Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Himmel über Paris

Roman

„Der Himmel über Paris“ erzählt davon, wie wir uns selbst belügen, damit wir nicht das tun, wonach wir uns am meisten sehnen – und wie wir es dann vielleicht doch tun.
Das gut eingerichtete Leben von Olivier, Professor für Kunstgeschichte an der Sorbonne in Paris, gerät ins Wanken, als sein Chef ihn bittet, sich um die Austauschstudentin Sofie zu kümmern. Die junge Niederländerin ruft bei Olivier kostbare Erinnerungen an seine große Liebe zu Mathilde wach, die er eigentlich hatte vergessen wollen. Obwohl sein Verstand ihn warnt, macht er einen Annäherungsversuch und rät der Studentin zu etwas, wozu er selbst nie den Mut gehabt hat. Sofie ringt mit einer schwierigen Wahl: nach dem Größten zu streben und daran zugrunde zu gehen – oder gar nicht erst zu beginnen, aus Angst vor dem Scheitern. Entschlossen stellt sie sich ihrer Lebensangst und fordert Olivier dazu auf, dasselbe zu tun. Das bezaubernde und kluge Debüt einer jungen niederländischen Autorin.
Portrait
Bregje Hofstede wurde 1988 in den Niederlanden geboren. Sie studierte Kunstgeschichte und Romanistik in Utrecht, Paris und Berlin. Hofstede erhielt das Förderstipendium des Hollands Maandblad für ihre Kurzerzählungen und Essays. Sie lebt und arbeitet als Kunsthistorikerin und Schriftstellerin in Brüssel. „Himmel über Paris“ steht in den Niederlanden auf der Longlist der renommierten Literaturpreise Libris Literatuurprijs 2015 sowie De Gouden Boekenuil 2015.
Heike Baryga, geboren 1966, übersetzte u. a. Werke von Herman Koch, Annelies Verbeke und Margriet de Moor.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 224, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783406683442
Verlag C.H.Beck
eBook (ePUB)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43784237
    Die chinesische Schrift
    von Thomas O. Höllmann
    eBook
    7,99
  • 33074327
    Bruno Chef de police
    von Martin Walker
    (2)
    eBook
    9,99
  • 39990134
    Paris ist immer eine gute Idee
    von Nicolas Barreau
    (3)
    eBook
    9,99
  • 42943643
    Die Spur der Rubine
    von Tobias Hill
    eBook
    19,99
  • 42746041
    Italienische Nächte
    von Katherine Webb
    (1)
    eBook
    15,99
  • 32495024
    Die dunkle Seite der Sonne
    von Terry Pratchett
    eBook
    8,99
  • 37817678
    Ein plötzlicher Todesfall
    von Joanne K. Rowling
    (4)
    eBook
    9,99
  • 43785548
    Der geheime Himmel Eine Geschichte aus Afghanistan
    von Atia Abawi
    eBook
    12,99
  • 44185142
    Götter und Mythen des Alten Orients
    von Manfred Krebernik
    eBook
    7,99
  • 42045983
    Wir können doch nicht alle nehmen!
    von Livia Klingl
    eBook
    16,99
  • 44138887
    Weit wie der Himmel & Hell wie das Licht
    von Jutta Besser
    eBook
    9,99
  • 30606506
    Rochuspoint - Der Landsitz des berühmten Erfinders Viktor Kaplan in Unterach
    von Martin Gschwandtner
    eBook
    24,99
  • 43331057
    Das Sandmann-Projekt: Kriminalroman
    von Anette Hinrichs
    eBook
    5,99
  • 40889747
    Dem Himmel bin ich auserkoren
    von Thornton Wilder
    eBook
    11,99
  • 43282383
    Adèle
    von Irene Ruttmann
    eBook
    13,99
  • 42707713
    Die Tochter des Malers
    von Gloria Goldreich
    eBook
    9,99
  • 43058658
    Tage der Nacht
    von Yorck Kronenberg
    eBook
    15,99
  • 42469636
    Worte in meiner Hand
    von Guinevere Glasfurd
    (1)
    eBook
    8,99
  • 42220078
    Influenz
    von Bentley Little
    (1)
    eBook
    5,99
  • 43851603
    Richard Wagner
    von Hans Gál
    eBook
    17,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Sehr intensiv und etwas verstörend“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Bregje Hofstede ist eine junge, 1988 geborene, niederländische Autorin. Wenn ich ihre Internetseite auf Niederländisch richtig verstehe, schreibt sie über Kunsthistorie, wobei ich nicht erkennen kann, ob sie auch in diesem Bereich studiert hat. „Der Himmel über Paris“ ist ihr Debüt-Roman und stand in Belgien auf der Longlist der Goldenen Bregje Hofstede ist eine junge, 1988 geborene, niederländische Autorin. Wenn ich ihre Internetseite auf Niederländisch richtig verstehe, schreibt sie über Kunsthistorie, wobei ich nicht erkennen kann, ob sie auch in diesem Bereich studiert hat. „Der Himmel über Paris“ ist ihr Debüt-Roman und stand in Belgien auf der Longlist der Goldenen Büchereule – einem Preis für original-niederländischsprachige Literatur und dem Libris Literatuurprijs – dem Literaturpreis der Niederlande. Die Rechte dieses Debüt-Romans wurden gleich nach Deutschland und Dänemark verkauft.

Bregje Hofstede erzählt in ihrem Roman die Geschichte von Olivier und Sofie, genannt Fie. Olivier ist Professor für Kunstgeschichte an der Sorbonne in Paris. Er ist mit Sylvie, einer Soziologie-Professorin, liiert, aber wohnt nicht mit ihr zusammen. Seine nie verwundene Liebe ist Mathilde, die er als Anfang Zwanzigjähriger kennengelernt hat. Allerdings hat er sich in seiner jetzigen Beziehung gut eingerichtet. Doch dies ändert sich, als sein Vorgesetzter Paul ihn bittet, sich etwas um die junge niederländische Austauschstudentin Sofie zu kümmern. Sofie sieht einfach seiner verlorengegangenen Liebe zu ähnlich. Und während er an diese Liebe zurückdenkt, verliert er immer mehr den Kontakt zu Realität und vermischt die beiden Frauen, bis er selbst kaum noch auseinander halten kann, was Vergangenheit und was Gegenwart ist. Als es in Fies Leben zu einer schwierigen Situation kommt, bei der sie Hilfe und Rat benötigt, wendet sie sich vertrauensvoll an ihren Professor. Und von da an verändert sich das Leben der beiden dramatisch.

Mich hat dieses Buch nach und nach in seinen Bann gezogen. Am Anfang kam es mir ein wenig wie die Erinnerungen eines wehmütigen, alternden Mannes vor, der von seiner Jugendliebe nicht lassen kann. (Interessant am Rande: ich habe mir Olivier viel älter vorgestellt und war ganz geschockt als ich las, wie alt er während der Geschichte ist!) Doch nach und nach erfährt man mehr über diese Liebe und ihr sehr dramatisches Ende, bei der sich Olivier eine große Schuld aufgeladen hat. Und durch die junge Fie sieht er die Möglichkeit gekommen, diese Schuld vielleicht doch noch begleichen zu können. Fie hingegen ist in ihrem Leben auch nicht glücklich. Sie versucht noch sich selbst zu finden und sich von ihrer Mutter abzunabeln. Da macht sie einen gewaltigen Fehler, bei dem sie ihren Professor mit hineinzieht. Beiden ist nicht klar, was sie zusammen anrichten. Es ist ein sehr intensiver und durchaus trauriger und verstörender Roman, der von unglücklichen Menschen handelt, die ihren Weg im Leben nicht wirklich gefunden haben. Es ist aber auch ein Roman, der davon erzählt, wie leicht falsche Eindrücke entstehen können und wie schnell ein Leben zerstört werden kann. Mich hat das Ende etwas verwirrt zurückgelassen – ist es jetzt ein tragisches Ende und ein Fehler, oder ist es ein Neuanfang?

„Obwohl sein Verstand ihn warnt, macht er einen Annäherungsversuch und rät der Studentin zu etwas, wozu er selbst nie den Mut gehabt hat. Sofie ringt mit einer schwierigen Wahl: nach dem Größten zu streben und daran zugrunde zu gehen – oder gar nicht erst zu beginnen, aus Angst vor dem Scheitern. Entschlossen stellt sie sich ihrer Lebensangst und fordert Olivier dazu auf, dasselbe zu tun. Das bezaubernde und kluge Debüt einer jungen niederländischen Autorin.“ Dieser Satz aus dem Text von der Verlagsseite, hat mich persönlich etwas in die Irre geleitet. Ich hatte mir unter diesem Roman dadurch etwas ganz anderes – Mut machendes – vorgestellt. Trotzdem habe ich es nie bedauert diesen Roman gelesen zu haben. Es ist ein großartiges, auch sprachlich sehr gut geschriebenes, nachdenklich machendes Werk über das ich gerne noch mit anderen Lesern sprechen würde.


Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Himmel über Paris

Der Himmel über Paris

von Bregje Hofstede

eBook
13,99
+
=
Tanz, Püppchen, tanz

Tanz, Püppchen, tanz

von Joy Fielding

(1)
eBook
8,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen