Thalia.de

Der Schrei der Eule

Roman. Mit e. Nachw. v. Paul Ingendaay

(2)
Der sensible und labile Robert Forester lebt nach der Trennung von seiner Frau in der Kleinstadt Langley. Auf seinen einsamen Spaziergängen beobachtet er in einem Haus ein Mädchen und wird immer stärker von ihrem Anblick angezogen. Als er Jenny eines Tages kennenlernt, verliebt sie sich in ihn und trennt sich von Greg. Greg versucht, Jenny wiederzugewinnen, doch sie liebt Robert. Der mag sie zwar, liebt sie aber nicht. Die Lage scheint für Jenny ausweglos zu werden ...
Rezension
"... so braucht man sich nicht als Wegbereiter aufzuspielen, wenn man sagt, dass man beim Lesen ihrer Bücher, so verzweifelt, ohne Hoffnung diese auch sein mochten, das Gefühl hatte, im Schutz einer großen Schriftstellerin zu sein ... Patricia Highsmith schreibt aus der Sicht von Betroffenen für die Betroffenen: Sie sammelt so viele Einzelheiten aus deren (aus meinem, aus unserem) Leben, als gälte es, ihnen (uns) ein stichfestes Alibi zum Weiterleben zu besorgen." (Der Spiegel)

"Sie ist, mit einem Wort, schlicht und einfach wie Kafka." (Welt des Buchs)

"Patricia Highsmith beschreibt die Menschen, wie eine Spinne Fliegen beschreiben würde ..." (The Observer)
Portrait
Patricia Highsmith gilt als die "Meisterin des subtilen Terrors und der Banalität des alltäglichen Schreckens" (Frankfurter Rundschau). Sie erfindet Geschichten "um zu unterhalten, nicht um den Leser moralisch aufzurüsten". Namhafte Regisseure wie Alfred Hitchcock, Wim Wenders, Claude Chabrol, Hans W. Geissendörfer u. a. haben ihre Romane verfilmt. 'Ihre Geschichten rangieren in der allerhöchsten Kategorie, in der sich die Grenzen zwischen Thriller, Unterhaltung und ernstester Literatur verwischen. Von dieser unterscheidet sich ihr Werk nur durch seine Lesbarkeit. Sie ist, mit einem Wort, schlicht und einfach wie Kafka' (Welt des Buches).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 424
Erscheinungsdatum 26.04.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23408-4
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 180/113/25 mm
Gewicht 320
Originaltitel The Cry of The Owl
Auflage 4. New edition
Buch (Taschenbuch)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11398536
    Elsie's Lebenslust
    von Patricia Highsmith
    (1)
    Buch
    11,90
  • 4180488
    Die gläserne Zelle
    von Patricia Highsmith
    Buch
    21,90
  • 6117618
    Die gläserne Zelle
    von Patricia Highsmith
    Buch
    10,90
  • 3019006
    Es scheint die Sonne noch so schön
    von Barbara Vine
    (2)
    Buch
    14,00
  • 2899111
    Zwei Fremde im Zug
    von Patricia Highsmith
    Buch
    21,90
  • 39293845
    Die Wut
    von Gene Kerrigan
    (2)
    Buch
    14,90
  • 2932449
    Auftauchen, um Luft zu holen
    von George Orwell
    (1)
    Buch
    10,90
  • 2889786
    Der talentierte Mr. Ripley
    von Patricia Highsmith
    Buch
    14,00
  • 2929377
    Das Zittern des Fälschers
    von Patricia Highsmith
    Buch
    11,90
  • 4573557
    Ediths Tagebuch
    von Patricia Highsmith
    (2)
    Buch
    13,00
  • 22004259
    Die Eule / Karin Krafft & Gero von Aha Bd. 5
    von Thomas Hesse
    Buch
    9,90
  • 2814209
    Schloß Gripsholm
    von Kurt Tucholsky
    Buch
    7,99
  • 35146451
    Slaughter, K: Harter Schnitt
    von Karin Slaughter
    (9)
    SPECIAL
    6,99 bisher 19,99
  • 45228967
    Ich bin der Zorn / Francis Ackerman junior Bd.4
    von Ethan Cross
    (32)
    Buch
    10,90
  • 46475302
    The Chemist - Die Spezialistin
    von Stephenie Meyer
    (3)
    Buch
    22,99
  • 44925380
    Die Stille vor dem Tod
    von Cody McFadyen
    (52)
    Buch
    22,90
  • 40974357
    Jahn, R: Der letzte Morgen
    von Ryan David Jahn
    (1)
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 34626094
    Wulff, L: Nr. 13
    von Laura Wulff
    (9)
    SPECIAL
    3,99 bisher 8,99
  • 37821891
    Patterson, J: 11. Stunde
    von James Patterson
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 44828833
    Totenlied
    von Tess Gerritsen
    (12)
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Highsmith schafft es, dass wir uns für den Voyeurismus erwärmen. Highsmith schafft es, dass wir uns für den Voyeurismus erwärmen.

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Eine Frau namens Jenny steht zwischen zwei Männern. Die Lösung kann nur eine Entscheidung bedeuten ... . Einfach und doch so wirkungsvoll geschrieben. Gänsehautfeeling. Eine Frau namens Jenny steht zwischen zwei Männern. Die Lösung kann nur eine Entscheidung bedeuten ... . Einfach und doch so wirkungsvoll geschrieben. Gänsehautfeeling.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42436326
    Die Wahrheit und andere Lügen
    von Sascha Arango
    (2)
    Buch
    9,99
  • 14302195
    Mond über Manhattan
    von Paul Auster
    Schulbuch
    6,90
  • 3850682
    Zwei Fremde im Zug
    von Patricia Highsmith
    (2)
    Buch
    13,00
  • 15109858
    Das Opfer
    von John Katzenbach
    (21)
    Buch
    10,99
  • 3850684
    Der talentierte Mr. Ripley
    von Patricia Highsmith
    (5)
    Buch
    13,00
  • 4573557
    Ediths Tagebuch
    von Patricia Highsmith
    (2)
    Buch
    13,00
  • 2929377
    Das Zittern des Fälschers
    von Patricia Highsmith
    Buch
    11,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Typischer Highsmith
von einer Kundin/einem Kunden aus Starnberg am 26.10.2014

Mit "Der talentierte Mr. Ripley" hat damals alles angefangen. Da habe ich mich in Patricia Highsmith "verliebt". Seitdem kann ich an keinem Buch von ihr vorbei gehen, ohne es zu kaufen. Auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht. "Der Schrei der Eule" ist mal wieder eine Meisterleistung. Highsmith taucht... Mit "Der talentierte Mr. Ripley" hat damals alles angefangen. Da habe ich mich in Patricia Highsmith "verliebt". Seitdem kann ich an keinem Buch von ihr vorbei gehen, ohne es zu kaufen. Auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht. "Der Schrei der Eule" ist mal wieder eine Meisterleistung. Highsmith taucht tief und schonungslos in die menschliche Psyche ein. Sie seziert die Beziehungen aller Protagonisten bis ins Kleinste, aber ohne dabei abzudriften oder langweilig zu werden. Die junge Jenny verliebt sich mit Haut und Haaren in den älteren Robert, den sie zufällig kennenlernt, als er um ihr Haus schleicht. Bis zum persönlichen Kennenlernen fühlte er sich von ihr angezogen. Doch dann musste er plötzlich feststellen, dass eine Beziehung zwischen ihnen nicht möglich ist. Er hat sich in etwas verlaufen, das er irrtümlicherweise mit Gefühlen und Anziehungskraft verwechselt hatte. Jenny's Verlobter verkraftet die Trennung von Jenny nicht und versucht alles, um Roberts Leben von Grund auf zu zerstören. Angefangen von einem Komplott mit seiner Exfrau bis zu mehreren versuchten Mordanschlägen. Spannung und Dramatik - ein absolut lesenswertes Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Durchs Fenster sehen
von Polar aus Aachen am 24.05.2008

Patricia Highsmith kreuzt in dem Roman einmal mehr drei Leben, die rein zufällig aufeinander zutreiben. Lebte Forester nicht von seiner Frau getrennt und neige er nicht dazu, im Dunklen spazieren zu gehen und durch fremde Fenster zu schauen, wäre es nie zu der eigenartigen Begegnung mit Jenny gekommen. Was... Patricia Highsmith kreuzt in dem Roman einmal mehr drei Leben, die rein zufällig aufeinander zutreiben. Lebte Forester nicht von seiner Frau getrennt und neige er nicht dazu, im Dunklen spazieren zu gehen und durch fremde Fenster zu schauen, wäre es nie zu der eigenartigen Begegnung mit Jenny gekommen. Was scheinbar Zufall ist, erscheint zwangläufig. Patricia Highsmith stattet ihren Forster so aus, dass er unentrinnbar zwischen allen Stühlen sitzt. Er könnte das Verhältnis zu Jenny, das sich langsam entwickelt, jederzeit beenden. Vor allem als Greg auftaucht, und er sich plötzlich in einer Eifersuchtsszenerie wieder findet. Ob Jenny, ob Greg, ob Robert Forester, sie alle werden durch Highsmith künstlerisches Vermögen in eine Tragödie hineingesogen, bei der sie hilflos erscheinen. Keiner kann sich so recht befreien. Keiner kann dabei gewinnen. Wenn Forester eine Zeitlang als überlegen erscheint, weil er endlich einen Entschluss fällt, strafen ihn die Ereignisse ab. Seine Ex-Frau spinnt im Hintergrund Fäden gegen ihn. Nutzt Greg aus, um Rache zu nehmen. Die Polizei, wie häufig bei Patricia Highsmith, taucht auf, stellt Fragen, bringt den Unschuldigen in Bedrängnis und ist nicht in der Lage, die Tragödie aufzuhalten. Einer der besten Romane von Patricia Highsmith, bei der man einmal mehr merkt, wie sehr sie ihren Figuren zugeneigt ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Der Schrei der Eule

Der Schrei der Eule

von Patricia Highsmith

(2)
Buch
12,90
+
=
Carol oder Salz und sein Preis

Carol oder Salz und sein Preis

von Patricia Highsmith

(1)
Buch
13,00
+
=

für

25,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen