Thalia.de

Der Kommunismus in Europa

Politische Bewegung und Herrschaftssystem

(1)
Jerzy Holzer beschreibt den steinigen und ereignisreichen Weg des "europäischen" Weg des "europäischen" Kommunismus von seinem hoffnungsvollen Aufbruch um die Jahrhundertwende über die Jahre des Terrors und der anschließenden Reformversuche bis hin zu seinem Untergang.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 01.05.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-60161-5
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/125/10 mm
Gewicht 257
Auflage 4
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11435166
    Die Zerstörung Jugoslawiens
    von Slobodan Milosevic
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 47871200
    Die Welt aus den Angeln
    von Philipp Blom
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 45244499
    Höllensturz
    von Ian Kershaw
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,99
  • 47870879
    Der Odysseus-Komplex
    von Clemens Fuest
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 44153117
    Die Unterwerfung der Welt
    von Wolfgang Reinhard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    58,00
  • 44464322
    Einbruch der Wirklichkeit
    von Navid Kermani
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45313029
    Der Terror ist unter uns
    von Peter R. Neumann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 43969592
    Waterloo
    von Bernard Cornwell
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 9101403
    Trotz alledem!
    von Heribert Prantl
    Buch (Taschenbuch)
    5,95
  • 45257316
    Vom Kontinent zur Union
    von Luuk van Middelaar
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 32162791
    1913. Der Sommer des Jahrhunderts.
    von Florian Illies
    (56)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 14609017
    Hurra, wir kapitulieren!
    von Henryk M. Broder
    (4)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 2957345
    Die Vernichtung der europäischen Juden
    von Raul Hilberg
    Buch (Taschenbuch)
    25,99
  • 44252588
    Europa spart sich kaputt
    von Joseph E. Stiglitz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 28089221
    Bloodlands
    von Timothy Snyder
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 25782121
    Der taumelnde Kontinent
    von Philipp Blom
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 41036651
    Blutiges Zeitalter
    von Lauro Martines
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 28149159
    Das Rätsel der Donauzivilisation
    von Harald Haarmann
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 15614400
    Die Enzyklopädie des Isidor von Sevilla
    von Isidor Sevilla
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,00
  • 44317505
    GEO Epoche 77/2016 - Europa nach dem Krieg
    von Jörg-Uwe Albig
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Der Kommunismus in Ost- und Westeuropa
von Mario Pf. aus Oberösterreich am 03.06.2008

Beinahe das gesamte 20. Jahrhundert hat der Kommunismus den Alltag und das Leben in einem Teil Europas geprägt. Gleichwohl werden seine Ideologien oft bis zu Platons "Der Staat" zurückdatiert und so ganz neu mag die Idee von einem von jeder Obrigkeit befreiten sich selbst regierenden Volk und Staat, in... Beinahe das gesamte 20. Jahrhundert hat der Kommunismus den Alltag und das Leben in einem Teil Europas geprägt. Gleichwohl werden seine Ideologien oft bis zu Platons "Der Staat" zurückdatiert und so ganz neu mag die Idee von einem von jeder Obrigkeit befreiten sich selbst regierenden Volk und Staat, in dem jeder von Geburt an Rechten gleich ist, nicht sein. Das Schicksal der kommunistischen Revolution ist jenem der französischen nicht unähnlich, die Befreiung wurde von Intellektuellen zunächst hoch gelobt und rückwirkend vergisst man gerne die unmittelbaren Folgen und Konsequenzen des Umsturzes. Schlussendlich ist es die Realität der Macht welche die hehren Ideale zu Fall bringt und zu einer neuerlichen Unterdrückung der Befreiten führt, wie es schon George Orwell mit "Farm der Tiere" zu persiflieren versuchte. Jezry Holzers Abhandlung "Der Kommunismus in Europa" geht einen Schritt weiter und zeichnet auch ein Bild der Kommunistischen Parteien jenseits Moskaus, die wie in Italien, Frankreich und Portugal sogar beachtliche Erfolge erzielen konnten. Als radikale Oppositionspartei erlangten Portugals Kommunisten sogar bis zu 19% in Parlamentswahlen. Aus linken Sozialdemokraten entstanden wurden die Jahre 1918/19 die größte Stunde des europäischen Kommunismus, als Arbeiter- und Soldatenräte eingerichtet werden konnten und sich etwa in Ungarn Béla Kun für kurze Zeit als Führer einer Räterepublik durchsetzen konnte. Doch die Sowjetunion begann schon bald durch die Gründung der Komintern (Kommunistische oder Dritte Internationale) auch auf die ausländischen Kommunistischen Parteien Einfluss zu nehmen und Titos Jugoslawien später sogar "Berater" zur Seite zu stellen, während man sich im spanischen Bürgerkrieg eher auf Waffenlieferungen beschränkte. Auf eine makabere Weise faszinierend, dass die Stalinischen Säuberungen sich auch auf ausländischen Kommunisten auswirkten, die wie Béla Kun im sowjetischen Exil ermordet wurden. Doch mit der Zeit erklärten sich selbst einige der relativ erfolgreichen ausländischen Genossen für unabhängig und schufen sich parallel zur versteckten Außenpolitik Moskaus einen eigenen Eurokommunismus. Den Fakten ergeben schildert Jerzy Holzer den langen Weg des Kommunismus in Europa von seiner Entstehung bis zum Ende Anfang der 90er-Jahre. Sehr aufschlussreich vermittelt Holzer eine ungewohnt europäische Perspektive, die sich nicht sklavisch auf den Machtkampf Stalin/Trotzki versteift und selbstverständlich auch den Jahrzehnten nach dem Ableben von "Onkel Joe" gebührend Platz einräumt. Möchte man sich grundlegend über den Kommunismus in Europa informieren, führt kaum ein Weg an diesem informativen Werk vorbei. Umso lobenswerter, dass es noch dazu klar gegliedert, sachlich und sehr flüssig geschrieben ist, fast übersieht man dass es sich außerdem um eine mehr als gelungene Übersetzung handelt. Fazit: Ein überaus lesenswerter Abriss der Entwicklung des Kommunismus in Europa.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Kommunismus in Europa

Der Kommunismus in Europa

von Jerzy Holzer

(1)
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=
Das Marx-Engels-Lexikon

Das Marx-Engels-Lexikon

Buch (Taschenbuch)
19,90
+
=

für

29,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen