Thalia.de

Der schwarze Obelisk

Geschichte einer verspäteten Jugend. Roman. Mit e. Nachw. v. Tilman Westphalen

(2)
Der Roman einer Generation zwischen den Kriegen: Das Inflationsjahr 1923. Es ist die Zeit der Spekulanten und Schieber, der kleinen Beamten und gro0ßen Kaufleute, der verarmten Rentner und Kriegsversehrten, einer Gesellschaft in moralischer Auflösung. Eine ganze Generation hat auf bittere Weise gelernt zu überleben - aber nicht, sich im Leben zurechtzufinden. Wie Ludwig, der im Krieg wie so viele andere seine Jugend verlor und nicht weiß, wo er hingehört. Auf der Suche nach Liebe in einem Platz im Leben begegnet er der schönen aber schizophrenen Isabelle.Das Inflationsjahr 1923. Die Zeit der Spekulanten und Schieber, der verarmten Rentner und Kriegsversehrten, einer Gesellschaft in moralischer Auflösung. Eine ganze Generation hat gelernt zu überleben - aber nicht sich im Leben zurechtzufinden. Wie Ludwig, der nicht weiß, wohin er gehört. Als Grabsteinverkäufer ist der Tod auch nach dem Krieg sein trauriges Geschäft...
Portrait

Erich Maria Remarque, 1898 in Osnabrück geboren, besuchte das katholische Lehrerseminar. 1916 als Soldat eingezogen, wurde er nach dem Krieg zunächst Aushilfslehrer, später Gelegenheitsarbeiter, schließlich Redakteur in Hannover und Berlin. 1932 verließ Remarque Deutschland und lebte zunächst im Tessin/Schweiz. Seine Bücher "Im Westen nichts Neues" und "Der Weg zurück" wurden 1933 von den Nazis verbrannt, er selber wurde 1938 ausgebürgert. Ab 1941 lebte Remarque offiziell in den Usa und erlangte 1947 die amerikanische Staatsbürgerschaft. 1970 starb er in seiner Wahlheimat Tessin.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 01.01.1956
Serie KIWI 488
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-02725-9
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 190/125/27 mm
Gewicht 335
Abbildungen 10 schwarzweisse Abbildungen, 879366385 schwa Abbilmit 64435 Farbabbildungen, 64435 Farbabb., 2634 Tabellen, 4294 Farbtabellen
Auflage 8. Auflage
Verkaufsrang 25.016
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2970535
    Station am Horizont
    von Erich M. Remarque
    Buch
    8,95
  • 40409428
    Reise in Polen
    von Alfred Döblin
    Buch
    11,99
  • 37438054
    Drei Kameraden
    von Erich M. Remarque
    Buch
    8,99
  • 36646930
    Der Feind
    von Erich M. Remarque
    Buch
    4,99
  • 2932367
    Der Funke Leben
    von Erich M. Remarque
    Buch
    9,99
  • 17437912
    Arztgeschichten
    von Michail Bulgakow
    Buch
    8,99
  • 17438429
    Der Sandmann
    von E.T.A. Hoffmann
    Buch
    5,90
  • 2815348
    Die Nacht von Lissabon
    von Erich M. Remarque
    (5)
    Buch
    8,99
  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (33)
    Buch
    22,00
  • 2928153
    Pnin
    von Vladimir Nabokov
    (1)
    Buch
    9,99
  • 18690125
    Licht im August
    von William Faulkner
    (1)
    Buch
    9,99
  • 16331777
    Die Instrumente des Herrn Jørgensen
    von Richard David Precht
    (1)
    Buch
    9,99
  • 13889702
    Die Stunde der toten Augen
    von Harry Thürk
    Buch
    14,90
  • 4594939
    Der Schwarm
    von Frank Schätzing
    (35)
    Buch
    24,99
  • 2958875
    Farm der Tiere
    von George Orwell
    (14)
    Buch
    9,00
  • 2830792
    Schatten im Paradies
    von Erich M. Remarque
    (1)
    Buch
    9,99
  • 38569450
    Blutsbrüder
    von Ernst Haffner
    (2)
    Buch
    9,99
  • 33840961
    Erzählungen
    von Anton Pawlowitsch Tschechow
    Buch
    9,95
  • 33793868
    Die beiden Freundinnen und ihr Giftmord
    von Alfred Döblin
    Buch
    9,99
  • 44105980
    Kleiner Mann - was nun?
    von Hans Fallada
    (1)
    Buch
    22,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Der schwarze Obelisk“

Andreas Höhnel, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ludwig Bodmer, die Hauptfigur dieses Romans, ist Reklamechef einer Grabsteinfirma in einer Kleinstadt in Deutschland. Vor dieser Anstellung war er Soldat im 1. Weltkrieg und danach kurze Zeit als Lehrer tätig. Deutschland befindet sich am Anfang der Inflation und außer Spekulanten, Schiebern und windigen Geschäftemachern geht es dem Ludwig Bodmer, die Hauptfigur dieses Romans, ist Reklamechef einer Grabsteinfirma in einer Kleinstadt in Deutschland. Vor dieser Anstellung war er Soldat im 1. Weltkrieg und danach kurze Zeit als Lehrer tätig. Deutschland befindet sich am Anfang der Inflation und außer Spekulanten, Schiebern und windigen Geschäftemachern geht es dem Normalbürger immer schlechter. Mit sarkastischer und zynischer Art beschreibt Remarque die Lebensumstände seiner Protagonisten und vermittelt dem Leser ein plastisches Bild dieser Zeit. Trotz oftmals bedrückender Situationen und Ereignisse ist es für mich eine absolute Leseempfehlung in der auch humorvolle Szenen glänzend beschrieben werden.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Unvergesslich!
von einer Kundin/einem Kunden aus TREVIGLIO / ITALIEN am 20.03.2012

Es ist ein später Roman von Remarque,in dem Erinnerungen aus der Jugend auftauchen. Das Leben in der kleinen Stadt, die schwierige Zeit der grossen Inflation, gesehen mit dem Augenzwinkern des reifen Alters wird einfach zum Meisterwerk. Ich mag Remarque in allen seiner Schriften, aber dieses Buch nehme... Es ist ein später Roman von Remarque,in dem Erinnerungen aus der Jugend auftauchen. Das Leben in der kleinen Stadt, die schwierige Zeit der grossen Inflation, gesehen mit dem Augenzwinkern des reifen Alters wird einfach zum Meisterwerk. Ich mag Remarque in allen seiner Schriften, aber dieses Buch nehme ich mir immer wieder in die Hand... immer wenn ich die Gelegenheit habe, die Seele baumeln zu lassen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der schwarze Obelisk

Der schwarze Obelisk

von Erich M. Remarque

(2)
Buch
9,99
+
=
Der Weg zurück

Der Weg zurück

von Erich M. Remarque

(1)
Buch
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von KIWI

  • Band 488

    2958589
    Der schwarze Obelisk
    von Erich M. Remarque
    (2)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 490

    2958565
    Der Himmel kennt keine Günstlinge
    von Erich M. Remarque
    (1)
    Buch
    9,95
  • Band 495

    3064317
    Der Pazifist
    von Erich M. Remarque
    Buch
    7,90