Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Körperkult als Folge fragwürdiger Schönheitsideale in den Massenmedien

Ein Vergleich von vormoderner und moderner Zeit

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 2,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Lehrstuhl für Corporate Sustainability Management), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Körper hat innerhalb der letzten Jahre zunehmend an Bedeutung gewonnen. Das wird an den Unmengen von Medienangeboten sichtbar, die sich heutzutage mit Wellness und dem Schönheitsideal beschäftigen.
In dieser Arbeit soll erläutert werden, inwiefern sich die Schönheitsideale im Laufe der Zeit von der Vormoderne bis zur Moderne verändert haben und inwieweit der Wandel der Massenmedien zu einem Ausbreiten des Körperkults geführt hat. Dazu wird insbesondere auf das weibliche Schönheitsideal eingegangen, da dieses im Laufe der Zeit die größeren Änderungen durchlaufen hat.
Zunächst werden die Schönheitsideale geschichtlich betrachtet, dann die Massenmedien mit in die Gleichung genommen. Das Körperbild und der Körperkult der heutigen Zeit werden eingehend analysiert, außerdem sollen die dadurch entstehenden neuen Krankheitsbilder, von der körperdysmorphen Störung über das Dorian-Gray-Syndrom und Esstörungen, darauf bezogen werden.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 10, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783668058941
Verlag GRIN
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.