Thalia.de

Der Kalenderblattmörder / Eberhard-Mock-Reihe Bd.2

Kriminalroman

Eberhard-Mock-Reihe

(4)

Ein Kriminalfall aus dem Breslau der zwanziger Jahre.
»Krimi des Jahres 2004« in PolenBreslau 1927. Die Damen der Gesellschaft geben sich in ihren eleganten Wohnungen der Leidenschaft für Musik hin und feiern nebenbei gern auch mal eine Orgie. In den Kneipen hocken verkommene Gestalten, in Hinterzimmern wird Kokain geschnupft, und der selbsternannte Prophet Aleksiej von Orloff verkündet in gutbesuchten Vorträgen den Weltuntergang. Da werden in der Stadt mehrere grausame, akribisch geplante Morde verübt. Ein Musiker wird bei lebendigem Leibe eingemauert, ein Schlosserlehrling in Stücke gehackt, ein Stadtrat mit einer Klaviersaite an einem Fuß am Kronleuchter aufgehängt und erstochen. Bei jedem der Opfer findet man ein abgerissenes Kalenderblatt. Kriminalrat Eberhard Mock wird mit den Ermittlungen beauftragt. Er gilt als »Jagdhund« mit unfehlbarem Instinkt, welcher allerdings hin und wieder von seinem Hang zum Alkohol getrübt wird. Obendrein wird Mock ausgerechnet jetzt von seiner Frau verlassen und sein Neffe, für den er sich verantwortlich fühlt, gerät auf die schiefe Bahn. Am liebsten würde sich Mock ganz dem Studium der lateinischen Literatur widmen ... Doch statt dessen muß er in den Stadtarchiven jahrhundertealte Dokumente studieren, die ihn auf die Spur des Mörders führen sollen.

Portrait

Marek Krajewski, geboren 1966, ist Altphilologe und war lange Dozent an der Universität Wroclaw. Er lebt in Breslau. Seine höchst erfolgreiche Krimiserie mit dem Antihelden Eberhard Mock wurde u.a. mit dem polnischen »Paszport Polityki«-Preis und dem deutschen Georg-Dehio-Preis ausgezeichnet und in Deutschland mehrmals auf die KrimiWelt-Bestenliste gewählt.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 01.03.2008
Serie Eberhard-Mock-Reihe 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21092-8
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/120/22 mm
Gewicht 282
Originaltitel Koniec swiata w Breslau
Buch (Taschenbuch)
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16307390
    Gespenster in Breslau / Eberhard-Mock-Reihe Bd.3
    von Marek Krajewski
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 17438533
    Festung Breslau / Eberhard-Mock-Reihe Bd.5
    von Marek Krajewski
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 25713375
    Die Flügel der Sphinx / Commissario Montalbano Bd.11
    von Andrea Camilleri
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42435703
    Das Opfer von Angel Court
    von Anne Perry
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 28846172
    Finsternis in Breslau / Eberhard-Mock-Reihe Bd.6
    von Marek Krajewski
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 17563719
    Pfefferkuchenhaus / Hammarby Bd.1
    von Carin Gerhardsen
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 29050077
    Tatort Beisl
    von Sabina Naber
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 41039644
    Sherlock Holmes und die letzte Fahrt der Lusitania
    von Wolfgang Schüler
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 6406363
    Goldblond: Verheerende Torheit / Preußen Bd.7
    von Tom Wolf
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,90
  • 15177545
    Der Bierzauberer
    von Günther Thömmes
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 42419325
    Mörderische Obsession / Roy Grace Bd.8
    von Peter James
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40974350
    Totenbleich / Detective Ravn Bd.1
    von Michael Katz Krefeld
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42432712
    Wer mordet schon in Oberbayern?
    von Leonhard F. Seidl
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 44290454
    Der göttliche Plan
    von Andreas Pittler
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 41095293
    Doppelmord
    von Frank Goyke
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,99
  • 39234657
    Kornblumenblau
    von Jelena Volic
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 35421936
    Wie ein Tier
    von Horst Otto Oskar Bosetzky
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 18617171
    Schweig still, mein Kind
    von Petra Busch
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42508314
    Den Letzten beißen die Schweine
    von Jacqueline Gillespie
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 42462592
    Der Opiummörder
    von David Morrell
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Mörderisch schönes Breslau“

Kerstin Köppel-Farber, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Kriminalrat Monk hat nicht nur Probleme mit seiner Ehefrau, ein Mörder treibt sein Unwesen und hinterlässt an seinen Tatorten stets ein Kalenderblatt. Bei seinen Ermittlungen stellt Monk fest, dass vor vielen Jahren zur selben Zeit auf die gleiche Art gemordet wurde und das nächste Datum für einen erneuten Mord rückt immer näher.
Ein
Kriminalrat Monk hat nicht nur Probleme mit seiner Ehefrau, ein Mörder treibt sein Unwesen und hinterlässt an seinen Tatorten stets ein Kalenderblatt. Bei seinen Ermittlungen stellt Monk fest, dass vor vielen Jahren zur selben Zeit auf die gleiche Art gemordet wurde und das nächste Datum für einen erneuten Mord rückt immer näher.
Ein spannendes Hörbuch aus dem Breslau der 20er Jahre.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

Band 2
von Blacky am 13.09.2010

Beschreibung: Der Kriminalrat, der seine Freizeit am liebsten in Wirtshäusern und Bordellen verbringt, ermittelt den Fall eines Serienmörders, der seine Opfer nach geschichtlichem Vorbild richtet: An bestimmten Tagen inszeniert er Morde, die sich in Breslau im Lauf der Geschichte ereignet haben, noch einmal, und das auf grausige Weise. Ein spannender... Beschreibung: Der Kriminalrat, der seine Freizeit am liebsten in Wirtshäusern und Bordellen verbringt, ermittelt den Fall eines Serienmörders, der seine Opfer nach geschichtlichem Vorbild richtet: An bestimmten Tagen inszeniert er Morde, die sich in Breslau im Lauf der Geschichte ereignet haben, noch einmal, und das auf grausige Weise. Ein spannender Fall - aber Krajewski erzählt noch mehr als diesen Krimiplot, nämlich jede Menge Wissenswertes aus der Geschichte seiner Heimatstadt. Ein interressanter Krimi, der im Jahr 1927 spielt und ein etwas anderes Bild auf die damalige Gesellschaft wirft. Sehr spannend, da der Mörder erst zum Schluss entlarvt wird. Marek Krajewski schafft es ein Milieu aus Kriminalität und sexuellen Ausschweifungen zu beschreiben ohne dabei eine Wertung vorzunehmen. Klasse gemacht. Reihenfolge der "Eberhard Mock Reihe": 1. Tod in Breslau 2. Der Kalenderblattmörder 3. Gespenster in Breslau 4. Festung Breslau 5. Pest in Breslau

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
FSK
von Polar aus Aachen am 12.12.2008

Dies ist nichts für zarte Seelen. Aber es erwartet einen auch kein Schocker, wie er blutrünstiger nicht sein kann. Die schonungslose Darstellung von Menschen wird nicht jedem behagen. Marek Krajewski hat einfach keine Lust auf Schwarz-Weiß, Gut und Böse. Seine Seelen sind auf beiden Seiten abgrundtief hässlich. Und so... Dies ist nichts für zarte Seelen. Aber es erwartet einen auch kein Schocker, wie er blutrünstiger nicht sein kann. Die schonungslose Darstellung von Menschen wird nicht jedem behagen. Marek Krajewski hat einfach keine Lust auf Schwarz-Weiß, Gut und Böse. Seine Seelen sind auf beiden Seiten abgrundtief hässlich. Und so gerät der Fall eines Mörders in den Hintergrund, der auf Verbrechen in der Vergangenheit aufmerksam machen will, indem er sich in der Gegenwart an ein Kalenderblatt hält, um durch die Daten darauf hinzuweisen. Krajewski rückt die feine Gesellschaft und ihre abseitigen, sexuellen Spiele in den Brennpunkt der Aufmerksamkeit, lässt einen eifersüchtigern Kommissar seine Freundin überwachen und kann dem Hang nicht widerstehen sich das Vergessen mit Alkohol zu erkaufen. Krajewski zeigt eine Welt abseits moralischer Grundsätze. Orgien, Drogen, selbsternannte Heilsverkünder bevölkern das Bild, indem es irgendwo ein Gesetz gibt, dem Geltung verschafft werden muss. Die Mordfälle sind bestialisch durchgeführt, erscheinen trotz ihrer Kaltblütigkeit jedoch eher wie eine Bühnenkulisse. Kriminalrat Eberhard Mock ist nun einmal Polizist. In ihm spiegelt sich das untergegangene Deutschland am Vorabend der Machtübernahme durch die Nazis. Ein Roman bestens geeignet zur Verfilmung durch den viel zu früh verstobenen Rainer Werner Fassbinder. Dieses Leben glitzert unter verpfändeten Kronleuchtern, wie in Kaschemmen und stickigen Ehebetten. Diese Stimmung eingefangen zu haben, ist Krajewskis Verdienst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 3

Wird oft zusammen gekauft

Der Kalenderblattmörder / Eberhard-Mock-Reihe Bd.2

Der Kalenderblattmörder / Eberhard-Mock-Reihe Bd.2

von Marek Krajewski

(4)
Buch (Taschenbuch)
10,95
+
=
Tod in Breslau / Eberhard-Mock-Reihe Bd.1

Tod in Breslau / Eberhard-Mock-Reihe Bd.1

von Marek Krajewski

Buch (Taschenbuch)
10,95
+
=

für

21,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Eberhard-Mock-Reihe

  • Band 1

    17438517
    Tod in Breslau / Eberhard-Mock-Reihe Bd.1
    von Marek Krajewski
    10,95
  • Band 2

    15151736
    Der Kalenderblattmörder / Eberhard-Mock-Reihe Bd.2
    von Marek Krajewski
    (4)
    10,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    16307390
    Gespenster in Breslau / Eberhard-Mock-Reihe Bd.3
    von Marek Krajewski
    8,95
  • Band 5

    17438533
    Festung Breslau / Eberhard-Mock-Reihe Bd.5
    von Marek Krajewski
    (1)
    8,95
  • Band 6

    28846172
    Finsternis in Breslau / Eberhard-Mock-Reihe Bd.6
    von Marek Krajewski
    (1)
    10,95