Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der Tanz des Mörders

Kriminalroman

(2)
Wegen einer – wie immer – verlorenen Dartpartie wird Ex-Tanzlehrer Colin von Pfarrer Jasper Johnson dazu verdonnert, der gehässigen Mrs Summers die Zeit zu vertreiben. Als er die alte Dame eines Morgens tot in ihrem Cottage vorfindet und im Wald eine Mädchenleiche auftaucht, ist ihm schnell klar, dass die beschaulichen Tage seines Vorruhestandes gezählt sind. Zusammen mit der kleinwüchsigen Krankenschwester Norma machen sich Colin und Jasper auf die Suche nach dem Mörder, der eine eigenartige Vorliebe für Küchenutensilien als Mordwaffe zu haben scheint. Wer könnte überhaupt ein Interesse am Tod der schrulligen Alten haben? Hat Mrs Summers, die stets mit Fernglas und Kamera in die Gärten und Häuser ihrer Nachbarn spähte, zuviel gewusst? Das Hobbyermittlertrio schmiedet einen Plan, wie man Colins über die Jahre geschulte Menschenkenntnis nutzbringend einsetzen kann: Dazu müssen bloß alle Verdächtigen aufs Tanzparkett…
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783943709063
Verlag Carpathia Verlag
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31371672
    Der Trümmermörder
    von Cay Rademacher
    (4)
    eBook
    7,99
  • 32288124
    Der Schieber
    von Cay Rademacher
    (3)
    eBook
    7,99
  • 42437447
    Unser Tag – eBook
    von Susanne Rademacher
    eBook
    24,99
  • 43381300
    Identität
    von Rolf Eickelpasch
    eBook
    10,99
  • 44794809
    Tangata Whenua: Inferno der Herzen
    von Christel Siemen
    (3)
    eBook
    4,99
  • 43403416
    Schatten auf dem Regenbogen
    von Stephan Klemann
    eBook
    5,49
  • 42841058
    Schatten über der Insel: Ein Fall für Lasse Larsson. Usedom-Krimi
    von George Tenner
    eBook
    4,99
  • 44097739
    Wir waren hier
    von Nana Rademacher
    (5)
    eBook
    12,99
  • 43099337
    Der Tanz des Mörders
    von Miriam Rademacher
    eBook
    9,99
  • 33653797
    Die Hure Babylon
    von Ulf Schiewe
    eBook
    9,99
  • 42293373
    Die Liebe eines Mörders
    von Ruth Rendell
    eBook
    4,99
  • 43441748
    Parkour
    von Herbert Lipsky
    eBook
    7,49
  • 42449005
    Tu es. Tu es nicht.
    von S.J. Watson
    (3)
    eBook
    9,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    eBook
    14,99
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    16,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    13,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    8,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    19,99
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    18,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Ein Tanzlehrer als "Profiler"
von janaka aus Rendsburg am 14.10.2015

Einen spannenden Fall gepaart mit witzigen Sprüchen und Detektivarbeit mag ich sehr gerne und somit komme ich hier voll auf meine Kosten. Colin Duffot, ein Tanzlehrer aus London, musste aufgrund seiner starken Rückenschmerzen seinen Job aufgeben und ist nun aufs Land gezogen. Beim Dartspielen mit Pfarrer Jasper Johnson verliert er ständig,... Einen spannenden Fall gepaart mit witzigen Sprüchen und Detektivarbeit mag ich sehr gerne und somit komme ich hier voll auf meine Kosten. Colin Duffot, ein Tanzlehrer aus London, musste aufgrund seiner starken Rückenschmerzen seinen Job aufgeben und ist nun aufs Land gezogen. Beim Dartspielen mit Pfarrer Jasper Johnson verliert er ständig, Einsatz sind gute Taten, die der Verlierer, also meist Colin dann tun muss. Diesmal hat er die Aufgabe der gehässigen Mrs Agatha Summers die Zeit zu vertreiben. Im Dorf ist sie sehr verhasst, weil sie sich ständig in fremde Belange einmischt und den Leuten auch regelrecht nachspioniert. Gleich am zweiten Tag findet Colin Mrs Summers tot in ihrem Sessel, in ihrem Ohr steckt ein Bratenthermometer. Zeitgleich wird im Wald eine weitere Leiche entdeckt, eine junge Frau wurde anscheinend mit einem Fleischklopfer getötet. Gemeinsam mit Pfarrer Jasper Johnson und der kleinwüchsigen Krankenschwester Norma versucht Colin den Mörder zu finden. Colin hat nämlich eine besondere Gabe, er kann Menschen an ihrem Tanzverhalten gut analysieren und einschätzen. Also wird ein Tanzkurs ins Leben gerufen, an dem alle Verdächtige mitmachen. Schaffen die drei es unbeschadet den Mörder zu ermitteln? Haben die beiden Morden etwas gemeinsam? Mit "Der Tanz des Mörders" hat Miriam Rademacher einen humorvollen Krimi geschrieben, ihr Schreibstil ist spannend, lustig und flüssig. Immer wieder wirft uns die Autorin kleine Häppchen an neuen Informationen hin und erhöht somit die Spannung. Und dann kommt auf einmal wieder eine Wendung… echt gut gemacht, ich war richtig im Rätselfieber. Und dann kam das Ende überraschen aber sehr schlüssig. Ein Tanzlehrer als "Profiler" ist mal etwas Neues und hat mich sehr neugierig gemacht. Die Autorin hat verschiedene Charaktere ins Leben gerufen, die alle sehr authentisch und lebendig sind. Das Ermittlerduo ist echt skurril aber auch sehr sympathisch. Fazit: Diesen humorvollen und spannenden Krimi mit dem herrlich komischen Ermittlerteam kann ich nur jedem empfehlen und er bekommt von mir 5 Sterne***** Gerne würde ich mehr von den dreien lesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
englischer Humor gemischt mit einer Prise Mord
von Ingeborg Geib aus Hochspeyer am 21.09.2015

Ex-Tanzlehrer Colin wird von Pfarrer Jasper Johnson dazu verdonnert,der gehässigen alten Schachtel Mrs Summers an nachmittags die Zeit zu vertreiben.Als Colin dort beim zweiten Mal eintrifft ist die alte Hexe tot -ermordet mit nem Brathenthermometer .Zusammen mit ider Krankenschwester Norma... Ex-Tanzlehrer Colin wird von Pfarrer Jasper Johnson dazu verdonnert,der gehässigen alten Schachtel Mrs Summers an nachmittags die Zeit zu vertreiben.Als Colin dort beim zweiten Mal eintrifft ist die alte Hexe tot -ermordet mit nem Brathenthermometer .Zusammen mit ider Krankenschwester Norma und dem Pfarrer versucht Coli auf eigene Faust im Mordfall zu ermitteln.Mittels seiner Gabe aus den Bewegungen seiner Mitmenschen "lesen" zu können,wollen die drei versuchen den Mord an der schrulligen Alten und dem unbekannten Mädchen das zeitgleich mit ihr ermordet wurde auf zu lösen. Dazu kommt dem Don Camillo-Verschnitt von Pfarrer eine pfiffige Idee,die Colin aber fast das Leben kosten,denn der Mörder ???? weiss sich zu wehren. Miriam Rademacher ist es gelungen in diesem Krimi der skurilen Art ,die einzelnen Protagonisten so schön zu beschreiben ,man meint fast dabei zu sein wenn der Pfarrer mit den Dartpfeilen wirft. Die Spannung ist durchgehend hoch ,denn jedes Mal wenn man meint der Lösung näher gekommen zu sein ergibt sich wieder eine neue Sicht der Dinge. Auch gilt hier die Devise : Humor ist wenn man trotzdem lacht und Don Camillo um die Häuser schleicht . Der Roman hält was das Cover verspricht : englischer Humor gemischt mit einer Prise Mord ,was den Wunsch nach mehr Ermittlungen der feinen englischen Art erweckt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein lustiger schräger humorvoller Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Zell am See am 13.02.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Collin, ein ehemaliger Tanzlehrer zieht aus London in einen kleinen Ort. Hier spielt er gegen den Pfarrer Jasper Dart und jedes Mal wenn er verliert muss er eine gute Tat einlösen. Als er zum zweiten Mal eine Mrs. Summers besucht findet er diese ermordet vor und … Collin macht sich zusammen... Collin, ein ehemaliger Tanzlehrer zieht aus London in einen kleinen Ort. Hier spielt er gegen den Pfarrer Jasper Dart und jedes Mal wenn er verliert muss er eine gute Tat einlösen. Als er zum zweiten Mal eine Mrs. Summers besucht findet er diese ermordet vor und … Collin macht sich zusammen mit Norma – eine Krankenschwester - und Jasper auf humorvolle Art uns Weise auf die Suche nach dem Mörder. Die Autorin hat hier einen schrägen, englisch-humorvollen Krimi gespickt mit Lachsalven geschrieben. Das Buch ist locker, humorvoll und leicht zu lesen. Ein Krimi den ich weiterempfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein lustiger schräger humorvoller Krimi
von Caroas aus Zell am See am 13.02.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Collin, ein ehemaliger Tanzlehrer zieht aus London in einen kleinen Ort. Hier spielt er gegen den Pfarrer Jasper Dart und jedes Mal wenn er verliert muss er eine gute Tat einlösen. Als er zum zweiten Mal eine Mrs. Summers besucht findet er diese ermordet vor und … Collin macht sich zusammen... Collin, ein ehemaliger Tanzlehrer zieht aus London in einen kleinen Ort. Hier spielt er gegen den Pfarrer Jasper Dart und jedes Mal wenn er verliert muss er eine gute Tat einlösen. Als er zum zweiten Mal eine Mrs. Summers besucht findet er diese ermordet vor und … Collin macht sich zusammen mit Norma – eine Krankenschwester - und Jasper auf humorvolle Art uns Weise auf die Suche nach dem Mörder. Die Autorin hat hier einen schrägen, englisch-humorvollen Krimi gespickt mit Lachsalven geschrieben. Das Buch ist locker, humorvoll und leicht zu lesen. Ein Krimi den ich weiterempfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein tolles Team
von leseratte1310 am 30.09.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Mrs. Summer wird mit einem Bratenthermometer ermordet und fast zeitgleich wird in der Nähe eine junge Frau mit einem Fleischklopfer erschlagen. Im Dorf tun sich der ehemalige Tanzlehrer Colin, Pfarrer Jasper und die Krankenschwester Norma zusammen, um den Fall zu klären, sie sind nämlich im Gegensatz zur Polizei der... Mrs. Summer wird mit einem Bratenthermometer ermordet und fast zeitgleich wird in der Nähe eine junge Frau mit einem Fleischklopfer erschlagen. Im Dorf tun sich der ehemalige Tanzlehrer Colin, Pfarrer Jasper und die Krankenschwester Norma zusammen, um den Fall zu klären, sie sind nämlich im Gegensatz zur Polizei der Meinung, dass die beiden Morde zusammenhängen. Jasper ist ein Schlitzohr und absolut wurfstark beim Dart. Er schlägt einfach jeden, um dann den Verlierer dazu zu bringen, etwas zu tun. So muss Colin zu der alten Mrs. Summer, die alles und jeden beobachtet und mit Gehässigkeiten überschüttet. Dort trifft er auf Norma. Als er am nächsten Tag wieder seinen von Jasper geforderten Job machen will, ist die alte Hexe tot. Colin kann als Tanzlehrer aus den Bewegung der Menschen Schlüsse auf ihren Charakter und ihr Verhalten ziehen. Deshalb plant das Trio einen Tanzkurs, um die Verdächtigen zu sortieren. Schon bald aber wird Colin bedroht. Der Schreibstil ist locker leicht zu lesen. Es ist spannend und gleichzeitig sehr humorvoll. Die Charaktere sind alle ziemlich besonders, um nicht zu sagen, ein wenig skurril. Mehr zur Handlung zu sagen, würde den Spaß an der Geschichte zunichtemachen. Aber es bleibt spannend bis zum Schluss. Die Lösung ist überraschend, aber sehr schlüssig. Das selbsternannte Ermittlertrio ist einfach toll, die Dialoge oft sehr witzig. Ein spannender Krimi mit viel Atmosphäre und Humor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein witziger, spannender und wirklich gut gesponnener Krimi britischer Manier,
von Tina Bauer aus Essingen am 09.11.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

In einem beschaulichen englischen Dorf geht ein Mörder um. Erst wird eine junge Frau auf übelste Weise totgeschlagen und dann eine alte Lady mit einem Bratenthermometer erstochen. Ausgerechnet der Extanzlehrer mit Rückenleiden Colin gerät mittenhinein in die Ermittlungen und ist dank himmlicher Unterstützung seitens des Pfarrers sowie der Krankenschwester... In einem beschaulichen englischen Dorf geht ein Mörder um. Erst wird eine junge Frau auf übelste Weise totgeschlagen und dann eine alte Lady mit einem Bratenthermometer erstochen. Ausgerechnet der Extanzlehrer mit Rückenleiden Colin gerät mittenhinein in die Ermittlungen und ist dank himmlicher Unterstützung seitens des Pfarrers sowie der Krankenschwester Norma auf dem besten Weg, selbst noch Opfer zu werden. Als der Pfarrer die zündende Idee hat, den Mörder unter den Tatverdächtigen mittels eines Tanzkurses zu entlarven, gibt es kein Zurück mehr. Ein witziger, spannender und wirklich gut gesponnener Krimi britischer Manier, bei dem jeder, aber auch wirklich jeder sein Fett weg bekommt. Ich bin gespannt, ob es weitere Fälle gibt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Tanz des Mörders
von dorli am 14.10.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

In „Der Tanz des Mörders“ entführt Miriam Rademacher den Leser in ein kleines Dorf in Mittelengland – ein idyllisches Fleckchen möchte man meinen, doch es geht hier alles andere als beschaulich zu. Gleich zwei Morde erschüttern die Einwohner des Dorfes – im Wald wurde ein unbekanntes junges Mädchen gefunden,... In „Der Tanz des Mörders“ entführt Miriam Rademacher den Leser in ein kleines Dorf in Mittelengland – ein idyllisches Fleckchen möchte man meinen, doch es geht hier alles andere als beschaulich zu. Gleich zwei Morde erschüttern die Einwohner des Dorfes – im Wald wurde ein unbekanntes junges Mädchen gefunden, brutal erschlagen mit einem Fleischklopfer. Bei der zweiten Toten handelt es sich um Agathe Summers. Eine böse Schreckschraube, die ihre Nachbarn ausspioniert, fotografiert und erpresst hat. Niemand weint der alten, mit einem Bratenthermometer ermordeten Dame auch nur eine Träne nach. Miriam Rademacher erzählt den Krimi mit viel Pep und Schwung. Es geht in diesem Buch frisch, locker und lebhaft zu. Die Autorin präsentiert ein munteres Ermittlertrio, das mir schnell ans Herz gewachsen ist. Neben Tanzlehrer im Ruhestand Colin Duffot sind auch Pfarrer und Dartkoryphäe Jasper Johnson sowie die kleinwüchsige Krankenschwester Norma Dooley mit von der Partie. Bei Bier und Bratkartoffeln im „Lost Anchor“ grübeln und beratschlagen die drei Detektive über Spuren und Hinweise. Ausgestattet mit Jaspers Hintergrundwissen über Mrs. Summers Nachbarschaft, Colins hervorragender Beobachtungsgabe und einer guten Portion Dorfklatsch, die Norma zu den Ermittlungen beisteuert, wollen die drei den Mörder überführen. Sie funktionieren den Gemeindesaal zur Tanzschule um und laden alle Verdächtigen zu Tanzstunden ein, damit Colin ganz nebenbei jeden einzelnen genauestens unter die Lupe nehmen kann. Doch eine konkrete Spur will sich einfach nicht auftun. Bis der Täter dingfest gemacht werden kann, sind viele weitere Nachforschungen und abenteuerliche Aktionen nötig. Die drei Hobbyermittler wirken echt und natürlich – ihre Ermittlungen sind durchweg glaubwürdig und nachvollziehbar, weil sie stets im Rahmen ihrer Möglichkeiten bleiben und entsprechend ihren Eigenheiten handeln. „Der Tanz des Mörders“ lässt sich angenehm zügig lesen und hat mir ein paar spannende und unterhaltsame Lesestunden beschert. Es hat großen Spaß gemacht, mit Colin, Jasper und Norma auf Verbrecherjagd zu gehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rezension zu "Der Tanz des Mörders"
von Zsadista am 24.09.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wir befinden uns im beschaulichen Mittelengland. Der Ex-Tanzlehrer Colin verliert regelmäßig beim Dartspielen gegen den örtlichen Pfarrer. Der Einsatz sind immer irgendwelche Wohltaten, die Colin für den Pfarrer Jasper erledigen muss. So auch wieder dieses Mal. Er soll Mrs. Summers Gesellschaft leisten. Eine wirklich unliebsame Person. So ist Colin... Wir befinden uns im beschaulichen Mittelengland. Der Ex-Tanzlehrer Colin verliert regelmäßig beim Dartspielen gegen den örtlichen Pfarrer. Der Einsatz sind immer irgendwelche Wohltaten, die Colin für den Pfarrer Jasper erledigen muss. So auch wieder dieses Mal. Er soll Mrs. Summers Gesellschaft leisten. Eine wirklich unliebsame Person. So ist Colin auch froh, dass der Abend rum ist und er wieder gehen kann. Doch dann ist Mrs. Summers tot. Ermordet durch ein Bratenthermometer. Da laut Jaspers, Colin und Norma die Polizei nicht richtig ermittelt, bleibt den dreien nichts anderes übrig, als die Ermittlungen selbst in die Hand zu nehmen. So startet das Ermittlertrio mit ungewöhnlichen Methoden die Ermittlungen. Wird es den drei etwa gelingen, den Mörder ausfindig zu machen? „Der Tanz des Mörders“ ist ein herrlich schräger Krimi. Die einzelnen Protagonisten haben einen so wunderbaren Humor, ich war ständig am Dauergrinsen. Die Autorin hat es geschafft drei wirklich einzigartige Ermittler zu kreieren. Der Schreibstil ist locker, humorvoll aber trotzdem spannend. Bis kurz vorm Ende kam ich auch nicht auf den Mörder. Wobei ich dieses Mal auch nicht selbst mitermittelt habe, sondern einfach das Buch auf mich wirken lies. Am Ende hatte ich zwar den ein oder anderen Punkt in der Ermittlung, mit dem ich nicht stimmig war, dafür gibt es bei mir aber trotzdem keinen Stern Abzug. Weil die komplette Story so schön schräg war. Was ich aber gar nicht mochte, war die Liebelei von Colin und Lucy. Abgesehen davon, dass ich es prinzipiell nicht mag, wenn es in Büchern um Liebschaften und Bettgeschichten geht, fand ich die Kombination von älterem Herrn zu jungem Mädchen erst Recht nicht passend. Daher auch mein Stern Abzug von der Gesamtwertung. Ansonsten kann ich den Krimi nur weiter empfehlen an Leser, die gerne humorvolle Krimis lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Amüsanter Tanzkrimi mit viel britischem Charme
von louella2209 am 21.09.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Zur Story: In einem beschaulichen Dorf in Mittelengland geschehen fast zeitgleich zwei Morde. Das eine Opfer ist eine zunächst unbekannte junge Frau. Das andere Opfer ist die ältere Dame Mrs Summers, die es sich zur Aufgabe gemacht, die pikanten Geheimnisse ihrer Nachbarschaft zu lüften und mit der Kamera festzuhalten. Wurde... Zur Story: In einem beschaulichen Dorf in Mittelengland geschehen fast zeitgleich zwei Morde. Das eine Opfer ist eine zunächst unbekannte junge Frau. Das andere Opfer ist die ältere Dame Mrs Summers, die es sich zur Aufgabe gemacht, die pikanten Geheimnisse ihrer Nachbarschaft zu lüften und mit der Kamera festzuhalten. Wurde ihr dieses fragwürdige Hobby zum Verhängnis? Colin, ein ehemaliger Tanzlehrer, der nach einer verlorenen Dartpartie, im Auftrag des Dorfpfarrers Jasper, der alten Lady Gesellschaft leisten soll, findet diese tot in ihrer Wohnung vor. Gemeinsam mit Norma, ihrer Krankenschwester, verständigt er die Polizei. Doch Colin, Jasper und Norma lässt der Fall keine Ruhe. Gemeinsam bilden sie ein außergewöhnliches Ermittlertrio und machen sich Colins Gabe zu nutzen, aus den Bewegungen seiner Mitmenschen "lesen" zu können. Ein Tanzabend mit allen möglichen Verdächtigen muss her. Profiling auf dem Tanzparkett sozusagen. Gelingt es den dreien mit dieser ungewöhnlichen Methode den Täter zu entlarven? Fazit: Immer auf der Suche nach einem unterhaltsamen humorvollen Krimi, bin ich auf dieses Buch gestoßen. Als erstes ist mir das sehr schön gestaltete Cover mit den warmen Farben und der gelungenen Illustration aufgefallen. Der Plot verspricht ein witziges und ungewöhnliches Krimivergnügen und ich wurde nicht enttäuscht. Die Idee hinter der Handlung ist überaus originell und die unkonventionellen Hobbydetektive Colin, Jasper und Norma muss man einfach in sein Herz schließen. Sie haben sich einfach gesucht und gefunden und ergänzen sich wundervoll. Aber nicht nur die drei, auch die restlichen Figuren sind, jeder für sich, einzigartig und bleiben nachhaltig in Erinnerung. Die Autorin Miriam Rademacher hat ein feines Gespür für Situationskomik und setzt diese auch gekonnt ein. Manche Dialoge waren einfach der Brüller. Sehr gut gefallen hat mir auch der britische Charme und der Flair den der Roman ausmacht. Alles in allem ist dieser Krimi eine runde Sache und in sich stimmig und ich würde mich über ein Wiedersehen mit dem goldigen Ermittlertrio sehr freuen. 4 hochverdiente Sterne für diesen besonderen Krimi

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Tanz des Mörders

Der Tanz des Mörders

von Miriam Rademacher

(2)
eBook
9,99
+
=
Die irren Fahrten des Gabriel Delacruz

Die irren Fahrten des Gabriel Delacruz

von Jordi Punti

(3)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen