Thalia.de

Der Tag, an dem mein Leben verschwand

Eine junge Mutter verliert ihr Gedächtnis von einem Tag auf den anderen


Naomi ist 32 und Mutter eines Sohnes, als sie von einem Tag auf den anderen vollständig die Erinnerung an ihr Leben als Erwachsene verliert. Plötzlich denkt sie, sie wäre fünfzehn! Das Haus, in dem sie aufwacht, kommt ihr völlig unbekannt vor, obwohl es ihr eigenes ist. Ihr zehnjähriger Sohn - ein Fremder! Stück für Stück erobert sich Naomi die letzten Jahre zurück: Erinnerungen an Freundinnen, ihre Schwester, eine dramatische Liebe kommen zurück. Doch mit den ersten Fortschritten erleidet sie auch verstörende Flashbacks in ihre Kindheit. Was ist geschehen, damals, als sie erst sechs Jahre alt war?
Die Geschichte von Naomi Jacobs zeigt, was starke Traumen in der Kindheit mit der Seele anrichten können. Sie erleidet eine dissoziative Amnesie, also Gedächtnisverlust durch Trennung von Gedächtnis und Wahrnehmung. Anfangs kann ihr niemand helfen, die Ärzte glauben ihr einfach nicht. Umso faszinierender, wie sie sich selbst auf den Weg begibt und schließlich herausfindet, welch schmerzhafte Erlebnisse ihre Seele nicht mehr aushalten konnte.
Eine unfassbare, wahre Geschichte über eine traumatische Kindheit.

Portrait

Naomi Jacobs wurde in Liverpool geboren, wuchs in den West Midlands auf und studierte Psychologie. Heute lebt sie mit ihrem Teenager-Sohn Leo und ihrer Katze Sophia in Manchester.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 412
Erscheinungsdatum 14.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-60895-9
Reihe Erfahrungen
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 189/126/30 mm
Gewicht 403
Originaltitel The Forgotten Girl
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 25.145
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.