Thalia.de

Der heilige Gral und seine Erben

Ursprung und Gegenwart eines geheimen Ordens. Sein Wissen und seine Macht

(9)
Könige, Ketzer, Tempelritter - die rätselhafte Botschaft eines Gehiemordens unserer Tage

Das Buch beginnt wie die Geschichte einer spannenden Schatzsuche. Dann wird es zum aufregenden - und verblüffend aktuellen - Bericht über den Templerorden, bis es schließlich in einer kühnen Schlussfolgerung gipfelt, die an den Grundfesten unseres Geschichtsbildes und des christlichen Glaubens rührt: Sie deutet den Heiligen Gral der mittelalterlichen Sagen, das mystische Sinnbild des Heiligen Blutes, als eine geschichtliche Realität, die uns Jesus und seine Nachkommen - Könige, Kreuzritter, Ketzer und einen geheimen Orden unserer Tage -ebenso in einem völlig neuen Licht erscheinen lässt. Und sie führt zu der bestürzenden Erkenntis, dass bis in die Gegenwart hinein viele große Denker Europas Mitglieder einer okulten Gesellschaft sind ...
Portrait
Michael Baigent, 1948 in Neuseeland geboren, studierte Psychologie. Er beschäftigt sich mit der Geschichte des Templerordens sowie mit dem politischen Einfluss der Astrologie und anderer esoterischer Wissenschaften von Babylon bis zur Renaissance.

Richard Leigh, 1943 in New Jersey geboren, promovierte an der New York State University. Er arbeitet über historische und religiöse Themen und hat an amerikanischen, kanadischen und englischen Universitäten unterrichtet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 472
Erscheinungsdatum 21.09.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-77002-1
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 187/126/40 mm
Gewicht 400
Originaltitel The Holy Blood and the Holy Grail
Abbildungen mit Karten-Skizzen und Bildtaf. 19 cm
Auflage 19. Auflage
Verkaufsrang 53.980
Buch (Taschenbuch)
5,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11352889
    Das Hexeneinmaleins und der Kalender der Maya
    von Walther Heinrich
    Buch
    10,95
  • 39501822
    Der Heilige Gral
    von Claus Krämer
    Buch
    9,95
  • 39484305
    Die Apokryphen
    von Markus Böhme
    Buch
    14,99
  • 2885876
    Die Blume des Lebens 2
    von Drunvalo Melchizedek
    (3)
    Buch
    24,60
  • 40997846
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (4)
    Buch
    14,99
  • 44066795
    Die smarte Diktatur
    von Harald Welzer
    Buch
    19,99
  • 3038062
    Sehnsucht nach Hause
    von Elisabeth Kübler-Ross
    (1)
    Buch
    13,90
  • 37384201
    Ihr seid Lichtwesen
    von Armin Risi
    Buch
    24,00
  • 20937452
    Der heilige Gral
    von Richard Barber
    Buch
    5,00
  • 18724485
    Der Heilige Gral
    von Mieke Mosmuller
    Buch
    17,50
  • 3008006
    Die Qumran-Essener: Die Texte vom Toten Meer
    von Johann Maier
    Buch
    39,90
  • 44953409
    Illegale Kriege
    von Daniele Ganser
    (2)
    Buch
    24,95
  • 45244623
    Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    Buch
    24,99
  • 45368529
    Aufwachen!
    von Friedrich Orter
    (1)
    Buch
    20,00
  • 45303534
    Das Tagebuch der Menschheit
    von Carel P. van Schaik
    Buch
    24,95
  • 46021635
    Die Akte Trump
    von David Cay Johnston
    Buch
    24,00
  • 45255188
    Der Mensch Martin Luther
    von Lyndal Roper
    Buch
    28,00
  • 45244499
    Höllensturz
    von Ian Kershaw
    (2)
    Buch
    34,99
  • 45243604
    Tiere denken
    von Richard David Precht
    (2)
    Buch
    22,99
  • 40735419
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (9)
    Buch
    14,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
3
0
0
0

Schockierend unseriös und tendenziös
von Mario Pf. aus Oberösterreich am 19.11.2007

Gleich vorweg, Der heilige Gral und seine Erben ist ein sehr spannendes Buch, das alle Leser Dan Browns sicher interessieren wird, denn wie in Sakrileg und Illuminati wird Geschichte hier sehr gut und verständlich dargestellt. Die grundlegende Theorie handelt wie Sakrileg von einer geheimen Blutlinie Jesu Christi und Maria... Gleich vorweg, Der heilige Gral und seine Erben ist ein sehr spannendes Buch, das alle Leser Dan Browns sicher interessieren wird, denn wie in Sakrileg und Illuminati wird Geschichte hier sehr gut und verständlich dargestellt. Die grundlegende Theorie handelt wie Sakrileg von einer geheimen Blutlinie Jesu Christi und Maria Magdalena die bis heute weiterexistieren soll und von der mächtigen europäischen Geheimgesellschaft der Bruderschaft von Zion beschützt werden soll. ABER "Der heilige Gral und seine Erben" straft seriöse Historiker Lügen, denn die Herren Lincoln, Baigent und Leah zitieren nicht um ihre Theorie zu untermauern aus unterschiedlichen unabhängigen Quellen, sondern berufen sich auf Aussagen einer einzelnen Person, die man logischerweise auch nicht als Zeitzeugen bezeichnen kann. Schon allein durch ihre Scheiß-auf-die-Fakten-Hauptsache-die-Story-klingt-gut-Einstellung opfern die Autoren damit jegliche Glaubwürdigkeit und Nachvollziehbarkeit dem was man auch als Kommerz bezeichnet und für endlose Reihen von sinnlosen Filmfortsetzungen führt, nur um ein Phänomen möglichst lange gewinnbringend auszuschlachten. Nun, man kann den Autoren zugutehalten dass sie den modernen Gralsmythos wiederauferstehen haben lassen, aber wie jeder Mythos steckt nur in der Mitte irgendwo ein wahrer Kern und alles drum herum ist wie man so schön sagt reinste Dichtung, so eben dummerweise auch dieses "Sachbuch". Ohne den Autoren etwas vorzuwerfen, aber die Plagiats-Klage gegen Dan Browns Da Vinci Code lässt sich ohne Weiteres auch als Abwandlung dieses rücksichtslosen Profit-Denkens betrachten, egal ob erfolglose Klage und Browns Erfolg schlussendlich dazu beigetragen haben wieder einige Millionen Exemplare weltweit an den Mann und die Frau zu bringen. Es ist ein Ding gewisse "wissenschaftliche" Methoden und Betrachtungsweisen abzulehnen und einen anderen Weg einzuschlagen, aber um es mit einer Allegorie auszudrücken, die 3 Autoren verkaufen einem Wasser als Wein. Bei allem Respekt und unter Einbeziehung dass auch angeblich seriöse Weinbauern ihr wertvollstes Produkt zuweilen manchmal unerlaubterweise mit anderen Stoffen strecken, doch so wie Wasser auch nicht wie Wein schmeckt, es sei denn man leidet unter Verlust des Geschmacksinns, so ist auch "Der heilige Gral und seine Erben" alles andere als ein historisches oder alternativ-historisches Fachbuch. Durchaus empfehlens- und lesenswert für jedermann der oder die sich für Sakrileg interessiert und gerne mehr darüber erfahren möchte worauf Dan Browns Bestseller aufgebaut wurde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Das größte Geheimnis der Menschheit ???
von einer Kundin/einem Kunden am 13.03.2006

Wer war Jesus wirklich? Und warum versuchte man systematisch ganze Bibelteile unter den Teppich zu kehren? Welche Bedeutung hatten die Tempelritter und welche dunklen Geheimnisse begleiten die Geschichte des Rénnes le chateau? Wie würde die Kirche reagieren, wenn Jesus nicht nur Nachfolger gehabt hätte, sondern mit Maria Magdalena verheiratet gewesen war und seine Kreuzigung... Wer war Jesus wirklich? Und warum versuchte man systematisch ganze Bibelteile unter den Teppich zu kehren? Welche Bedeutung hatten die Tempelritter und welche dunklen Geheimnisse begleiten die Geschichte des Rénnes le chateau? Wie würde die Kirche reagieren, wenn Jesus nicht nur Nachfolger gehabt hätte, sondern mit Maria Magdalena verheiratet gewesen war und seine Kreuzigung nichts weiter als ein Manöver der Irreführung gewesen ist? Fragen über Fragen, denen mit wissenschaftlichen Erklärungen und Hypothesen, belegten Dokumenten und tiefgründiger Recherche auf den Grund gegangen wird. Auch wenn manche Passagen dieses Buches eher als "schwere Kost" deklariert werden müssen, weil sie viel zu verstrickt und irreführend sind (bezüglich Stammbäumen und Lebensläufen diverser Persönlichkeiten), so wirft es immer neue Fragen auf und lässt den Leser eindeutig am Christentum zweifeln. Gerade für Fans von Dan Browns "Sakrileg" ein wunderbares Begleit- bzw. Vertiefungswerk mit süßem Beigeschmack schulischen Geschichtsunterricht. Doch was der heilige Gral wirklich war, was er zu bedeuten hat und wo er versteckt oder gehütet wird, ist und bleibt wohl auch eines der sagenumworbensten Geheimnisse der Geschichte. Ein fantastischer Lesespaß, der nicht nur zum Denken anregt, sondern der sich aufgrund der verschiedenen Hypothesen (mit kleinen Einschnitten) wunderbar lesen lässt und nach weiterer, vertiefender Literatur schreit. Sie werden sehen, dass diese Geschichte auch Sie im Handumdrehen in ihren Bann ziehen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
Die Pflichtbibel für alle Kirchenkritiker!
von Christian Pöppel aus Leutenbach am 30.12.2007

Die Autoren erzählen auf spannende Art von ihren Recherchen zum größten Kirchenskandal aller Zeiten! Hat Jesus überlebt, zeugte er sogar Kinder, dessen Nachfahren heute noch leben? Ein MUss für jeden Fan von Verschwörungen, Kirchenkritiker und Templer!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
...
von Christian Engelhardt aus Ettlingen am 11.02.2011

Für ein Sachbuch... absolut fesselnd. Die Behauptungen die aufgestellt werden sind schlüßig und lassen dem Leser platz die eigenen Schlüße zu ziehen. Dem Leser wird nichts aufgezwungen sondern nur denkanstöße gegeben. Hat mir gut gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
und schon wieder überholt
von Tina aus Wien am 12.10.2006

Auch ich durch "Sakrileg" dazu verleitet, mehr wissen zu wollen, musste mir selbstverständlich dieses Buch zulegen. Dieses Buch liest sich an wie ein Krimi, dh recht spannend. Zwischenzeitlich wird es recht langatmig und man braucht schon gewisses Interesse, um über diese Stellen hinwegzukommen. Eines sollte man beim Lesen jedoch... Auch ich durch "Sakrileg" dazu verleitet, mehr wissen zu wollen, musste mir selbstverständlich dieses Buch zulegen. Dieses Buch liest sich an wie ein Krimi, dh recht spannend. Zwischenzeitlich wird es recht langatmig und man braucht schon gewisses Interesse, um über diese Stellen hinwegzukommen. Eines sollte man beim Lesen jedoch nie außer acht lassen. Es handelt sich hiebei um Theorien, fallweise untermauert durch geschichtliche Fakten, die diesen Theorien Glaubwürdigkeit verleihen sollen. Mir persönlich erschien der Großteil des Buches einfach zu sehr *zusammengezimmert*, dh aufgrund gewisser geschichtlicher Fakten drumrum eine plausible Erklärung gebastelt. Zwischenzeitlich sollen ja Herr Plantard's Angaben, auf denen ja der Großteil des Buches beruht, als unrichtig entlarvt worden sein. Leider habe ich diese Dokumentation im TV nicht gesehen. Aber eines kann das Buch schon, es hat mich und meinen Bruder zu sehr angeregten Diskussionen verleitet und hat Lust auf mehr Information gemacht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 2
sehr gute information
von einer Kundin/einem Kunden aus vechelde am 08.11.2006

das buch hat alles was man braucht um zu verstehen wofür "der heilige gral" überhaupt steht. man kann sich auch weiterbilden sofern man sich für dieses gebiet der forschung interessiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2
Außergewöhnlich gut!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2005

Wenn man dieses Buch gelesen hat, sollte man sich mit der jüdischen Kultur und Religion befaßen, die Bibel lesen, und anschließend überlegen, wer das "Neue Testament" geschrieben hat. Was wurde wann, wo für wen, und mit welchem Ziel geschrieben? Wir können heute "lesen" und wir dürfen heute unsere eigenen... Wenn man dieses Buch gelesen hat, sollte man sich mit der jüdischen Kultur und Religion befaßen, die Bibel lesen, und anschließend überlegen, wer das "Neue Testament" geschrieben hat. Was wurde wann, wo für wen, und mit welchem Ziel geschrieben? Wir können heute "lesen" und wir dürfen heute unsere eigenen Gehirne benutzen. Also tun wir's!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 3
Sehr gute Recherche!
von Airwave72 am 06.09.2005

Sehr gut und auch fesselnd trotz Sachbuch. Die Autoren rütteln schon sehr am Christentum. Aber für mich war es wirklich SEHR interessant. Hab es vor "Sakrileg" verschlungen und war froh drum. Erst dadurch sieht man viele Dinge bei Dan Browns Buch (der sich hierauf oft bezieht) viel deutlicher und... Sehr gut und auch fesselnd trotz Sachbuch. Die Autoren rütteln schon sehr am Christentum. Aber für mich war es wirklich SEHR interessant. Hab es vor "Sakrileg" verschlungen und war froh drum. Erst dadurch sieht man viele Dinge bei Dan Browns Buch (der sich hierauf oft bezieht) viel deutlicher und bekommt verdammt viel vom Background mit. Für mich absolut empfehlenswert. Nicht umsonst sieht der Vatikan das Buch als Gefahr an ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2
HAMMER!!!
von Thomas aus Wuppertal am 02.04.2005

Habe niemals zuvor ein Buch gelesen das mich so gefesselt hat!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 3

Wird oft zusammen gekauft

Der heilige Gral und seine Erben

Der heilige Gral und seine Erben

von Henry Lincoln , Michael Baigent , Richard Leigh

(9)
Buch
5,00
+
=
Die Geheimnisse des Vatikan

Die Geheimnisse des Vatikan

von Corrado Augias

Buch
14,95
+
=

für

19,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen