Thalia.de

Der Ja-Sager

Carl Allen (Jim Carrey) beschließt, seinem eintönigen Leben ein Ende zu bereiten und es nach einem ganz einfachen Prinzip zu ändern: "JA" sagen - zu allem und jedem! Dadurch aktiviert Carl unerwartet ganz erstaunliche Ressourcen, die sein Leben total auf den Kopf stellen. Er gerät in die absurdesten Situationen und lernt, sein Leben auf eine ganz neue Art und Weise zu leben.
RezensionBild
Warner liefert mit dieser Blu-ray Disk einen überaus gelungenen Transfer im Seitenverhältnis von 2.40:1 und einer Auflösung von 1920x1080 Pixeln, der sich zwar nicht auf Referenz-Niveau bewegt, aber dennoch ordentliche Schauwerte bietet. Zunächst fällt auf, dass die Bildschärfe über die gesamte Spielzeit auf einem konstant guten Level bleibt. Auf diese Weise sind stets viele Details zu erkennen, die vor allem die Hintergründe aber auch Close-Ups deutlich bereichern. Der Kontrastumfang ist solide, helle Szenen werden immer ins richtige Licht gerückt, nur in sehr dunklen Segmenten scheinen feine Strukturen leicht zu versumpfen. Als besonders gelungen darf die Farbgebung des Transfers angesehen werden. Die Balance aus guter Sättigung und moderatem Pegel gelingt perfekt, so dass man mit sehr natürlichen, plastischen Bildern bezaubert wird, die nur selten etwas mehr Punch in den Grundfarben hätten vertragen können.
Auch auf Seiten der Kompression macht Warner alles richtig, weder digitale noch analoge Artefakte sind auszumachen. Insgesamt also ein sehr gelungener Transfer, der dem Medium Blu-ray alle Ehre macht.
RezensionTon
Wie so oft bei Warner liegt leider nur der englische Ton als lossless komprimierte Dolby TrueHD 5.1-Tonspur vor. Wer auf die etlichen Synchronisationen des Filmes angewiesen ist, muss mit herkömmlichen Dolby Digital 5.1-Tracks Vorlieb nehmen.
Bei DER JA-SAGER (2008) handelt es sich um alles andere als um einen Film, der viel Spielraum für ausgedehnte Effekte bietet. Dennoch schafften es die Sound-Architekten eine dichte Atmosphäre aus Umgebungsgeräuschen, Soundtrack und vereinzelten direktionalen Effekten zu schaffen. Hauptaugenmerk der Ton-Ingenieure lag dabei aber definitiv auf der Abmischung der Dialoge, welche sich perfekt auf der Stereo-Front ausbreiten und in jeder Version stets gut verständlich sind. Und gerade in der Sprachwiedergabe kann das englische Original mit seiner verlustfreien Kodierung punkten, denn die erweiterten Auflösungsfähigkeiten sorgen wie so oft für wesentlich natürlichere Klangfarben der Stimmen. Auch in Sachen Dynamik hat das Original die Nase vor der deutschen Synchronisation, wenn auch hier die Unterschiede nicht drastisch ausfallen. Sound-Highlight des Filmes ist aber die Lounge-Szene in welcher die Band Munchausen By Proxy ihre wirklich genialen Songs zum besten gibt. Wer während des Filmes nicht genug davon bekommen kann, sollte unbedingt noch ins Bonusmaterial schauen!
RezensionBonus
Zwar nicht ganz ohne, aber auch nicht mit gerade viel kommt die Blu-ray Disk in die heimischen Wohnzimmer. Die zusätzlichen Features gliedern sich in drei Punkte. Da wäre zum einen der Abschnitt Making of, in welchem man insgesamt vier Beiträge findet. Den Anfang macht „Improvisationen am Set“ das mit seinen drei Minuten an Laufzeit kaum interessantes offenbart. Spannender sind dahingegen die „Komischen Stunts“, wo man hautnah miterlebt wie einige der Schlüsselmomente des Filmes entstanden sind. Einen kleinen Einblick in die Entstehung und hinter die Kulissen bekommt man bei der Dokumentation „Am Set mit Danny Walace“ und als letztes Feature dieses Abschnitts bekommt man noch einige Informationen zum wirklich genialen Soundtrack unter dem Titel „Der Sound der Zukunft \"Munchausen by Proxy\"
Weiter geht es mit dem vielsagenden Punkt Bonusmaterial wo sich neben einem kleinen Werbefilmchen für den Energy-Drink-Hersteller Red Bull mit dem Titel „Sag ja zu Red Bull“ auch noch „Normans Anleitung zum Coolsein“ befindet, die aber nur leidlich spannend ist. Genial sind hingegen die fünf kompletten Songs von Munchausen by Proxy die hier noch auf die Begutachtung warten. Zuletzt findet man noch ein paar „Zusätzliche Szenen“ sowie „Verpatzte Szenen“
Zitat
Schon seit den frühen 80er-Jahren geistert Grimassen-Künstler Jim Carrey nun schon im Filmgeschäft herum. Filme wie DIE MASKE (1994) sowie DUMM UND DÜMMER (1992) machten ihn zu einem der gefeiertsten Hollywood-Komiker das ausklingenden letzten Jahrhunderts. Zwar verdiente sich Carrey mit diesen komödiantischen Blödeleinlagen seine Sporen, doch gerade die Filme, die nichts oder nur wenig mit Humor zu tun haben, zählen zu seinen persönlichen Bestleistungen. Neben die TRUMAN SHOW (1998) ist es vor allem der gerade einmal fünf Jahre alte VERGISS MEIN NICHT! (2004), die als absolute Höhepunkte seiner Karriere anzusehen sind. Der JA-SAGER (2008) lehnt sich in seiner Ausrichtung stärker an die letzten beiden genannten Werke an, als an die Blödelorgien vergangener Tage – das erfreuliche dabei ist, dass auch dieser Film hervorragend funktioniert.
Carrey und Regisseur Peyton Reed schaffen es eine ausgewogene Mischung aus Humor, Tragik und Drama zu finden, die es auch für Nicht-Carrey-Fans möglich macht, den Film ohne vorherige seelische Stärkung zu verkraften. Die Inszenierung sowie das Skript arbeiten wunderbar Hand in Hand und ermöglichen einen eingehenden Aufbau der Hauptcharaktere, von welchen der Film in seinem Verlauf äußerst profitiert. Carrey spielt seine Rolle mit der nötigen Distanz ohne dabei sein humoristisches Talent ganz außen vor zu lassen. Auch der weibliche Hauptpart ist mit Zooey Deschanel bestens besetzt. Neben ihrer überzeugenden schauspielerischen Leistung ist sie außerdem zu einem großen Teil am wohl bemerkenswertesten Part des Filmes beteiligt – dem gigantischen Soundtrack. Zusammen mit der Band Munchausen by Proxy performt die Darstellerin einige Songs, die schlichtweg als genial mit einer Brise Crazyness zu bezeichnen sind. Selten schafft es ein Soundtrack dem Zuschauer länger im Kopf zu bleiben, als der Film selbst – die Songs von Munchausen by Proxy haben dies bei mir ohne Probleme geschafft.
Der JA-SAGER (2008) ist ein tolles Werk mit einem erfrischend bodenständigen Jim Carrey, der genau in solchen Rollen immer wieder sein echtes Talent zur Schau stellen kann – den Zuschauer völlig mit seinem Charakter zu vereinnahmen. Wer ein Blödelfilmchen à la ACE VENTURA (1994) erwartet, wird sich wundern, denn dieses Werk zählt definitiv zu den ernsteren und auch besten Leistungen in Carreys Karriere.
Wie schon der Film macht auch die Blu-ray einen guten Gesamteindruck. Die Bildqualität ist auf einem aktuell gutem Niveau und auch der Sound überzeugt trotz des eher dialog-lastigen Genres. Das Bonusmaterial ist nicht gerade umfangreich, dank der gigantischen Songs von Munchausen by Proxy habe ich mehr Zeit im Bonusmenü des Filmes verbracht, als bei Werken mit einem Vielfachen der Extras.
Subjektive Filmwertung: 7,5 von 10 unverhoffte Highlights
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 03.07.2009
Regisseur Peyton Reed
Sprache Tschechisch, Thai, Ungarisch, Italienisch, Deutsch, Englisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Spanisch, Tschechisch, Ungarisch, Koreanisch)
EAN 5051890004642
Genre Komödie
Studio Warner Bros. Entertainment
Originaltitel Yes Man
Spieldauer 104 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: Dolby Digital 5.1, Englisch: Dolby True HD 5.1, Englisch: Dolby Digital 5.1, Spanisch: Dolby Digital 5.1, Italienisch: Dolby Digital 5.1, Tschechisch: Dolby Digital 5.1, Ungarisch: Dolby Digital 5.1, T
Film (Blu-ray)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Unbekannte Lieferzeit
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

12% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 12XMAS

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 23583503
    Marmaduke
    Film
    9,99
  • 14028194
    Zum Ausziehen verführt
    (5)
    Film
    8,99
  • 27635048
    Burlesque
    (1)
    Film
    14,99
  • 17343027
    Die Truman Show
    (1)
    Film
    9,99
  • 15634991
    Ein Schatz zum Verlieben
    Film
    13,99
  • 16966679
    Spaceballs - Das gemischte Doppel
    (2)
    Film
    8,99
  • 33998029
    Babij Jar - Das vergessene Verbrechen
    Film
    9,99
  • 34201030
    Schlussmacher
    Film
    13,99
  • 34122114
    Total Recall
    Film
    6,99
  • 6396121
    Der Herr im Haus - UFA Klassiker Edition
    Film
    9,99
  • 43873033
    Everest
    Film
    6,99
  • 21631802
    Lieferung mit Hindernissen - Killer frei Haus
    Film
    12,99
  • 28795910
    The Shield - Die komplette 7. Season
    (3)
    Film
    28,99
  • 31193075
    Boardwalk Empire - 1. Staffel
    (1)
    Film
    29,99
  • 30206565
    Der gestiefelte Kater - Die wahre Geschichte - 3D
    Film
    19,99
  • 44009243
    Die Besatzer-Occupation (Die Komplette Serie)
    Film
    12,99
  • 14494586
    Dreamgirls
    (1)
    Film
    8,99
  • 29462757
    Your Highness - Schwerter, Joints und scharfe Bräute
    Film
    6,99
  • 22425274
    Die Dolmetscherin
    Film
    12,99
  • 18140840
    Year One - Aller Anfang ist schwer - Extended Edition
    Film
    8,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Ja-Sager

Der Ja-Sager

mit Jim Carrey , Zooey Deschanel , Bradley Cooper , John Michael Higgins , Terence Stamp

Film
13,99
+
=
I Love You Phillip Morris

I Love You Phillip Morris

Film
9,99
+
=

für

23,26

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen