Thalia.de

Der Junge muss an die frische Luft - Meine Kindheit und ich

Ungekürzt (ungekürzte Lesung)

(1)
"Was, um Himmels willen, hat mich bloß ins gleißende Scheinwerferlicht getrieben, mitten unter die Showwölfe? Eigentlich bin ich doch mehr der gemütliche, tapsige Typ und überhaupt keine Rampensau. Warum wollte ich also bereits im zarten Kindesalter mit aller Macht "berühmt werden"? Und wieso hat das dann tatsächlich geklappt? Nun, vielleicht einfach deshalb, weil ich es meiner Oma als sechsjähriger Knirps genau so versprechen musste ..."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-Hörbuch-Download
Sprecher Hape Kerkeling
Anzahl Dateien 97
Erscheinungsdatum 06.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783844911824
Verlag Osterwoldaudio
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 355.95 MB
Verkaufsrang 498
Hörbuch-Download
0,99 im Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
3 Monate lang für je 0,99 EUR testen, danach 9,95 EUR im Monat
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
1 Hörbuch-Download pro Monat, monatlich kündbar
Abo-Download
Hörbuch-Download
15,26
bisher 17,95

Sie sparen: 14 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

12% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 12XMAS

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43909454
    Treibsand
    von Henning Mankell
    Hörbuch-Download
    17,95
  • 44189530
    Elon Musk
    von Ashley Vance
    Hörbuch-Download
    15,99
  • 40938169
    Birkenbihl Sprachen: Englisch gehirn-gerecht, 1 Basis, Audio-Kurs
    von Vera F. Birkenbihl
    Hörbuch-Download
    24,90
  • 43507404
    Offenbarung 23, Folge 01: Wer erschoss Tupac?
    von Jan Gaspard
    Hörbuch-Download
    3,99
  • 40600047
    Der große Trip
    von Cheryl Strayed
    Hörbuch-Download
    13,95
  • 40661423
    Die Saat
    von Guillermo Del Toro
    Hörbuch-Download
    27,95
  • 41806100
    Lieben was ist
    von Byron Katie
    Hörbuch-Download
    16,95
  • 40661217
    Eisfieber
    von Ken Follett
    Hörbuch-Download
    8,99
  • 40535865
    Jennys Geschichte
    von Barbara Noack
    Hörbuch-Download
    4,00
  • 40668748
    Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    Hörbuch-Download
    12,74 bisher 14,99
  • 47623168
    The Chemist - Die Spezialistin (Ungekürzte Lesung)
    von Stephenie Meyer
    Hörbuch-Download
    23,95
  • 46852589
    Warte nicht auf bessre Zeiten!
    von Wolf Biermann
    Hörbuch-Download
    16,76 bisher 20,95
  • 47527222
    Sturmwarnung - Das Hörbuch
    von Stefan Krücken
    Hörbuch-Download
    12,95
  • 40600005
    Steve Jobs
    von Walter Isaacson
    Hörbuch-Download
    8,95
  • 43841596
    Kennst du die?
    von Manfred Mai
    Hörbuch-Download
    20,95
  • 42463808
    Herbstblond
    von Thomas Gottschalk
    (1)
    Hörbuch-Download
    9,95
  • 45115942
    Die Welt von gestern
    von Stefan Zweig
    Hörbuch-Download
    9,95
  • 46054463
    Quiet Leadership – Wie man Menschen und Spiele gewinnt
    von Carlo Ancelotti
    Hörbuch-Download
    21,95
  • 40668724
    Man muss das Kind im Dorf lassen
    von Monika Gruber
    Hörbuch-Download
    11,99
  • 45389031
    Fidel Castro
    von Elke Bader
    Hörbuch-Download
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Junge aus dem Ruhrpott“

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

In seinem neuen Buch 'Der Junge muss an die frische Luft' erzählt Hape Kerkeling völlig ungeschminkt und ehrlich die Geschichte seiner Kindheit, die nicht immer sehr rosig war. Mit acht Jahren verlor er bereits seine Mutter und wurde von seinen Großeltern liebevoll großgezogen, da der Vater berufstätig war und sich nicht die ganze Zeit In seinem neuen Buch 'Der Junge muss an die frische Luft' erzählt Hape Kerkeling völlig ungeschminkt und ehrlich die Geschichte seiner Kindheit, die nicht immer sehr rosig war. Mit acht Jahren verlor er bereits seine Mutter und wurde von seinen Großeltern liebevoll großgezogen, da der Vater berufstätig war und sich nicht die ganze Zeit um Hans-Peter und seinen älteren Bruder Jupp kümmern konnte. Mit ungewohntem Ernst, allerdings immer wieder gespickt von seinem unglaublichen Humor, erzählt der Entertainer von seiner Familie, seinen Ängsten, Freuden, Wünschen und Plänen. Hätten wir Hans-Peter damals schon gekannt, hätten wir ihn damals alle schon geliebt! Ich konnte ihn mir wunderbar als kleinen, moppeligen, altklugen und liebenswerten, blonden Jungen aus dem Ruhrpott vorstellen!
Vielen Dank Hape Kerkeling für den offenen Einblick in Ihre Kindheit!
Ein Buch, das mich sehr bewegt hat!

„Der Junge muss an die frische Luft“

Karina Specken, Thalia-Buchhandlung Lemgo

Ich höre gerade dieses tolle Hörbuch und finde es großartig. Hape Kerkeling schreibt bzw. erzählt unverblümt und schnörkellos über seine nicht einfache Kindheit. Das alles erzählt er auf eine mitreißende Art und Weise die einen zum lachen bringt, aber auch nachdenklich stimmen lässt.
„Der Junge muss an die frische Luft“ kann ich als
Ich höre gerade dieses tolle Hörbuch und finde es großartig. Hape Kerkeling schreibt bzw. erzählt unverblümt und schnörkellos über seine nicht einfache Kindheit. Das alles erzählt er auf eine mitreißende Art und Weise die einen zum lachen bringt, aber auch nachdenklich stimmen lässt.
„Der Junge muss an die frische Luft“ kann ich als Hörbuch sehr empfehlen.

„Ehrlichkeit, Nachdenklichkeit, Humorvoll - von Hape Kerkeling selbst gelesen - einmalig“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

„Der Junge muss an die frische Luft“ dieser Ausspruch seiner Tante wird Hape Kerkeling sein ganzes Leben begleiten. Wir kennen Ihn als Entertainer und Spaßmacher, hier lernen wir eine ganz neue Seite kennen. Mal nachdenklich, mal mit einer Prise Humor – Hape Kerkeling blickt auf seine Kindheit und Jugend zurück. Er hat das Versprechen „Der Junge muss an die frische Luft“ dieser Ausspruch seiner Tante wird Hape Kerkeling sein ganzes Leben begleiten. Wir kennen Ihn als Entertainer und Spaßmacher, hier lernen wir eine ganz neue Seite kennen. Mal nachdenklich, mal mit einer Prise Humor – Hape Kerkeling blickt auf seine Kindheit und Jugend zurück. Er hat das Versprechen eingelöst, dass er seiner Oma auf dem Sterbebett gegeben „du wirst einmal berühmt“. Doch bis dahin galt es viele Höhen und Tiefen zu durchleben. Immer wieder aufstehen, vor allem durch den Zusammenhalt der Familie bekommt Hape Kerkeling die Kraft sein Leben so zu leben wie er es möchte und seine Leidenschaft fürs Fernsehen auszuleben. Nach dem Tod der Mutter hätte dies auch ganz anders sein können. Sehr respektvoll berichtet er über die schlimmste Zeit seines Lebens und man merkt wie dankbar er dafür ist, dass ihn seine Familie immer unterstützt hat. Ehrlichkeit, Humor und Nachdenklichkeit, es macht bei aller Tragik Spaß dieses Buch zu lesen, vor allem weil es „ehrlich“ geschrieben ist. Von Hape Kerkeling selber gesprochen - ein besonderer Hörgenuss.

„Wenn aus einem Drama etwas Gutes entstehen kann...“

Monika Volkmann, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Hape Kerkelings Kindheit wird überschattet vom Freitod der Mutter. Doch dank einer starken Familie schafft der kleine Hans-Peter es, seinen Weg zu gehen. Die Bitterkeit bekämpft Hans-Peter mit Humor, er will trösten und aufmuntern. Seine Großeltern stärken ihn und so wächst der kleine Hans-Peter zu dem Hape Kerkeling heran, der uns Hape Kerkelings Kindheit wird überschattet vom Freitod der Mutter. Doch dank einer starken Familie schafft der kleine Hans-Peter es, seinen Weg zu gehen. Die Bitterkeit bekämpft Hans-Peter mit Humor, er will trösten und aufmuntern. Seine Großeltern stärken ihn und so wächst der kleine Hans-Peter zu dem Hape Kerkeling heran, der uns seit Jahren mit seinem Humor unterhält!
"Sie werden hin und weg sein!" - ich jedenfalls bin es!

Mia Wilkinson, Thalia-Buchhandlung Ludwigsburg

In seinem zweiten Buch erzählt uns der Komiker von seiner Kindheit, spricht offen über seine Homosexualität und den Freitod seiner Mutter. Ein sehr berührendes und ehrliches Buch! In seinem zweiten Buch erzählt uns der Komiker von seiner Kindheit, spricht offen über seine Homosexualität und den Freitod seiner Mutter. Ein sehr berührendes und ehrliches Buch!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Sehr berührende Geschichte über die Kindheit von Hape Kerkeling - hätte ich so nicht erwartet. Absolut lesenswert, wenn auch stellenweise ziemlich traurig. Sehr berührende Geschichte über die Kindheit von Hape Kerkeling - hätte ich so nicht erwartet. Absolut lesenswert, wenn auch stellenweise ziemlich traurig.

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Unterhaltsames aus einer Kindheit im Ruhrpott. Unterhaltsames aus einer Kindheit im Ruhrpott.

Lars Wellhöner, Thalia-Buchhandlung Münster

Hape Kerkeling erzählt frei und offen über seine Kindheit und Jugend. Hierbei lernt der Leser den immer lustigen Entertainer von einer ganz neuen, ganz bewegenden Seite kennen. Hape Kerkeling erzählt frei und offen über seine Kindheit und Jugend. Hierbei lernt der Leser den immer lustigen Entertainer von einer ganz neuen, ganz bewegenden Seite kennen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Kelkheim

Ein sehr schönes, sehr persönliches Buch! Ein sehr schönes, sehr persönliches Buch!

Christiane Strecker, Thalia-Buchhandlung Neuss

Unglaublich Berührend! Herr Kerkeling erzählt aus seinem Leben, Sie werden lachen und weinen und erfahren, wie er zu der Perönlichkeit wurde, die er ist. Auch für (noch) nicht Fans Unglaublich Berührend! Herr Kerkeling erzählt aus seinem Leben, Sie werden lachen und weinen und erfahren, wie er zu der Perönlichkeit wurde, die er ist. Auch für (noch) nicht Fans

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Sehr lesenswert. Sehr lesenswert.

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Hape Kerling lädt ein zu einer Reise in seine Vergangenheit.Er schreibt sehr offen und ehrlich auch über ernste Themen.Sein unvergleichlicher Humor macht diese Biografie einzigartig Hape Kerling lädt ein zu einer Reise in seine Vergangenheit.Er schreibt sehr offen und ehrlich auch über ernste Themen.Sein unvergleichlicher Humor macht diese Biografie einzigartig

Patrick Seidler, Thalia-Buchhandlung Hanau

Autobiografie zeigt völlig neue Seiten des genialen Komikers. Rührende Sicht auf die Wurzeln einer unvergleichlichen Person. Tief berührend, den Witz nie verlierenden. Autobiografie zeigt völlig neue Seiten des genialen Komikers. Rührende Sicht auf die Wurzeln einer unvergleichlichen Person. Tief berührend, den Witz nie verlierenden.

Rebecca Felicitas Zimmer, Thalia-Buchhandlung Velbert

Ein echter Kerkeling... Viele laute und auch leise Momente... Ein echter Kerkeling... Viele laute und auch leise Momente...

Michael Lebar, Thalia-Buchhandlung Soest

Tolle Biografie! Gut erzählt, authentisch, mal lustig mal traurig. Als Hörbuch sogar noch ein bisschen besser. Hape halt. Tolle Biografie! Gut erzählt, authentisch, mal lustig mal traurig. Als Hörbuch sogar noch ein bisschen besser. Hape halt.

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Heiter bis melancholische Erinnerungen des Komikers, dessen Kindheit nicht immer zum Lachen war. Ein intimer Einblick in seine Seele. Heiter bis melancholische Erinnerungen des Komikers, dessen Kindheit nicht immer zum Lachen war. Ein intimer Einblick in seine Seele.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Kleve

Hapes Familienleben...geht unter die Haut. Ein unglaublich gutes Buch! Hapes Familienleben...geht unter die Haut. Ein unglaublich gutes Buch!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Sehr tief, sehr ergreifend, sehr ehrlich, sehr persönlich, sehr traurig, sehr empfindsam - einfach toll! Sehr tief, sehr ergreifend, sehr ehrlich, sehr persönlich, sehr traurig, sehr empfindsam - einfach toll!

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Eine Autobiographie der besonderen Art. Hape nimmt den Leser mit auf eine schöne, traurige
Reise die ihn zu dem Menschen gemacht hat der er heute ist. Humorig und gefühlvoll!
Eine Autobiographie der besonderen Art. Hape nimmt den Leser mit auf eine schöne, traurige
Reise die ihn zu dem Menschen gemacht hat der er heute ist. Humorig und gefühlvoll!

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Mit herrlich viel Witz und Charme erzählt Hape Kerkeling aus seinem Leben. Mit herrlich viel Witz und Charme erzählt Hape Kerkeling aus seinem Leben.

Nicole Mentz, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

So haben Sie Hape Kerkeling noch nicht erlebt! Das Buch gibt Einblicke in seine Kindheit & Jugend, seine Gedanken & Gefühle, ehrlich und ergreifend. So haben Sie Hape Kerkeling noch nicht erlebt! Das Buch gibt Einblicke in seine Kindheit & Jugend, seine Gedanken & Gefühle, ehrlich und ergreifend.

Kai Ortel, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine sehr lesenswerte Innenansicht eines der bekanntesten deutschen Entertainer samt Hintergrundinformationen, wie er zu diesem wurde. Eine sehr lesenswerte Innenansicht eines der bekanntesten deutschen Entertainer samt Hintergrundinformationen, wie er zu diesem wurde.

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Hape Kerkeling privat. Eine interessante Biografie des Komikers, dessen Leben so manches Mal gar nicht komisch war. Toll geschrieben, bietet es Einblick in Hape Kerkelings Kindheit Hape Kerkeling privat. Eine interessante Biografie des Komikers, dessen Leben so manches Mal gar nicht komisch war. Toll geschrieben, bietet es Einblick in Hape Kerkelings Kindheit

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr lesenswert !! Sehr lesenswert !!

Heike Blume, Thalia-Buchhandlung Dresden

Er ist einfach ein wunderbarer Erzähler: Sehr lebendig berichtet er von seiner Kindheit und Jugend, von guten und schlimmen Zeiten, mal ernst, mal humorvoll, immer sympathisch! Er ist einfach ein wunderbarer Erzähler: Sehr lebendig berichtet er von seiner Kindheit und Jugend, von guten und schlimmen Zeiten, mal ernst, mal humorvoll, immer sympathisch!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Tolles Buch, das alles hat. Es ist witzig, herzlich und ehrlich, gleichzeitig sensibel und sehr privat. Eine gute Unterhaltung mit gewisser Tiefe. Tolles Buch, das alles hat. Es ist witzig, herzlich und ehrlich, gleichzeitig sensibel und sehr privat. Eine gute Unterhaltung mit gewisser Tiefe.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Die Lebensgeschichte von Hans-Peter - ja, so heißt Hape im richtigen Leben -, von ihm selbst großartig erzählt. Unbedingt lesen! Die Lebensgeschichte von Hans-Peter - ja, so heißt Hape im richtigen Leben -, von ihm selbst großartig erzählt. Unbedingt lesen!

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die Memoiren von H. Kerkeling kann man sehr gut lesen, unabhängig davon ob man ihn kennt oder nicht. Teilweise traurig aber auch humorvoll, seine Geschichte berührt. Die Memoiren von H. Kerkeling kann man sehr gut lesen, unabhängig davon ob man ihn kennt oder nicht. Teilweise traurig aber auch humorvoll, seine Geschichte berührt.

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Beim Lesen hatte ich ständig Kerkelings Stimme im Ohr und das Gefühl, er würde mir seine Geschichte erzählen statt das ich sie selbst lese. Viel interessanter als erwartet. Beim Lesen hatte ich ständig Kerkelings Stimme im Ohr und das Gefühl, er würde mir seine Geschichte erzählen statt das ich sie selbst lese. Viel interessanter als erwartet.

„Hape muss man einfach lieben..“

Lara Schubel, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Hape Kerkeling gehört zu meinen absoluten Lieblingen. Wer will nicht einmal mit ihm einen Kaffee trinken und über Gott und die Welt plaudern?! Dieses Buch ist wie er: witzig, herzlich und ehrlich, aber auch sensibel und persönlich. Eine Lebensgeschichte die berührt. Man lernt den Menschen hinter HaPe kennen und während man liest, ist Hape Kerkeling gehört zu meinen absoluten Lieblingen. Wer will nicht einmal mit ihm einen Kaffee trinken und über Gott und die Welt plaudern?! Dieses Buch ist wie er: witzig, herzlich und ehrlich, aber auch sensibel und persönlich. Eine Lebensgeschichte die berührt. Man lernt den Menschen hinter HaPe kennen und während man liest, ist es als ob er selbst vor dir sitzt und erzählt. Ein Erlebnis in vielerlei Hinsicht! Großartig!

„Hape - sehr privat“

Ute Schreiner, Thalia-Buchhandlung Essen

Eigentlich lese ich nicht gerne Biografien, aber dieses Buch ist mit so viel Herz, Wortwitz, Selbstironie und Ehrlichkeit geschrieben, dass es mir ausgesprochen gut gefällt. Außerdem kann ich bei jedem Satz Hape Kerkelings Stimme in meinem Kopf hören :-)

Absolut lesenswert! Vielleicht auch ganz besonders für „Ruhrpott-Kinder“
Eigentlich lese ich nicht gerne Biografien, aber dieses Buch ist mit so viel Herz, Wortwitz, Selbstironie und Ehrlichkeit geschrieben, dass es mir ausgesprochen gut gefällt. Außerdem kann ich bei jedem Satz Hape Kerkelings Stimme in meinem Kopf hören :-)

Absolut lesenswert! Vielleicht auch ganz besonders für „Ruhrpott-Kinder“

„Einfach wunderbar!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Lieber Hape Kerkeling! Bitte erzähl uns mehr von Deiner großartigen Familie und Deinem interessanten und einmaligen Leben! Beste Unterhaltung zum Nachdenken!!! Lieber Hape Kerkeling! Bitte erzähl uns mehr von Deiner großartigen Familie und Deinem interessanten und einmaligen Leben! Beste Unterhaltung zum Nachdenken!!!

Sabrina Weihe, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Unterhaltsame Darstellung der ersten sieben Lebensjahre von Hape Kerkeling. Nicht ganz vergleichbar mit "Ich bin dann mal weg", dennoch nicht weniger lustig. Unterhaltsame Darstellung der ersten sieben Lebensjahre von Hape Kerkeling. Nicht ganz vergleichbar mit "Ich bin dann mal weg", dennoch nicht weniger lustig.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Hape Kerkelings Kindheit. Nicht immer schön, aber trotzdem ein gutes Buch mit tiefen Einblicken in das damalige Leben des Künstlers und an vielen Stellen gewohnt komisch. Hape Kerkelings Kindheit. Nicht immer schön, aber trotzdem ein gutes Buch mit tiefen Einblicken in das damalige Leben des Künstlers und an vielen Stellen gewohnt komisch.

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Spannedes aber auch teilweise trauriges Leben, aber wieder toll geschrieben! Spannedes aber auch teilweise trauriges Leben, aber wieder toll geschrieben!

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Eine ehrliche Biografie über den großen Entertainer. Bewegend. Eine ehrliche Biografie über den großen Entertainer. Bewegend.

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Jeder kennt Ihn, fast jeder mag Ihn auch, aber kaum einer weiß was über das Leben von Hape Kerkeling - bis jetzt. Jeder kennt Ihn, fast jeder mag Ihn auch, aber kaum einer weiß was über das Leben von Hape Kerkeling - bis jetzt.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Hape erzählt schonungslos offen über seine Kindheit und über Erfahrungen,die ihn bis heute prägen. Und wie es ihm trotz vieler Widrigkeiten gelang,ein glücklicher Mensch zu werden. Hape erzählt schonungslos offen über seine Kindheit und über Erfahrungen,die ihn bis heute prägen. Und wie es ihm trotz vieler Widrigkeiten gelang,ein glücklicher Mensch zu werden.

Marta Magdalena Urban, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Ein faszinierender Mensch. Witzig und charmant :)
Wer sich für seinen Hintergrund interessiert sollte reinlesen!
Ein faszinierender Mensch. Witzig und charmant :)
Wer sich für seinen Hintergrund interessiert sollte reinlesen!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42463808
    Herbstblond
    von Thomas Gottschalk
    (1)
    Hörbuch-Download
    9,95
  • 43066719
    Ich bin dann mal weg
    von Hape Kerkeling
    Hörbuch-Download
    10,19 bisher 11,99
  • 41772188
    Ein Schnupfen hätte auch gereicht
    von Gaby Köster
    Hörbuch-Download
    8,95
  • 35359667
    Ich bin da noch mal hin
    von Anne Butterfield
    (1)
    Buch
    14,99
  • 41567161
    Beim Dehnen singe ich Balladen
    von Jürgen von der Lippe
    Hörbuch-Download
    8,46 bisher 9,95
  • 40666291
    Lehrerkind - Lebenslänglich Pausenhof
    von Bastian Bielendorfer
    Hörbuch-Download
    9,95
  • 30692674
    Samuel Koch - Zwei Leben
    von Christoph Fasel
    (13)
    Buch
    17,99
  • 40662117
    Das Geheimnis des perfekten Tages
    von Dieter Nuhr
    Hörbuch-Download
    11,99
  • 26019507
    Lieber einmal mehr als mehrmals weniger
    von Dieter Moor
    (6)
    Buch
    9,99
  • 40599522
    Der Krankentröster
    von Jürgen von der Lippe
    Hörbuch-Download
    9,95
  • 25992621
    Bud Spencer
    von Carlo Pedersoli
    (18)
    Buch
    19,95
  • 42000322
    Die Chefin
    von Gaby Köster
    Hörbuch-Download
    13,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Authentische und berührende Kindheitserinnerungen
von einer Kundin/einem Kunden am 19.11.2014

Hape Kerkelings Fähigkeiten sind mannigfaltig und wenn man so wie ich den Komödianten, Entertainer und Schauspieler gerne im Fernsehen sieht, hat man zumindest auch schon mal was von „Ich bin dann mal weg“ gehört. In diesem Buch schreibt er äußerst erfolgreich über die Suche nach Gott, die Suche nach... Hape Kerkelings Fähigkeiten sind mannigfaltig und wenn man so wie ich den Komödianten, Entertainer und Schauspieler gerne im Fernsehen sieht, hat man zumindest auch schon mal was von „Ich bin dann mal weg“ gehört. In diesem Buch schreibt er äußerst erfolgreich über die Suche nach Gott, die Suche nach einem selbst und seine Berichte vom Jakobsweg; überraschend wenig erzählt er allerdings von seinem Privatleben. Viel spekuliert wurde trotzdem, mindestens seit dem er von einem deutschen Filmregisseur in einer Sendung als Homosexuell geoutet worden ist. In „der Junge muss mal an die frische Luft“ schreibt er über seine Kindheit in Ruhrgebiet, die er vor allem in einem kleinen Krämerladen der geliebten Großmutter verbringt, von ersten Verkleidungen im Karneval und ersten Versuchen als Komödiant. Er schreibt aber auch, über den Freitod seiner Mutter, den er auf dramatische Weise sehr nahe miterleben musste. Diese Stellen sind sehr berührend und nicht nur einmal musste ich innehalten und über den wirklich armen 8jährigen Hans – Peter nachdenken. Dem einen oder anderen Leser stößt das nun sauer auf, und versteht nicht wieso er gerade kurz vor seinem 50. Geburtstag damit an die Öffentlichkeit geht. In einem Interview gibt Kerkeling an, dass es ihm beeindruckte, wie selbstverständlich eine Kollegin mit diesem Thema umging und damit vor einem Publikum gesprochen hatte. Das Erwachsenenleben streift er immer wieder mit Anekdoten, geht aber nicht näher darauf ein. Denkbar wäre es, das vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt, eine Fortsetzung seiner Biographie erscheint. Ich für meinen Teil, würde es gerne lesen oder auch hören. Denn obwohl ich eigentlich kein Fan von Hörbüchern bin, weil ich mich meist nicht sehr darauf konzentrieren kann, möchte ich allerdings jenes sehr positiv erwähnen. Er spricht es selbst, was ich aufgrund der wirklich dramatischen Szenen, sehr mutig gefunden habe. Gerade dadurch erhält das Hörbuch so viel mehr Authentizität und war mitunter ein Grund, weshalb ich mir auch es sogar ein bisschen mehr gefallen hat, als das Buch selbst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Das schönste kleine Buch seit langem
von einer Kundin/einem Kunden aus Hainfeld am 18.10.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ein wunderbar berührendes Buch über ein kleines dickes Kind und seine liebevolle Familie. Ich habe manchmal geweint und gleichzeitig gelacht. Schön, dass Herr Kerkeling seine Kinderseele so gut bewahren konnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
Tiefe und sehr persönliche Einblicke, sehr berührend und bewegend
von Old Witch am 07.06.2015
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Die mediale Person Hape Kerkeling (und auch die meisten seiner Kunstfiguren) mag ich sehr gerne und die Privatperson hinter all dem Rummel hat mich ... spätestens seit "Ich bin dann mal weg" irgendwie fasziniert. Ohne dass ich genau sagen könnte, warum eigentlich. Bei "Der Junge muss an die frische Luft"... Die mediale Person Hape Kerkeling (und auch die meisten seiner Kunstfiguren) mag ich sehr gerne und die Privatperson hinter all dem Rummel hat mich ... spätestens seit "Ich bin dann mal weg" irgendwie fasziniert. Ohne dass ich genau sagen könnte, warum eigentlich. Bei "Der Junge muss an die frische Luft" habe ich mich für die Hörbuchversion entschieden und diesen Entschluss absolut nicht bereut! Es war so was von herrlich seiner Stimme zu lauschen. Nicht nur dann, wenn zum Beispiel Horst Schlämmer zu Wort kam :-) Nein, seine ganz besondere Art des Vorlesens hat mich wirklich glauben lassen, dass er nur und ausschließlich zu mir persönlich spricht. Tolles Futter fürs Kopfkino also. Er gewährt dem Hörer / Leser wirklich einen sehr tiefen und persönlichen Einblick in seine Kindheit und Jugend. Was ich sehr mutig finde, gerade was das öffentliche Thematisieren der Depressionen und des Freitods seiner Mutter anbelangt. Mich hat seine Geschichte sehr bewegt und berührt. Mehrmals musste ich beim Hören ... mit Knopf im Ohr, für mein Umfeld völlig unvorbereitet also ... lauthals loslachen, aber mindestens ebenso oft sind mir auch die Tränen gekommen. Man kann sehr deutlich spüren, dass er mit dem Schreiben des Buches auch ein Stück weit seine dramatischen und ihn prägenden Erlebnisse verarbeitet hat. Ganz am Ende erwähnt er dies ja auch. Und ich bin fast geneigt zu sagen: Vielen Dank fürs teilhaben lassen an diesem (fast schon) Seelenstriptease! 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Eine Erinnerung zum Anfang die Berührt!!! :D
von Solara300 aus Contwig am 12.10.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Kurzbeschreibung In dieser bewegenden Geschichte lernt man Hape Kerkeling besser kennen und erfährt viel über seine prägenden Lebensjahre in seiner Kindheit. Man bekommt Einblicke in die Familien Geschichte und Ihren wunderbaren Menschen die Hape unterstützt haben und ihm einen Weg gezeigt haben den es sich zu gehen lohnt. Nämlich seinen... Kurzbeschreibung In dieser bewegenden Geschichte lernt man Hape Kerkeling besser kennen und erfährt viel über seine prägenden Lebensjahre in seiner Kindheit. Man bekommt Einblicke in die Familien Geschichte und Ihren wunderbaren Menschen die Hape unterstützt haben und ihm einen Weg gezeigt haben den es sich zu gehen lohnt. Nämlich seinen eigenen...:D Was daraus wurde dürfen wir heute mit seinem Erwachsenenalter erleben und begeistert mitverfolgen und auch lesen..... Cover Das Cover ist wie ich mir eine Biographie oder Memoiren vorstelle. Schlicht und ergreifend er selbst. Hape sowie er ist und er erinnert mich auf dem Bild stark an die Schulzeit wenn man dem Lehrer zugehört hat! :D Ansonsten macht der Titel Neugierig auf mehr und ist passend zum Inhalt gewählt. Schreibstil Der Schreibstil des Autors Hape Kerkeling ist einfach sehr gut geschrieben und man vertieft sich in eine Welt in der Hape seine Kindheit verbrachte und man liest sich Zeile für Zeile in seine Gefühlswelt ein, die er so wunderbar beschrieben hat, das man sich als stiller Beobachter vorkommt und an der ein oder anderen Stelle schmunzeln muss, da er einfach Hape ist... :D Meinung Wenn die Zeit an Dir vorüber zieht, dann bleibt die Erinnerung von Anfang an... Genauso ist es bei Hape der in diesem Buch auf eine Kindheit und seine prägenden Jahre eingeht. Sei es das er seiner Oma Änna ein versprechen geben musste oder sich Jahre später seine depressive Mutter das Leben nahm. So gab ihm der Rest der Familie halt und Hape hat eine wunderbare Familie, z.b. Oma Bertha oder Tante Lisbeth oder Tante Hedwig, sind alles Charaktere die einen mitnehmen in die Vergangenheit. Man erlebt auf und ab's in seiner Kindheit und erfährt auch z.b. das Hape seinen Namen seinem ersten Manager Manfred Schmidt zu verdanken hat und auch was er bedeutet. Diese Anekdote ist für mich sehr schön und auch solche Kleinen Infos machen für mich den Reiz und den Zauber eines Buches aus, in dem nicht nur geradeaus geschaut wird, sondern in dem man sich versteckten Ecken widmet die das Gesamtbild zu etwas ganz besonderem machen und auch das Thema Depression aufgreifen und wie Hape damit umgegangen ist in seiner Kindheit. Ein sehr gefühlvolle Geschichte die mich berührt und eingefangen hat und ich freue mich noch mehr von Hape Kerkeling zu lesen. Ich wollte eigentlich Hape mit seinem richtigen Namen schreiben, aber nachdem ich gelesen habe, welche wundervolle Bedeutung sein Name hat, habe ich mich entschieden Hape als Hape zu belassen... ;) Fazit Eine wundervolle Geschichte die mich mit Anekdoten und einer Kindheit fasziniert die Hape Kerkeling sehr gut gelungen ist, mit Hilfe von sehr lieben Menschen aus seiner Familie und dem Glauben an Gott... 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
bestes Hörbuch zum entspannen
von einer Kundin/einem Kunden aus Thüringen am 07.04.2015
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

mein 1. Hörbuch, aber ich bin begeistert, Hape K. erzählt das so super, dass man denkt, man ist dabei, man möchte gar nicht aufhören, danke für diesen wunderbaren Hörgenuss, bitte noch mehr davon, Ich kann es nur weiter empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der Junge muss an die frische Luft
von einer Kundin/einem Kunden am 22.01.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ich war schon von "Ich bin dann mal weg" begeistert. Auch hier konnte mich der Autor wieder bewegen und gefangen nehmen. Unverblümt schreibt er mit Humor, ohne die Ernsthaftigkeit dabei aus den Augen zu verlieren. Empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 30.12.2014
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Es ist ein tolles Buch. Lustig erzähltes und beeindruckendes Buch über Hape sein Leben. Auch wenn viele schwierige und traurige Lebensereignisse seines Leben erzählt werden macht es spaß Hape zuzuhören. Ein tolles Buch von einem tollen Mann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Unbedingt lesen
von Petra Becker aus Hilden am 23.12.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ein tolles Buch, schonungslos, offen, witzig, traurig ... Ich habe dieses Buch von der ersten Seite an geliebt, es habt mich berührt und wie gerne würde ich mal mit Hans Peter einen Kaffee trinken, ich würde so gerne noch mehr über ihn erfahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ich bin tief berührt!
von Martina Jansen aus Hamburg am 14.12.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Die aufrichtigen Zeilen von Hape Kerkeling haben mich zutiefst berührt. Das Buch beginnt mit "Horst Schlemmer" und ich dachte kurz: Hoffentlich geht das jetzt nicht so weiter! Und es ging nicht so weiter, denn im Verlaufe des Buches, das selbstverständlich von einigen Anekdoten bzgl. seiner Familie und weiterer Weggefährten... Die aufrichtigen Zeilen von Hape Kerkeling haben mich zutiefst berührt. Das Buch beginnt mit "Horst Schlemmer" und ich dachte kurz: Hoffentlich geht das jetzt nicht so weiter! Und es ging nicht so weiter, denn im Verlaufe des Buches, das selbstverständlich von einigen Anekdoten bzgl. seiner Familie und weiterer Weggefährten gespickt ist, berichtet er vom tragischen seelischen Untergang seiner Mutter. Sie nahm sich das Leben, als Hans-Peter acht Jahre alt war. Er berichtet sehr intensiv von diesem Kindheitstrauma aber auch von Menschen, die ihn in dieser schweren Zeit aufgefangen haben. Dem Leser eröffnet sich mit diesem Buch einer tiefer Einblick in das Seelenleben von Hape Kerkeling und ich persönlich kann jetzt, neben aller hervorragenden Komik dieses Künstlers in den vergangenen Jahren, noch einen ganz anderen Menschen hinter dieser beruflichen Fassade erkennen. Mich hat dieses Buch bereichert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Grandios....
von Bernhard Jansen aus Niederkrüchten am 17.11.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Dieses Buch ist einfach Berührend. Wie in seinem ersten Buch ,, ich bin dann mal weg,, schreibt Herr Kerkeling so Gefühlvoll über sein Leben und seiner Kindheit.. Ich Gratulieren ihnen zu diesen schönen Buch . Herzlichst ihr Bernhard Jansen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gänsehaut, Tränen, Lachen
von Linda Göttel aus Buchenbach am 01.11.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Es ist wieder ein tolles, herzzerreißendes und ehrliches Buch. Es kann nicht mehr zur Seite gelegt werden. Hape Kerkeling saß quasi mit auf dem Sofa und erzählte seine Geschichte. Wunderbar!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wir sind Kinder unserer Kriegseltern. Hape Kerkeling spricht von den Menschen, die ihn aufgezogen haben
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 02.11.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Hape Kerkeling ist derzeit wohl der beliebteste lebende deutsche Komiker. Mit seinen Figuren wie Hannilein, Herr Schwäbli, Königin Beatrix, Uschi Blum oder - natürlich - Horst Schlämmer bewegt er nun schon seit fast 30 Jahren unsere bundesdeutschen Lachmuskeln. Nicht nur in seinen Figuren ist Hape Kerkeling vielseitig, sondern auch in... Hape Kerkeling ist derzeit wohl der beliebteste lebende deutsche Komiker. Mit seinen Figuren wie Hannilein, Herr Schwäbli, Königin Beatrix, Uschi Blum oder - natürlich - Horst Schlämmer bewegt er nun schon seit fast 30 Jahren unsere bundesdeutschen Lachmuskeln. Nicht nur in seinen Figuren ist Hape Kerkeling vielseitig, sondern auch in seinen Talenten. Neben der darstellenden Kunst scheint er zunehmend das Schreiben zu seinem zweiten Standbein ausbauen zu wollen. Mit „Ich bin dann mal weg“ hat er vorgelegt und die Bestsellerlisten halb Westeuropas gefüllt - von den Auswirkungen auf die Pilgerzahlen auf dem Jakobsweg ganz zu schweigen. Der „Kerkeling-Effekt“ füllt bis heute die Kathedrale von Santiago de Compostella mit Deutschen auf der Suche nach spiritueller Erleuchtung. Mit „Der Junge muss an die frische Luft“ legt er nun nach. Diesmal widmet sich Hape Kerkeling seiner eigenen Kindheit, so zwischen sechs und dreizehn Jahren. Es ist die Geschichte eines dicklichen Jungen, den es in den sechziger Jahren von der Landidylle ins nördliche Ruhrgebiet verschlägt. Im Mittelpunkt der dargelegten Erinnerungen stehen die Frauen jener Zeit, vor allem die beiden Omas und die Mutter - drei starke Frauen. Die Medien haben sich nach der Veröffentlichung des Buches gleich auf die Erkrankung von Hape Kerkelings Mutter, einer schwerwiegenden Depression, und vor allem auf den daraus folgenden Suizid gestürzt. Aber diese, vom deutschen Boulevard vorverdaute Tragödie sollte doch bitte nicht das einzige sein, was von der Lektüre dieser Kindheitsgeschichte übrig bleibt. Wir nun im Alter zwischen 40 und 60 sind die Kinder einer Kriegsgeneration. Wir haben Eltern erlebt, die teilweise traumatisiert waren von Bombenkrieg, vom Verlust des Vaters, vom Verlust der Heimat, von der Schulderkenntnis. Es ist bemerkenswert, welche Kraft unsere Eltern aufgebracht haben, uns trotzdem ein geborgenes Heim zu bieten - auch wenn es gewiss nicht immer oder nicht immer alles gelungen ist. Das neue Buch von Hape Kerkeling ist nach meinem Empfinden auch vor allem eine Verbeugung vor den Herren und Damen, die in jener Zeit trotz allem so vieles geschafft haben. Vor seiner Oma Änne, die kraftvoll einen eigenen Laden geführt hat und lustig und unternehmungsfreudig ihren Enkeln die weite Welt geboten hat. Vor seiner lachenden Mutter Margret, die Oma Änne dann am Lebensende pflegen musste, nebenbei zum Haushalt, zu den beiden eigenen Kindern, natürlich. Und vor seiner anderen Oma, Bertha, die dann mit über siebzig von jetzt auf gleich die Erziehung zweier Enkelkinder übernehmen musste. Nicht zu vergessen vor den beiden Großvätern, auch mitgenommen vom 2. Weltkrieg. Die Erinnerungen an diese Personen kommen allesamt sehr liebevoll daher. Sie haben Hape Kerkeling trotz aller eigener Verletzungen ein warmes, liebevolles und inspirierendes Heim geschaffen, und - ja natürlich - dieses Heim hat Hape Kerkeling wohl zu jenem gemacht, den wir heute kennen - oder zu kennen glauben. Vielleicht klingt manchmal ein bisschen zu viel Verständnis mit, die Erinnerungen an die Kindheit sind ein bisschen sehr verklärt und klingen zuweilen etwas altklug. Kurz: Die Erinnerungen werden mir mit etwas zu viel Buttercreme serviert. Aber warum auch nicht. Das Buch ist erfüllt von Dankbarkeit und Wertschätzung. Vielleicht hebt es sich gerade deshalb ab von den literarisch hochgeistigen Betroffenheits-Sozialdramen, wo sonst in der Regel der saufende Vater die drogensüchtige Mutter verprügeln muss, um die Herzen der Leser zu erreichen - und gute Literatur-Kritiken. Nein, sowas braucht Hape Kerkeling nicht, um sein persönliches Drama darzustellen - ohne aber darauf rumzureiten, als müsste die eigene, ach so schlimme Kindheit als Rechtfertigung für alle Verfehlungen und das Elend der Welt herhalten. Mag die Redaktion der Bildzeitung unter anderem mit der Schlagzeile „Suizid-Beichte“ herumfabulieren, was die verletzte Seele Hape Kerkeling bis heute zu soviel Komik antreibt. Mag der geneigte Bild-Zeitungsleser sich nun vielleicht auch eine Erklärung dafür stricken, dass eben jene Kindheit Hape Kerkeling schwul gemacht hat - die drei starken Frauen sind bestimmt Schuld daran! Alles Blabla. Warum nicht einfach mal so wirken lassen? Hape Kerkeling erhebt erneut nicht den Anspruch, einen Beitrag für den deutschen Literatur-Kanon zu leisten. Das Buch ist mehr. Es berührt. Hape Kerkeling ist wieder gelungen, eine neue Seite von sich zu offenbaren - und uns damit zu erwärmen. „Der Junge muss an die frische Luft“ … könnte uns allen guttun.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der Junge muß an die frische Luft
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 07.04.2016
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

In bekannter Manier erzählt Hape seine Biographie. Spannend, sehr lustig und manchmal auch nachdenklich und sehr traurig. Ich mag seine Art unglaublich gerne und es ist fantastisch ihm zu lauschen....tolles Buch.....toller Vorleser und Autor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr witzig und wirklich gut geschrieben. Eine Biograpfie die sich extrem leicht liest.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super E-book!
von einer Kundin/einem Kunden aus Niederzier am 29.09.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Hape Kerkeling erzählt dieses Buch humorvoll. Ich hab angefangen zu lesen und konnte nicht mehr aufhören. Das Buch ist es wert 5 Sterne zu bekommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Junge miss am doe froscje Öift
von einer Kundin/einem Kunden aus Waldeck am 23.09.2015
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Bin noch nicht fertig, doch was ich bisher gehört habe, ist hehrzerfrischend - eben wie Hape! Werde es behalten und später noch einmal hören.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hape Kerkeling - großartig!
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 13.03.2015
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

ich habe mich bewusst für das Hörbuch entschieden, weil ich den Erzählstil von Hape Kerkeling sehr mag. Ein großartiges Werk, es hat mich zu tiefst berührt, aber auch zum lachen gebracht! Danke, Hape

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr hörenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Tübingen am 01.03.2015
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Als Hörbuch besonders zu empfehlen, da die unterschiedlichen Stimmungen (lustig, traurig, nachdenklich...) duch die Stimme des Autors sehr autentisch zu spüren sind und man sich in die Situationen hineinversetzt fühlt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ganz anders als erwartet
von mabuerele am 19.02.2015
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Das Buch beginnt ungewöhnlich. Nach einem lockerleichtem Vorwort führt mich der Autor nach Jerusalem. Er hatte dort die einmalige Chance, den Garten Gethsemane betreten zu dürfen. Dort fand er die Kraft, dieses Buch zu schreiben. Im nächsten Kapitel trifft er ein neunjähriges Mädchen, das nur noch eine kurze Zeit... Das Buch beginnt ungewöhnlich. Nach einem lockerleichtem Vorwort führt mich der Autor nach Jerusalem. Er hatte dort die einmalige Chance, den Garten Gethsemane betreten zu dürfen. Dort fand er die Kraft, dieses Buch zu schreiben. Im nächsten Kapitel trifft er ein neunjähriges Mädchen, das nur noch eine kurze Zeit zu leben hat. Er ist beeindruckt von ihrer geistigen Vitalität und Lebensfreude. Dann führt mich der Autor nach Maputo, wo er sich im Rahmen der Aids-Hilfe arrangiert. Dort trifft er den zehnjährigen Luis und seinen Vater. Der Vater hatte eine Ausbildung in Deutschland absolviert. Der Junge spricht nach einem traumatischen Erlebnis nicht mehr viel. Hape erzählt dem Jungen die Geschichte seiner Kindheit. Erst habe ich den Sinn nicht verstanden, aber je mehr ich in das Buch eingetaucht bin, umso klarer wurde mir das Vorhaben. Im Kapitel vier beginnt der Autor mit der Beschreibung seiner eigene Kindheit. Das Buch hat mich schnell gefesselt. Es lässt sich zügig lesen und birgt eine Reihe an Überraschungen. Zum weiteren Inhalt möchte ich im Rahmen dieser Rezitation bewusst nichts schreiben. Der Schreibstil des Romans ist leicht lesbar. Detailgenau und ehrlich berichtet der Autor von den Stationen seiner Kindheit und Jugend. Sehr gut werden die Emotionen wiedergegeben. Die Menschen, die ihn in dieser Zeit begleitet haben, werden ausführlich charakterisiert. Wenn notwendig, gibt es kurze Rückblenden in deren Vergangenheit. In jeder Zeile ist die Achtung vor den Menschen spürbar, die ihn auf die eine oder andere Weise geprägt haben. Das Cover zeigt den Autor, wie man ihn aus der Öffentlichkeit kennt. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Autor setzt damit den Menschen ein Denkmal, die ihn durch die Kindheit begleitet und Spuren für sein zukünftiges Leben hinterlassen haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesens- und empfehlenswert
von Gaby Bessen am 05.02.2015
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Hape Kerkeling interessiert mich als Persönlichkeit eigentlich erst seit seiner faszinierenden Pilgerreise nach Santiago de Compostela, die er in seinem Buch „Ich bin dann mal weg“ mit Charme und Witz, aber auch mit Herzenswärme und religiösem Eifer schildert. Sein neues Buch: „Der Junge muss an die frische Luft“... Hape Kerkeling interessiert mich als Persönlichkeit eigentlich erst seit seiner faszinierenden Pilgerreise nach Santiago de Compostela, die er in seinem Buch „Ich bin dann mal weg“ mit Charme und Witz, aber auch mit Herzenswärme und religiösem Eifer schildert. Sein neues Buch: „Der Junge muss an die frische Luft“ hat eine andere Thematik, die seiner Kindheit bis hin zu seinen Jugendjahren. Und die war alles andere als leicht. Als übergewichtiger Wonneproppen aus dem Ruhrgebiet verläuft seine Kindheit erst einmal ohne weitere größere Hindernisse. Aufgehoben in einer großen Familie wird er schon früh durch seine beiden Großmütter Änne und Bertha und seiner Lieblingstante Lisbeth, einer Ordensschwester, geprägt. Als seine stets unternehmungslustige und agile Oma Änne schwer krank wird und Hapes Mutter sich nicht nur um den eigenen Haushalt, mit Mann und zwei Jungen, sondern auch um ihre kranke Mutter und ihren Vater kümmern muss, gerät die Familie immer mehr in eine seelische und körperliche Krise. Hapes Mutter ist völlig überfordert, wird erst körperlich, dann auch seelisch krank und nimmt sich das Leben. Hape ist zu diesem Zeitpunkt erst acht Jahre alt. Und wieder fängt die Familie ihn auf. Seine Großeltern väterlicherseits ziehen zu ihrem Sohn und den beiden Enkeln und Hape findet in Oma Bertha eine Frau, die ihn liebevoll, aber auch mit Konsequenz aufzieht. Der Tod der Mutter, der Weg dahin und auch der Umgang damit innerhalb der Familie nimmt einen breiten Raum des Buches ein. Die Frage, ob der Selbstmord zu verhindern gewesen wäre, lässt sich aus heutiger Sicht klar mit einem 'ja' beantworten. In der damaligen Zeit, in der Depressionen etwas waren, worüber man nicht geredet hat, weil es den Touch des 'Beklopptseins' hatte, war diese Krankheit ein absolutes Tabu. Das ging so weit, dass die Familie einen Hirnschlag als Todesursache angab, damit Hapes Mutter ein katholisches Begräbnis zustehen konnte. Bewegend, aber auch von allen Gefühlsschattierungen begleitet, schildert Hape Kerkeling diese so prägende Zeit seines Lebens. Er fragt und hinterfragt, aber er klagt nicht an, sondern findet oft zu seinen eigenen Fragen Antworten, die auch die Mitglieder seiner Familie immer wieder entlasten. Mit dem Tod der Mutter ist seine Kindheit jäh zu Ende. Aber er selbst stellt die Weichen dafür, wie sein späteres Leben verlaufen wird . Diese Einstellung hat ihn zu einem der besten Entertainer unserer Zeit gemacht. Da ich selbst aus Recklinghausen stamme, war dieses Buch für mich gelegentlich ein Ausflug in die eigene Kindheit, sei es durch das Beschreiben der großen Familienfeiern, wenn alle zusammen kamen oder auch durch diverse Zitate aus dem „Ruhrpottslang“, den ich selbst bis zu meinem vierzehnten Lebensjahr gesprochen habe. Ein Buch, das ich sehr gern gelesen habe und das mich noch nachhaltig beschäftigen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen