Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Sommer mit Kate

(3)
Kate war ihre beste Freundin — neu in der Schule, wild, extrovertiert, strahlend schön. Fray verzieh Kate sogar, dass sie mit Jack zusammenkam, obwohl sie selbst ihn liebte. Kate und Fray waren unzertrennlich. Bis zu jener Nacht am Strand, als Kate spurlos verschwand. Bis heute lebt Fray mit der Schuld. Und mit der Frage: Was geschah wirklich in jener Nacht? Gerade als sie beschlossen hat, nach vorn zu sehen, taucht Jack wieder auf. Er ist ihr neuer Nachbar, und er ist nicht allein: Er hat einen kleinen Sohn. Fray versucht, die Distanz zu wahren, zu viel ist zwischen Jack und ihr passiert. Doch die Vergangenheit lässt sich nicht so einfach verdrängen — und die alten Gefühle auch nicht ...
Portrait
Kylie Kaden stammt ursprünglich aus Queensland, und verbrachte als Kind viel Zeit beim Campen an der Sunshine Coast, wo große Teile von "Der Sommer mit Kate" spielen. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Brisbane.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 480, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783843711036
Verlag Ullstein eBooks
Verkaufsrang 27.219
eBook (ePUB)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44108850
    Das große Glück tanzt auf den kleinen Wellen
    von Andrew Clover
    eBook
    9,99
  • 43068922
    Verliebt auf Italienisch
    von Lucy Gordon
    eBook
    12,99
  • 41087418
    Ein wunderbares Jahr
    von Laura Dave
    (2)
    eBook
    8,99
  • 42722849
    Nachts schwimmen
    von Sarah Armstrong
    eBook
    11,99
  • 40416887
    Kein Rockstar für eine Nacht
    von Kylie Scott
    (10)
    eBook
    8,99
  • 39272472
    Das Jahr, nachdem die Welt stehen blieb
    von Clare Furniss
    (3)
    eBook
    9,99
  • 44188913
    Hochzeitssommer
    von Fiona Valpy
    eBook
    7,49
  • 40976057
    Herz über Kopf
    von Jo Platt
    (6)
    eBook
    9,99
  • 16019549
    Die Menschenleserin
    von Jeffery Deaver
    (2)
    eBook
    8,99
  • 38264838
    Der will ja mich!
    von Sylvia Reim
    (2)
    eBook
    4,99
  • 34797833
    Das Schweigen des Glücks
    von Nicholas Sparks
    eBook
    8,99
  • 42623788
    Die Erbin
    von Simona Ahrnstedt
    (15)
    eBook
    13,99
  • 41040153
    Der Sommer der Eulenfalter
    von Sara Pennypacker
    (1)
    eBook
    9,99
  • 40741237
    Die Kunst des Scheiterns
    von Jesper Juul
    eBook
    9,99
  • 44193558
    Hardwired - verführt
    von Meredith Wild
    (26)
    eBook
    9,99
  • 40669575
    Wer will schon einen Rockstar?
    von Kylie Scott
    (4)
    eBook
    8,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    12,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Was Kleinesfür Zwischendurch“

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Kate und Fray waren Freundinnen - bis sie spurlos verschwand. In einer Nacht, in der sie sich sowohl mit Fray als auch mit ihrem Freund Jack stritt, der sich in Fray verliebte.
Nach Kates Verschwinden haben Kate und Jack sich nicht mehr getroffen - bis ER eines Tages das Haus neben ihrem kauft - damit kommt alles wieder hoch, was
Kate und Fray waren Freundinnen - bis sie spurlos verschwand. In einer Nacht, in der sie sich sowohl mit Fray als auch mit ihrem Freund Jack stritt, der sich in Fray verliebte.
Nach Kates Verschwinden haben Kate und Jack sich nicht mehr getroffen - bis ER eines Tages das Haus neben ihrem kauft - damit kommt alles wieder hoch, was passiert ist.

Mich hat es in den Fingern gejuckt - ich wollte unbedingt wissen, wie Kate verschwand. Was in dieser Nacht geschah und konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen, bis ich über alles im Bilde war. Ein leichter und humorvoller Schreibstil macht es einfach, am Ball zu bleiben und mit Fray kann frau sich sehr gut identifizieren. Ich hatte sehr viel Spaß damit.

Danna Müller, Thalia-Buchhandlung Soest

Super schönes Buch!
Was ist tatsächlich passiert damals, als Kate verschwunden ist?
Super schönes Buch!
Was ist tatsächlich passiert damals, als Kate verschwunden ist?

Gina van Noppen, Thalia-Buchhandlung Hilden

Es fesselt von der ersten Seite an! Eine super Mischung aus Gegenwart und Vergangenheit von Fray und Jack und der vermissten Kate. Ein tolles Buch, das sich sehr gut lesen lässt! Es fesselt von der ersten Seite an! Eine super Mischung aus Gegenwart und Vergangenheit von Fray und Jack und der vermissten Kate. Ein tolles Buch, das sich sehr gut lesen lässt!

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Eine mitreißende Geschichte voll Spannung, Herzschmerz und dunkler Geheimnisse. Bis zu letzten Seite fiebert man mit, ob Jack etwas mit Kates Verschwinden zu tun hat. Unterhaltsam! Eine mitreißende Geschichte voll Spannung, Herzschmerz und dunkler Geheimnisse. Bis zu letzten Seite fiebert man mit, ob Jack etwas mit Kates Verschwinden zu tun hat. Unterhaltsam!

„Der Sommer, der das Leben veränderte“

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Mit Anfang dreißig, gerade frisch getrennt, hat sich Francesca, die nur Fray genannt wird, ein kleines Häuschen für sich und ihren Hund in Brisbane gekauft, das sie mit viel Liebe und Engagement renoviert. Das Grundstück hinter Fray's Haus soll durch eine Auktion versteigert werden und genau am Tage der Versteigerung trifft Fray Jack Mit Anfang dreißig, gerade frisch getrennt, hat sich Francesca, die nur Fray genannt wird, ein kleines Häuschen für sich und ihren Hund in Brisbane gekauft, das sie mit viel Liebe und Engagement renoviert. Das Grundstück hinter Fray's Haus soll durch eine Auktion versteigert werden und genau am Tage der Versteigerung trifft Fray Jack wieder, dessen unsympathische Freundin Sara das Grundstück ersteigert, wo sie nun gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn Oli hinziehen wollen. Genau den Jack, der vor fünfzehn Jahren ihr bester Freund war und in den sie unsterblich verliebt war und genau der Jack, der mit ihrer besten Freundin Kate liiert war. Doch genau in diesem Sommer vor fünfzehn Jahren passierte ein großes Unglück, denn Kate verschwand in einer Nacht am Strand nach einem Streit mit Jack, als er ihr sagen wollte, dass er sich von ihr trennen will, um mit Fray zusammen zu sein. Über das Verschwinden von Kate kamen alle nicht hinweg und ihre Wege trennten sich, als Jack mit seinen Eltern wegzog. Doch als Fray jetzt Jack erblickt, ist die Vergangenheit wieder präsent und sie muss sich ihrer nicht vergangenen Liebe zu ihm stellen,obwohl sie nie erfahren hat, was in der Nacht vor fünfzehn Jahren wirklich passiert ist.
Eine mitreißende Geschichte voll Spannung, Herzschmerz und einigen Geheimnissen.

Gut geschriebenes Buch, verpackt mit einem kleinen Krimi und dem Thema Freundschaft und Liebe. Kann aus Freundschaft Liebe werden? Gut geschriebenes Buch, verpackt mit einem kleinen Krimi und dem Thema Freundschaft und Liebe. Kann aus Freundschaft Liebe werden?

Noelle Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Schöner Roman über Freundschaft und die große Liebe. Schöner Roman über Freundschaft und die große Liebe.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41804563
    Nur einen Horizont entfernt
    von Lori Nelson Spielman
    (7)
    eBook
    9,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (75)
    eBook
    4,99
  • 40942598
    Ein Ja im Sommer
    von Mary Kay Andrews
    eBook
    9,99
  • 41656789
    Kurz bevor das Glück beginnt
    von Agnès Ledig
    eBook
    7,99
  • 40942120
    Das Institut der letzten Wünsche
    von Antonia Michaelis
    (5)
    eBook
    17,99
  • 22727625
    Für immer vielleicht
    von Cecelia Ahern
    (9)
    eBook
    8,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99
  • 40990829
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann
    von Lucy Clarke
    (7)
    eBook
    8,99
  • 31961488
    Mein Weg zu dir
    von Nicholas Sparks
    (2)
    eBook
    8,99
  • 38264838
    Der will ja mich!
    von Sylvia Reim
    (2)
    eBook
    4,99
  • 27821090
    Am ersten Tag
    von Marc Levy
    (1)
    eBook
    7,99
  • 34797832
    Wie ein einziger Tag
    von Nicholas Sparks
    (3)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Spannend....
von einer Kundin/einem Kunden am 07.07.2015

Fray und Kate waren beste Freundinnen. Nichts konnte die Beiden trennen, auch nicht die Liebe zu Jack, in den Fray selbst sehr verliebt war. Doch dann verschwindet Kate in einer Sommernacht. Was ist damals passiert? Jahre später treffen Fray und Jack wieder aufeinander. Das Geheimnis kommt erst am Ende... Fray und Kate waren beste Freundinnen. Nichts konnte die Beiden trennen, auch nicht die Liebe zu Jack, in den Fray selbst sehr verliebt war. Doch dann verschwindet Kate in einer Sommernacht. Was ist damals passiert? Jahre später treffen Fray und Jack wieder aufeinander. Das Geheimnis kommt erst am Ende des Buches ans Licht. Ein sehr spannender, bewegender und mitreißender Roman

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fray & Jack und das Geheimnis um Kate
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 24.06.2015

in "Der Sommer mit Kate" von Kylie Kaden wird die (Liebes-) Geschichte von Fray und Jack erzählt. Als Kinder und Jugendliche waren die beiden beste Freunde und unzertrennlich. Dies änderte sich auch nicht, als Kate eines Sommers zu den beiden dazu stieß und schnell ein Paar mit Jack bildete.... in "Der Sommer mit Kate" von Kylie Kaden wird die (Liebes-) Geschichte von Fray und Jack erzählt. Als Kinder und Jugendliche waren die beiden beste Freunde und unzertrennlich. Dies änderte sich auch nicht, als Kate eines Sommers zu den beiden dazu stieß und schnell ein Paar mit Jack bildete. Allerdings endete das Leben von Kate tragisch, als sie bei einem Sommercampingausflug auf einmal spurlos verschwand und später tot aufgefunden wurde. Die genauen Todesumstände wurden nie vollständig aufgeklärt und Jack galt damals als ein Verdächtigter. Auch Fray gibt sich jahrelang die Schuld an Kates Tod. Mittlerweile sind 16 Jahre vergangen und Fray lebt in einem renovierungsbedürftigen Haus in ihrer Heimatstadt. Jack hat sie seit ihrer Jugend nicht mehr gesehen, bis er eines Tages mit seiner Lebensgefährtin Sarah und seinem kleinen Sohn Oliver das Nachbargrundstück ersteigert. Die beiden merken schnell, dass die alte freundschaftliche Verbundenheit und die alten Gefühle wieder auftreten. Doch das Geheimnis rund um Kates Tod belastet die Situation zwischen den beiden sehr, denn besonders Fray hat immer noch starke Schuldgefühle. Die Situation wird auch durch das Verheimlichen der alten Freundschaft der beiden vor Sarah deutlich verkompliziert, denn sie reagiert sehr eifersüchtig und bösartig auf die Erkenntnis, das die beiden sich schon so lange kennen. Auch die Beziehung zwischen Sarah und Jack stellt zunächst ein Hinderungsgrund dar. Der Roman spielt abwechselnd in der Gegenwart (wo wir erfahren, wie Jack und Fray sich immer näher kommen, aber gleichzeitig mit ihren Schuldgefühlen umgehen müssen) und in der Vergangenheit (der Sommer als Teenager mit Kate inklusive ihrem Tod). Die Autorin schafft es gut, den alten Fall in die Gegenwart einfließen zu lassen und bringt zum Ende auch die für mich etwas überraschende Auflösung des Todes um Kate rüber. Erst durch das endgültige Auflösen des Falles schaffen Fray und Jack es endlich mit diesen Teil der Vergangenheit abzuschließen und sich mit ihrer gemeinsamen Zukunft zu befassen. Der Roman hat mich insgesamt ein wenig überrascht, denn ich hatte mir teilweise etwas anders vorgestellt, aber trotzdem war es ein schön zu lesender Roman, den ich guten Gewissens weiterempfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Roman, sehr zu empfehlen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Lohr a. Main am 29.02.2016
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Francesca hat vor einigen Monaten ein altes Haus in Brisbane gekauft. Eines Tages trifft sie bei einer Versteigerung des Nachbarhauses ihren alten Freund Jack wieder, den sie seit 13 Jahren nicht mehr gesehen hat. Zusammen mit seiner Freundin Sarah und seinem Sohn kauft er das Haus, um es abzureißen,... Francesca hat vor einigen Monaten ein altes Haus in Brisbane gekauft. Eines Tages trifft sie bei einer Versteigerung des Nachbarhauses ihren alten Freund Jack wieder, den sie seit 13 Jahren nicht mehr gesehen hat. Zusammen mit seiner Freundin Sarah und seinem Sohn kauft er das Haus, um es abzureißen, neu aufzubauen und wieder gewinnbringend zu verkaufen. Sie kennt Jack schon von klein auf, sie waren Nachbarn und gingen miteinander in die gleiche Klasse. Früher waren sie nur gute Freunde, doch als Jack dann mit ihrer besten Freundin Kate zusammen war, verliebten die beiden sich auf einmal ineinander. Nach ihrem Abschluß auf dem College verbringen Francesca, genannt Fray, Kate, Jack und ihre Freundin ein Wochenende beim Camping. Jack gibt Kate den Laufpass und kurz danach ist diese auf einmal spurlos verschwunden. Die Suche nach ihr ist erfolglos, sie wird einige Stunden später ertrunken im Meer gefunden. Kurz danach zieht Jack mit seiner Famile weg, um den Schuldzuweisungen aus dem Dorf zu entgehen. Jack und Fray kommen sich nach den ganzen Jahren wieder näher und ihre alte Liebe entflammt wieder. Sarah betrügt Jack schon seit einiger Zeit und die beiden trennen sich. Zum Ende des Romans kommt es zur Auflösung von Kates tragischem Tod und alles findet ein gutes Ende....Der Roman hat mir total gut gefallen. Er wechselt immer von der Gegenwart in die Vergangenheit und ist sehr einfühlsam geschrieben. Man möchte am liebsten gar nicht mehr aufhören zu lesen, so sehr ist man von der Geschichte gefesselt. Es ist eine wunderbare Mischung aus einem bißchen Thriller und einer ans Herz gehenden Liebesgeschichte, die ich nur jedem empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung und die große Liebe - damals und heute
von einer Kundin/einem Kunden am 22.06.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Fray hat sich vor einem halben Jahr von ihrem Verlobten getrennt weil dieser sie betrogen hat. Nun ist sie endlich einigermaßen glücklich als Single und hat sich ein altes Haus gekauft. Sie renoviert es selbst und es gibt sehr viel zu tun. Ihr Hund Bear ist dabei ihr treuer... Fray hat sich vor einem halben Jahr von ihrem Verlobten getrennt weil dieser sie betrogen hat. Nun ist sie endlich einigermaßen glücklich als Single und hat sich ein altes Haus gekauft. Sie renoviert es selbst und es gibt sehr viel zu tun. Ihr Hund Bear ist dabei ihr treuer Begleiter. Es könnte alles so schön sein, doch dann taucht ihre Jugendliebe Jack auf. Er kauft das Gundstück neben ihr und zieht dort mit seiner Freundin und seinem Sohn ein. Fray ist geschockt und kann ihre Erinnerungen an damals nicht zurückhalten. Sie hatte die Sache doch endlich vergessen, vor allem die Sache mit Kate... wird Fray nach dieser langen Zeit endlich das Geheimnis des Sommers von damals aufklären können? Das Buch ist im Wechseln zwischen heute und damals (Jahr 2000) geschrieben. Nach und nach wird die Geschichte der Jugendfreunde Fray, Jack und Kate erzählt. Dadurch kann sich der Leser ein genaues Bild von Fray und Jack machen, natürlich auch von Kate, die damals verschwunden ist. Ich habe mich von Anfang an in dieser Geschichte sehr wohl gefühlt. Lange rätselt man als Leser mit, was damals wirklich passiert ist und wie Jack heute zu Fray steht. Fray und Jack waren mir besonders sympathisch, so habe ich wirklich mit ihnen mitgelitten und ihre Gefühle in mein Herz aufgenommen. Viel Spannung und die große Liebe - eine unverwechselbare Mischung für den Leser! Das schöne Cover könnte ich stundenlang anschauen! Dieses Buch ist ein voller Erfolg!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Sommer mit Kate
von nellsche am 01.06.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Fray lebt in ihrem Haus in Brisbane. Als das Nachbargrundstück versteigert werden soll, kann sie ihren Augen kaum trauen: Ihre Jugendliebe Jack ist unter den Interessenten. Und tatsächlich erhält er auch den Zuschlag für das Grundstück. Er beabsichtigt mit seiner Frau und seinem Sohn ein Haus zu bauen und... Fray lebt in ihrem Haus in Brisbane. Als das Nachbargrundstück versteigert werden soll, kann sie ihren Augen kaum trauen: Ihre Jugendliebe Jack ist unter den Interessenten. Und tatsächlich erhält er auch den Zuschlag für das Grundstück. Er beabsichtigt mit seiner Frau und seinem Sohn ein Haus zu bauen und dort einzuziehen. Mit dem Anblick von Jack kommen auch die Erinnerungen wieder hoch. Vor dreizehn Jahren verschwand plötzlich ihre Freundin Kate. Als Kate damals neu in die Schule kam, haben sie und Fray sich sofort angefreundet. Noch nie hatte Fray eine so tolle, oft auch verrückte Freundin wie Kate. Von der Faszination, die von Kate ausging, konnte auch Jack sich nicht entziehen. Er und Kate wurden deshalb auch bald ein Paar. Doch die Verbindung zwischen Fray und Jack bestand weiterhin, so dass Jack sich von Kate trennen wollte, um mit Fray zusammen zu sein. Doch in der Nacht, in der Jack mit Kate Schluss machen will, verschwindet Kate plötzlich. Und Fray weiß nicht, was passiert ist und ob Jack etwas mit dem Verschwinden von Kate zu tun hat. Dann zieht Jacks Familie praktisch über Nacht weg, ohne dass Fray und Jack sich verabschieden können und die beiden sehen sich nie wieder. Bis er eines Tages an ihrem Zaun auftaucht .... Der Roman ist zwischen heutigen und damaligen Geschehnissen aufgebaut. Parallel erfährt der Leser von der Kindheit und der innigen Freundschaft zwischen Fray und Jack und dass die beiden eigentlich schon immer füreinander bestimmt sind. Und natürlich auch, wie Fray und Kate damals Freundinnen wurden und was sie in dem Jahr ihrer Freundschaft miteinander erlebt haben. Fray und Jack sind ganz toll beschrieben und ich konnte die Magie zwischen den beiden die ganze Zeit spüren. Ich war richtig am Bibbern, ob es zwischen den beiden zu einem Happy End kommt und was damals mit Kate geschehen ist. Mir hat der Roman sehr gut gefallen, er hat mir schöne Lesestunden geschenkt. Der Einband ist passend zum Roman wunderschön gestaltet und fühlt sich wirklich toll an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was zählt im Leben?
von SteffiKa am 20.05.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Inhalt Fray, Anfang 30, hat ihr Leben wieder im Griff: Nach einer gescheiterten Beziehung kauft sie ein kleines Haus am Rande von Brisbane und steckt all ihre Liebe und Freizeit in dessen Renovierung. Doch eines Tages taucht Jack auf: Ihr bester Freund seit Schultagen und ihre heimliche große Liebe. Er... Inhalt Fray, Anfang 30, hat ihr Leben wieder im Griff: Nach einer gescheiterten Beziehung kauft sie ein kleines Haus am Rande von Brisbane und steckt all ihre Liebe und Freizeit in dessen Renovierung. Doch eines Tages taucht Jack auf: Ihr bester Freund seit Schultagen und ihre heimliche große Liebe. Er und seine Familie ersteigern das Nachbargrundstück. Fray ist geschockt. Nach dreizehn Jahren kommt ein Geheimnis wieder ans Licht, das die beiden noch mehr verbindet: Ihre beste Freunding Kate ist seit diesem Sommer spurlos verschwunden und Fray hat noch immer mit dem Verlust und der Frage zu kämpfen, was damals wirklich geschah. Denn Kate war Jack´s Freundin... Charaktere: Fray war mir als Hauptprotagonistin sofort sympathisch. Ich konnte ihre Gefühle und Gedanken nachvollziehen und hab von der ersten Seite an mit ihr mitgefiebert. Auch Jack habe ich gleich in mein Leserherz geschlossen. Ein toller Typ, der zu seinen Gefühlen steht und auch ausspricht und um das kämpft, was ihm wichtig ist. Kate war sicherlich gewöhnungsbedürftig - ich hätte mir eine solche Persönlichkeit nicht unbedingt als Freundin ausgesucht. Aber Fray als auch Kate haben sich prima ergänzt und waren unzertrennlich. Die eine hat der anderen das gegeben, was ihr im eigenen Leben gefehlt hat. Schreibstil: Die Geschichte wird aus Sicht von Fray auf zwei Zeitebenen erzählt. Unterstützend haben hier die unterschiedlichen Schriftarten gewirkt - toll. Gefallen haben mir auch die Zwischenüberschriften der einzelnen Kapitel. Kylie Kaden ist mit "Der Sommer mit Kate" ein toller Roman über Schuldgefühle, Verlust, Freundschaft und Liebe gelungen. Ein angenehmer Schreibstil, gewürzt mit einer Prise Humor und Ironie, hat mich sofort mittendrin sein lassen. Und mit einem überraschenden Schluss hat sie sich das fünfte Sternchen gerne verdient. Cover: Ein unaufgeregter Cover mit Blumenranken in den Farben rosa, lila und schwarz hätten mich in der Buchhandlung neugierig gemacht. Einzig und allein der leicht unstabile Pappkarton-Umschlag hat mich nicht überzeugt. Angenehm fand ich, dass das Buch nicht zu schwer beim Lesen war. Fazit: "Der Sommer mit Kate" ist ein toller Roman mit dem sich lange Sommerabende angenehm vertreiben lassen - Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auch kurze Begegnungen können das ganze Leben verändern
von einer Kundin/einem Kunden am 12.05.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Die Autorin hat einen Schreibstil, der fesselt und nicht mehr loslässt. Bereits zu Beginn ist der Leser im Bann gezogen und dies hält bis zum Ende an und ist unvorhersehbar. Die Geschichte dreht sich um Fray, Jack und Kate. Fray, die ihre beste Freundin Kate verloren hat, kommt mit dieser... Die Autorin hat einen Schreibstil, der fesselt und nicht mehr loslässt. Bereits zu Beginn ist der Leser im Bann gezogen und dies hält bis zum Ende an und ist unvorhersehbar. Die Geschichte dreht sich um Fray, Jack und Kate. Fray, die ihre beste Freundin Kate verloren hat, kommt mit dieser Trauer nicht klar und da trifft sie im Erwachsenenalter wieder auf ihren Kindheits- und Jugendfreund Jack, der ebenfalls mit dem Verlust schwer umgehen kann. Durch die regelmäßigen Rückblenden in die Vergangenheit wird die Geschichte der Drei erzählt und gerade deshalb super spannend gehalten. Dieses Buch umfasst mindestens drei Genre: Unterhaltungs-, Kriminal- und auch psychologischer Roman, denn es werden sämtliche Sinne dabei angesprochen, die diese Genre abdecken. Mein Fazit: Auch kurze Begegnungen können das ganze Leben verändern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gut geschrieben mit kleinem Aber
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüneburg am 18.01.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Hat mich gut unterhalten, wenngleich auch ein paar Dinge im Buch waren die mich gestört haben, insgesamt aber eine lockere, nette Lektüre die ich empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein Roman, der mehr ist als es den Anschein hat
von Manja Teichner am 27.08.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Kurzbeschreibung Kate war ihre beste Freundin — neu in der Schule, wild, extrovertiert, strahlend schön. Fray verzieh Kate sogar, dass sie mit Jack zusammenkam, obwohl sie selbst ihn liebte. Kate und Fray waren unzertrennlich. Bis zu jener Nacht am Strand, als Kate spurlos verschwand. Bis heute lebt Fray mit der... Kurzbeschreibung Kate war ihre beste Freundin — neu in der Schule, wild, extrovertiert, strahlend schön. Fray verzieh Kate sogar, dass sie mit Jack zusammenkam, obwohl sie selbst ihn liebte. Kate und Fray waren unzertrennlich. Bis zu jener Nacht am Strand, als Kate spurlos verschwand. Bis heute lebt Fray mit der Schuld. Und mit der Frage: Was geschah wirklich in jener Nacht? Gerade als sie beschlossen hat, nach vorn zu sehen, taucht Jack wieder auf. Er ist ihr neuer Nachbar, und er ist nicht allein: Er hat einen kleinen Sohn. Fray versucht, die Distanz zu wahren, zu viel ist zwischen Jack und ihr passiert. Doch die Vergangenheit lässt sich nicht so einfach verdrängen — und die alten Gefühle auch nicht ... (Quelle: Ullstein Taschenbuch) Meine Meinung Fray hat sich gerade erst in ihrem Haus auf dem Land eingelebt. Da traut sie ihren Augen kaum, denn der Käufer des Nachbargrundstücks ist ihr alter Freund Jack aus Jugendtagen. Die beiden haben ihr halbes Leben miteinander verbracht, bis zu dem Tag an dem ein Unglück geschah. Im Sommer ihres Abschlussjahres kam Kate in ihre Klasse. Zwischen Fray und Kate entwickelte sich eine wunderbare Freundschaft. Aus Jack und Kate wurde ein Paar. Und ohne, dass es die drei wollten war ihre Freundschaft zu einer Dreiecksbeziehung geworden. Freundschaft, Liebe aber auch Eifersucht herrschten fortan vor. Nun als Fray Jack wiedersieht erwachen die alten Gefühle. Aber auch die Erinnerung an das Unglück, als Kate verschwand, sind wieder da … Der Roman „Der Sommer mit Kate“ stammt aus der Feder der Autorin Kylie Kaden. Es ist das erste Buch der Autorin, das auf Deutsch übersetzt wurde und ich war sehr gespannt darauf was mich hier wohl erwarten würde. Der Klappentext klang schon mal sehr vielversprechend. Fray ist eine sympathische Protagonistin. Sie ist Anfang 30 und hat ihr Leben nach einer gescheiterten Beziehung endlich wieder im Griff. Sie freut sich auf ihr Leben in ihrem neuen Haus auf dem Land. Auch Jack ist ein richtig sympathischer Kerl. Er steht zu seinen Gefühlen, spricht sie aus und vor allem er kämpft für sie und für das was ihm wichtig ist. Beide Protagonisten wirken authentisch und man fühlt sich mit ihnen verbunden. Mit Kate hatte ich ein paar Probleme. Sie wirkte auf mich irgendwie merkwürdig. Aber die Freundschaft von Kate und Fray gefiel mir gut. Die beiden waren ein wirklich gutes Team. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und hat mich mitgerissen. Ich war komplett im der Geschichte gefangen und wollte immerzu wissen was weiter passiert. Es gibt hier zwei Zeitebenen, auf denen Kylie Kaden das Geschehen beschreibt. Einmal ist es die Vergangenheit, wo die 3 Jugendlichen noch beisammen waren und dann gibt es die Gegenwart, wo Fray und Jack sich wieder begegnen. In beiden Ebenen ist es Fray, die das Geschehen aus Ihrer Sicht erzählt. Hierfür hat Kylie Kaden die Ich-Perspektive verwendet. Die Handlung selbst ist bewegend, aufregend und auch spannend gehalten. Die Geschichte geht richtig unter die Haut, es ist nicht der leichte Roman, den man aufgrund des Covers vielleicht vermutet. Themen wie Freundschaft, Schuldgefühle und Verlust werden angesprochen und sind hervorragend ins Geschehen eingearbeitet. Leider aber gibt es im Roman ein paar Stellen, die sich doch sehr ziehen. Die Längen haben den Lesefluss doch ziemlich gestört, denn man hatte hier das Gefühl auf der Stelle zu treten. Das Ende hat mir wirklich mehr als gefallen. Es kam für mich sehr überraschend, die Wendungen die hier angeführt werden sind nicht vorhersehbar. Es passt aber sehr gut zur Gesamtgeschichte und hat mich auch ziemlich bewegt. Fazit Abschließend gesagt ist „Der Sommer mit Kate“ von Kylie Kaden ein sehr guter Roman, der mehr ist als es den Anschein hat. Authentische Charaktere, ein angenehmer gut zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die bewegt aber auch spannend ist haben mir hier sehr unterhaltsame Lesestunden beschert. Durchaus lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fray & Jack und das Geheimnis um Kate
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 27.07.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

in "Der Sommer mit Kate" von Kylie Kaden wird die (Liebes-) Geschichte von Fray und Jack erzählt. Als Kinder und Jugendliche waren die beiden beste Freunde und unzertrennlich. Dies änderte sich auch nicht, als Kate eines Sommers zu den beiden dazu stieß und schnell ein Paar mit Jack bildete.... in "Der Sommer mit Kate" von Kylie Kaden wird die (Liebes-) Geschichte von Fray und Jack erzählt. Als Kinder und Jugendliche waren die beiden beste Freunde und unzertrennlich. Dies änderte sich auch nicht, als Kate eines Sommers zu den beiden dazu stieß und schnell ein Paar mit Jack bildete. Allerdings endete das Leben von Kate tragisch, als sie bei einem Sommercampingausflug auf einmal spurlos verschwand und später tot aufgefunden wurde. Die genauen Todesumstände wurden nie vollständig aufgeklärt und Jack galt damals als ein Verdächtigter. Auch Fray gibt sich jahrelang die Schuld an Kates Tod. Mittlerweile sind 16 Jahre vergangen und Fray lebt in einem renovierungsbedürftigen Haus in ihrer Heimatstadt. Jack hat sie seit ihrer Jugend nicht mehr gesehen, bis er eines Tages mit seiner Lebensgefährtin Sarah und seinem kleinen Sohn Oliver das Nachbargrundstück ersteigert. Die beiden merken schnell, dass die alte freundschaftliche Verbundenheit und die alten Gefühle wieder auftreten. Doch das Geheimnis rund um Kates Tod belastet die Situation zwischen den beiden sehr, denn besonders Fray hat immer noch starke Schuldgefühle. Die Situation wird auch durch das Verheimlichen der alten Freundschaft der beiden vor Sarah deutlich verkompliziert, denn sie reagiert sehr eifersüchtig und bösartig auf die Erkenntnis, das die beiden sich schon so lange kennen. Auch die Beziehung zwischen Sarah und Jack stellt zunächst ein Hinderungsgrund dar. Der Roman spielt abwechselnd in der Gegenwart (wo wir erfahren, wie Jack und Fray sich immer näher kommen, aber gleichzeitig mit ihren Schuldgefühlen umgehen müssen) und in der Vergangenheit (der Sommer als Teenager mit Kate inklusive ihrem Tod). Die Autorin schafft es gut, den alten Fall in die Gegenwart einfließen zu lassen und bringt zum Ende auch die für mich etwas überraschende Auflösung des Todes um Kate rüber. Erst durch das endgültige Auflösen des Falles schaffen Fray und Jack es endlich mit diesen Teil der Vergangenheit abzuschließen und sich mit ihrer gemeinsamen Zukunft zu befassen. Der Roman hat mich insgesamt ein wenig überrascht, denn ich hatte mir teilweise etwas anders vorgestellt, aber trotzdem war es ein schön zu lesender Roman, den ich guten Gewissens weiterempfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kate, Fray und Jack
von Badeamsel aus Traunstein am 25.06.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Fray wohnt allein mit ihrem Hund "Bear"in Brisbane, das Haus, das sie bewohnt, hat sie vor etwa einem halben Jahr gekauft und ist dabei, es zu renovieren. Das schmale unbebaute Nachbargrundstück wird zufällig an ihren ehemaligen Jugendfreund und Schulkameraden Jack verkauft. Er hat mittlerweile einen 2-jährigen Sohn und eine... Fray wohnt allein mit ihrem Hund "Bear"in Brisbane, das Haus, das sie bewohnt, hat sie vor etwa einem halben Jahr gekauft und ist dabei, es zu renovieren. Das schmale unbebaute Nachbargrundstück wird zufällig an ihren ehemaligen Jugendfreund und Schulkameraden Jack verkauft. Er hat mittlerweile einen 2-jährigen Sohn und eine Freundin. Er benimmt sich aber reichlich komisch zu Fray, da er sie nicht einfach seiner Freundin Sara vorstellt, sondern erst mal verschweigt, dass er sie kennt. Ein paar Wochen nach dem Grundstückskauf steht das Fertighaus bereits, und Fray's Nachbarn ziehen ein. Sara gibt sich ziemlich zickig, und Jack macht nach wie vor ein Geheimnis daraus, dass er Fray viel besser aus seiner Jugend kennt, als er Sara erzählt hat. Das Buch wird in zwei Zeitschienen erzählt. Zum einen in der aktuellen Zeit und dann gibt es zum zweiten Rückblenden, die meisten davon erzählen aus dem Jahr 2000, als Kate ins Leben von Jack und Fray trat. Die Rückblenden sind auch gut als solche erkennbar, da sie in einer anderen Schriftart gedruckt sind als die aktuellen Ereignisse. Kylie Kaden erzählt ihr Buch aus Sicht von Fray. Die beiden Hauptprotagonisten waren mir von Anfang an sympathisch, der Schreibstil hat mich sofort in die Geschichte hineinversetzt. Mit Kate hatte ich so meine Schwierigkeiten, sie war mir ein bisschen zu "abgedreht", aber da ich im Verlauf des Buches immer mehr über Kate erfahren habe, da habe ich sie dann auch etwas besser verstanden. Kylie Kaden hat ein tolles Buch geschrieben, das ich nur ungern aus der Hand gelegt habe, es hat mich bis zum Schluss sehr gut unterhalten. Der Mix aus Freundschaft, Liebe, Krimi und Drama ist gut gelungen, ich werde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen und vergebe 4 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geister der Vergangenheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Arbon am 17.05.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein wunderschönes Cover, etwas verträumt aber nicht kitschig. Mit gestanzten Blumen in lila Tönen auf weissem Grund und schöner Schrift . Auch die Innenseite des Einbands ist lila und mit Blumen geschmückt und somit sehr passend . Es ist auf jeden Fall eine Freude sich das Buch zu schnappen und... Ein wunderschönes Cover, etwas verträumt aber nicht kitschig. Mit gestanzten Blumen in lila Tönen auf weissem Grund und schöner Schrift . Auch die Innenseite des Einbands ist lila und mit Blumen geschmückt und somit sehr passend . Es ist auf jeden Fall eine Freude sich das Buch zu schnappen und darin zu lesen. Zum Inhalt : Fray und Jack kennen sich schon von Kindertagen her und haben immer alles gemeinsam unternommen. Ihr zusammen sein ist so normal wie das Atmen und an etwas anderes als Freundschaft dachte keiner der Beiden. Trotzdem war da immer dieses Prickeln und die Frage,... "Was wäre wenn"... in der Luft. Als dann plötzlich Kate als neue Mitschülerin in Fray's Leben platzt, wird alles anders, denn Kate ist so einzigartig ,schön , elfenhaft und total verrückt , dass sie nicht nur Fray in ihren Bann zieht, sondern auch Jack für sich gewinnt. So entwickelt sich eine eigenartige Dreiecksbeziehung , mit einer unheilvollen Eigendynamik. Alles spitzt sich irgendwie zu und man ahnt als Leser schon, dass es nicht gut gehen kann. Der Erzählstil pendelt zwischen Gegenwart und Vergangenheit und man erfährt so langsam immer mehr und mehr über die ganzen Ereignisse der früheren Jahre , angefangen von der Kindheit zusammen bis zu diesem Sommer mit Kate als das Unheilvolle geschah, dass nun wie eine dunkle Wolke über beiden schwebt und vor allem Fray daran hindert ihr Leben ohne diese Schuldgefühle zu leben und nach vorne zu schauen. Als die Beiden sich nun nach über 10 Jahren wieder begegnen werden die alten Geister geweckt und sie schwanken zwischen dem einen und dem anderen Extrem hin und her. Denn obwohl es offensichtlich ist, dass sie sich lieben und das schon lange, kommen immer wieder Hindernisse dazwischen die es unmöglich machen eine endgültige Entscheidung zu treffen. Mich ermüdete bis zum Schluss dieses ewige hin und her der Gefühle und ich empfand es nur noch als endloses Hinauszögern bis zum Ende, das dann aber erlösend wirkte. Aber abgesehen davon, hat mir das Buch gefallen. Ich hätte es vielleicht etwas abgeändert und verkürzt , einige Ausdrücke die zu oft vorkamen gestrichen und einige Details weg gelassen. Trotzdem eine schöne Geschichte mit Tiefgang!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
hat mich gepackt, toll geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Ansbach am 11.05.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

>>Der Sommer mit Kate<< von Kylie Kaden hat mir sehr gut gefallen, auch das Cover ist wirklich toll gemacht und mach Lust auf mehr. Francesca, die meistens nur Fray genannt wird ist geschockt als sie mitbekommt das das Grundstück neben ihr ausgerechnet ihr alter Freund Jack aus der Kindheit gekauft... >>Der Sommer mit Kate<< von Kylie Kaden hat mir sehr gut gefallen, auch das Cover ist wirklich toll gemacht und mach Lust auf mehr. Francesca, die meistens nur Fray genannt wird ist geschockt als sie mitbekommt das das Grundstück neben ihr ausgerechnet ihr alter Freund Jack aus der Kindheit gekauft hat. Die beiden verbindet so viel miteinander, doch der Sommer 2000 hat alles verändert. Damals waren beide 17 Jahre alt und es geschah ein sehr großes Unglück. Kate die beste Freundin von Fray und die Freundin von Jack verschwindet bei einem Ausflug am Meer. 13 Jahre später steht er nun vor ihr und hat eine Freundin und einen 2 jährigen Sohn und zieht neben ihr ein, die perfekte Bilderbuchfamilie. Ich finde Kylie Kaden hat diese Geschichte mit einem Hauch von Krimi wunderschön in Szene gesetzt und auch die Charaktere Fray und Jack finde ich wirklich gelungen. Fray vorallem besticht durch ihre wirklich lockere Art und ihre Art vor Gefühlen davon zu laufen. Sie ist ihr ganzes Leben schon in Jack hoffnungslos verliebt, versucht aber immer das richtige zu tun und verkompliziert wirklich vieles. Die Rückblenden sind teils etwas langatmig, aber sie sagen viel über die gemeinsame Kindheit aus und sind liebevoll geschrieben. Der ganze Roman ist wirklich spannend, nur manche Dinge wiederholen sich einfach zu oft, wie z.b. das Sixpack von Jack oder was für ein toller Vater er ist. Der Roman hat eine gute Portion Humor, einen Hauch von Krimi und natürlich von Liebe und selbst die Nebenrollen kommen wirklich toll zu Geltung. Die Geschichte ist wirklich toll zu lesen und unterhält wirklich sehr gut bis zum Ende.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Sommer mit Kate
von einer Kundin/einem Kunden aus Deutschland am 10.05.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Fray und Jack kennen sich noch aus der Schulzeit. Schon damals war Fray in Jack verliebt. Doch Jack hatte sich damals für Fray's Freundin Kate entschieden, die dann während einer gemeinsamen Abschlussfahrt plötzlich verschwand und ums Leben kam. Im Laufe des Buches bekommt man das Gefühl, dass mit Kate... Fray und Jack kennen sich noch aus der Schulzeit. Schon damals war Fray in Jack verliebt. Doch Jack hatte sich damals für Fray's Freundin Kate entschieden, die dann während einer gemeinsamen Abschlussfahrt plötzlich verschwand und ums Leben kam. Im Laufe des Buches bekommt man das Gefühl, dass mit Kate schon vor ihrem Verschwinden etwas nicht stimmte Nach Kates Tod zog Jack mit seiner Familie weg, denn Presse, Gerüchte und Anschuldigungen ließen der Familie keine andere Wahl. Fray verarbeitet jetzt - 13 Jahre später - gerade die schmerzhafte Trennung von ihrem Partner Seamus, hat eine wundervolle Nachbarin, mit der sie eine tolle Freundschaft verbindet und besitzt ein Haus, das sie so nach und nach renovieren muss. Als das Nachbargrundstück versteigert wird, trifft sie zufällig auf Jack - der dann auch gleich ihr Nachbar wird. Inzwischen hat Jack einen Sohn und eine Partnerin, hält sich aber nach seinem Umzug auch sehr häufig bei Fray auf - irgendwie scheint zwischen ihnen auch nach so langer Zeit immer noch eine Verbindung zu bestehen . So nach und nach können Fray und Jack das in der Vergangenheit Erlebte verarbeiten. Hätte Fray der Polizei damals die Wahrheit sagen müssen? Hätte das etwas an der Situation verändert? Kates Tod und die letzte Zeit davor belastet das Verhältnis zwischen Fray und Jack noch immer. Als Fray auf Jack's Vorschlag eingeht und Kate's Mutter besucht, erfährt sie Dinge über Kate, mit denen sie nie im Leben gerechnet hätte. Plötzlich ist alles ganz anders und doch noch immer nicht so, wie es wirklich war - doch auch das erfährt Fray noch. In dem Buch wechseln sich Szenen aus der Gegenwart mit Szenen der Vergangenheit ab. Man erfährt von den einzelnen Beteiligten je Teile dessen, was sich damals ereignet hat und erhält nach und nach ein komplettes Bild. Ein spannendes, bewegendes und absolut unvorhersehbares Buch über das, was man in Freunden sieht oder auch nicht sieht und den traurigen Verlust der eigenen Jugend und Unbeschwertheit aufgrund des Verschwindens von Kate. Mir war das Buch in der ersten Hälfte streckenweise etwas zu langatmig und die Geschichte konnte mich nicht so wirklich in ihren Bann ziehen , dafür konnte die zweite Hälfte mit Spannung punkten. Daher vergebe ich hier lieb gemeinte 3 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Äußerst vorhersehbar
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 27.07.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Neben Fray zieht eine Familie neu ein, und es stellt sich heraus, dass es sich um die Familie ihrer Jugendliebe handelt. Fray und Jack kennen sich bereits von ihrer frühesten Kindheit an, ihre Freundschaft aber zerbrach, als Kate neu in ihre Klasse kam und Fray zu ihrer besten Freundin... Neben Fray zieht eine Familie neu ein, und es stellt sich heraus, dass es sich um die Familie ihrer Jugendliebe handelt. Fray und Jack kennen sich bereits von ihrer frühesten Kindheit an, ihre Freundschaft aber zerbrach, als Kate neu in ihre Klasse kam und Fray zu ihrer besten Freundin wurde, Jack später zu ihrem festen Freund. Als Jack sich von ihr trennen wollte, weil er Fray liebte, kam Kate zu Tode, und Jack wurde verdächtigt, ihr etwas angetan zu haben. Jacks Familie zog weg, und nun erst, über 10 Jahre später, sehen sie sich wieder. Fray und Jack spüren die alte Anziehungskraft wieder, dennoch tun sie so, als hätten sie sich früher kaum gekannt. Jacks Lebensgefährtin, Sara, ist von Anfang an misstrauisch. Fray ist hin und hergerissen, versucht die Distanz zu wahren. Ob es gelingt, diesen zerbrechlichen Frieden zu bewahren? In zwei Zeitebenen wird erzählt, wie Jack sich mit seiner Lebensgefährtin und seinem Sohn in der Nachbarschaft einfindet, während andererseits Rückblenden aufzeigen, was in jenem Sommer mit Kate geschah. Das ist manchmal anstrengend und verwirrend, denn die Rückblenden sind nicht streng chronologisch. Auch ist mir nicht wirklich klar, warum Fray und Jack eine Scharade aufziehen, sie hätten sich nicht gekannt, und so Sara wissentlich falsche Tatsachen vorspielen. So ist es auch nur vorhersehbar, dass dieser trügerische Frieden platzen muss. Überhaupt sind alle Figuren eher platt geraten, oft ist mir ihre Motivation zu handeln nicht schlüssig erschienen. Vor allem ist mir nicht klar, ob Kate und Fray echte Freundinnen waren, oder ob ihre Freundschaft irgendwann nachgelassen hat. Dieses Buch hat keinen tiefen Eindruck bei mir hinterlassen und wird auch schnell vergessen sein. Das wird kein großer Verlust sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Sommer, der alles änderte
von einer Kundin/einem Kunden aus Heinsberg am 06.01.2016
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nach einer Trennung erwirbt Francesca, von allen Fray genannt, ein Häuschen, dass sie selber renovieren will. Als bei einer Auktion des Nachbarhauses feststellen muss, dass ausgerechnet ihr Freund aus Jugendtagen, Jack, ihr neuer Nachbar wird, wird eine alte Geschichte wieder aufgewühlt. Es geht um Kate, die im Sommer 2000... Nach einer Trennung erwirbt Francesca, von allen Fray genannt, ein Häuschen, dass sie selber renovieren will. Als bei einer Auktion des Nachbarhauses feststellen muss, dass ausgerechnet ihr Freund aus Jugendtagen, Jack, ihr neuer Nachbar wird, wird eine alte Geschichte wieder aufgewühlt. Es geht um Kate, die im Sommer 2000 spurlos verschwand. Damals 17 Jahre jung zieht die junge und wilde Kate neu in den Ort und wird gleich Frays Freundin, wenig später kommt sie mit Jack zusammen, obwohl er eine besondere Beziehung zu Fray hat und Fray in ihn verliebt ist. Trotzdem bleiben die Mädchen Freundinnen. Als eines Tages Kate dann spurlos verschwindet, fällt der Verdacht auf Jack, selbst Fray ist ihrem Freund gegenüber misstrauisch. Daraufhin verlässt Jacks Familie zusammen mit Jack den Ort. Als die beiden Freunde, Jack und Fray, nach so langer Zeit aufeinander treffen, kommt der Sommer mit Kate wieder hoch und Fray beginnt nach und nach zu rekapitulieren, was damals wirklich geschah. Als erstes muss ich sagen, dass ich das Cover zwar hübsch finde, es aber nicht so unbedingt zu der Geschichte passt, ich habe hier, nur vom Cover ausgehend, eher einen schnulzigen Roman erwartet, doch zu der Liebesgeschichte gesellt sich auch noch ein wenig Krimi und Spannung, vor allem im letzten Teil des Buches. Erzählt wird das Buch aus verschiedenen Blickwinkeln, sowohl in der Gegenwart, als auch in der Vergangenheit und dann auch noch aus der Sicht der Charaktere. So bekommt man einen guten Eindruck über die Protagonisten und deren Handlungen und so nach und nach entsteht ein fertiges Bild, was damals wirklich geschah. Leider wird die Geschichte dadurch aber auch ein wenig holperig und gerade auch am Anfang etwas langatmig, gerade weil die Rückblicke auch nicht in chronologischer Reihenfolge erzählt werden. Es hat ein wenig gedauert, bis ich mich auf die Geschichte einlassen konnte, doch ab ungefähr der Mitte des Buches wurde es besser. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lässt sich problemlos lesen. Fray ,die Protagonistin, mag ich recht gerne. Sie ist eine liebenswerte Person, mit einigen Selbstzweifeln. Sie besitzt einen Humor, der mich das ein oder andere mal zum Schmunzeln brachte. Auch die Nebencharaktere sind gut dargestellt und man bekommt von den einzelnen Personen einen guten Gesamteindruck. Alles in allem ein netter Unterhaltungsroman, der mich am Anfang noch nicht ganz packen konnte, jedoch an Tempo aufnehmen konnte und mich dann auch gut unterhalten hat. Ein Buch, das genau richtig ist, für einen sonnigen Nachmittag im Liegestuhl. Keine große Literatur, aber ein liebenswertes Buch, für zwischendurch. Ich schwanke in meiner Bewertung zwischen drei und vier Sternen und würde am liebsten 3,5 lieb gemeinte Sterne für dieses Buch vergeben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jack ist weg
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Vor dreizehn Jahren lebte Fray glücklich mit sich und der Welt und Jack. Dann zog Kate in die Stadt und wurde Fray beste Freundin. Seit sie klein waren, waren Fray und Jack unzertrennlich und jetzt gehört Kate dazu. Kate bringt Leben ins Haus, aber sie ist auch unbeherrscht. Als... Vor dreizehn Jahren lebte Fray glücklich mit sich und der Welt und Jack. Dann zog Kate in die Stadt und wurde Fray beste Freundin. Seit sie klein waren, waren Fray und Jack unzertrennlich und jetzt gehört Kate dazu. Kate bringt Leben ins Haus, aber sie ist auch unbeherrscht. Als Kate mit Jack zusammen kommt, ist sich Fray ihrer Gefühle nicht mehr sicher, aber sie hält an der Freundschaft fest. Bei einem Campingausflug verschwindet Kate plötzlich. Zuvor gestand sie eine Schwangerschaft ein und Jack wollte sich von ihr trennen. Fray weiß nicht mehr was sie glauben soll. War es ein Unfall oder hat Jack nachgeholfen? Die Polizei ermittelt, geht aber von Selbstmord aus und Jack zieht mit seinen Eltern fort. Aber diese ungeklärten Fragen und Gefühle haben Fray nie losgelassen. Und jetzt ist Jack wieder da und alles kommt wieder an die Oberfläche. Werden jetzt endlich die Fragen geklärt. Im Buch geht es um die großen Gefühle, Liebe, Vertrauen und Verrat. Schon Kates Eltern begannen mit dem Lügen und haben die Jugendlichen mit hinein gezogen. Durch den Unfall konnte Fray nie wirklich loslassen und ihr eigenes Leben leben. Auch Frays Bruder hat die Wahrheit verschwiegen und viele unglücklich gemacht. Jeder dachte, es ist zum Besten für die Betroffenen. Erst als das wahre Geschehen um den Unfall ans Licht kommt, kann Fray sich ihrer Zukunft stellen und glücklich werden. Zwischenzeitlich waren mir die ganzen Gefühlsschwankungen von Fray fast zu viel. Obwohl sie Jack ewig kennt und Kate erst kurz, glaubt sie ihm weniger. Warum hat keiner mit der Mutter geredet. Warum hat auch die Polizei Tatsachen verschleiert. Die Story fand ich sehr gut. Es wird aus Frays Sicht in Ich-Form erzählt. Einzelne Kapitel sind aus dem Sommer, immer überschrieben mit Ort und Datum. So konnte man auch Kate kennenlernen. Es dreht sich eigentlich nur um diese drei und ihre Gefühle als Jugendliche und heute. Das Cover ist mit erhabenen Buchstaben und Blüten sehr ansprechend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kylie Kaden – Der Sommer mit Kate.
von einer Kundin/einem Kunden aus Moers am 26.06.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Kylie Kaden – Der Sommer mit Kate. Francesca, kurz Fray, hat sich nach der Trennung von ihrem Verlobten Seamus ein baufälliges Haus gekauft, dass sie von Grund auf sanieren will. In ihrer Nachbarin und dreifacher Mutter haben sie und ihr Hund Bear eine tolle Freundin gefunden. Das Grundstück auf der... Kylie Kaden – Der Sommer mit Kate. Francesca, kurz Fray, hat sich nach der Trennung von ihrem Verlobten Seamus ein baufälliges Haus gekauft, dass sie von Grund auf sanieren will. In ihrer Nachbarin und dreifacher Mutter haben sie und ihr Hund Bear eine tolle Freundin gefunden. Das Grundstück auf der anderen Seite wird zum Verkauf angeboten und ausgerechnet Jack Shaw, ihr bester Freund sei Kindertagen und den sie seit dreizehn Jahren nicht mehr gesehen hat, zieht mit seiner Freundin Sara und dem gemeinsamen Sohn Oliver ein. Natürlich freundet sich Oliver gleich mit Bear an, und natürlich erkennt Jack Fray sofort. Fast unverzüglich finden die beiden zu ihrer früheren Freundschaft zurück und auch die gegenseitige Anziehungskraft entflammt erneut. Doch zwischen ihnen stehen seine jetztige Freundin Sara und ihr Sohn Oliver. Und als wäre das noch nicht genug steht auch noch die Vergangenheit zwischen ihnen: Frays beste Freundin Kate, die damals mit Jack zusammen war. Doch vor 13 Jahren verschwand sie nach einem Streit mit Jack und wurde Tage später tot aufgefunden. Noch immer ist nicht geklärt, was damals passiert ist und was Jack mit der ganzen Sache zu tun hat. Die Roman ist flüssig, teilweise beklemmend und bedrückend, dann aber auch wieder locker und humorvoll, spannend, düster, temporeich und fesselnd geschrieben und hat mich von Anfang an beeindruckt, und mich in eine Welt der kompletten Palette der Emotionen entführt. Ich konnte mich gut in die Geschichte einlesen und hatte das Gefühl direkt im Geschehen zu stehen. Ich konnte mich auch sehr gut in die Gefühlswelt der Hauptpersonen rein versetzen, die mir sofort sympathisch und teilweise undurchsichtig waren.Sie waren gut ausgearbeitet und man verspürte eine gewisse Nähe zu Ihnen. Auch die weiteren Charaktere waren gut ausgearbeitet und haben die Geschichte sehr gut abgerundet. Die Örtlichkeiten und das Geschehen rundherum sind gut beschrieben, was mich noch besser in die Geschichte hinein finden lässt. Das Cover ist ansprechend gestaltet hab aber weder einen Bezug zur Geschichte noch zum Titel des Buches. Trotzdem eine ganz klare Leseempfehlung, auch wenn es mir zum Ende hin persönlich alles viel zu schnell mit der Auflösung gegangen ist. Ein tolles Buch, dass die Langeweile vertreibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Licht- und Schattenseite der Liebe
von Hope am 10.05.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Kate war ihre beste Freundin - neu in der Schule, wild, extrovertiert, strahlend schön. Fray verzieh ihr sogar, dass Kate mit Jack zusammen kam, obwohl sie selbst ihn liebte. Kate und Fray waren unzertrennlich. Bis zu jener Nacht am Strand, als Kate spurlos verschwand. Bis heute lebt Fray mit... Kate war ihre beste Freundin - neu in der Schule, wild, extrovertiert, strahlend schön. Fray verzieh ihr sogar, dass Kate mit Jack zusammen kam, obwohl sie selbst ihn liebte. Kate und Fray waren unzertrennlich. Bis zu jener Nacht am Strand, als Kate spurlos verschwand. Bis heute lebt Fray mit der Schuld. Und mit der Frage: Was geschah wirklich in jener Nacht? Gerade als sie beschlossen hat, nach vorn zu sehen, taucht Jack wieder auf. Er ist ihr neuer Nachbar, und er ist nicht allein: Er hat einen kleinen Sohn. Fray versucht, die Distanz zu wahren, zu viel ist zwischen Jack und ihr passiert. Doch die Vergangenheit lässt sich nicht so einfach verdrängen - und die alten Gefühle auch nicht ... Drei Freunde, eine schicksalhafte Nacht, ein Verrat, der alles verändert Die Geschichte beginnt in der Gegenwart. Fray, hat sich ein kleines Häuschen gekauft, nachdem sie sich von ihrem Freund trennte. Dieses Häuschen ist ziemlich renovierungsbedürftig, doch sie liebt es von ganzem Herzen und versucht sich als Heimwerkerin. Als das Nachbargrundstück versteigert wird, trifft sie fast der Schlag, das ausgerechnet ihre Jugendliebe Jack mit Lebensgefährtin und Kind die neuen Besitzer sind. Beide müssen sich der Vergangenheit und ihren Gefühlen stellen. Vor Jahren waren Jack, Fray und Kate unzertrennlich. Jack und Kate wuchsen schon als Kleinkinder zusammen in der Nachbarschaft auf, während Kate erst im Jugendalter in ihre Frays Klasse kommt und die zwei beste Freundinnen werden. Fray ist ein unsicherer Teenager und kommt nicht mit ihren Gefühlen zurecht, die plötzlich über das Kumpelverhältnis zu Jack hinausgehen. Darum bleibt sie in der passiven Rolle und Kate kommt mit Jack zusammen. Bei einem Ausflug mit der Clique verschwindet Kate spurlos. Seitdem quält Fray die Frage was damals geschah. Sie hat in dieser Nacht nicht nur ihre beste Freundin sondern auch Jack verloren. Doch auch nun, Jahre später, hält das Leben erneute Prüfungen für Kate und Jack bereit. Eigentlich eine sehr schöne Story, doch einiges konnte mich nicht so ganz überzeugen. Es waren mir zu viele Sprünge in den Zeiten da. Kaum hatte ich mich mit Kate und ihrem Umfeld in der Gegenwart zurechtgefunden wurde ich wieder in ihr Teenageralter zurück katapultiert um in Rückblenden die Freundschaft von Kate, Fray und Jack zu erfahren. Kurz darauf ging es noch weiter in die Vergangenheit zurück und ich las über die Kindheit von Fray und Jack und schwupps war ich wieder in der Gegenwart und hatte erstmal Probleme mich wieder umzustellen. Eine etwas geschicktere Aufteilung wäre vielleicht besser gewesen. Irritierend fand ich auch die vielen Abkürzungen von Francesca. Fray, Frankfurt, Frankie…. Dennoch ist die Story schön, wenn auch teilweise vorhersehbar. Es werden viele Lebenssituationen, Probleme, Gewissenskonflikte angesprochen und doch kommt auch der Humor und die Romantik nicht zu kurz. Für mich ein angenehmer Sommerroman für Liegestuhl und Eiskaffee.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Sommer mit Kate

Der Sommer mit Kate

von Kylie Kaden

(3)
eBook
7,99
+
=
Eigentlich bist du gar nicht mein Typ

Eigentlich bist du gar nicht mein Typ

von Anna Bell

(1)
eBook
9,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen