Thalia.de

Der Vater des Attentäters

Roman

(7)
In den USA wird ein Attentat auf den Präsidentschaftskandidaten der USA verübt – und der Verdächtige ist der eigene Sohn. Sprachlos verfolgt der Arzt Paul Allen die Meldung im Fernsehen. Und setzt nun alles daran, die Unschuld seines Sohns Daniel zu beweisen. Geplagt von Vorwürfen, die Erziehung vernachlässigt zu haben, deckt er unglaubliche Ungereimtheiten auf. Immer mehr deutet auf eine Verschwörung hin, bei der sein Sohn das Opfer sein soll. Als Daniel zum Tod verurteilt wird, setzt Allen alles auf eine Karte. Ein intelligenter psychologischer Roman über den Kampf eines Einzelnen gegen staatliche Macht, um Schuld und die Verfehlungen in der Vergangenheit.
Rezension
"Noah Hawley verwebt seine Geschichte geschickt mit der traurigen, langen Historie von Politiker-Attentaten in den USA (...). Wer noch John Malkovich im Ohr und vor Augen hat, wie er sich in Wolfgang Petersens Film "In The Line Of Fire" beim Secret-Service Mann Clint Eastwood mit "Booth" meldet, nach dem gleichnamigen Lincoln- Attentäter John Wilkes Booth, der wird begeistert sein von diesem am Ende ergreifenden Roman." Knut Cordsen, Deutschlandradio Kultur, 17.02.14
"Das perfekte Lesefutter für die, die Lust auf Spannung haben!" SRF 3 Buchtipp, 20.03.14
"'Der Vater des Attentäters' ist ein hoch spannender psychologischer Roman und weit mehr als ein simpler Krimi." Neue Westfälische, 05.04.14
Portrait
Noah Hawley wurde 1967 in New York geboren. Er arbeitete in einem Rechtshilfeverein für missbrauchte und verwahrloste Jugendliche, zog nach San Francisco und wurde Mitglied des San Francisco Writer’s Grotto. Heute arbeitet Hawley als Film- und Fernsehproduzent sowie als Drehbuchautor und hat vier Romane veröffentlicht. Er schrieb und produzierte die erfolgreiche TV-Serie "Bones"; er konzipierte und führte Regie bei den TV-Shows "The Unusuals" und "My Generation" und arbeitet zurzeit an einer TV-Adaption des Spielfilms "Fargo" der Coen-Brüder. Hawley lebt mit seiner Familie in Los Angeles und Austin, Texas.
Werner Löcher-Lawrence studierte Geisteswissenschaften und arbeitete rund zwanzig Jahre in verschiedenen Buchverlagen. Heute lebt er als Agent in München und übersetzt Werke u.a. von Robert Littell, Hilary Mantel, Nathan Englander und Patricia Duncker.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 03.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-312-00603-8
Verlag Nagel + Kimche Verlag Ag
Maße (L/B/H) 218/149/35 mm
Gewicht 610
Originaltitel The Good Father
Buch (gebundene Ausgabe)
21,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32141339
    Nullzeit
    von Juli Zeh
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 32431874
    Ewig Dein
    von Daniel Glattauer
    (140)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 2996204
    Der Club der toten Dichter
    von Nancy H. Kleinbaum
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 40981197
    Spiel der Zeit
    von Jeffrey Archer
    (49)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42435596
    Ein ganzes Leben
    von Robert Seethaler
    (77)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45526287
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,00
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (102)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (518)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45303647
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (1)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 44199740
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (44)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45244168
    Miss you
    von Kate Eberlen
    (23)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44455741
    Im Schatten unserer Wünsche
    von Jeffrey Archer
    (22)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 40977267
    Erbe und Schicksal
    von Jeffrey Archer
    (21)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 40977309
    Das Vermächtnis des Vaters
    von Jeffrey Archer
    (26)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 37477968
    Weit weg und ganz nah
    von Jojo Moyes
    (116)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45246083
    Ein Monat auf dem Land
    von J. L. Carr
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 39304047
    Die Buchhandlung
    von Penelope Fitzgerald
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 30501219
    Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd. 1
    von Ken Follett
    (113)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„"Ich bin sein Vater, verstehen Sie?"“

Henrik Nobis, Thalia-Buchhandlung Dresden

Auf einer Wahlkampfveranstaltung in Kalifornien wird der Präsidentschaftsanwärter und zugleich große Hoffnungsträger für viele Millionen Menschen von einem Zuschauer aus der Menge heraus erschossen. Weit entfernt verfolgt der Arzt Paul Allen diesen tragischen Vorfall vor dem Fernseher und erkennt den vermeintlichen Täter: es ist sein Auf einer Wahlkampfveranstaltung in Kalifornien wird der Präsidentschaftsanwärter und zugleich große Hoffnungsträger für viele Millionen Menschen von einem Zuschauer aus der Menge heraus erschossen. Weit entfernt verfolgt der Arzt Paul Allen diesen tragischen Vorfall vor dem Fernseher und erkennt den vermeintlichen Täter: es ist sein eigener Sohn...

Wie konnte es soweit kommen? Hat Paul Allen als Vater versagt? Bei allen Vorwürfen, die sich der Vater macht, glaubt er dennoch an die Unschuld seines Sohnes. Er stellt selbst Nachforschungen an und entdeckt tatsächlich einige Ungereimtheiten, doch sein Sohn gesteht die Tat und wird zum Tode verurteilt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt und die Zweifel von Paul Allen an der Unschuld des Sohnes wachsen!

"Der Vater des Attentäters" ist ein spannender und erschütternder Roman, grandios erzählt von Noah Hawley, dem Produzenten der TV-Serie "Bones". Ein Roman, der nicht nur eine Geschichte erzählt, sondern auch Einblicke gibt in die traurige US-amerikanische Historie der Attentate, von Charles Whitman über Sirhan Sirhan bis hin zu Timothy McVeigh. Ein Roman, der unbequeme Fragen stellt und unter anderem den Waffenwahnsinn, eine der schlimmsten Krankheiten der amerikanischen Gesellschaft, zurecht an den Pranger stellt!

Für mich ein Highlight im literarischen Frühjahrsprogramm!

„Schuld“

Martina Wolf, Thalia-Buchhandlung Heilbronn

Der Arzt Paul Allen führt mit seiner zweiten Frau und seinen kleinen Zwillingen ein sorgloses Leben, als ein Bild in den Fernsehnachrichten seine komplette Welt in sich zusammenstürzen lässt. Auf den überaus beliebten Präsidentschaftskandidaten der USA ist ein tödlicher Anschlag verübt worden. In dem festgenommenen Attentäter erkennt Der Arzt Paul Allen führt mit seiner zweiten Frau und seinen kleinen Zwillingen ein sorgloses Leben, als ein Bild in den Fernsehnachrichten seine komplette Welt in sich zusammenstürzen lässt. Auf den überaus beliebten Präsidentschaftskandidaten der USA ist ein tödlicher Anschlag verübt worden. In dem festgenommenen Attentäter erkennt Paul seinen Sohn aus erster Ehe Danny. Schon im nächsten Augenblick steht der Secret Service vor seiner Tür. Paul kann und will an die Schuld seines Sohnes nicht glauben. Um Danny vor dem Todesurteil zu bewahren, riskiert Paul alles....
Dieses Buch ist wahrlich keine leichte Kost. Die grenzenlose Verzweiflung von Paul, seine Zerrissenheit, die Vorwürfe, die er sich macht, die erfolglose Suche nach einer Erklärung sind oft schwer zu ertragen. Dennoch: Ein absolut lesenswertes Buch!

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Was tun sie wenn alle ihr Kind für schuldig halten ein Attentäter zu sein ? Kann man damit überhaupt leben, oder beginnt man die mögliche Unschuld seines Kindes zu suchen ? Was tun sie wenn alle ihr Kind für schuldig halten ein Attentäter zu sein ? Kann man damit überhaupt leben, oder beginnt man die mögliche Unschuld seines Kindes zu suchen ?

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Wie gut kennen wir unsere Kinder und wie weit haben wir ihr Leben zu verantworten? Spannendes Buch über Familienbande! Wie gut kennen wir unsere Kinder und wie weit haben wir ihr Leben zu verantworten? Spannendes Buch über Familienbande!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Stets aktuell
von Chariklia Agelidou aus München am 17.06.2014

Wenn irgendwo auf der Welt wieder das Unglück eines Attentats geschieht ist jeder schnell mit seinem Urteil, aber was passiert mit der Familie dieses Attentäters? Welche (Schuld-)Gefühle, Zweifel und Ängste befallen diese? Wie kann man weiterhin ein "normales Leben" führen? All diesen Fragen geht Hawley in seinem Buch nach... Wenn irgendwo auf der Welt wieder das Unglück eines Attentats geschieht ist jeder schnell mit seinem Urteil, aber was passiert mit der Familie dieses Attentäters? Welche (Schuld-)Gefühle, Zweifel und Ängste befallen diese? Wie kann man weiterhin ein "normales Leben" führen? All diesen Fragen geht Hawley in seinem Buch nach und wir leiden und zweifeln mit Paul Allen mit. Und noch eine weitere Erkenntnis: warum tut ein Mensch so etwas Böses - manchmal ist die Antwort ganz banal. Auch das sollte uns zum Nachdenken bewegen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2014

Paul Allen, ein Vater auf der Suche nach dem Grund, weswegen sein Sohn Daniel zum Attentäter wurde. Ist sein Sohn schuldig. Als Daniel zum Tode verurteilt wird will sein Vater ihn um jeden Preis davor bewahren. Ein interessantes, spannendes Buch ist dem Autor hier gelungen, er gibt viel Raum... Paul Allen, ein Vater auf der Suche nach dem Grund, weswegen sein Sohn Daniel zum Attentäter wurde. Ist sein Sohn schuldig. Als Daniel zum Tode verurteilt wird will sein Vater ihn um jeden Preis davor bewahren. Ein interessantes, spannendes Buch ist dem Autor hier gelungen, er gibt viel Raum für die Gedanken des Vaters, beleuchtet die Vergangenheit von Daniel und seinen Lebensweg. Immer wieder werden Aufzeichnungen von anderen Attentätern und deren Taten aus der amerikanischen Geschichte dem Leser / der Leserin dargelegt. Lesenswerter amerikanischer Roman!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zweifel
von Dorothea Rose aus Frankfurt am 21.05.2014

Zweifel-eine Sache, die zu tiefen Gedanken und zu Schuldgefühlen führen kann . Hier nimmt sich aus innerstem Erschrecken ein Vater die Zeit, die Beziehung zu seinem Sohn zu analysieren. Der Leser wird dabei viele Fragen und Konflikte des modernen Familienlebens wiedererkennen und angeregt, auch eigene Ängste und Zweifel... Zweifel-eine Sache, die zu tiefen Gedanken und zu Schuldgefühlen führen kann . Hier nimmt sich aus innerstem Erschrecken ein Vater die Zeit, die Beziehung zu seinem Sohn zu analysieren. Der Leser wird dabei viele Fragen und Konflikte des modernen Familienlebens wiedererkennen und angeregt, auch eigene Ängste und Zweifel zuzulassen. Ich habe es mit großem Gewinn an Einsichten gelesen und empfehle diesen psychologisch interessant gestrickten Roman gerne weiter! "All diese Wenns und Vielleichts...Würde der Rest meines Lebens daraus bestehen? Mir in schlaflosen Nächten alternative Geschichten auszudenken, sie in meinem Kopf durchzuspielen und nach einem Ausweg aus diesem Labyrinth zu suchen? " SPANNEND.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Vater des Attentäters

Der Vater des Attentäters

von Noah Hawley

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
21,90
+
=
Was verborgen bleibt

Was verborgen bleibt

von Britta Boerdner

Buch (Kunststoff-Einband)
18,90
+
=

für

40,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen