Thalia.de

Der Hydrograf

Roman. AKO-Literatuurprijs 2002

(1)
Hamburg, 1913: Ein junger Hydrograf schifft sich auf der Posen mit Ziel Valparaíso ein, vorgeblich, um das Verhalten der Wellen zu erforschen. Eigent­lich jedoch befindet er sich auf der Flucht vor einem geordneten, aber un­inspirierten Leben und einer arrangierten Ehe. Als in Lissabon eine schöne und rätselhafte Tänzerin an Bord kommt, rücken die wissenschaftlichen Interessen des Meeresforschers endgültig in den Hintergrund. Wie würde sein Leben aussehen, könnte er es an der Seite einer solchen Frau verbringen? Doch der Hydrograf ist nicht der einzige Passagier, der sich für die Tänzerin interessiert, und sie ist nicht das, was sie auf den ersten Blick zu sein scheint. In seinem preisgekrönten Roman zeichnet Allard Schröder das sensible
Bild einer zerrissenen Persönlichkeit, deren Lebensweg vorherbestimmt scheint, bevor sie sich in der abgeschotteten Welt eines Schiffs auf hoher See endlich der Vision eines anderen Daseins hinzugeben wagt.
Portrait
Allard Schröder, geboren 1946 in Haren, ist Autor von Romanen, Novellen und einem Lyrik-Band. »Der Hydrograf«, sein dritter Roman, wurde 2002 mit dem renommierten AKO Literatuurprijs ausgezeichnet. Das Buch wurde in den Niederlanden zum Bestseller.

Andreas Gressmann, geboren 1955 in Hamburg, aufgewachsen in Brüssel, studierte Geschichte und Romanistik. Heute lebt er als Übersetzer in München. Für mare übersetzte er zuletzt Annelies Verbekes »Fische retten« (2011).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 04.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86648-262-3
Verlag Mareverlag
Maße (L/B/H) 211/133/22 mm
Gewicht 340
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 50.732
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30607884
    Ein Haus für Mr. Biswas
    von Vidiahar Surajprasad Naipaul
    Buch
    12,99
  • 6110525
    Schnee
    von Orhan Pamuk
    (7)
    Buch
    25,90
  • 26214105
    Das Museum der Unschuld
    von Orhan Pamuk
    Buch
    11,00
  • 17595011
    Oben ist es still
    von Gerbrand Bakker
    (16)
    Buch
    9,99
  • 39188334
    Liebesnähe
    von Hanns-Josef Ortheil
    Buch
    10,99
  • 45255218
    Gilead
    von Marilynne Robinson
    Buch
    20,00
  • 45217649
    Das Kind der Anderen
    von Bethan Roberts
    Buch
    22,00
  • 33658846
    Für den Rest des Lebens
    von Zeruya Shalev
    Buch
    9,99
  • 45298316
    Die Gesichter der Wahrheit
    von Donal Ryan
    (13)
    Buch
    22,00
  • 1539197
    Perlmanns Schweigen
    von Pascal Mercier
    (2)
    Buch
    13,99
  • 44253456
    Herz verloren, Glück gefunden
    von Christiane Laffert
    (18)
    Buch
    8,99
  • 45165714
    Yemen Café
    von Evelyn Schlag
    Buch
    24,00
  • 45298980
    Geronimo
    von Leon de Winter
    (4)
    Buch
    24,00
  • 45298979
    Du sagst es
    von Connie Palmen
    (2)
    Buch
    22,00
  • 45332127
    Muttermale
    von Arnon Grünberg
    Buch
    24,00
  • 45165198
    Schlaflose Nacht
    von Margriet de Moor
    (2)
    Buch
    16,00
  • 45537464
    Erst grau dann weiß dann blau
    von Margriet de Moor
    Buch
    9,00
  • 41990931
    Winter und Schokolade
    von Kate Defrise
    (2)
    Buch
    9,99
  • 45332321
    Sehr geehrter Herr M.
    von Herman Koch
    Buch
    9,99
  • 44355979
    Ein Brautkleid aus Warschau
    von Lot Vekemans
    Buch
    19,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Außergewöhnlich
von Bibliomarie aus Düsseldorf am 09.10.2016

Es ist sicher der diesjährigen Buchmesse mit den Gastländern Niederlande/Flandern zu verdanken, dass der Roman von Allard Schröder, „Der Hydrograf“ 14 Jahre nach seinem Erscheinen nun auch auf Deutsch vorliegt. Der nicht sehr umfangreiche Roman beschreibt das Leben des pommerschen Landadligen Franz, Graf von Karsch-Kurwitz, der sich am Vorabend des... Es ist sicher der diesjährigen Buchmesse mit den Gastländern Niederlande/Flandern zu verdanken, dass der Roman von Allard Schröder, „Der Hydrograf“ 14 Jahre nach seinem Erscheinen nun auch auf Deutsch vorliegt. Der nicht sehr umfangreiche Roman beschreibt das Leben des pommerschen Landadligen Franz, Graf von Karsch-Kurwitz, der sich am Vorabend des 1. Weltkriegs auf eine lange Seereise begibt. Er steuert auf dem Viermaster „Posen“ Valparaiso an. Er will hydrografische Forschungen betreiben und das Meer beobachten. Ist diese Reise eine Flucht vor der Leere seines Lebens? Als in Lissabon eine schöne und geheimnisvolle Frau - Asta Maris - an Bord kommt, scheint sein Interesse eine andere Wendung zu nehmen. Außer Franz und Asta Maris reisen noch der Kaufmann Moser und der Lehrer Ernst Todtleben auf dem Frachtschiff. Gespräche und Betrachtungen, aber vor allem eine zunehmende Leere und Interesselosigkeit prägen Franz‘ Tage. Ist diese Reise eine Flucht vor der Inhalts- und Ziellosigkeit seines Lebens? Der Roman hat mich erstaunt, lässt mich aber auch ratlos zurück. Die Handlung ist marginal und die Protagonisten, allen voran Franz, bleiben mir blass und uninteressant. Die Schönheit der Sprache, die im Gegensatz zur unbedeutenden Handlung steht, hat mich in Bann gezogen. Es ist große Kunst, wenn ein Autor aus einigen belanglosen Figuren und Handlungen einen so großartigen Roman entstehen lässt. Mit dem gelungenen Cover rundet der Verlag dieses kleine Kunstwerk ab.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Hydrograf

Der Hydrograf

von Allard Schröder

(1)
Buch
20,00
+
=
Mediterrane Bordküche

Mediterrane Bordküche

von Wolfgang Mader

(1)
Buch
19,90
+
=

für

39,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen