Thalia.de

Der Himmel von Hollywood

Roman. Ausgezeichnet mit dem WELT-Literaturpreis 2002

Der einst vielversprechende Schauspieler Tom Green kehrt nach einem Knastaufenthalt nach Hollywood zurück mit zweihundert Dollar in der Tasche und kaum einer Perspektive. Zufällig trifft er auf zwei Schauspielerkollegen, die wie er schon bessere Tage gesehen haben. Auf einer nächtlichen Sauftour finden die drei sympathischen Loser einen Toten — und planen den Coup ihres Lebens.
Rezension
"Eine brillante Satire auf das amerikanische Filmbusiness."(News)
"Der Himmel von Hollywood, diese charmante Liebeserklärung an arbeitslose Schauspieler, an große Filme und kleine Darsteller, an Gauner mit Herz und an die unendlichen Weiten der menschlichen Phantasie, ist der ideale Stoff, aus dem sich auch Kinoträume machen lassen. Für den Leser bedeutet dieser Roman einen erholsamen und spannenden Ausflug in eine fast schon surreale Welt, für De Winters Helden ist dieser Trip der Beginn nicht nureiner wunderbaren Freundschaft, sondern eines völlig neuen Lebensgefühls. Und das ist auch eines von De Winters großen Themen. Die Hoffnung, daß es immer wieder eine neue Chance irgendwo irgendwie gibt, selbst wenn sie nur ein Ablenkungsmanöver von den Sorgen des Alltags bedeutet und wenn dieser Himmel von Hollywood oft wolkenverhangen erscheint."(NDR 1 Radio Niedersachsen)
"Ein perfekt inszeniertes Kabinettstückchen. Jede Menge Fallstricke sind darin eingebaut, überraschende Wendungen, sla pstickhafte Elemente, ein vorläufiges Happy-End und mindestens zwei Tote - und das ewige Spiel mit Wirklichkeit und Phantasie. Ein durchtriebenes Verwirrspiel, das De Winter mit der ihm eigenen Leichtigkeit und Eleganz präsentiert."(Hamburger Abendblatt)
Portrait
Leon de Winter wurde 1954 in 's-Hertogenbosch als Sohn niederländischer Juden geboren und begann als Teenager, nach dem Tod seines Vaters, zu schreiben. Er arbeitet seit 1976 als freier Schriftsteller und Filmemacher in Holland und den Vereinigten Staaten. Einige seiner Romane wurden für Kino und Fernsehen verfilmt, so z.B. "Der Himmel von Hollywood" unter der Regie von Sönke Wortmann. Leon de Winter erhielt 2002 den "Welt"-Literaturpreis. 2006 wird ihm die Buber-Rosenzweig-Medaille verliehen.
Hanni Ehlers, geb. 1954 in Ostholstein, studierte Niederländisch, Englisch und Spanisch am Institut für Übersetzen und Dolmetschen der Universität Heidelberg und arbeitet als Übersetzerin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 03.01.2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23143-4
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 181/113/20 mm
Gewicht 272
Originaltitel De Hemel van Hollywood
Auflage 8
Buch (Taschenbuch)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.