Thalia.de

Der Kriminalroman

Sammlung Metzler

(1)
Grundlagenwerk zur beliebtesten Literaturgattung. Der Autor führt übersichtlich in Geschichte, Strukturen und sozialpsychologische Erklärungen der Wirkung des Kriminalromans ein und behandelt auch die technik- und mediengeschichtlichen Einflüsse. Die 4. Auflage wurde um neue Autoren und ein Kapitel zum Schwarzen Humor in der Kriminalliteratur erweitert.
Portrait
Peter Nusser (geb. 1936) ist Professor em. für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der FU Berlin; bei J.B. Metzler ist erschienen: "Trivialliteratur", Sammlung Metzler 262, 1991.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 228
Erscheinungsdatum 2011
Serie Sammlung Metzler 191
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-476-14191-0
Verlag Metzler Verlag, J.B.
Maße (L/B/H) 235/155/20 mm
Gewicht 262
Auflage 4. aktualisierte und erweiterte Auflage
Verkaufsrang 78.538
Buch (Taschenbuch)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 19880894
    Mohrenkopf. Kriminalroman im Bremer Kunstmilieu
    von Bärbel Rädisch
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 17594750
    Einführung in das Medizinstrafrecht
    von Eric Hilgendorf
    Buch (Taschenbuch)
    24,90
  • 18767898
    Das Museum - Kriminalroman
    von Kai Artinger
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 17720079
    Gangster, Opfer, Detektive
    von Jochen Schmidt
    Buch (Kunststoff-Einband)
    43,90
  • 20067672
    Grundlagen der Deutschdidaktik
    Buch (Taschenbuch)
    19,80
  • 44187062
    Maestra 01
    von L. S. Hilton
    (49)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 28852862
    Der Beobachter
    von Charlotte Link
    (68)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45257342
    Was für Lebewesen sind wir?
    von Noah Chomsky
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 33720416
    Historischer Atlas von Mittelerde
    von Karen W. Fonstad
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,95
  • 42725622
    Shakespeare und seine Welt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    89,00
  • 46703496
    "Als ich König war und Maurer"
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,90
  • 44135933
    Richtig oder falsch?
    von Johannes Wyss
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 3043542
    Steine auf dem Küchenbord
    von Astrid Lindgren
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,90
  • 37922220
    Germanistische Linguistik
    von Oliver Stenschke
    Buch (Taschenbuch)
    17,99
  • 45208816
    Einführung in die Erzähltheorie
    von Michael Scheffel
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • 15782708
    Die Kana lernen und behalten
    von Klaus Gresbrand
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 15551874
    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod
    von Bastian Sick
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 32128558
    Gottfried Keller-Handbuch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    69,95
  • 2820904
    Kafkas 'Urteil' und die Literaturtheorie
    von Oliver Jahraus
    Buch (Taschenbuch)
    7,60
  • 32046657
    Die Kanji lernen und behalten 1. Neue Folge
    von Robert Rauther
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    23,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Struktur und Geschichte des Kriminalromans
von Michael Lehmann-Pape am 15.05.2010

Weltweit lieben Leser Kriminalromane, das belegen eindrücklich die Verkaufszahlen des Genres. Warum ist das so? Was macht einen Kriminalroman aus, welche Einflüsse beeinflussen das Genre und wie sieht die Geschichte der Kriminalliteratur aus? Fragen, denen Peter Nusser, Professor für neuere deutsche Literatur an der FU Berlin in diesem... Weltweit lieben Leser Kriminalromane, das belegen eindrücklich die Verkaufszahlen des Genres. Warum ist das so? Was macht einen Kriminalroman aus, welche Einflüsse beeinflussen das Genre und wie sieht die Geschichte der Kriminalliteratur aus? Fragen, denen Peter Nusser, Professor für neuere deutsche Literatur an der FU Berlin in diesem Buch fundiert nachgeht, mittlerweile in 4. Auflage. Zunächst schärft er, seinem wissenschaftlichem Anspruch treu bleibend, die Begrifflichkeiten und definiert die, seiner Meinung nach, beiden Grundansätze der Kriminalliteratur, den Detektivroman und den Thriller. Sicher fällt manches Mal beides zusammen, doch anhand seiner Ausführungen schon im Vorwort ist leicht verständlich, warum er in diese beiden Stränge des Genres differenziert. Auf dieser geklärten Grundlage wendet sich Peter Nusser in den folgenden Kapiteln zunächst dem Untersuchungsgegenstand Kriminalroman vertiefend zu und klärt seine methodische Herangehensweise, bevor er in der getroffenen Unterscheidung zwischen Detektivroman und Thriller Elemente und Strukturen des Kriminalromans erläutert. In Betrachtung des Umganges mit den Figuren des jeweiligen Stranges werden typisierende Elemente deutlich und die Unterscheidung zwischen beiden Strängen nicht zuletzt durch den verschiedenen Umgang mit den handelnden Figuren geschärft. Das, zu recht ausführlichste, nächste Kapitel wendet sich im Anschluss der Geschichte des Kriminalromanes allgemein und dann, im Einzelnen, der Geschichte von Detektivroman und Thriller zu, bevor ein gründlicher und umfassender Blick auf die neueren Ansätze des Kriminalromans in der Gegenwert geboten wird, in dem Peter Nusser verständlich und nachvollziehbar die Fortentwicklung des Genres beleuchtet. Die Aufteilung der, in früheren Kriminalromanen auf eine zentral handelnde Person beschränkten Eigenschaften auf ein Team ist hier eines der Merkmale moderner Kriminalliteratur, weitere werden differenziert dargestellt und geben so einen umfassenden Einblick in die Funktionsweise moderner Kriminalromane. Auch der Blick auf Kriminalromane aus der ehemaligen DDR beinhaltet einiges an Neuem zum Thema der Kriminalliteratur an sich. Das Kapitel schließt ab mit einer Betrachtung der sich ständig weiterentwickelnden Technik und der modernen Medien auf das Genre. Das Buch selbst schließt mit der Erklärung der Wirkung von Detektivroman und Thriller aus sozialpsychologischer Sicht und gibt zu guter Letzt Unterrichtenden einige Überlegungen für den didaktischen Umgang mit der Kriminalliteratur an die Hand. Peter Nusser bietet einen umfassenden Blick auf die Kriminalliteratur und Geschichte und Gegenwart. Sprachlich verständlich, mit literaturwissenschaftlichem Anspruch, ist das Buch nicht immer leicht zugänglich, dennoch bietet es einen guten, allgemeinen Überblick über das Genre. Die Beispiele sind durchweg griffig gewählt, Vertiefungen und ausführlichere Darstellungen der Arbeitsweise allgemein bekannter Autoren wären hier und da wünschenswert gewesen. Das ausführliche Literaturverzeichnis gibt aber alle Möglichkeiten der vertiefenden Weiterarbeit an die Hand. Das Buch ist kein Do it yourself Ratgeber zur Erstellung eines guten und/oder erfolgreichen Kriminalromanes, dennoch bildet es eine wichtige Grundlage zum Verständnis des Genres und der Strukturen eines Kriminalromanes. Durchaus bedeutsam für Autoren und solche, die es werden wollen, aber auch mit erhellenden Erläuterungen über die Funktion von Geschichte und Figuren für den Leser von Kriminalliteratur versehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Kriminalroman

Der Kriminalroman

von Peter Nusser

(1)
Buch (Taschenbuch)
14,95
+
=
Theorie des Kriminalromans

Theorie des Kriminalromans

von Eckhard Finckh

(1)
Schulbuch (Taschenbuch)
2,60
+
=

für

17,55

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Sammlung Metzler

  • Band 191

    17303322
    Der Kriminalroman
    von Peter Nusser
    (1)
    14,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 192

    3029626
    Ballade
    von Gottfried Weissert
    14,95