Thalia.de

Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens

Roman

(3)
Freunde sind etwas Wunderbares. Und manchmal findet man sie an den ungewöhnlichsten Orten. Martin hätte allerdings darauf verzichten können, am Sterbebett seiner Großmutter die Bekanntschaft des leibhaftigen Todes zu machen. Dieser hat sich eingefunden, um die Seele der alten Dame sicher ins Jenseits zu befördern – und ist begeistert, dass ihn endlich jemand sehen und hören kann. Für ihn steht fest: Martin und er sind dazu bestimmt, beste Freunde zu werden. Schließlich ist er ein echt netter Typ!
Und hey: Niemand kann so glaubhaft versichern, dass man weder an Langeweile, noch an einem gebrochenen Herzen sterben kann … Im Laufe der Zeit gewöhnt Martin sich daran, dass der Leibhaftige stets bei ihm auftaucht, wenn er es am wenigsten gebrauchen kann. Doch als er eine ganz besondere Frau kennenlernt, muss er sich eine entscheidende Frage stellen: Macht es überhaupt Sinn zu leben, zu lieben und nach dem Glück zu suchen, wenn am Ende doch immer der Tod wartet?
Schmunzeln und lachen, weinen und sich trotzdem wohlfühlen: DER TOD UND ANDERE HÖHEPUNKTE MEINES LEBENS ist eine schwarze Komödie mit Herz, die man so schnell nicht vergessen wird.
Portrait

Sebastian Niedlich, 1975 in Berlin-Spandau geboren, ist Autor aus Überzeugung und hat bereits zahlreiche Graphic Novels und Drehbücher geschrieben. DER TOD UND ANDERE HÖHEPUNKTE MEINES LEBENS ist sein erster Roman.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 328
Erscheinungsdatum 01.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86265-483-3
Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf
Maße (L/B/H) 192/126/30 mm
Gewicht 333
Verkaufsrang 2.944
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33810507
    Der frühe Wurm hat einen Vogel
    von Michael Niavarani
    Buch
    9,99
  • 15274599
    Gemeine Antworten auf Kinderfragen
    von Andrea Senzel
    (3)
    Buch
    9,90
  • 39229917
    Danke für meine Aufmerksamkeit
    von Cordula Stratmann
    Buch
    8,99
  • 34687415
    Mein Leben als Tod
    von Der Tod
    (1)
    Buch
    9,99
  • 34628921
    »Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt«
    von Antje Blinda
    (1)
    Buch
    8,99
  • 36000343
    Schwarzer Humor - Witze
    Buch
    5,00
  • 42492143
    Und Gott sprach: Der Teufel ist auch nur ein Mensch!
    von Hans Rath
    Buch
    9,99
  • 35374409
    MUH!
    von David Safier
    (12)
    Buch
    9,99
  • 38303113
    Nenne drei Nadelbäume: Tanne, Fichte, Oberkiefer
    von Lena Greiner
    (3)
    Buch
    9,99
  • 35328940
    Fuck the Möhrchen
    von Barbara Ruscher
    (4)
    Buch
    8,99
  • 41037763
    Gehört dieses Bein zu Ihnen?
    von Christian Strzoda
    Buch
    9,99
  • 35327688
    Große Ärsche auf kleinen Stühlen
    von Benni-Mama
    (4)
    Buch
    8,99
  • 35374507
    Mehr Zeit mit Horst / Gabi & Horst Bd. 1
    von Ingeborg Seltmann
    (19)
    Buch
    9,99
  • 33979567
    Das Stinktier kann doch nichts dafür
    von Avril Rowlands
    Buch
    9,99
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (5)
    Buch
    19,90
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (8)
    Buch
    9,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Einfach nur zum Totlachen“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Was würden Sie tun, wenn sich plötzlich herausstellt, dass der Tod der felsenfesten Überzeugung ist, das Sie und er dazu bestimmt sind, beste Freunde zu werden?

Genau das passiert Martin, als er eines Tages am Sterbebett seiner Oma den leibhaftigen Tod erblickt. Nach und nach entwickelt sich im Laufe der Jahre eine ganz besondere
Was würden Sie tun, wenn sich plötzlich herausstellt, dass der Tod der felsenfesten Überzeugung ist, das Sie und er dazu bestimmt sind, beste Freunde zu werden?

Genau das passiert Martin, als er eines Tages am Sterbebett seiner Oma den leibhaftigen Tod erblickt. Nach und nach entwickelt sich im Laufe der Jahre eine ganz besondere Freundschaft, die leider auch ihre Tücken hat.

Mit viel schwarzem Humor und Witz schildert der Autor die Erlebnisse Martins mit dem Tod. Bei manch skurrilen Situationen konnte ich mir das Lachen nicht verkneifen. Andere waren doch wieder etwas ernster und regten zum Nachdenken an.

Ein intelligent unterhaltsamer Roman, der zum Schmunzeln einlädt.

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Humorvoll und makaber - regt zum nachdenken an Humorvoll und makaber - regt zum nachdenken an

Rebecca Lehnhardt, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Super! Witzig, charmant und regt zum Nachdenken an. Eine Geschichte über Freundschaft, Leben und Tod. Super! Witzig, charmant und regt zum Nachdenken an. Eine Geschichte über Freundschaft, Leben und Tod.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ein sehr witziger Roman mit viel schwarzem Humor, aber auch mit ernsten Situationen. Absolut empfehlenswert! Ein sehr witziger Roman mit viel schwarzem Humor, aber auch mit ernsten Situationen. Absolut empfehlenswert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Sehr lesenswert, einfach geschrieben. Zum Inhalt es gibt viel zum lachen und schmunzeln. Empfehlenswert da das Ende anders kommt als man denkt. Sehr lesenswert, einfach geschrieben. Zum Inhalt es gibt viel zum lachen und schmunzeln. Empfehlenswert da das Ende anders kommt als man denkt.

Silvana Milstein, Thalia-Buchhandlung Hagen

Eine witzige kurzweilige Geschichte mit ordentlich schwarzem Humor. Eine witzige kurzweilige Geschichte mit ordentlich schwarzem Humor.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wie ist es so, den Tod als Freund zu haben? Witziger Roman über eine ungewöhnliche Freundschaft! Wie ist es so, den Tod als Freund zu haben? Witziger Roman über eine ungewöhnliche Freundschaft!

Robin Limper, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Unterhaltsam, kurzweilig und definitiv ungewöhnlich. Sehr coole Story über einen Jungen und seinem besonderen Freund. Unterhaltsam, kurzweilig und definitiv ungewöhnlich. Sehr coole Story über einen Jungen und seinem besonderen Freund.

Esther Kolbe, Thalia-Buchhandlung Berlin

Humorvolle Lektüre, die wider Erwarten gekonnt ernsthafte Themen anspricht, ohne den sprichwörtlichen Zeigefinger zu erheben. Frei nach dem Motto: Lebe DEIN Leben! Humorvolle Lektüre, die wider Erwarten gekonnt ernsthafte Themen anspricht, ohne den sprichwörtlichen Zeigefinger zu erheben. Frei nach dem Motto: Lebe DEIN Leben!

Natascha Bauer, Thalia-Buchhandlung Ulm

Was für eine verrückte Geschichte, aber schmunzeln muss man doch. Und das nicht zu knapp. Was für eine verrückte Geschichte, aber schmunzeln muss man doch. Und das nicht zu knapp.

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Perfekte Mischung aus "Mieses Karma" und "Vollidiot". Wer die beiden Bücher mochte, wird hier Tränen lachen. Tod muss man einfach mögen, aber die Hauptfigur war mir unsympathisch. Perfekte Mischung aus "Mieses Karma" und "Vollidiot". Wer die beiden Bücher mochte, wird hier Tränen lachen. Tod muss man einfach mögen, aber die Hauptfigur war mir unsympathisch.

Nicole Godknecht, Thalia-Buchhandlung Rudolstadt

Witzige, wenn auch etwas makabere Geschichte über einen Durchschnittsmenschen, der von Kindesbeinen an mit dem Tod in Verbindung steht. Perfekt zum Abschalten! Witzige, wenn auch etwas makabere Geschichte über einen Durchschnittsmenschen, der von Kindesbeinen an mit dem Tod in Verbindung steht. Perfekt zum Abschalten!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 13836133
    Ein todsicherer Job
    von Christopher Moore
    (19)
    Buch
    10,00
  • 34687415
    Mein Leben als Tod
    von Der Tod
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42492143
    Und Gott sprach: Der Teufel ist auch nur ein Mensch!
    von Hans Rath
    Buch
    9,99
  • 40803615
    Der raffinierte Mr. Scratch
    von Michael Poore
    Buch
    8,99
  • 15165946
    Mieses Karma
    von David Safier
    (141)
    Buch
    8,99
  • 5970051
    Ein gutes Omen
    von Terry Pratchett
    (5)
    Buch
    10,99
  • 6395236
    Vollidiot
    von Tommy Jaud
    (78)
    Buch
    7,99
  • 31621557
    Himmelsgöttin
    von Christopher Moore
    (1)
    eBook
    7,99
  • 35374448
    Und Gott sprach: Wir müssen reden! / Jakob Jakobi Bd. 1
    von Hans Rath
    (2)
    Buch
    9,99
  • 45306070
    Mieses Karma hoch 2
    von David Safier
    (5)
    Buch
    9,99
  • 45134646
    Und Gott sprach: Du musst mir helfen!
    von Hans Rath
    Buch
    9,99
  • 15721195
    Millionär
    von Tommy Jaud
    (20)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Eine Freundschaft, die nicht von dieser Welt ist
von Franziska am 03.11.2016

Ich finde dieses Buch sehr herzlich und man kann sich wirklich köstlich amüsieren. Ob-La-Di, Ob-La-Da Life goes on bra - das Motto des Todes. Absolut empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberalben am 28.07.2015

Habe das Buch per Zufall entdeckt und muss sagen der Titel hat mich dazu verlockt mir das Buch zu kaufen. Ich bin der Meinung das Buch ist sehr gut und lässt sich gut lesen. Auf jeden Fall lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Selten habe ich über den Tod so gelacht
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 22.11.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Wer hätte das gedacht, auch der Tod kann witzig sein. Ich konnte das Buch bis zum Ende nicht aus der Hand legen und habe mich zum Ende geärgert das es schon vorbei war. Mehr davon, es war wirklich ein Genuss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Das Richtige für zwischendurch
von Elbenherz aus Wiehl am 01.10.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Die Überschrift (in einer gratis-Leseprobe entdeckt) machte mich erst mal neugierig und ich wurde nicht enttäuscht. Ein wenig Sarkasmus mit einer Prise schwarzem Humor und Ironie gewürzt und das Ganze auf die ansonsten fast ernst zu nehmende Lebensgeschichte eines Heranwachsenden aus dem Berlin der Wendezeit gestreut und man hat eine... Die Überschrift (in einer gratis-Leseprobe entdeckt) machte mich erst mal neugierig und ich wurde nicht enttäuscht. Ein wenig Sarkasmus mit einer Prise schwarzem Humor und Ironie gewürzt und das Ganze auf die ansonsten fast ernst zu nehmende Lebensgeschichte eines Heranwachsenden aus dem Berlin der Wendezeit gestreut und man hat eine wirklich kurzweilige und zumindest zum schmunzeln einladende Story.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Wunderbar...
von Stefanie R. am 19.03.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

...und einfach nur herrlich, wie hier das Thema Tod in Angriff genommen wurde. Ich war anfangs sehr skeptisch, wobei mich der Titel so neugierig gemacht hatte, dass ich es einfach haben musste. Es war eine super Entscheidung. Ich hatte bei diesem Buch sehr viel zu schmunzeln und auch unheimliche Lust... ...und einfach nur herrlich, wie hier das Thema Tod in Angriff genommen wurde. Ich war anfangs sehr skeptisch, wobei mich der Titel so neugierig gemacht hatte, dass ich es einfach haben musste. Es war eine super Entscheidung. Ich hatte bei diesem Buch sehr viel zu schmunzeln und auch unheimliche Lust am Lesen, schon alleine um zu wissen, wie es weiter geht. Das Buch greift ein eher trauriges Thema gekonnt auf humorvolle Art und Weise auf ohne zu einem Drama zu werden, wie es bei vielen ähnlichen Büchern leider der Fall ist. Ich finde dieses Buch einfach nur klasse!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Herrlich ,schraeg
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 15.03.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Es hat mir sehr gefallen!! Trockener Humor und mal ein entspannter Umgang mit dem Tod. Freue mich auf mehr von Sebastian Niedlich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Leben und Sterben lassen
von Vorleser am 19.02.2016
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Achtung: diese Rezension bezieht sich auf die g e k ü r z t e Hörbuchfassung, der leider fast ein Drittel des Buches zum Opfer gefallen ist. Inhalt: Im zarten Alter von sieben Jahren macht Martin die Bekanntschaft Todes, der die Seele von Martins sterbender Großmutter einsammeln will. Tod ist begeistert:... Achtung: diese Rezension bezieht sich auf die g e k ü r z t e Hörbuchfassung, der leider fast ein Drittel des Buches zum Opfer gefallen ist. Inhalt: Im zarten Alter von sieben Jahren macht Martin die Bekanntschaft Todes, der die Seele von Martins sterbender Großmutter einsammeln will. Tod ist begeistert: endlich kann ihn jemand sehen und hören. Er beschließt dass Martin von nun an sein bester Freund ist, und er tut alles dafür, dass das auf Gegenseitigkeit beruht. Dabei stellt er sich nicht unbedingt immer so geschickt an, und je älter Martin wird, desto mehr hinterfragt er die Beziehung und rebelliert gegen die Idee, dass der Tod immer vorherbestimmt ist. Meine Meinung: Mit diesem Buch ist Sebastian Niedlich ein großartiges Werk gelungen. Das sensible und oft auch heikle Thema Tod wird mit Humor, aber auch mit Feinfühligkeit angegangen. Im Laufe seiner Freundschaft mit Tod erlebt Martin die skurrilsten Situationen. Beide machen eine Entwicklung durch, wobei Martin zum Teil recht fies ist, was aber in seiner Situation mehr als verständlich ist. Das Sterben und der Tod werden zu keiner Zeit im Buch despektierlich behandelt, und die Grundidee, dass keiner dem Tod entkommen kann -- also ein gewisser Fatalismus -- hat irgendwie etwas tröstliches. Ausgenommen Mord kommen so ziemlich sämtliche Todesarten in irgendeiner Form vor, und Martin wird mehr oder weniger ständig damit konfrontiert. Es wird auch sehr schön ersichtlich, wie unterschiedlich wir mit dem Tod von uns Unbekannten umgehen im Gegensatz zu dem Tod von Menschen, die uns nahe stehen. Martin macht diese Erfahrung; es entspinnt sich sogar eine Diskussion mit Tod darüber, für den jeder Tod gegeben ist, egal, ob er die Menschen kannte, oder nicht. Tod kämpft nicht dagegen an (das wäre ja auch aberwitzig), er urteilt nicht, er erfüllt seine Aufgabe. Martin hingegen rebelliert, will sich nicht abfinden, und zieht doch den Kürzeren. Das verbittert ihn, und zeitweilig hat er gar keinen Kontakt zu Tod. Es kommt aber, wie es kommen muss, und sie laufen sich wieder über den Weg. Und wieder prallen alt, abgeklärt und weise und jung, ungestüm und uneinsichtig aufeinander. Der Schluss hat mich überrascht, ist aber logisch, da er das Ergebnis der Entwicklung ist, die die Protagonisten durchlaufen. Ich würde zwar niemandem raten, sich diese gekürzte Version anzuhören (stellenweise merkt man, dass was fehlt), aber es gibt auch eine ungekürzte Version, sowie natürlich das Buch. Vorgelesen ist es sehr schön.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr unterhaltsames Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 18.02.2016
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Die Idee fand ich ja bereits sehr originell und im Laufe der Geschichte wurde ich auch nicht enttäuscht. Mal lustig, mal ernst, ohne dass es über mehrere Seiten zu langweilig wird. Man lernt den Protagonisten immer besser kennen, begleitet ihn auf seinem Lebensweg und ärgert sich so richtig, wenn... Die Idee fand ich ja bereits sehr originell und im Laufe der Geschichte wurde ich auch nicht enttäuscht. Mal lustig, mal ernst, ohne dass es über mehrere Seiten zu langweilig wird. Man lernt den Protagonisten immer besser kennen, begleitet ihn auf seinem Lebensweg und ärgert sich so richtig, wenn die Geschichte leider irgendwann vorbei ist. Das Ende ist zwar etwas kitschig, aber wer gleichzeitig zum Lachen und zum Nachdenken angeregt werden möchte, sollte hier definitiv zuschlagen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine andere Sicht auf die Dinge
von einer Kundin/einem Kunden aus Cottbus am 14.10.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch war ein Kauf den ich nicht bereut habe. Eine kurzweilige geschichte mit vielen Momenten zum Schmunzeln und Denkanstößen. Als Leser bekommt man mal eine ganz andere Sicht zum Thema tot und auch wenn es sich hierbei in unserem Altag immernoch um ein Tabuthema handelt, dass wir alle sterblich... Dieses Buch war ein Kauf den ich nicht bereut habe. Eine kurzweilige geschichte mit vielen Momenten zum Schmunzeln und Denkanstößen. Als Leser bekommt man mal eine ganz andere Sicht zum Thema tot und auch wenn es sich hierbei in unserem Altag immernoch um ein Tabuthema handelt, dass wir alle sterblich sind und auf die eine oder andere Art diese Welt verlassen, so wurde es vom Autor locker und teils sogar humoristisch dargestellt. Lesen lohnt sich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
vergnüglicher Lesestoff
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 06.10.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Da Buch liest sich kurzweilig und mit dem Ende hätte ich nicht gerechnet. Ich empfehle dieses Buch weiter und freue mich schon auf mehr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach nur köstlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 26.02.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist köstlich geschrieben. Wer schwarzen Humor mag ist hier richtig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
der Tod und andere Höhepunkt meines Lebens
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 23.12.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ganz toll wie das andere Buch. Hoffentlich schreibt der Autor Sebastian niedlich noch mehr davon. Wirklich beide Bücher einfach toll

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht gerade todernst
von Julias Buchblog am 07.07.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Als der kleine Martin am Sterbebett seiner Großmutter eine magere bleiche Gestalt in einem schwarzen Umhang trifft, ahnt er noch nicht, dass diese Begegnung sein Leben entscheidend beeinflussen sollte. Denn der Tod ist begeistert, dass ihn jemand sehen und hören kann, und besucht Martin von da an regelmäßig. Während... Als der kleine Martin am Sterbebett seiner Großmutter eine magere bleiche Gestalt in einem schwarzen Umhang trifft, ahnt er noch nicht, dass diese Begegnung sein Leben entscheidend beeinflussen sollte. Denn der Tod ist begeistert, dass ihn jemand sehen und hören kann, und besucht Martin von da an regelmäßig. Während Martins Schulzeit, der ersten Liebe, dem Wehrdienst und der Berufsausbildung: immer ist der Tod dabei und erscheint oft im ungünstigsten Moment. Und er ist davon überzeugt, dass Martin nicht nur sein Freund ist, sondern auch sein Nachfolger werden muss – nur ist dieser von dieser Aussicht alles andere als begeistert... Sebastian Niedlich ist mit seiner schrägen Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft ein toller Roman gelungen. Obwohl der Tod und unser Umgang damit im Zentrum stehen, ist das Buch nicht ernst oder trist, sondern sehr unterhaltsam, ohne oberflächlich zu werden, was seinen Grund vor allem im lockeren und humorvollen Schreibstil hat. Der Fokus liegt ganz auf den beiden Protagonisten und ihrer wechselvollen Beziehung, alle anderen Figuren sind nebensächlich und entsprechend schematisch gezeichnet. Den Schluss fand ich etwas arg abrupt, da wäre es nett gewesen, Martins Entwicklung genauer zu beleuchten. Dafür schafft es der Autor, den Roman mit einer gelungenen Wendung zu beenden, die den Leser das Buch zufrieden weglegen lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nachfolger gesucht ...
von Frau M.H. aus Bayern :-) am 08.06.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

... vom Tod höchstpersönlich. Er ist in die Jahrhunderte gekommen und möchte sich zur Ruhe setzten. "Eine schwarze Komödie mit Herz, die man so schnell nicht vergessen wird" Das Buch habe ich mir gekauft, weil mir die (kostenlose) Leseprobe so gut gefallen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut Lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Leverkusen am 08.02.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Der Schreibstil und der Humor entspricht genau meinem Geschmack. Dieses Buch fesselte mich von der ersten Seite. Der Tod und das Leben sind mir ans Herz gewachsen. Diese Geschichte brachte mich zum schmunzeln, lachen, nachdenken und tatsächlich zum weinen. Schade, nun ist die letzte Seite gelesen....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Amüsant und dennoch ernsthaft
von Yvonne Hantschel am 27.02.2016
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

„Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens“ von Sebastian Niedlich ist mein bislang 2. Hörbuch gewesen und bestimmt nicht mein letztes. Das Cover hatte mich neugierig gemacht, sah der Tod doch hier ziemlich lustig aus mit seinem Zipfelmützenkostüm und dem Kecher in der Hand, mit der er die Schmetterlinge einzufangen... „Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens“ von Sebastian Niedlich ist mein bislang 2. Hörbuch gewesen und bestimmt nicht mein letztes. Das Cover hatte mich neugierig gemacht, sah der Tod doch hier ziemlich lustig aus mit seinem Zipfelmützenkostüm und dem Kecher in der Hand, mit der er die Schmetterlinge einzufangen versucht. Erzählt wird die Geschichte von Martin, einem siebenjährigen Jungen, der am Sterbebett seiner Oma als einziger Mensch den Tod sehen und mit ihm reden kann. Ab diesem Zeitpunkt wird der Tod sein mehr oder wenig ständiger Begleiter, obwohl dies Martin sich mehrfach dagegen sträubt, denn er merkt schnell, wenn Tod erscheint, gibt es meist in seinem Umfeld auch einen Todesfall. Und somit ist Martin gezwungen, sich auch mit dem Thema Leben und Tod intensiver auseinander zu setzen, als ihm vielleicht lieb ist. Man begleitet Martin im Hörbuch sein halbes Leben lang, bekommt Höhen und Tiefen mit, seine erste Liebe und seine berufliche Laufbahn und ich fühlte mich herrlich in meine Vergangenheit versetzt mit den 80-er Jahren, der Wende und Wiedervereinigung. Da kam mir vieles nur zu bekannt vor. Seine geschichtliche Entwicklung ist eigentlich die eines normalen Kindes zum Mann und macht es nur besonders durch die Begegnungen mit Tod, durch den allerdings auch sein Lebenslauf beeinflusst wird. Auch entwickelt Martin seltsame Fähigkeiten, die darauf hinauslaufen, dass Tod wohl doch mehr mit ihm vorhat als Martin nur als Freund an seiner Seite zu haben. So ein Leben als Tod kann nämlich ganz schön einsam sein. Das Hörbuch wird von Matthias Keller erzählt. Das gelang ihm meines Erachtens auch ganz gut, an manchen Stellen fand ich die Stimme von Tod etwas unangebracht monoton, da der ein oder andere Scherz von ihm hier dadurch etwas unter ging. Leider handelte es sich bei dem Hörbuch um eine gekürzte Fassung und das merkte man auch an einigen Stellen. So unterhaltsam und amüsant die Geschichte hier vorgetragen wurde, hatte sie dennoch auch ernste Hintergründe und diese Mischung fand ich im Hörbuch sehr gut gelungen. Wer weiß denn wirklich, was mit uns und unserer Seele nach dem Tod passiert? Hier gab es im Hörbuch nicht nur bezogen auf den Tod, sondern auch auf die Entstehung des Lebens, eine für mich sehr schöne bildliche Vorstellung und meine Gedanken hingen der Geschichte so manches mal noch nach. Das Ende hat mich dann sehr überrascht, denn im Hörbuch ist der Beginn der Anfang vom Ende und man glaubt so das ganze Hörbuch hindurch, den Schluss zu kennen. Insgesamt fand ich das Hörbuch sehr unterhaltsam, teils amüsant, teils ernsthaft und vergebe hier 4 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unterhaltsamer Roman zum Schmunzeln und Nachdenken
von Peter aus Niedersachsen am 19.11.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ein durchweg unterhaltsamer Roman, der sich flüssig lesen lässt. Irgendwie rührend und mit Stellen, die zum Schmunzeln anregen, aber irgendwie auch nachdenklich stimmend. Getrieben von der Neugier, welches Erlebnis Martin als nächstes mit dem Tod haben könnte, mag man das Buch gar nicht aus der Hand legen. Die Beschreibung zum... Ein durchweg unterhaltsamer Roman, der sich flüssig lesen lässt. Irgendwie rührend und mit Stellen, die zum Schmunzeln anregen, aber irgendwie auch nachdenklich stimmend. Getrieben von der Neugier, welches Erlebnis Martin als nächstes mit dem Tod haben könnte, mag man das Buch gar nicht aus der Hand legen. Die Beschreibung zum Buch trifft es genau auf den Punkt: humorvoll, kurzweilig, aber auch ein wenig (aber wirklich nur ein wenig) tiefgründig. Eine entspannende - aber auch spannende - Abendlektüre, "stressfrei und ohne Komplikationen".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Philosophie des Todes
von maleur aus Berlin am 30.10.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Martin begegnet dem Tod in Person in den verschiedensten Phasen seines Lebens. Der Schreibstil ist eingängig, Es ist aus der Position von Martin in der Ich-Form geschrieben. Die Geschichte spielt im realen Leben mit Teilen der Fiktion. Die Bezüge zu realen Begebenheiten werden geschichtsgeträu hergestellt und sind zeitnah nachvollziehbar.... Martin begegnet dem Tod in Person in den verschiedensten Phasen seines Lebens. Der Schreibstil ist eingängig, Es ist aus der Position von Martin in der Ich-Form geschrieben. Die Geschichte spielt im realen Leben mit Teilen der Fiktion. Die Bezüge zu realen Begebenheiten werden geschichtsgeträu hergestellt und sind zeitnah nachvollziehbar. Bei diesem Buch geht es um philosophische Themen zu Freundschaft, Liebe und Tod in vielen Variationen. Für mich hat Martin zu oft die Gespräche mit Tod abgebrochen. Auch der Bezug zu einigen Filmen, die nicht in mein Genremuster passen, finde ich nicht hilfreich, da ich sie nicht gesehen habe. Gefallen hat mir dagegen die Erkenntnis vom verschenkten Glück durch diverse Starsinnigkeiten, verletzten Eitelkeiten und unausgesprochenen Gefühlen und Meinungen. Fazit: Eine unterhaltsame, nicht unbedingt ernst zu nehmende Betrachtung des Lebens.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Roman mit Augenzwinkern
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 11.01.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Unterhaltsame Geschichte, die sowohl witzige als auch ernste Elemente enthält. In jedem Fall nur für Leser, die schwarzen Humor mögen, sich nicht vor makaberen Situationen fürchten und dabei das ironische Augenzwinkern erkennen ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Angenehm und kurzweilig
von einer Kundin/einem Kunden am 10.01.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Das Buch war ist sehr lebensnah geschrieben, sodass man sich leicht in die Hauptfigur hineinversetzen kann. Dabei wir es mit Witz und Ironie nie langweilig. Ich habe das Buch als sehr kurzweilig und angenehm zu lesen empfunden. Man kann es gut zwischenschieben, wenn man leichte Lektüre sucht. Das Thema an... Das Buch war ist sehr lebensnah geschrieben, sodass man sich leicht in die Hauptfigur hineinversetzen kann. Dabei wir es mit Witz und Ironie nie langweilig. Ich habe das Buch als sehr kurzweilig und angenehm zu lesen empfunden. Man kann es gut zwischenschieben, wenn man leichte Lektüre sucht. Das Thema an sich finde ich nicht wahnsinnig neu, da es meiner Ansicht nach schon mehrere Bücher inähnlicher Art gibt, aber von welchem Buch kann man das nicht behaupten? Insgesamt ein schöner Zeitvertreib. :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens

Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens

von Sebastian Niedlich

(3)
Buch
9,99
+
=
Und Gott sprach: Es werde Jonas

Und Gott sprach: Es werde Jonas

von Sebastian Niedlich

(1)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen