Thalia.de

Der Mann, der kein Mörder war

ungekürzt (ungekürzte Lesung)

In der Nähe eines Waldstücks bei Västerås in Schweden finden Kinder eine Leiche. Bei der Identifizierung stellt sich heraus, daß der aufgefundene Junge Schüler eines Elitegymnasiums war und seit Tagen als vermißt galt. Da die örtliche Polizei mit dem Fall überfordert ist, reist der Stockholmer Kommissar Höglund an und nimmt gemeinsam mit seinem Team die Ermittlungen auf. Die Lösung des Falles bringt mehr als nur ein dunkles Geheimnis ans Licht ... Der Mann, der kein Mörder war wird gelesen von Douglas Welbat und ist ein spannendes Hörbuch, das den Zuhörer von der ersten bis zur letzten Minute fesselt.
Portrait
Hans Rosenfeldt, Jahrgang 1964, ist in Schweden ein beliebter Radio- und Fernsehmoderator und ein gefragter Drehbuchautor, u.a. schrieb er die Vorlage für die ZDF-Coproduktion "The Bridge".

Michael Hjorth, geboren 1963, ist ein erfolgreicher schwedischer Produzent, Regisseur und Drehbuchautor. Er schrieb u.a. Drehbücher für die Verfilmungen der Romane von Henning Mankell.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-Hörbuch-Download
Sprecher Douglas Welbat
Anzahl Dateien 104
Erscheinungsdatum 03.02.2015
Serie Sebastian Bergman 1
Sprache Deutsch
EAN 9783899646795
Verlag Audiobuch Verlag
Spieldauer 964 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 964 Minuten, 1000.41 MB
Hörbuch-Download
0,99 im Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
3 Monate lang für je 0,99 EUR testen, danach 9,95 EUR im Monat
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
1 Hörbuch-Download pro Monat, monatlich kündbar
Abo-Download
Hörbuch-Download
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40599546
    Doctor Sleep
    von Stephen King
    Hörbuch-Download
    16,95
  • 46721414
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (2)
    Hörbuch-Download
    15,16 bisher 18,95
  • 46192217
    D.I. Helen Grace: Einer lebt, einer stirbt / Schwarzes Herz / Kalter Ort
    von Matthew J. Arlidge
    Hörbuch-Download
    19,95
  • 40467975
    Sauerkrautkoma
    von Rita Falk
    (1)
    Hörbuch-Download
    11,89 bisher 13,99
  • 40589692
    Rotes Gold
    von Tom Hillenbrand
    Hörbuch-Download
    13,99
  • 47000185
    Totenfang (Ungekürzte Lesung)
    von Simon Beckett
    Hörbuch-Download
    19,95
  • 47623168
    The Chemist - Die Spezialistin (Ungekürzte Lesung)
    von Stephenie Meyer
    Hörbuch-Download
    23,95
  • 46854598
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (1)
    Hörbuch-Download
    16,76 bisher 20,95
  • 47059801
    HELIX - Sie werden uns ersetzen
    von Marc Elsberg
    Hörbuch-Download
    13,95
  • 46143569
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (2)
    Hörbuch-Download
    8,95
  • 47623188
    Eisige Wahrheit - Ein Urlaubskrimi mit Pia Korittki
    von Eva Almstädt
    Hörbuch-Download
    1,99
  • 42487892
    Inferno (ungekürzt)
    von Dan Brown
    Hörbuch-Download
    11,89 bisher 13,99
  • 46469735
    Die Stille vor dem Tod
    von Cody McFadyen
    Hörbuch-Download
    11,89 bisher 13,99
  • 44614933
    Leberkäsjunkie
    von Rita Falk
    (2)
    Hörbuch-Download
    11,89 bisher 13,99
  • 41125549
    Das Hexenmädchen
    von Max Bentow
    (1)
    Hörbuch-Download
    5,91 bisher 6,95
  • 44050651
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    Hörbuch-Download
    6,79 bisher 7,99
  • 40656619
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    Hörbuch-Download
    6,95
  • 43032932
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    Hörbuch-Download
    9,95
  • 46437608
    Federgrab
    von Samuel Bjørk
    (1)
    Hörbuch-Download
    8,76 bisher 10,95
  • 45251066
    Todesurteil
    von Andreas Gruber
    Hörbuch-Download
    7,61 bisher 8,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Schwedenkrimi auch für Nicht-Schwedenkrimi-Fans (Taschenbuch)“

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Seit Erscheinen habe ich immer wieder nur Positives über die Sebastina-Bergmann-Bücher gehört, einmal sogar einen Stieg-Larsson-Vergleich. Immer wieder wurde gesagt, dass es sich dabei eben nicht um typische Schwedenkrimis handelt. Grund genug für mich, mir nun endlich selbst ein Bild davon zu verschaffen. Ich muss sagen, ich wurde Seit Erscheinen habe ich immer wieder nur Positives über die Sebastina-Bergmann-Bücher gehört, einmal sogar einen Stieg-Larsson-Vergleich. Immer wieder wurde gesagt, dass es sich dabei eben nicht um typische Schwedenkrimis handelt. Grund genug für mich, mir nun endlich selbst ein Bild davon zu verschaffen. Ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Ein ausgefeilter Plot mit vielfältigen Wendungen und dazu noch interessante Charaktere (teilweise eben auch mit riesigem Ego).
Mir hat das erste Buch dieser Reihe so gut gefallen, dass ich mir direkt das nächste bestellt habe.
Fazit: Ein Krimi der hervorsticht und definitiv Lust auf mehr macht.

Astrid Schmitt, Thalia-Buchhandlung Minden

Spannende Fälle und charakterstarke Figuren! Die Reihe um Sebastian Bergmann ist ein absolutes Muss für alle Krimifans! Spannende Fälle und charakterstarke Figuren! Die Reihe um Sebastian Bergmann ist ein absolutes Muss für alle Krimifans!

Indra Fürstenberg, Thalia-Buchhandlung Münster

Super Fall, super Ermittler, echt klasse!!! Schade, dass ich nicht schon viel früher angefangen habe, diese Reihe rund um Sebastian Bergmann zu lesen. Absolutes Suchtpotential :-) Super Fall, super Ermittler, echt klasse!!! Schade, dass ich nicht schon viel früher angefangen habe, diese Reihe rund um Sebastian Bergmann zu lesen. Absolutes Suchtpotential :-)

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ein Krimi zum Inhalieren! Sebastian Bergmann ist ein ausgesprochener Friesling und Sie werden sich fragen, warum Sie ihn mögen. Spannung und Tempo pur! Ein Krimi zum Inhalieren! Sebastian Bergmann ist ein ausgesprochener Friesling und Sie werden sich fragen, warum Sie ihn mögen. Spannung und Tempo pur!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bonn

Bergmann ist der unbeliebteste Mensch der Welt. Genialität und Menschenverachtung lassen ihn seine Arbeit als Polizeipsychologe perfektionieren. Der Dr.House der Kriminologie. Bergmann ist der unbeliebteste Mensch der Welt. Genialität und Menschenverachtung lassen ihn seine Arbeit als Polizeipsychologe perfektionieren. Der Dr.House der Kriminologie.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Endlich was Neues aus Schweden. Und besser als alles andere!
Das Autorenduo zeichnet so deutliche Bilder, dass der Leser meint er sei dabei und immer weiter blättern muss...
Endlich was Neues aus Schweden. Und besser als alles andere!
Das Autorenduo zeichnet so deutliche Bilder, dass der Leser meint er sei dabei und immer weiter blättern muss...

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Der Schüler eines Elitegymnasiums wird brutal ermordet und keiner kann es sich erklären. Was steckt dahinter? Erneut müssen Höglund und der schräge Bergman ran. Spannung pur. Der Schüler eines Elitegymnasiums wird brutal ermordet und keiner kann es sich erklären. Was steckt dahinter? Erneut müssen Höglund und der schräge Bergman ran. Spannung pur.

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Bitterböse und spann Bitterböse und spann

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Interessanter Schwedenkrimi mit mehr als sperriger Hauptfigur.Bergmann ist zwar hilfreich,gleichzeitig macht er eklatante Fehler, lesen ! Interessanter Schwedenkrimi mit mehr als sperriger Hauptfigur.Bergmann ist zwar hilfreich,gleichzeitig macht er eklatante Fehler, lesen !

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Dieses Autoren-Duo schreibt mit das Beste, was der skandinavische Kriminalroman zu bieten hat. Mit einer Hauptfigur, die man nicht vergisst. Dieses Autoren-Duo schreibt mit das Beste, was der skandinavische Kriminalroman zu bieten hat. Mit einer Hauptfigur, die man nicht vergisst.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Sebastian Bergman ist ein Kotzbrocken, der hervorragend unterhält. Sehr gelungener Skandinavien Krimi. Ich wollte sofort den zweiten Band lesen. Sebastian Bergman ist ein Kotzbrocken, der hervorragend unterhält. Sehr gelungener Skandinavien Krimi. Ich wollte sofort den zweiten Band lesen.

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Psychologisch dichtes Krimidebut mit einem brillanten Ermittler und immer neuen Wendungen. Spannung der Extraklasse. Psychologisch dichtes Krimidebut mit einem brillanten Ermittler und immer neuen Wendungen. Spannung der Extraklasse.

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Kleve

Auftakt einer düsteren skandinavischen Thriller-Reihe um den verschrobenen Pschychologen Sebastian Bergman, der das Ermittlerteam unterstützt. Sie werden es lieben ihn zu hassen! Auftakt einer düsteren skandinavischen Thriller-Reihe um den verschrobenen Pschychologen Sebastian Bergman, der das Ermittlerteam unterstützt. Sie werden es lieben ihn zu hassen!

„Gänsehautfaktor!!!“

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein Protagonist, den man am liebsten schütteln möchte, weil er sich - auf gut deutsch gesagt - verhält wie ein Arsch und ein rätselhafter Mordfall sind die Zutaten dieses äußerst spannenden Krimis.
Was mir an "Der Mann, der kein Mörder war" so gut gefällt, sind die schnelle, knackige Schreibweise und die wirklich ausgefeilten Charaktere
Ein Protagonist, den man am liebsten schütteln möchte, weil er sich - auf gut deutsch gesagt - verhält wie ein Arsch und ein rätselhafter Mordfall sind die Zutaten dieses äußerst spannenden Krimis.
Was mir an "Der Mann, der kein Mörder war" so gut gefällt, sind die schnelle, knackige Schreibweise und die wirklich ausgefeilten Charaktere (neben Sebastian Bergmann gibt es noch einige andere liebens- oder hassenswerte Akteure).
Eigentlich bin ich kein Freund von skandinavischen Autoren, sie sind mir i.d.R. zu düster und deprimierend. Nur auf Drängen einer Kollegin aus der Filiale in Dortmund habe ich mich trotzdem auf dieses Buch eingelassen - und sie hatte Recht!!!! Ich bin begeistert!!!!
Ich habe es von der ersten Seite an verschlungen und hatte riesigen Spaß beim Lesen. Bereits bei der Hälfte des Buches habe ich mir sogar direkt den 2. Fall um Sebastian Bergmann mit dem Titel "Die Frauen, die er kannte" bestellt und die ersten Kapitel fangen schon wieder furchtbar spannend an ...

„Der Mann, der kein Mörder war (Hjorth & Rosenfeldt)“

Martina Etmann, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein guter Skandinavien-Krimi, der sich in die Tradition von Jussi Adler Olssen und Stieg Larrson einreiht.

Ein 16-Jähriger wird in der Kleinstadt Västeras vermisst. Nachdem die örtliche Polizei zunächst ihr Möglichstes tut, um den Fall zu ignorieren, wird der Leichnam des Jungen im Moor entdeckt - mit zahlreichen Stichwunden und
Ein guter Skandinavien-Krimi, der sich in die Tradition von Jussi Adler Olssen und Stieg Larrson einreiht.

Ein 16-Jähriger wird in der Kleinstadt Västeras vermisst. Nachdem die örtliche Polizei zunächst ihr Möglichstes tut, um den Fall zu ignorieren, wird der Leichnam des Jungen im Moor entdeckt - mit zahlreichen Stichwunden und herausgeschnittenem Herzen. Hat man es hier mit einem Ritualmord zu tun? Dies soll nun das Team um Reichskomissar Torkel Höglund klären.
Zur gleichen Zeit befindet sich zufällig auch Torkels ehemaliger guter Freund und Kollege Sebastian Bergman in der Stadt, um sein verhasstes Elternhaus nach dem Tod seiner Mutter zu verkaufen. Der Polizeipsychologe - unausstehlich wie es seinesgleichen sucht - bittet Torkel um seinen Einsatz bei dem Mordfall und verfolgt dabei ganz eigene Ziele...
„Der Mann, der kein Mörder war“ ist das, was man von einem guten schwedischen Krimi erwartet. Es geht hinter die Kulissen der beschaulich anmutenden Kleinstadt mit ihren braven Bewohnern. Dabei wirken Motive und Verhaltensweisen nie abgedroschen und an den Haaren herbeigezogen. Besonders gefallen hat mir der ständige Perspektivwechsel zwischen den einzelnen Figuren, so habe ich als Leser das Gefühl, mittendrin zu sein. Handels- und Denkweisen der Protagonisten sind immer nachvollziehbar, ein Muss für einen wirklich guten Krimi. Und das ist dieses Buch ohne Frage. An einen Stieg Larsson reicht es vielleicht nicht heran, aber es hat mich in jedem Fall gut unterhalten und verdient daher die volle Punktzahl. Ich kann es kaum erwarten, die anderen Fälle aus der Feder des Autorenduos Hjorth und Rosenfeldt zu lesen.

„Unbedingt lesen!“

Sabine Geburzky, Thalia-Buchhandlung Lüdenscheid

Der erste Fall für Sebastian Bergman. Sebastian Bergman ist ein hochintelligentes, unausstehliches Ekelpaket. Als Kriminalpsychologe aber unverzichtbar für die Polizei, auch wenn diese sich zunächst weigert mit ihm zusammen zu arbeiten, können sie letztlich auf seine Mitarbeit kaum verzichten. Seine Hinweise sind zu wertvoll für die Der erste Fall für Sebastian Bergman. Sebastian Bergman ist ein hochintelligentes, unausstehliches Ekelpaket. Als Kriminalpsychologe aber unverzichtbar für die Polizei, auch wenn diese sich zunächst weigert mit ihm zusammen zu arbeiten, können sie letztlich auf seine Mitarbeit kaum verzichten. Seine Hinweise sind zu wertvoll für die Lösung des Falls. Ein Schüler eines Elitegymnasiums ist brutal ermordet worden und die örtliche Polizei ist hoffnungslos überfordert.

„Schwedenkrimi mit Höchstspannung - Lesen!“

Astrid Puthen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

In dem kleinen schwedischen Örtchen Västeras finden Kinder die Leiche eines vermissten 16-jährigen Schülers. Mit der Aufklärung überfordert bittet die örtliche Kripo die Reichsmordkommission aus Stockholm um Unterstützung. Diese reist mit ihrem Team nach Västeras. Zusätzlich schaltet sich ein „alter Bekannter“ in die Ermittlungen ein: In dem kleinen schwedischen Örtchen Västeras finden Kinder die Leiche eines vermissten 16-jährigen Schülers. Mit der Aufklärung überfordert bittet die örtliche Kripo die Reichsmordkommission aus Stockholm um Unterstützung. Diese reist mit ihrem Team nach Västeras. Zusätzlich schaltet sich ein „alter Bekannter“ in die Ermittlungen ein: Sebastian Bergmann, Psychologe und Profiler.
Ein Team aus unterschiedlichsten Charakteren beginnt mit den Ermittlungen, erstaunliche und ungeahnte Ergebnisse und Ereignisse machen eine zunächst geglaubte schnelle Aufklärung unmöglich. Absolut „mörderspannend“ und interessant ist es, Bergmann bei der Aufklärung dieses Falles zu begleiten.
Bis zur letzten Seite ein fesselnder Kriminalroman und hoffentlich nicht der letzte Fall für Sebastian
Bergmann!

„Spannend“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Sebastian Bergman ist Kriminalpsychologe und zufällig an Ort und Stelle als ein Jugendlicher tot aufgefunden wird.
Aus privaten Motiven platziert er sich in der Ermittlungsgruppe und beginnt ein doppeltes Spiel.
Lassen Sie sich hineinziehen in diesen spannenden Krimi, mit einem unsympathischen Ermittler, dessen Fähigkeit, zur Manipulation
Sebastian Bergman ist Kriminalpsychologe und zufällig an Ort und Stelle als ein Jugendlicher tot aufgefunden wird.
Aus privaten Motiven platziert er sich in der Ermittlungsgruppe und beginnt ein doppeltes Spiel.
Lassen Sie sich hineinziehen in diesen spannenden Krimi, mit einem unsympathischen Ermittler, dessen Fähigkeit, zur Manipulation mir in einem Krimi so noch nicht begenet ist.

„Spannend und überraschend!“

Stefanie Gabelt, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Dies ist ein toller Krimi, der durch seine Vielschichtigkeit, seine überraschenden Wendungen und vor allem durch die unverwechselbaren Charaktere besticht. Allen voran natürlich Sebastian Bergman. Dieser schafft es, sämtliche vorstellbaren Gefühlsregungen, von Mitleid über Wut bis hin zu Verachtung, in einem zu wecken. So bleibt dieses Dies ist ein toller Krimi, der durch seine Vielschichtigkeit, seine überraschenden Wendungen und vor allem durch die unverwechselbaren Charaktere besticht. Allen voran natürlich Sebastian Bergman. Dieser schafft es, sämtliche vorstellbaren Gefühlsregungen, von Mitleid über Wut bis hin zu Verachtung, in einem zu wecken. So bleibt dieses Buch spannend und unterhaltsam bis zur letzen Seite. Viel Spaß dabei!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Die Autoren nehmen sich viel Zeit für die Figuren und so kommen Leser und Ermittler der Wahrheit langsam immer näher. Das Hauptaugenmerk liegt aber auf Sebastian Bergmann. Die Autoren nehmen sich viel Zeit für die Figuren und so kommen Leser und Ermittler der Wahrheit langsam immer näher. Das Hauptaugenmerk liegt aber auf Sebastian Bergmann.

Jens Budde, Thalia-Buchhandlung Lünen

Sebastian Bergmann erinnert mich etwas an Dr. House. Das verleiht dem gut gemachten Krimi mehr Würze. Sebastian Bergmann erinnert mich etwas an Dr. House. Das verleiht dem gut gemachten Krimi mehr Würze.

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ein beeindruckendes Krimidebüt, das zeigt, dass auch völlig unsympathische Ermittler Spaß machen können. Ein beeindruckendes Krimidebüt, das zeigt, dass auch völlig unsympathische Ermittler Spaß machen können.

„Glatteis“

Katharina Leyendecker

Selten habe ich bei einem Krimi erlebt,dass man als Leser/in so oft aufs Glatteis geführt wird.Immer wieder denkt man "Jetzt haben sie ihn!" und am Ende ist doch alles ganz anders...
Selten habe ich bei einem Krimi erlebt,dass man als Leser/in so oft aufs Glatteis geführt wird.Immer wieder denkt man "Jetzt haben sie ihn!" und am Ende ist doch alles ganz anders...

„Der Mann, der kein Mörder war“

Markus Book, Thalia-Buchhandlung Wilhelmshaven

Mit "Der Mann, der kein Mörder war" liefern Hjorth & Rosenfeldt einen vielversprechenden Auftakt zu einer neuen Reihe ab, die sicherlich viele Fans finden wird. Im Mittelpunkt des Schweden-Krimis steht die Figur des Psychologen Sebastian Bergman. Ein Ekel, wie es im (wortwörtlichen) Buche steht, das Frauen reihenweise benutzt und sich Mit "Der Mann, der kein Mörder war" liefern Hjorth & Rosenfeldt einen vielversprechenden Auftakt zu einer neuen Reihe ab, die sicherlich viele Fans finden wird. Im Mittelpunkt des Schweden-Krimis steht die Figur des Psychologen Sebastian Bergman. Ein Ekel, wie es im (wortwörtlichen) Buche steht, das Frauen reihenweise benutzt und sich auf den ersten Blick hauptsächlich durch negative Eigenschaften definiert. Der Dr. House des skandinavischen Krimis, sozusagen. Auch andere Figuren in dieser ansonsten routiniert (und erfreulicherweise mal relativ unblutig) erzählten Geschichte wissen zu überzeugen und machen Lust auf mehr.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42043171
    Ich jage dich
    von Lars Kepler
    Hörbuch-Download
    7,99
  • 41089941
    Verblendung
    von Stieg Larsson
    Hörbuch-Download
    7,95
  • 43686006
    Verheißung
    von Jussi Adler-Olsen
    Hörbuch-Download
    16,99
  • 40667195
    Opcop-Gruppe, Folge 3: Neid
    von Arne Dahl
    Hörbuch-Download
    10,95
  • 40599559
    Sterblich
    von Thomas Enger
    Hörbuch-Download
    20,95
  • 35058769
    Abgeschnitten
    von Sebastian Fitzek
    (24)
    Buch
    9,99
  • 40565031
    Schändung
    von Jussi Adler-Olsen
    (1)
    Hörbuch-Download
    17,49
  • 40591875
    Verachtung
    von Jussi Adler-Olsen
    (1)
    Hörbuch-Download
    16,99
  • 40662453
    Flammenkinder
    von Lars Kepler
    Hörbuch-Download
    7,99
  • 40667168
    Und morgen du
    von Stefan Ahnhem
    (1)
    Hörbuch-Download
    10,95
  • 40662149
    Paganinis Fluch
    von Lars Kepler
    Hörbuch-Download
    7,99
  • 44014136
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (1)
    Hörbuch-Download
    10,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Weitere Bände von Sebastian Bergman

  • Band 1

    41755480
    Der Mann, der kein Mörder war
    von Michael Hjorth
    Hörbuch-Download
    14,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    41755481
    Die Frauen, die er kannte
    von Michael Hjorth
    Hörbuch-Download
    14,95
  • Band 3

    40667603
    Die Toten, die niemand vermißt
    von Hans Rosenfeldt
    Hörbuch-Download
    9,95
  • Band 4

    41755482
    Das Mädchen, das verstummte
    von Michael Hjorth
    Hörbuch-Download
    14,95
  • Band 5

    42565432
    Die Menschen, die es nicht verdienen
    von Michael Hjorth
    (2)
    Hörbuch
    15,99 bisher 17,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen