Thalia.de

Der Name Gottes ist Barmherzigkeit

Ein Gespräch mit Andrea Tornielli

(3)
In seinem ersten Buch als Papst formuliert Franziskus das Herzstück seines Pontifikats. Für alle Gläubigen, aber auch für nachdenkende Menschen ohne konfessionelle Bindung, erläutert er die zentrale Botschaft der Barmherzigkeit – in der ihm eigenen einfachen und direkten Sprache. Dabei gibt Franziskus persönliche und bislang unbekannte Einblicke in seine Erfahrungen als Priester und erläutert seine Motive für das außerordentliche Heilige Jahr der Barmherzigkeit. Diese ist nichts Geringeres als Ausdruck für die Liebe Gottes.
Eine Offenbarung für alle, die auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind und einen Weg des Friedens, der Besinnung und Versöhnung gehen wollen.
Rezension
Die Stärke des Bandes liegt darin, mit wie vielen lebensnahen Beispielen der Papst für das von ihm ausgerufene Jahr der Barmherzigkeit wirbt. ndr.de
Portrait
Jorge Mario Bergoglio / Pope Francis, born in 1936, is the first Latin American to be elected to the chair of Peter. A native of Buenos Aires, Argentina, he was ordained as a priest in 1969. He served as head of the Society of Jesus in Argentina from 1973 to 1979. In 1998 he became the archbishop of Buenos Aires, and in 2001 a cardinal. Following the resignation of his predecessor, Pope Benedict XVI, February 28, 2013, the conclave elected Bergoglio, who chose the papal name Francis in honor of Saint Francis of Assisi. He is the first pope to be a Jesuit, to come from the Americas, and to come from the Southern Hemisphere.
Andrea Tornielli, Journalist und Vatikan-Insider, studierte Geisteswissenschaften an der Universität in Padua. Er zählt zu den bekanntesten katholischen Schriftstellern Italiens. Tornielli schreibt auch für verschiedene italienische und internationale Zeitungen und Zeitschriften und ist verantwortlich für das Magazin Vatican Insider.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 12.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-466-37173-0
Verlag Kösel
Maße (L/B/H) 207/134/19 mm
Gewicht 238
Originaltitel Il nome di Dio è Misericordia
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 65.077
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Buchhändler-Empfehlungen

Bernhard Wojdyla, Thalia-Buchhandlung Rheine

Im Gespräch formuliert Papst Franziskus seine Vorstellungen von Barmherzigkeit: die Gottes, der Kirche und ihrer Gläubigen und mahnt, sich nicht korrumpieren zu lassen. Im Gespräch formuliert Papst Franziskus seine Vorstellungen von Barmherzigkeit: die Gottes, der Kirche und ihrer Gläubigen und mahnt, sich nicht korrumpieren zu lassen.

Daniel Derpmann, Thalia-Buchhandlung Muenster

In Interviewform bietet sich hier ein gebündelter Überblick über Franziskus' Gedanken zum zentralen Thema seines Pontifikates: Barmherzigkeit. In Interviewform bietet sich hier ein gebündelter Überblick über Franziskus' Gedanken zum zentralen Thema seines Pontifikates: Barmherzigkeit.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Barmherzigkeit ist wichtig...
von einer Kundin/einem Kunden aus Kerken am 27.12.2016

Gestaltung: Die Gestaltung gefällt mir sehr gut. Es spiegelt für mich den Papst wieder wie ich ihn mir vorstelle und zwar schlicht. Inhalt: Das Buch beinhaltet ein Interview mit dem Papst und zeigt das Thema Barmherzigkeit die auch das Motto des Weltjugendtages war, den ich Besucht habe. Meine Meinung: Das Buch gefällt mir sehr... Gestaltung: Die Gestaltung gefällt mir sehr gut. Es spiegelt für mich den Papst wieder wie ich ihn mir vorstelle und zwar schlicht. Inhalt: Das Buch beinhaltet ein Interview mit dem Papst und zeigt das Thema Barmherzigkeit die auch das Motto des Weltjugendtages war, den ich Besucht habe. Meine Meinung: Das Buch gefällt mir sehr gut. Es zeigt noch einmal sehr deutlich wohinter der Papst steht und an was genau er glaubt. Das schöne an diesem Interview ist das der Papst sehr offen über alles spricht und auch ein paar Beispiel aus seinem Leben mit uns teilt. Mir gefällt es sehr gut was er sagt den ich stimme ihm in sehr vielen Dingen zu, jedoch sind ein paar Dinge etwas umständlich erklärt und so musst ich manchmal ein paar Absätze doppelt lesen was in meinen Augen auch nicht wirklich schlimm ist. Wie einige die mir schon was länger folgen sicher wissen war ich selber auch auf dem Weltjugendtag und ich finde das ich da sehr viel Barmherzigkeit entfangen durfte. Wir haben uns sehr mit dem Thema auseinander gesetzt und all dies Spiegelt sich in diesem Buch wieder. Bewertung: ????

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0