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 23.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7645-3122-5
Verlag Penhaligon
Maße (L/B/H) 215/135/38 mm
Gewicht 550
Originaltitel Hedge Knight/The Sworn Sword/The Mystery Knight
Verkaufsrang 10.281
Buch (Paperback)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30579418
    Der Sohn des Greifen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 9
    von George R. R. Martin
    (11)
    Buch
    16,00
  • 17438548
    Das Erbe der Elfen / Hexer-Geralt Saga Bd.4
    von Andrzej Sapkowski
    (3)
    Buch
    14,90
  • 11428535
    Die Stadt der Träumenden Bücher / Zamonien Bd.4
    von Walter Moers
    (73)
    Buch
    14,00
  • 14345337
    Die Bibliothek von Babel, 5 Staffeln (30 Bde.)
    von Jorge L. Borges
    Buch
    447,50
  • 20946296
    Das Erbe von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 2
    von George R. R. Martin
    (18)
    Buch
    15,00
  • 35146572
    Eragon 04. Das Erbe der Macht
    von Christopher Paolini
    (1)
    Buch
    9,99
  • 39310177
    Askir
    von Richard Schwartz
    (1)
    Buch
    20,00
  • 31094002
    Ein Tanz mit Drachen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 10
    von George R. R. Martin
    (11)
    Buch
    16,00
  • 20946275
    Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (57)
    Buch
    15,00
  • 45244069
    Der Bruder des Königs
    von George R. R. Martin
    Buch
    19,99
  • 45165075
    Die Sieben Königslande von Westeros
    von Daniel Bettridge
    (1)
    Buch
    15,00
  • 40952872
    Königin im Exil
    von George R. R. Martin
    (1)
    Buch
    16,99
  • 26175151
    Die Saat des goldenen Löwen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 4
    von George R. R. Martin
    (4)
    Buch
    15,00
  • 40430414
    Frostnacht
    von Jennifer Estep
    (5)
    Buch
    9,99
  • 45230290
    Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3
    von Ransom Riggs
    (1)
    Buch
    14,99
  • 45230299
    Die Stadt der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.2
    von Ransom Riggs
    (3)
    Buch
    12,99
  • 45235592
    Die Insel der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.1
    von Ransom Riggs
    (9)
    Buch
    12,00
  • 45285268
    Die Spiegelstadt / Passage Trilogie Bd. 3
    von Justin Cronin
    (3)
    Buch
    24,99
  • 45008120
    Wo Rauch ist, ist auch Liebe / Black Dragons Bd.2
    von Katie MacAlister
    Buch
    10,00
  • 26175161
    Der Thron der Sieben Königreiche / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 3
    von George R. R. Martin
    (9)
    Buch
    15,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Vorgeschichte zu "Game of Thrones"“

Kathleen Weiland, Thalia-Buchhandlung Bremen

Der „Heckenritter von Westeros“ spielt etwa 100 Jahre vor der eigentlichen „Game of Thrones“ -Reihe. Es wird die Geschichte des Ritters Dunk und seines Knappen Ei erzählt. Ei, eigentlich Aemon, ist ein Prinz von Westeros soll aber um eines Tages ein guter Herrscher zu werden das Leben eines einfachen Heckenritters kennen lernen. So Der „Heckenritter von Westeros“ spielt etwa 100 Jahre vor der eigentlichen „Game of Thrones“ -Reihe. Es wird die Geschichte des Ritters Dunk und seines Knappen Ei erzählt. Ei, eigentlich Aemon, ist ein Prinz von Westeros soll aber um eines Tages ein guter Herrscher zu werden das Leben eines einfachen Heckenritters kennen lernen. So erleben die beiden viele Abenteuer während sie durch Westeros ziehen.
Das macht den Reiz des Buches aus. Viele der Legenden, die in „Game of Thrones“ als bekannt voraus gesetzt werden, haben ihren Ursprung in diesem Buch und bereichern das „Game of Thrones“ –Universum.
Das Buch ist einfacher geschrieben als die eigentliche Reihe. Es gibt nicht so viele Hauptcharaktere, so dass man nicht so leicht den Überblick verliert. Andererseits ist die Geschichte nicht so verwinkelt, interessant und spannend wie die eigentliche Reihe. Sie bietet aber sicherlich einen guten Einstieg in das „Game of Thrones“ –Universum und kann auch jüngeren Lesern, z.B. Fans von Eragon, gefallen.
Die Geschichte wird in weiteren Bänden fortgesetzt.

„Wieder ein sehr gelungenes Werk vom Autor, was die Welt um Westeros bereichert.“

Susann Müller, Thalia-Buchhandlung Lingen

Zum Inhalt:
Einem wahren Ritter gilt die Ehre mehr als Geld und macht!
Ein Jahrhundert vor den Ereignissen in der Bestsellersaga "Das Lied von Eis und Feuer" nimmt der Knappe Dunk das Schwert seines verstorbenen Herren an sich, um an einem Turnier teilzunehmen und selbst Ritter zu werden.
Doch "Ser Duncan" hat noch viel zu lernen
Zum Inhalt:
Einem wahren Ritter gilt die Ehre mehr als Geld und macht!
Ein Jahrhundert vor den Ereignissen in der Bestsellersaga "Das Lied von Eis und Feuer" nimmt der Knappe Dunk das Schwert seines verstorbenen Herren an sich, um an einem Turnier teilzunehmen und selbst Ritter zu werden.
Doch "Ser Duncan" hat noch viel zu lernen über die Welt der Edlen und Mächtigen.
Beim Versuch, am Turnier teilzunehmen, macht er sich ebenso viele Feinde wie Freunde.
Dunk ist ein fähiger Kämpfer mit einem starken Ehrempfinden.
Doch wird das reichen, um ihn in den Augen der Welt, als wahren Ritter dastehen zu lassen?
Oder ist er nur ein fehlgeleiteter junger Mann, der sich und andere in tödliche Gefahr bringt?

Meine Meinung:
Da ich momentan die 4 Staffel zu Game of Thrones schaue und mal eine Pause von der Jugendfantasy brauchte, entschied ich mich dazu endlich den Heckenritter von Westeros zu lesen.
Wie gewohnt ist es keine leichte Kost, doch ich liebe George R.R. Martin und fand mich gleich wieder in der Welt von Westeros ein.
Das Buch spielt ein Jahrhundert vor den Bücher "Das Lied von Eis und Feuer" und ist in 3 Geschichten unterteilt.
Man begleitet Dunk bzw. "Ser Duncan der Große" auf seiner Reise als Ritter und man erfährt wie er sein Knappen kennenlernt.
Denn dieser ist nicht irgendein normaler Junge und dadurch geraten sie in die ein oder andere brenzlige Situation, die nicht so leicht zu meistern sind.
Ser Duncan ist ein bisschen trottelig, jedoch ein sehr liebenswürdiger und kräftiger Charakter.
So hat es mir Spaß gemacht, seinen Weg in den Geschichten zu begleiten.
Da ja auf dem Buchrücken Erstes Buch steht, werden hoffentlich noch ein paar Teile folgen.
Aber ich gehe mal stark davon aus, dass es sich dann auch weiterhin um Ser Duncan dreht.

Mein Fazit:
Wieder ein sehr gelungenes Werk vom Autor, was die Welt um Westeros bereichert.
Ein tolles und spannendes Buch.
Da ich alles um Westeros liebe, gibt es 5 von 5 Sternen.

Jens Budde, Thalia-Buchhandlung Lünen

Drei spannende Kurzgeschichten die zeitlich vor den Ereignissen der epischen Reihe spielen. Drei spannende Kurzgeschichten die zeitlich vor den Ereignissen der epischen Reihe spielen.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Die Vorgeschichte zum Lied von Eis und Feuer. Daran kommt kein Fan vorbei. Die Vorgeschichte zum Lied von Eis und Feuer. Daran kommt kein Fan vorbei.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Gotha

Vorgeschichte zu das Lied von Eis und Feuer, liest sich allerdings völlig anders. Statt einer Fantasygeschichte, ist dies eher ein klassischer Ritterroman, dennoch ein gutes Buch. Vorgeschichte zu das Lied von Eis und Feuer, liest sich allerdings völlig anders. Statt einer Fantasygeschichte, ist dies eher ein klassischer Ritterroman, dennoch ein gutes Buch.

Jakob Bühring, Thalia-Buchhandlung Eisenach

Die Vorgeschichte zur legendären Eis und Feuer Reihe. Sehr gut geschrieben, wenn auch nur mit einer Hauptperson. Diese ist dafür allerdings umso interessanter. Die Vorgeschichte zur legendären Eis und Feuer Reihe. Sehr gut geschrieben, wenn auch nur mit einer Hauptperson. Diese ist dafür allerdings umso interessanter.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine spannende und actiongeladene Bereicherung zur bekannten "Game of Thrones"-Reihe. Für jeden Fan von George Martins Meisterwerk ein absolutes Muss! Eine spannende und actiongeladene Bereicherung zur bekannten "Game of Thrones"-Reihe. Für jeden Fan von George Martins Meisterwerk ein absolutes Muss!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 26175151
    Die Saat des goldenen Löwen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 4
    von George R. R. Martin
    (4)
    Buch
    15,00
  • 30579418
    Der Sohn des Greifen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 9
    von George R. R. Martin
    (11)
    Buch
    16,00
  • 20946275
    Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (57)
    Buch
    15,00
  • 47748788
    Der Drachenbeinthron
    von Tad Williams
    Buch
    15,00
  • 15549784
    Der Name des Windes
    von Patrick Rothfuss
    (67)
    Buch
    24,95
  • 39950633
    Der Thron von Melengar / Riyria Bd.1
    von Michael J. Sullivan
    (11)
    Buch
    16,95
  • 39188844
    Traumlieder 2
    von George R. R. Martin
    Buch
    14,99
  • 40062811
    Westeros
    von George R. R. Martin
    (9)
    Buch
    29,99
  • 31157943
    Die verborgene Stadt Percepliquis
    von Michael J. Sullivan
    (1)
    Buch
    18,95
  • 39188724
    Traumlieder
    von George R. R. Martin
    (1)
    Buch
    14,99
  • 39283294
    Grauwacht
    von Robert Corvus
    (3)
    Buch
    12,99
  • 40952872
    Königin im Exil
    von George R. R. Martin
    (1)
    Buch
    16,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
0
2
0
0

Hammer Vorgeschichte über Ser Duncan und sein Knappe Ei!!! :D
von Solara300 aus Contwig am 11.08.2014

Kurzbeschreibung Hier geht es um Dunk einen Knappen, der das Schwert seines verstorbenen Herrn annimmt und mit seinem Mut und seinem Ehrgefühls sich aufmacht ein Ritter zu sein. Und sein Name lautet nun Ser Duncan. Und Ser Duncan braucht einen Knappen, den er in Ei findet. Beide machen sich auf den Weg... Kurzbeschreibung Hier geht es um Dunk einen Knappen, der das Schwert seines verstorbenen Herrn annimmt und mit seinem Mut und seinem Ehrgefühls sich aufmacht ein Ritter zu sein. Und sein Name lautet nun Ser Duncan. Und Ser Duncan braucht einen Knappen, den er in Ei findet. Beide machen sich auf den Weg und der Anfang nimmt seinen lauf! :D Wichtig für alle die ''Feuer & Eis '' lesen. Diese Vorgeschichte die alle drei Teile von Duncan erhält spielt fast ein Jahrhundert vor dem ''Eis & Feuer'' wie es manche Fans kennen. Es ist von den Ortschaften her und den Gebräuchen gleich, aber die Protagonisten von später sind noch nicht geboren. Also nicht wundern. Cover Das Cover ist für mich sehr schön gestaltet und hebt sich von der Farbe ab, was hier völlig in Ordnung scheint, da es eine Vorgeschichte ist die ja noch weit vor der eigentlichen Reihe Ihre Anfänge hat. Ansonsten ist Sie trotzdem als Mitglied der ''Feuer & Eis'' Serie zu erkennen. Charaktere Die Beiden Hauptcharaktere sind Dunk alias Ser Duncan der mit seiner ehrenhaften Art so einigen Kampf auszufechten hat. Knappe Ei hat ein Geheimnis was an sich ja nicht schlimm ist und Dunk hilft ihm wo er kann. Schreibstil Der Autor George R.R.Martin hat hier eine eigenständige Geschichte verfasst die vor der Zeit von Eis & Feuer herrscht. Und man fiebert in den drei Kurzbänden die dieses Buch vereint mit Duncan und seinem Knappen. Mir gefällt wie schon bei der Feuer & Eis Saga der Schreibstil der flüssig zu lesen ist und einen in der Bildgewalt der Sprache in eine Welt entführt in der manch Lüge und Verrat an der Tagesordnung war. Aber diese Welt ist so Komplex mit all Ihren Facetten das es schwer fällt alle zu beleuchten als Leser, wobei das der Autor wunderbar geschafft hat. Meinung Dunk ein Knappe nimmt das Schwert seines verstorbenen Herrn an sich und will ein Ritter werden. Er macht sich auf als Ser Duncan und findet einen Knappen namens Ei. Zusammen machen Sie sich auf in Richtung eines Turniers das statt finden soll und wo sich Duncan beweisen will. Ser Duncan lernt nicht nur die Ränkeschmieden am Hof kennen, sondern schliesst Freundschaften. Die Feinde lauern aber überall und so muss Duncan aufpassen. Im weiteren Abschnitt der Kurzgeschichte ist unser Held Ser Duncan natürlich noch am Leben , den was wäre eine Kurzgeschichte ohne Held. Jedenfalls tritt er im zweiten Teil in die Dienste von Ser Konstanz der ein kleines Problem mit seiner Nachbarin sein eigen nennnt. Und bekommt es im dritten Teil auch schon mit dem Verrat am König hochselbst zu tun, allerdings kann ihm da ein Drachenei vielleicht gelegen kommen.... :D Fazit Eine super zusammenfassung der Vorgeschichte die eine eigenständige Grundlage von vor einem Jahrhundert zeigt und die mich mit Ser Duncan und Ei begeistert hat und die ich sehr weiter empfehlen kann. 5 von 5 sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Die Vorgeschichte zu "Das Lied von Eis und Feuer"
von kleeblatts-buecherblog aus Mertesheim am 10.12.2014

Ser Duncan, der Große ist ein Heckenritter und zieht von einem Turnier zum andern, um dort etwas Geld und Ruhm zu verdienen. Durch Zufall gerät er an einen Jungen namens Ei, der sich ihm als sein Knappe anschließen will. Doch hinter Ei verbirgt sich etwas Größeres und Dunk weiß,... Ser Duncan, der Große ist ein Heckenritter und zieht von einem Turnier zum andern, um dort etwas Geld und Ruhm zu verdienen. Durch Zufall gerät er an einen Jungen namens Ei, der sich ihm als sein Knappe anschließen will. Doch hinter Ei verbirgt sich etwas Größeres und Dunk weiß, dass es ihm Ärger bringt, ihn zu sich zu nehmen. Trotzdem nimmt er sich Ei an und zieht mit ihm durch Westeros, von einem Abenteuer zum anderen. Kann er sich als wahrer Ritter behaupten oder muss er sich den Intrigen, Gefahren und Machtkämpfen letztendlich geschlagen geben? Nach George R.R. Martins großer Fantasyreihe „Das Lied von Eis und Feuer“ reiht sich nun mit „Der Heckenritter von Westeros“ die Vorgeschichte in das Epos mit ein. Man begibt sich wieder auf den fiktiven Kontinent Westeros, zieht mit einem Heckenritter namens Dunk durch die Lande und erlebt ein Abenteuer nach dem anderen. Auch trifft man auf viele Namen, die einem auch schon in „Das Lied von Eis und Feuer“ begegnen, allerdings spielt alles 100 Jahre zuvor. Viele Informationen, die man in „Das Lied von Eis und Feuer“ bekommen hat, werden hier ausführlicher beschrieben. Es ist fast wie ein Nach-Hause-Kommen. Und doch war im am Ende doch etwas enttäuscht, kommt diese Vorgeschichte in keinster Weise an das große Epos heran. Mir fehlten die vielen Verbindungen, die Verzweigungen innerhalb der Familen, die große Intrigenspinnerei (obwohl natürlich eine Intrige vorkommt). Es war alles so einfach, so locker-flockig zu lesen und es kam keine große Westeros-Stimmung auf. Ich fühlte mich eigentlich wie in einem normalen historischen Roman auf einem fiktiven Kontinent. Die Magie, der Zauber, das Flair von „Das Lied von Eis und Feuer“ hat einfach gefehlt. Lässt man diesen Makel aber weg, erwartet einem eine spannende Geschichte rund um den Heckenritter Dunk und seinen Knappen Ei, die durch Westeros ziehen und versuchen, ihren Lebensunterhalt mit Turnieren zu verdienen. Dunk ist von seinem Denken her etwas langsamer, einfacher, naiver. Und doch hat er trotzdem einen Cleverness vorzuweisen, die seinesgleichen sucht. Genauso sein Knappe Ei. Die beiden sind eine perfekte Ergänzung und schenken sich nichts. Sie stolpern von einem Abenteuer ins nächste und alles hat irgendwie eine Verbindung. Das Buch ist in drei Kurzgeschichten aufgeteilt. Diese bauen aufeinander auf. So erlebt man quasi die ersten zwei Jahre von Dunk's und Ei's gemeinsamer Reise durch Westeros. Aber mir hat der Schreibstil des Autors von „Das Lied von Eis und Feuer“ gefehlt. Ich konnte mich nur schwer davon lösen. Als ich es endlich schaffte, habe ich mich einfach auf die Geschichte eingelassen und hoffe nun, dass noch weitere Abenteuer von Dunk und Ei folgen werden. Fazit: Nicht so komplex und interessant wie „Das Lied von Eis und Feuer“. Eben anders, aber doch ein kleines bisschen Westeros.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ich will mehr!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.07.2016

Drei kurze Geschichten über den Heckenritter Dunk, der durch Westeros streift und dabei auf die Vorfahren von Daenerys Targaryen trifft. Natürlich in alter George R. R. Martin Manier: JEDER kann sterben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Martins kleines Meisterwerk
von Dominik Meier am 30.09.2015

Nachdem ich die bisher erschienenen Bücher vom "Lied von Eis und Feuer" zum zweiten Mal gelesen hatte, habe ich mir dieses Buch nun gekauft und es gelesen. Schon länger habe ich mich gefragt, wer denn vor Aerys, dem irren König geherrscht hatte, wer dessen Vorfahren waren und wie Westeros... Nachdem ich die bisher erschienenen Bücher vom "Lied von Eis und Feuer" zum zweiten Mal gelesen hatte, habe ich mir dieses Buch nun gekauft und es gelesen. Schon länger habe ich mich gefragt, wer denn vor Aerys, dem irren König geherrscht hatte, wer dessen Vorfahren waren und wie Westeros vor Roberts Rebellion ausgesehen hat. Diese Fragen werden in diesem Buch teilweise erklärt und grosse Namen wie Baelor "Speerbrecher" Targaryen, Maekar Targaryen (Maester Aemons Vater), Aegon V, der spätere König, und auch Lyonel Baratheon, "der lachende Sturm", finden ihren Platz in diesem Buch. In einem möchte ich mich meinen Vorrednern anschliessen: Nein, "der Heckenritter von Westeros" bietet in seinen 3 Kurzgeschichten keinen Epos, der es mit dem Lied aufnehmen könnte. Doch nun scheiden sich unsere Geister, denn: "Der Heckenritter von Westeros" ist kein Fantasyepos, bietet weder epische Schlachten noch wird über das Schicksal eines Volkes oder gar eines ganzen Kontinents entschieden. Was wir hier zu Lesen bekommen sind die Erlebnisse von 2 jungen Männern, die durch Westeros ziehen, Freundschaften schliessen, sich in den Dienst von kleinen Lords stellen und dabei stets das Herz am rechten Fleck tragen. Ser Duncan, der ursprünglich aus Flea Bottom in King's Landing (Flohloch in Königsmund) stammt und sein Knappe "Egg" (Ei), dessen Identität ich an dieser Stelle nicht preisgeben möchte, bilden ein ungleiches, aber liebenswertes Duo und die 3 Kurzgeschichten vermögen zu jedem Zeitpunkt zu unterhalten. Insbesondere die erste Kurzgeschichte kann ich jedem Fan der Reihe wärmstens empfehlen. Wer ein Interesse an der Königsfamilie der Targaryens hat, wissen möchte, wie Daenerys' Vorfahren gelebt haben und wer sie waren, oder wer einfach nochmal in die Welt von Eis und Feuer eintauchen möchte, kann hier zugreifen. Das Buch bietet erstklassige Unterhaltung in einer wunderschön erschaffenen Welt, die bis heute seinesgleichen sucht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ei
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 03.02.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Auf dem Weg vom Flügelschlag des Schmetterlings zum Chaos: "… und das alles nur, weil ein alter Mann dem falschen Sohn ein Stück Eisen in die Hand gab …" Die 3 Geschichten sind für das Verständnis von "Das Lied von Eis und Feuer" nicht notwendig oder sonderlich erhellend, aber lehrreich... Auf dem Weg vom Flügelschlag des Schmetterlings zum Chaos: "… und das alles nur, weil ein alter Mann dem falschen Sohn ein Stück Eisen in die Hand gab …" Die 3 Geschichten sind für das Verständnis von "Das Lied von Eis und Feuer" nicht notwendig oder sonderlich erhellend, aber lehrreich ;-) Sehr, sehr schön erzählt, wie 2 Heckenritter eine Bauerherde zusammentreiben sollen, um aus ihnen "Kämpfer" zu machen … und am Ende versuchen sich zwei gepanzerte Männer gegenseitig in einer Pfütze zu ertränken …

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Für Fans
von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Das Buch wurde gekauft, um die lange Wartezeit bis zum Erscheinen des nächsten Band der Reihe "Das Lied von Eis und Feuer" vom selben Autor zu überbrücken. Entsprechend hoch waren die Erwartungen - die im Vergleich nicht erfüllt werden konnten. Deshalb "nur" 3-3,5 Sterne. Die Story geht nicht so... Das Buch wurde gekauft, um die lange Wartezeit bis zum Erscheinen des nächsten Band der Reihe "Das Lied von Eis und Feuer" vom selben Autor zu überbrücken. Entsprechend hoch waren die Erwartungen - die im Vergleich nicht erfüllt werden konnten. Deshalb "nur" 3-3,5 Sterne. Die Story geht nicht so tief wie in der bekannten Reihe und ist vorhersehbarer, jedoch sind die typischen Martin-Elemente vorhanden. Wichtig zu wissen: Der selbstständige Band spielt vor der Zeit des Lieds von Eis und Feuer, bis auf einige Namen und Lokalitäten gibt es nicht viel Gemeinsamkeiten. Insgesamt war es aber ein netter Ausflug nach Westeros, der mir das Geld für das E-Book defininitv wert war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von Undine Herr aus Gotha am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Vorgeschichte zu das Lied von Eis und Feuer, liest sich allerdings völlig anders. Statt einer Fantasygeschichte, ist dies eher ein klassischer Ritterroman, dennoch ein gutes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Sara Förster aus Hanau am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Nicht so komplex wie die Hauptreihe, somit aber auch besser zu durchschauen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Empfehlenswertes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Ittigen am 21.04.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Sehr interessant und spannend, eine Einführung für Game of Thrones.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Der Heckenritter von Westeros

Der Heckenritter von Westeros

von George R. R. Martin

(6)
Buch
15,00
+
=
Westeros

Westeros

von George R. R. Martin

(9)
Buch
29,99
+
=

für

44,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen