Thalia.de

Der Unabhängigkeitskrieg und die Gründung der Türkei 1919-1923

Die wundersame Gründung der Türkei in den Jahren 1919 bis 1923 als Werk des Staatsgründers Mustafa Kemals, des späteren Atatürk, wurde bereits vielfach beschrieben. Militärische und damit verbundene politisch-diplomatische Gegebenheiten fanden dabei nicht immer gebührend Berücksichtigung. Zum Verständnis der Gesamtentwicklung im Nahen Osten in der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg sind sie jedoch von wesentlicher Bedeutung. Diese Lücke füllt das Buch von Eckhard Lisec.
Lisecs Buch "besticht durch die Vielfalt der militärisch-strategischen Aspekte und Kartierungen, die das reale Geschehen des Kriegsverlaufs übersichtlich gegliedert darstellen, zugleich aber auch immer auf dem Hintergrund der politischen und diplomatischen Bemühungen kennzeichnen, denen letztendlich – international anerkannt – der Erfolg der türkischen Staatsgründung 1923 zu verdanken ist."
(Aus dem Vorwort von Prof. Dr. Paul Leidin-ger, Präsident der Deutsch-Türkischen Gesell-schaft Münster von 1916 e.V.)
Portrait
Eckhard Lisec, Jahrgang 1944, schloss als Dipl. Ing. der Nachrichtentechnik sein Studium 1971 an der TH Hannover ab und trat dann erneut in die Bundeswehr ein.
Als Berufsoffizier bekleidete er u.a. ministerielle und internationale Verwendungen in Belgien und schließlich 2002-2005 als Brigadegeneral bis zur Pensionierung in einem NATO-Stab in Istanbul. Er war damit der erste Bundeswehrgeneral, der nach dem 2. Weltkrieg, außerhalb eines Einsatzes, in der Türkei friedensstationiert war.
Sein spezielles Interesse galt schon dort der Geschichte des Osmanischen Reiches und der Türkei einschließlich der türkischen Sprache. Er verbesserte diese Sprachkenntnisse als Gasthörer an der Universität Bonn.
L. lebt in Bonn, ist verheiratet und hat 2 Kinder.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 108
Erscheinungsdatum 15.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-945861-39-4
Verlag Miles-Verlag
Maße (L/B/H) 221/157/10 mm
Gewicht 185
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
19,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20063702
    Die letzte Schlacht des Zweiten Weltkriegs
    von Elias Brica
    Buch
    9,80
  • 2953395
    Tagebuch
    von Anne Frank
    (18)
    Buch
    7,99
  • 2976866
    Anmerkungen zu Hitler
    von Sebastian Haffner
    (2)
    Buch
    7,95
  • 45127780
    Der erste Stellvertreter
    von David Kertzer
    Buch
    38,00
  • 45332298
    «Man treibt sie in die Wüste»
    von Dora Sakayan
    Buch
    29,50
  • 44248217
    Das Höcker-Album
    (2)
    Buch
    49,95
  • 45127796
    Hitlers heimliche Helfer
    von Karina Urbach
    Buch
    29,95
  • 45923212
    Fremde Eltern
    Buch
    24,80
  • 16546246
    "Auf Lachen steht der Tod!"
    (1)
    Buch
    29,90
  • 20861655
    Der italienische Faschismus 1919-1945
    von Wolfgang Schieder
    Buch
    8,95
  • 39342875
    Todesfabrik Auschwitz
    von Peter Seibers
    (1)
    Buch
    49,95
  • 41182992
    Die deutschen Katastrophen 1914 bis 1918 und 1933 bis 1945 im Großen Spiel der Mächte
    von Andreas Bülow
    Buch
    24,95
  • 2925596
    Auschwitz, die NS-Medizin und ihre Opfer
    von Ernst Klee
    (1)
    Buch
    14,95
  • 6397438
    Von den Kriegen
    von Carolin Emcke
    Buch
    8,95
  • 42650575
    Der Panzer und die Mechanisierung des Krieges
    von Markus Pöhlmann
    Buch
    44,90
  • 44412020
    Colonia Dignidad
    von Dieter Maier
    Buch
    14,80
  • 45332221
    Fluchtpunkt Fremdenlegion
    von Peter Huber
    Buch
    43,00
  • 42362419
    Im goldenen Käfig
    von Aicha Laoula
    Buch
    32,90
  • 45924376
    Die Nacht zu begraben, Elischa
    von Elie Wiesel
    Buch
    9,99
  • 18706862
    Das Erbe Hitlers
    von Theodor Kellenter
    (1)
    Buch
    25,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.