Thalia.de

Der Joker

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2007, Kategorie Preis der Jugendjury

(10)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2007


In Eds Briefkasten liegt - eine Spielkarte. Ein Karo-Ass. Darauf stehen drei Adressen. Die Neugier treibt ihn hin zu diesen Orten, doch was er dort sieht, bestürzt ihn zutiefst: drei unerträglich schwere Schicksale, Menschen, die sich nicht selbst aus ihrem Elend befreien können. Etwas in Ed schreit: »Du musst handeln! Tu endlich was!« Dreimal fasst er sich ein Herz, dreimal verändert er Leben. Da flattert ihm die nächste Karte ins Haus. Wieder und wieder ergreift Ed die Initiative - doch wer ihn auf diese eigenartige Mission geschickt hat, ist ihm völlig schleierhaft.


Eine Geschichte über Zivilcourage, ungeheuer spannend und mit viel Situationskomik erzählt.


Portrait
Markus Zusak wurde 1975 geboren. Zu den mittlerweile fünf veröffentlichten Romanen des Autors gehören »Der Joker« und der weltweite Bestseller »Die Bücherdiebin«, der in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurde. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Sydney.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 10.11.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-40297-9
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 185/126/45 mm
Gewicht 413
Originaltitel The Messenger
Verkaufsrang 2.491
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15528719
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (72)
    Buch
    7,95
  • 4186297
    Der Unsichtbare
    von Mats Wahl
    (7)
    Buch
    7,95
  • 39264063
    Das Geheimnis des Kartenmachers
    von Rainer M. Schröder
    (1)
    Buch
    5,00
  • 41511011
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (3)
    Buch
    9,99
  • 2817154
    Insel der blauen Delfine
    von Scott O'Dell
    (8)
    Buch
    6,95
  • 35149257
    Delirium
    von Lauren Oliver
    (15)
    Buch
    8,99
  • 45030655
    Kadir, der Krieg und die Katze des Propheten
    von Benno Köpfer
    Buch
    14,95
  • 15165370
    Nebel im August
    von Robert Domes
    (2)
    Buch
    7,95
  • 21398161
    Charlottes Traum
    von Gabi Kreslehner
    (1)
    Buch
    6,90
  • 29873025
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (13)
    Buch
    9,99
  • 35297178
    Saeculum
    von Ursula Poznanski
    (11)
    Buch
    9,95
  • 34717505
    Silber - Das erste Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (87)
    Buch
    18,99
  • 11427823
    Erzähler der Nacht
    von Rafik Schami
    Buch
    9,95
  • 2985018
    Sofies Welt
    von Jostein Gaarder
    (18)
    Buch
    11,95
  • 32017799
    Verbannt ans Ende der Welt / Abby Lynn Bd. 1
    von Rainer M. Schröder
    (3)
    Buch
    7,99
  • 40974163
    Die Geisel / Bodyguard Bd.1
    von Chris Bradford
    (5)
    Buch
    9,99
  • 40402104
    Looking for Hope
    von Colleen Hoover
    (9)
    Buch
    9,95
  • 37477881
    28 Tage lang
    von David Safier
    (8)
    Buch
    16,95
  • 42436213
    Ein Sommer und vier Tage
    von Adriana Popescu
    (8)
    Buch
    12,99
  • 43962009
    Maybe Someday
    von Colleen Hoover
    (19)
    Buch
    12,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Wow!“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Ed ist ein Außenseiter, in seinem eigenen Leben. Er ist Taxifahrer, hat einen Hund und beste Freunde, jedoch sehnt er sich nach einer Freundin!

Doch dann verhindert er, wie durch ein Wunder einen Bankraub und findet am nächsten Tag in seinem Briefkasten eine mysteriöse Spielkarte. Diese führt ihn zu Adressen, bei denen er sieht
Ed ist ein Außenseiter, in seinem eigenen Leben. Er ist Taxifahrer, hat einen Hund und beste Freunde, jedoch sehnt er sich nach einer Freundin!

Doch dann verhindert er, wie durch ein Wunder einen Bankraub und findet am nächsten Tag in seinem Briefkasten eine mysteriöse Spielkarte. Diese führt ihn zu Adressen, bei denen er sieht das sein Leben vielleicht garnicht so schlecht ist, wie er denkt...

Ein geniales Buch, mit überraschenden Wendungen und einem Held, der gar kein Held sein möchte...

„Wer will da noch schlafen?“

A. Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Markus Zusak, bekannt durch “Die Bücherdiebin“, hat ein weiteres mitreißendes Werk geschrieben.

Ed- ein hoffnungsloser Taxifahrer, ohne Freundin, ohne Perspektive. Er liebt das Kartenspiel mit seinen Freunden und seinen stinkenden Hund Türsteher.
Sein Leben nimmt eine Wende, nachdem er einen Bankraub verhindert hat: in seinem
Markus Zusak, bekannt durch “Die Bücherdiebin“, hat ein weiteres mitreißendes Werk geschrieben.

Ed- ein hoffnungsloser Taxifahrer, ohne Freundin, ohne Perspektive. Er liebt das Kartenspiel mit seinen Freunden und seinen stinkenden Hund Türsteher.
Sein Leben nimmt eine Wende, nachdem er einen Bankraub verhindert hat: in seinem Briefkasten findet sich eine Spielkarte- das Karo Ass mit drei Adressen und einem Zeitpunkt versehen. Und es ist nur eine von vieren.
Stück für Stück findet Ed heraus, was diese Karten bedeuten und was er tun muss. Ein Kaleidoskop aus menschlichen Schicksalen entsteht, die Ed selber verändern und ihn immer wieder neu fordern. Doch wer schickt diese Karten und warum?

Diese Geschichte über Zivilcourage, Selbsterkenntnis und Freundschaft ist dabei so locker, unkompliziert und witzig geschrieben, dass man kaum aufhören kann Ed auf seinem Weg zu folgen.

Matthias Schänzer, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Ich habe selten ein Buch mit solch einem guten Gefühl beendet. Die Geschichte des Losers Ed, der auf eine Reise durch seine Stadt viele faszinierende Figuren trifft. Ich habe selten ein Buch mit solch einem guten Gefühl beendet. Die Geschichte des Losers Ed, der auf eine Reise durch seine Stadt viele faszinierende Figuren trifft.

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

Eine spannende Darstellung über Zivilcourage und Mut, egal wie schwer es oft sein kann, beides aufzubringen. Eine spannende Darstellung über Zivilcourage und Mut, egal wie schwer es oft sein kann, beides aufzubringen.

Julia Petri, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Dieses Buch ist einfach nur großartig und eignet sich sogar bestens für lesemuffelige Jungs.
Ed beschreibt sein Leben und seine Unsicherheit und der spannende Weg zu ihm selbst...
Dieses Buch ist einfach nur großartig und eignet sich sogar bestens für lesemuffelige Jungs.
Ed beschreibt sein Leben und seine Unsicherheit und der spannende Weg zu ihm selbst...

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Manchmalbraucht man eben den Tritt in den Hintern Manchmalbraucht man eben den Tritt in den Hintern

Angelika Lanaras, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Das Buch ist sehr ergreifend, wirft zahlreiche Fragen auf und erzählt über das Leben an sich, was man tun muss, was WIR tun müssen, um ein wenig Glück auf dieser Welt zu verteilen. Das Buch ist sehr ergreifend, wirft zahlreiche Fragen auf und erzählt über das Leben an sich, was man tun muss, was WIR tun müssen, um ein wenig Glück auf dieser Welt zu verteilen.

Kathleen Weiland, Thalia-Buchhandlung Bremen

Spannender Jugendroman, den auch Erwachsene unbedingt lesen sollten. Das Buch regt zum nachdenken an ohne dabei belehrend sein zu wollen. Noch immer eins der besten Jugendbücher! Spannender Jugendroman, den auch Erwachsene unbedingt lesen sollten. Das Buch regt zum nachdenken an ohne dabei belehrend sein zu wollen. Noch immer eins der besten Jugendbücher!

Spannend, geheimnisvoll, rätselhaft. Ein toller Roman für jung und alt ab 14 Jahren, den man nicht mehr aus der Hand legen kann! Spannend, geheimnisvoll, rätselhaft. Ein toller Roman für jung und alt ab 14 Jahren, den man nicht mehr aus der Hand legen kann!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Gefesselt und mitgerissen begleitet der Leser Ed dabei, wie er immer wieder über sich hinaus wächst und dabei eine Menge über sich und seine Mitmenschen lernt... Gefesselt und mitgerissen begleitet der Leser Ed dabei, wie er immer wieder über sich hinaus wächst und dabei eine Menge über sich und seine Mitmenschen lernt...

Sabrina Küpper, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Ein grandioses Jugendbuch, das zu Recht den Jugendliteraturpreis erhalten hat! Ein grandioses Jugendbuch, das zu Recht den Jugendliteraturpreis erhalten hat!

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein originelles und kluges Buch darüber, wie ein Mensch mit kleinen Taten außergewöhnliches erreichen kann Ein originelles und kluges Buch darüber, wie ein Mensch mit kleinen Taten außergewöhnliches erreichen kann

Heike Blume, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein kluger, philosophischer, spannender und unterhaltsamer Roman für Jugendliche und Erwachsene! Ein kluger, philosophischer, spannender und unterhaltsamer Roman für Jugendliche und Erwachsene!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Eines meiner absoluten Lieblingsbücher! Wie Ed erst anderen und schließlich sich selbst hilft, ist spannend, rührend, traurig und zum Lachen. Eines meiner absoluten Lieblingsbücher! Wie Ed erst anderen und schließlich sich selbst hilft, ist spannend, rührend, traurig und zum Lachen.

„Jede Karte eine Aufgabe, jede Aufgabe ein Schritt Richtung Glück“

Marcus Lehmann, Thalia-Buchhandlung Röhrsdorf

Dieses Hörspiel ist wie vier Joker auf der Hand - ein unglaubliches Glück!
Die Hauptfigur Ed ist ein sympathischer Loser und seine drei Freunde Audrey, Richie und Marth überzeugende Typen, die in einer Stadt leben, die es ihnen nicht leicht macht.
Doch auch hier sind Helden möglich!
Oft hin- und hergerissen zwischen Lachen und Weinen,
Dieses Hörspiel ist wie vier Joker auf der Hand - ein unglaubliches Glück!
Die Hauptfigur Ed ist ein sympathischer Loser und seine drei Freunde Audrey, Richie und Marth überzeugende Typen, die in einer Stadt leben, die es ihnen nicht leicht macht.
Doch auch hier sind Helden möglich!
Oft hin- und hergerissen zwischen Lachen und Weinen, Glück und Mitgefühl und nie einen Schritt weiter im Rätsel um den Joker als Ed selbst, ist diese Geschichte vor allen für junge Menschen ein großer Wurf.
Die sehr gute Lesung von Rainer Strecker, der das ganze mal als Gangsterkomödie, mal als Roadmovie, mal als Coming-of-Age-Story liest, lässt den Zauber des Buchs direkt vom Ohr ins Herz gelangen.

Katharina Kaufmann, Thalia-Buchhandlung Marburg

Ein sehr tiefgründiges Jugendbuch über einen Außenseiter, der das Leben vieler Menschen auf positive Art und Weise verändert. Das Buch regt zum Nachdenken über das eigene Leben an. Ein sehr tiefgründiges Jugendbuch über einen Außenseiter, der das Leben vieler Menschen auf positive Art und Weise verändert. Das Buch regt zum Nachdenken über das eigene Leben an.

Saskia M., Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Super spannend Bis zur letzten Seite Super spannend Bis zur letzten Seite

Mit einer Direktheit, die zum Denken anregt, erzählt Zusak eine bewegende Geschichte, die einen ab der ersten Seite in ihren Bann schlägt. Mit einer Direktheit, die zum Denken anregt, erzählt Zusak eine bewegende Geschichte, die einen ab der ersten Seite in ihren Bann schlägt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Ein klasse Buch mit klarer Botschaft: Es müssen nicht immer große Taten sein, manchmal reichen auch schon Kleinigkeiten um das Leben (von anderen) zu verbessern! Ein klasse Buch mit klarer Botschaft: Es müssen nicht immer große Taten sein, manchmal reichen auch schon Kleinigkeiten um das Leben (von anderen) zu verbessern!

„Veränderungen“

Susanna Wanke, Thalia-Buchhandlung Erlangen (Arcaden)

In dieser Geschichte geht es um weitreichende Veränderungen in Ed's einfachem, unspektakulärem Leben. Durch Anteilnehmen am Schicksal Anderer, bereichert er sich nach und nach selbst. Ganz freiwillig geschieht das zunächst nicht, aber die positive Wirkung seiner Taten verselbständigt sich und macht Ed zufriedener und bereit, seinen In dieser Geschichte geht es um weitreichende Veränderungen in Ed's einfachem, unspektakulärem Leben. Durch Anteilnehmen am Schicksal Anderer, bereichert er sich nach und nach selbst. Ganz freiwillig geschieht das zunächst nicht, aber die positive Wirkung seiner Taten verselbständigt sich und macht Ed zufriedener und bereit, seinen bisherigen Lebenswandel zu hiterfragen. Eine höchst angenehme Geschichte, die auch durch den überzeugenden Vortrag sehr fesselt.

MarieCarolin Behring, Thalia-Buchhandlung Freiburg

In Eds Briefkasten tauchen 4 Spielkarten auf. Auf jeder steht eine Aufgabe, welche er zu erfüllen hat.
Ein Jugendbuch mit ganz viel Inhalt und komplett ohne Eintönigkeit.
In Eds Briefkasten tauchen 4 Spielkarten auf. Auf jeder steht eine Aufgabe, welche er zu erfüllen hat.
Ein Jugendbuch mit ganz viel Inhalt und komplett ohne Eintönigkeit.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37256218
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (73)
    Buch
    9,95
  • 15166646
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (7)
    Buch
    19,95
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    9,95
  • 33981346
    Wunder
    von Raquel J. Palacio
    (48)
    Buch
    16,90
  • 45244590
    Love Letters to the Dead
    von Ava Dellaira
    Buch
    9,99
  • 35146943
    Wir beide, irgendwann
    von Jay Asher
    (7)
    Buch
    9,99
  • 40402030
    Arthur oder Wie ich lernte, den T-Bird zu fahren
    von Sarah N. Harvey
    (2)
    Buch
    8,95
  • 28846258
    Margos Spuren
    von John Green
    (7)
    Buch
    9,95
  • 32017752
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (18)
    Buch
    8,99
  • 4182913
    Die Mitte der Welt
    von Andreas Steinhöfel
    (15)
    Buch
    9,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 30612627
    Pampa Blues
    von Rolf Lappert
    (11)
    Buch
    14,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
2
6
2
0
0

"Der Joker" von Markus Zusak
von einer Kundin/einem Kunden aus Hüttlingen am 24.11.2015

Wer den Namen "Markus Zusak" hört, dem fällt zu allererst sein bekanntestes Buch "Die Bücherdiebin" ein. Und obwohl ich dieses Buch noch nicht gelesen habe, wage ich zu behaupten, dass "Der Joker" daran bestimmt heranreicht. Es mag bestimmt anders sein, doch es hinterlässt einen genauso großen Nachhall... ... Wer den Namen "Markus Zusak" hört, dem fällt zu allererst sein bekanntestes Buch "Die Bücherdiebin" ein. Und obwohl ich dieses Buch noch nicht gelesen habe, wage ich zu behaupten, dass "Der Joker" daran bestimmt heranreicht. Es mag bestimmt anders sein, doch es hinterlässt einen genauso großen Nachhall... Inhalt In Eds Briefkasten liegt – eine Spielkarte. Ein Karo-Ass. Darauf stehen drei Adressen. Die Neugier treibt ihn hin zu diesen Orten, doch was er dort sieht, bestürzt ihn zutiefst: drei unerträglich schwere Schicksale, Menschen, die sich nicht selbst aus ihrem Elend befreien können. Etwas in Ed schreit: »Du musst handeln! Tu endlich was!« Dreimal fasst er sich ein Herz, dreimal verändert er Leben. Da flattert ihm die nächste Karte ins Haus. Wieder und wieder ergreift Ed die Initiative – doch wer ihn auf diese eigenartige Mission geschickt hat, ist ihm völlig schleierhaft. Markus Zusak erzählt die Geschichte von Ed, der sich selbst als totalen Versager bezeichnet. Er wohnt in einer Stadt, in der Jugendschwangerschaften, Arbeitslosigkeit, Gewalt und Alkoholismus auf der Tagesordnung stehen. Und obwohl seine Geschwister es geschafft haben, dieser Stadt den Rücken zu kehren, um zu studieren, hängt Ed da fest und fährt Taxi. Eines Tages legt er sich in einem Anflug von Mut mit einem Bankräuber an, der daraufhin dingfest gemacht werden kann. Am Tag darauf erhält er die erste Karte, ein Karo-Ass, auf dem drei Adresse stehen. Für Ed und auch den Leser beginnt ein Abenteuer, das einen einfach nicht mehr loslässt. Die Karten lotsen Ed zu wildfremden Menschen, für die er Dinge tun muss. Das können ganz einfache Sachen sein, wie zum Beispiel einem jungen Mädchen klar machen, dass sie eben barfuss Rennen laufen soll, wenn sie sich damit wohler fühlt. Aber das kann auch die Frau mit ihrer kleinen Tochter sein, die jeden Abend von ihrem Ehemann vergewaltigt wird. Die Geschichte rund um Ed und seine Aufgaben gehen einem dermaßen ans Herz, dass es manchmal schon fast weh tut. An manchen Stellen bekommt man einfach ganz dringend das Bedürfnis, Ed mal in den Arm zu nehmen und ihm für seine Gutmütigkeit zu danken. Anfangs scheint er noch sehr verloren zu sein mit seiner neuen Aufgabe. Er fragt sich immer wieder, wieso nur er dafür ausgewählt wurde. Doch dann ergibt er sich seinem Schicksal und hilft anderen Menschen, die er nie zuvor gesehen hat, ihr Leben zu verbessern oder ihnen auch nur eine kleine Freude zu machen, die aber für die Betroffenen eine riesen Sache ist. Auch Eds Umfeld ist einzigartig. Total verliebt hab ich mich in Eds Hund Türsteher, der zwar stinkt, aber ein treuer Zeitgenosse ist, der Ed wahrscheinlich mehr Kraft gibt, als einer von beiden sich vorstellen kann. Viele Freunde hat Ed nicht, dafür hat er drei beste Freunde. Marv, Richie und Audrey treffen sich einmal in der Woche mit Ed zum Kartenspielen. Auch diese drei stecken in ihren Leben irgendwie fest. Bei keinem aus der Clique besteht wirklich groß die Hoffnung, dass einer irgendwann mal erfolgreich und glücklich sein wird. Das ganze Buch hat mich verzaubert, die Seiten sind nur so an mir vorbeigeflogen und obwohl ich manche Stellen ein wenig zu übertrieben fand (bspw. diejenigen, in denen Ed mit der Schlägern des Auftraggebers zu tun hat), hat alles wunderbar zusammen gepasst. Obwohl das Buch vielleicht auf den ersten Blick etwas schwerfällig wirken mag, da es ja doch an machen Stellen sehr ernste Themen aufgreift, habe ich den komplett gegenteiligen Eindruck bekommen. Trotz eben solcher Themen weist die Geschichte eine Leichtigkeit auf und es lässt sich unglaublich flüssig lesen. Natürlich verbrigt sich hinter Eds Geschichte eine Message. Und zwar die, dass man ab und an einfach mal etwas Nächstenliebe zeigen sollte, dass man etwas für andere tun sollte, ohne immer gleich auch etwas im Gegenzug zu verlangen. Einzig und allein über das Ende ließe sich eventuell schreiben. Ich könnte mir vorstellen, dass der eine oder andere damit nicht zufrieden ist. Das wäre auch der einzige Punkt, an dem ich vielleicht ein wenig rummeckern würde, allerdings war alles andere zu einnehmend, dass es mir auf die Auflösung gar nicht ankam, im Gegenteil, vielleicht wäre diese Geschichte ein der wenigen gewesen, bei der ein offenes Ende das Beste wäre. Manche Bücher lassen sich so schwer in Worte fassen. Es ist so schwer, einem anderen begreiflich zu machen, warum ich dieses Buch so sehr geliebt habe. Daher bleibt nur eines übrig: lest es selbst!! Lasst euch gemeinsam mit Ed auf sein Abenteuer ein. Lasst euch verzaubern und vielleicht hilft dieses Buch tatsächlich, dass sich der eine oder andere darauf besinnt, dass man sich nicht immer nur selbst der Nächste ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
joker des herzens haha
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 29.12.2014

ich liebe dieses buch. ich hab schon lange nicht mehr so gelacht und danach so doll geflennt. vielleicht geht es dabei nur mir so, aber das buch fesselt und man fühlt mir den charaktären mit. es hat von allen etwas dabei. ich kanns einfach empfehlen! (ich bin 16, ist... ich liebe dieses buch. ich hab schon lange nicht mehr so gelacht und danach so doll geflennt. vielleicht geht es dabei nur mir so, aber das buch fesselt und man fühlt mir den charaktären mit. es hat von allen etwas dabei. ich kanns einfach empfehlen! (ich bin 16, ist vllt gut zu erwähnen) überzeugt euch selber. es lohnt sich! viele seiten hat es auch *-*

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Joker
von einer Kundin/einem Kunden aus Zug am 13.05.2016

„Was macht dieses Buch außergewöhnlich?“ Im Joker geht es um Mitgefühl, um Menschlichkeit und um den Versuch ein besseres Leben zu erlangen. Der Autor, Markus Zusak, schreibt sehr verständlich und realistisch. In den Dialogen verwendet er die Umgangssprache, welche wir normalerweise in jener Situation verwenden würden. Er hat viele schöne,... „Was macht dieses Buch außergewöhnlich?“ Im Joker geht es um Mitgefühl, um Menschlichkeit und um den Versuch ein besseres Leben zu erlangen. Der Autor, Markus Zusak, schreibt sehr verständlich und realistisch. In den Dialogen verwendet er die Umgangssprache, welche wir normalerweise in jener Situation verwenden würden. Er hat viele schöne, bildhafte Redewendungen eingebracht, mit denen ich mir die Situationen besser ausmalen kann. Ich finde er schreibt über ein schönes Thema, aber ein schwieriges. Das ist wichtig für das heutige Zusammenleben. Es vereinigt. Auf mich wirkt das Buch sehr verständlich und mitfühlend. Ich denke Markus Zusak hat gute Ideen eingebracht. Für mich ist der Anfang packend. Die ersten Aufgaben sind spannend und nicht rassig fertig. Doch in der Mitte wird es langweilig, weil es mit der Zeit immer das Gleiche wird und zu schnell gelöst wird, das macht es unglaubwürdig. Es gibt Stellen, wo der Autor den Leser ein wenig verwirrt und erst später allmählich auflöst, das bringt Spannung auf. Ich finde das sehr interessant. Das Ziel vom Buch ist es uns zu verändern. Über das ganze Buch über geht es um dich. Das ist das Ziel des Buches und macht es damit außergewöhnlich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
mitreissendes Buch zum mitfiebern
von einer Kundin/einem Kunden aus Cham am 13.05.2016

Stell dir vor, du liegst plötzlich auf dem Fußboden einer Bank und jemand hält dir eine Knarre ins Gesicht! Das erlebte der 19 jährige Ed Kennedy. Nur ein Paar Tage nach dem Banküberfall, lag bei Ed ein Karo-Ass ,mit darauf geschriebenen Adressen, im Briefkasten. Hat das etwas mit dem Banküberfall... Stell dir vor, du liegst plötzlich auf dem Fußboden einer Bank und jemand hält dir eine Knarre ins Gesicht! Das erlebte der 19 jährige Ed Kennedy. Nur ein Paar Tage nach dem Banküberfall, lag bei Ed ein Karo-Ass ,mit darauf geschriebenen Adressen, im Briefkasten. Hat das etwas mit dem Banküberfall zu tun? Finde es heraus! Was würdest du tun? Was macht Ed als nächstes? Was passiert ihm alles Schlimmes oder Erfreuliches? Diese Stelle fand ich besonders spannend, weil ich während dem Lesen immer wissen wollte was mit ihm passieren wird. "Jedes Mal wenn du in den Spiegel schaust siehst du einen toten Mann." Finde heraus was mit Ed passiert oder wie er sich schlägt. Der Autor Markus Zusak schreibt alle Emotionen ganz spannend auf, sodass man sich völlig in das Buch vertieft und mit Ed Kennedy mitfiebern kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Risch am 13.05.2016

Das Buch handelt vom 19 Jahre alten Ed Kennedy, der Taxifahrer und anfangs einen sehr gelangweilten und lustlosen Eindruck hinterlässt. Er bekommt immer wieder Asse, mit Hinweisen drauf von einem Absender unbekannt. Ed hat zudem eine durchgeknallte Mutter und 3 Freunde, mit denen er oft Karten spielt. Ich finde,... Das Buch handelt vom 19 Jahre alten Ed Kennedy, der Taxifahrer und anfangs einen sehr gelangweilten und lustlosen Eindruck hinterlässt. Er bekommt immer wieder Asse, mit Hinweisen drauf von einem Absender unbekannt. Ed hat zudem eine durchgeknallte Mutter und 3 Freunde, mit denen er oft Karten spielt. Ich finde, das buch hat sehr viele spannende Momente, jedoch wird teilweise etwas um den Brei her umgeschrieben. Manche, aus meiner Sicht etwas nebensächliche Personen und Momente werden extrem lange beschrieben und erklärt. Andere, meines Erachtens wichtige, prägende Momente werden in einem bis Maximum zwei kapiteln knapp erwähnt. Das buch ist vor allem für jüngere Menschen ansprechend, da es recht einfach zu verstehen ist, es rät sich aber nicht, dieses Buch zu lesen, wenn man nicht gerne liest, denn es hat immerhin stolze 440 Seiten. Auch muss man sich als Leser teilweise etwas gedulden um neue Erkenntnisse zu gewinnen. Zum Ende hin wird das Buch wieder extrem spannend, leider zieht sich das Buch zur Mitte ziemlich stark in die Länge. Trotzdem birgt es viele, unerwartete Überraschungen. Alles in allem kann man sagen, man findet im Buch spannende Höhen und Tiefen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mehrheitlich spannendes Buch.
von einer Kundin/einem Kunden aus Zug am 13.05.2016

Ein Junger, aussichtsloser Mann im Alter von 19. Ed Kennedy erlebt eine Lebenswendung, Als ein Ass mit Adressen in seinem Briefkasten landet. Ihn erwarten viele spannende Aufgaben und ihn beschäftigt eine grosse Frage: Wer sendet ihm die Karten? Ein spannendes, hinreissendes Buch, wessen offenes Ende einiges zum Nachdenken gibt.... Ein Junger, aussichtsloser Mann im Alter von 19. Ed Kennedy erlebt eine Lebenswendung, Als ein Ass mit Adressen in seinem Briefkasten landet. Ihn erwarten viele spannende Aufgaben und ihn beschäftigt eine grosse Frage: Wer sendet ihm die Karten? Ein spannendes, hinreissendes Buch, wessen offenes Ende einiges zum Nachdenken gibt. Das Buch zeigt, dass man auch wenn man ein Niemand ist, einmal etwas werden kann. Ed bestätigt, dass man mit kleinen, oder manchmal auch grösseren Dingen das Leben einer anderen Person völlig verändern kann. Manchmal werden spannende Dinge etwas zu sehr in die Länge gezogen. Aber wenn man erstmal angefangen hat, zu lesen, dann fällt es einem schwer, wieder aufzuhören. Das Buch hat mich gepackt und ich kann es euch empfehlen. Hoffentlich gefällt es euch so gut wie mir

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rezension Der Joker
von einer Kundin/einem Kunden aus Hünenberg See am 13.05.2016

Das Buch hat mir gezeigt, das man das Leben aus verschiedenen Perspektiven sehen kann. Ed, Taxifahrer der sich selbst als Verlierer ansieht und nichts dagegen unternimmt. Aber man kann seine Perspektive ändern und sich aufrappeln. Wenn jemand so etwas nicht schafft dann sollte man anderes helfen. Mir hat das Buch... Das Buch hat mir gezeigt, das man das Leben aus verschiedenen Perspektiven sehen kann. Ed, Taxifahrer der sich selbst als Verlierer ansieht und nichts dagegen unternimmt. Aber man kann seine Perspektive ändern und sich aufrappeln. Wenn jemand so etwas nicht schafft dann sollte man anderes helfen. Mir hat das Buch ein Gefühl der Realität gegeben und es hatte real wirkende Figuren. Besonders sympathisch wirkt mir Ed durch seine Art alles mit Humor zu nehmen und sich schon fast satirisch über die Figuren lustig macht. Ebenfalls ist er ein Verlierer der schlimmsten Sorte was aber einen netten Eindruck hinterlässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grossartig, regt zum Nachdenken kann
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 23.03.2016

Der Einstieg viel mir etwas schwer. Aber als ich die ersten 50 Seiten gelesen hatte, wollte ich unbedingt wissen wie das Buch endet. Die Geschichte ist wirklich toll und regt zum Nachdenken an. Denn jeder Mensch kann einen Anderem mit kleinen Dingen eine riesen Freude bereiten. Zum Beispiel indem... Der Einstieg viel mir etwas schwer. Aber als ich die ersten 50 Seiten gelesen hatte, wollte ich unbedingt wissen wie das Buch endet. Die Geschichte ist wirklich toll und regt zum Nachdenken an. Denn jeder Mensch kann einen Anderem mit kleinen Dingen eine riesen Freude bereiten. Zum Beispiel indem er jemanden einfach nur ein Eis schenkt. Unbedingt lesen, dann verstehst du auch die Anspielung mit dem Eis.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine schöne Symbolik
von einer Kundin/einem Kunden aus Holzhäusern am 13.05.2016

Stellen sich einer vor, man würde eines Tages ein Ass mit der Adresse von Menschen, die Hilfe benötigen, im Briefkasten finden. Wenn man nicht wüsste, wer sie einem geschickt hätte. Würden sie den Menschen helfen? Ed Kennedy ist genau das passiert. Aus Neugier beschloss er den Menschen zu helfen. Aus... Stellen sich einer vor, man würde eines Tages ein Ass mit der Adresse von Menschen, die Hilfe benötigen, im Briefkasten finden. Wenn man nicht wüsste, wer sie einem geschickt hätte. Würden sie den Menschen helfen? Ed Kennedy ist genau das passiert. Aus Neugier beschloss er den Menschen zu helfen. Aus seinem grauen Alltag gerissen, wurde er oftmals auf die Probe gestellt und gelangte an seine Grenzen. Markus Zusak schreibt mit einem erfrischend jugendlichen Schreibstil aus Eds Sicht. Dabei wirft er den Leser mitten hinein in die Geschichte des jungen Taxifahrers. Durch dessen Entschluss zu helfen, bekommt das Ganze eine schöne Symbolik darüber, wie wichtig Helfen eigentlich ist. Traurige Szenen versuch der Autor mit seinem Humor zu überspielen. Dies gelingt leider nicht immer und deshalb vermittelt es zum Teil eine düstere Stimmung. Auch fand der Wechsel der Handlungen zu schnell statt, was es unglaubwürdig wirken liess. Leider wurde das Buch gegen Ende langatmig. Weniger, dafür etwas spannendere Aufgaben/Hürden hätten mir besser gefallen. Der Schluss ist nicht Jedermanns Sache. Es wurde viel offen gelassen und regte zum Nachdenken an, was mich etwas enttäuschte. Der Aufbau des Buches ist auf den Schluss zugerichtet und so erwartet man etwas Aufklärung und Klarheit. Es wirkte Anfangs wie ein Krimi, schlug dann aber in etwas komplett neues um. Alles in allem eigentlich ein schönes Buch, welches seine Schwächen hatte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rezension der Joker
von einer Kundin/einem Kunden aus Zug am 13.05.2016

Ed Kenndedy hat ein langweiliges Leben bis zum Banküberfall, als sich alles Schlag auf Schlag ändert. Oder nicht? Als Ed die ersten Karten bekommt, weiss er noch nicht, was es damit auf sich hat. Im Laufe der Zeit verändert sich sein Leben. Ich finde das Buch eigentlich spannend und empfehle... Ed Kenndedy hat ein langweiliges Leben bis zum Banküberfall, als sich alles Schlag auf Schlag ändert. Oder nicht? Als Ed die ersten Karten bekommt, weiss er noch nicht, was es damit auf sich hat. Im Laufe der Zeit verändert sich sein Leben. Ich finde das Buch eigentlich spannend und empfehle es weiter, aber meine Erwartungen trifft es nicht ganz. Die Sätze sind viele Male einfach abgehackt. Am Schluss des Buches wurde es für mich immer unrealistischer. Warum wirde Ed nicht wütend, als er den Mörder seines Vater gefunden hat?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Joker
von Linda Meier aus Weiterstadt am 09.11.2010
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Wow, was für ein Buch. Einmal angefangen kann man es nicht mehr aus der Hand legen! Zusak erzählt von Ed, einem 19jährigen Durchschnittstyp, der Taxi fährt. Mehr durch Zufall kann er einen Banküberall verhindern und den Täter stellen. Am nächsten Tag liegt in seinem Briefkasten eine Spielkarte mit einer Adresse.... Wow, was für ein Buch. Einmal angefangen kann man es nicht mehr aus der Hand legen! Zusak erzählt von Ed, einem 19jährigen Durchschnittstyp, der Taxi fährt. Mehr durch Zufall kann er einen Banküberall verhindern und den Täter stellen. Am nächsten Tag liegt in seinem Briefkasten eine Spielkarte mit einer Adresse. Woher kommt sie? Was soll sie bedeuten? Eine vielseitige, emotional geschriebene Story, die auch lange nach der Lektüre noch zum nachdenken anregt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von Sara Förster aus Hanau am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Mittelmäßigkeit, Alltag, Tatenlosigkeit... All das verschwindet im Laufe des Buches aus Ed's Leben. Wundervoll erzählt, hinterlässt einen bleibenden Eindruck!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Joker
von Andrea Erber aus St. Pölten am 03.05.2012
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ed ist ein orientierungsloser junger Mann mit einem sabbernden, stinkenden Hund, ohne Ausbildung, ohne Freundin->ohne Zukunft. Diese Tatsachen beginnen sich langsam zu ändern, als er eines Tages einen Banküberfall verhindert und die Ereignisse ihren Lauf nehmen….. Ich habe die Bücherdiebin vor einigen Jahren gelesen und war total begeistert von... Ed ist ein orientierungsloser junger Mann mit einem sabbernden, stinkenden Hund, ohne Ausbildung, ohne Freundin->ohne Zukunft. Diese Tatsachen beginnen sich langsam zu ändern, als er eines Tages einen Banküberfall verhindert und die Ereignisse ihren Lauf nehmen….. Ich habe die Bücherdiebin vor einigen Jahren gelesen und war total begeistert von dem Schreibstil und der wunderbaren Art wie es Markus Zusak versteht eine sehr ernste Thematik aufzugreifen und in einen grandiosen Roman zu verpacken. Auch der Joker hat mich sehr berührt und man lebt mit den Protagonisten einfach mit. Markus Zusak trifft einfach mitten ins Herz. Der Joker ist einer der besten Romane, die ich im letzten Jahr gelesen habe und nicht nur für Jugendliche interessant und spannend. Unbedingt lesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Joker

Der Joker

von Markus Zusak

(10)
Buch
8,99
+
=
Erebos

Erebos

von Ursula Poznanski

(53)
Buch
9,95
+
=

für

18,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen