Thalia.de

Der Venuspakt / Licht & Schatten Bd.1

Roman

(27)

Eine Tochter des Lichts verliebt sich in einen Krieger der Dunkelheit - hinreißend romantisch! Nuriya ist ein Feenkind, eine Tochter des Lichts, doch sie will mit der Magie ihrer Vorfahren nichts zu tun haben. Als sie den Blick eines Fremden spürt, ahnt sie sofort, dass diese Begegnung ihr Leben auf den Kopf stellen wird. Kieran raubt ihr mit seiner sinnlichen Ausstrahlung den Atem, doch er ist ein Vampir und gehört der Welt der Dunkelheit an. Seit Jahrhunderten arbeitet der Krieger als Auftragskiller und tötet jeden, der es wagt, die magische Ordnung zu stören. Aber dann verstößt er selbst gegen die Regeln, denn die widerspenstige Feentochter hat längst sein Herz geraubt ...
Portrait
Jeanine Krock, geb. 1962 in Braunschweig, dort aufgewachsen, war als Kostümbildnerin und Model-Bookerin in verschiedenen europäischen Ländern tätig. In den 80er Jahren hat Jeanine Krock die Post-Punk-Ära intensiv gelebt. Sie machte Mode, schrieb für verschiedene Gothic- und Vampire-Fanzines und lebte zeitweise in der damaligen Szene-Metropole London. Später engagierte sie sich für diverse Onlineprojekte und sammelte Erfahrung in Webgestaltung und der Entwicklung von Drehbüchern für digitale Lernprogramme. In den letzten Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Erfinden von Geschichten neu und schrieb ihren ersten Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 13.07.2009
Serie Licht & Schatten 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8025-8229-5
Verlag Egmont LYX
Maße (L/B/H) 180/125/30 mm
Gewicht 277
Auflage 4. Auflage 2009
Verkaufsrang 22.118
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30574488
    Das Feenorakel / Licht & Schatten Bd.4
    von Jeanine Krock
    (1)
    Buch
    8,99
  • 25852174
    Der Blutkristall / Licht & Schatten Bd.3
    von Jeanine Krock
    (4)
    Buch
    8,99
  • 32126456
    Schloss der Engel / Verliebt in einen Engel Bd.1
    von Jessica Itterheim
    (14)
    Buch
    12,99
  • 42435757
    Tor der Dämmerung / Unsterblich Bd.1
    von Julie Kagawa
    (6)
    Buch
    9,99
  • 42435894
    Ein Schatten von Verrat und Liebe
    von Diana Gabaldon
    (1)
    Buch
    14,99
  • 42547664
    Die Kleine Reihe: Kurt Tucholsky
    von Götz Gussmann
    Buch
    5,00
  • 17541228
    Der Blutkristall
    von Jeanine Krock
    (4)
    Buch
    6,95
  • 40436649
    Broken Destiny - Dämonenasche
    von Jeaniene Frost
    (4)
    Buch
    10,99
  • 37401664
    Firelight 01. Brennender Kuss
    von Sophie Jordan
    (5)
    Buch
    9,95
  • 41934396
    Outlander - Staffel 1.1
    (11)
    Film
    12,99
  • 42221647
    Throne of Glass 1 - Die Erwählte
    von Sarah Maas
    (16)
    Buch
    9,95
  • 26146306
    Wind der Zeiten
    von Jeanine Krock
    (11)
    Buch
    14,00
  • 42435786
    Dark Nights 01 - Ewiges Begehren
    von Sylvia Day
    (5)
    Buch
    9,99
  • 15165259
    Wolfskuss / Geschöpfe der Nacht Bd.1
    von Lori Handeland
    (20)
    Buch
    9,95
  • 25903346
    Die Krieger der Königin Bd.1
    von L. J. McDonald
    (12)
    Buch
    9,99
  • 43307912
    Der Tod und die Diebin
    von Swantje Berndt
    (1)
    Buch
    9,99
  • 26794783
    Der Ruf der Trommel
    von Diana Gabaldon
    (2)
    eBook
    9,99
  • 6374827
    Die Lauscherin im Beichtstuhl
    von Andrea Schacht
    (4)
    Buch
    8,99
  • 42570901
    Freche Bisse / Lions Bd.9
    von G. A. Aiken
    (1)
    Buch
    9,99
  • 18688797
    Der Kuss des Dämons
    von Lynn Raven
    (10)
    Buch
    7,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein spannendes, mit Erotik versehenes, Fantasy Buch.“

V. Harings, Thalia-Buchhandlung Bergisch-Gladbach

Zwei ganz verschiedene Welten treffen in diesem spannenden, erotischen Fantasy-Werk aufeinander.
Seit dem Tod ihrer Eltern verleugnet das Feenkind Nuriya, ihre magischen Fähigkeiten.
Doch als sie dem attraktiven Vengadoren Kieran, einem Wächter der Dunkelheit begegnet,wird sie in die Welt der Vampire reingezogen.
Es stellt sich
Zwei ganz verschiedene Welten treffen in diesem spannenden, erotischen Fantasy-Werk aufeinander.
Seit dem Tod ihrer Eltern verleugnet das Feenkind Nuriya, ihre magischen Fähigkeiten.
Doch als sie dem attraktiven Vengadoren Kieran, einem Wächter der Dunkelheit begegnet,wird sie in die Welt der Vampire reingezogen.
Es stellt sich heraus das Nuriya die Auserwählte ist, die mit ihrem Partner den Venuspakt erneuern kann, denn nur dieser erhält den Frieden zwischen Vampiren und Feen aufrecht.
Doch kann Kieran denn wirklich ihr Partner sein, der sie so gar nicht zu mögen scheint?



Ein sehr lesenswerter, spannender Liebesroman, der aber auch das Genre Fantasy bedient.
Interessant ist, dass zwei grundverschiedenen Welten wie Feen und Vampire harmonieren können.
Auch der zweite Roman, die Sternseherin, ist ein voller Erfolg und vielleicht noch einen Tick besser als der Erste.

„Der Venuspakt“

Virginia Seeck, Thalia-Buchhandlung Jena

Zu Beginn war ich eher der Meinung, dass das Werk etwas Unschuldiges, bis hin zum Süß-verborten ausstrahlte - zu schnuckelig für den Lyx Verlag möchte ich damit zum Ausdruck bringen. Aber zum Ende hin, überraschte es mit anhaltender Spannung bei der ich unruhig wurde.
...weiter lesen, weiter lesen...
Ein feuriger Hauch Leidenschaft,
Zu Beginn war ich eher der Meinung, dass das Werk etwas Unschuldiges, bis hin zum Süß-verborten ausstrahlte - zu schnuckelig für den Lyx Verlag möchte ich damit zum Ausdruck bringen. Aber zum Ende hin, überraschte es mit anhaltender Spannung bei der ich unruhig wurde.
...weiter lesen, weiter lesen...
Ein feuriger Hauch Leidenschaft, prickelnd bis in die Spitzen.
...weiter lesen bis zum Schluss.

„Eine schöne Allternative zu "Twilight" und "Gegen das Sommerlicht".“

Elke Heger, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Nuriya ist ein Feenkind, dass sich mit ihrer Herkunft nicht auseinander setzten will. Kieran ein Vampirkrieger, der die magische Ordnung aufrecht erhalten will. Durch einen Zufall prallen die beiden Welten aufeinander und es besteht die Chance, dass der Venuspakt, der das Gleichgewicht zwischen Hell und Dunkel hält, neu beschlossen Nuriya ist ein Feenkind, dass sich mit ihrer Herkunft nicht auseinander setzten will. Kieran ein Vampirkrieger, der die magische Ordnung aufrecht erhalten will. Durch einen Zufall prallen die beiden Welten aufeinander und es besteht die Chance, dass der Venuspakt, der das Gleichgewicht zwischen Hell und Dunkel hält, neu beschlossen werden könnte. Aber können sich Vampire und Feen wirklich lieben?
Es ist ein schöner Schmöcker, der sich wunderbar lesen lässt.

Jenny Kümmel, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Die Geschichte der Vampire mal etwas anders erzählt. Die Idee war gar nicht schlecht, als Vampirfan lohnt sich das Buch auf alle Fälle. Die Geschichte der Vampire mal etwas anders erzählt. Die Idee war gar nicht schlecht, als Vampirfan lohnt sich das Buch auf alle Fälle.

Anna-Maria Beck, Thalia-Buchhandlung Fulda

Gut und böse, hell und dunkel - unterschiedlicher könnten Feen und Vampire nicht sein! Doch die junge Fee Nuriya wird geradezu magisch von Vampir Kieran angezogen... Gut und böse, hell und dunkel - unterschiedlicher könnten Feen und Vampire nicht sein! Doch die junge Fee Nuriya wird geradezu magisch von Vampir Kieran angezogen...

Emily Stein, Thalia-Buchhandlung Fulda

Vampir trifft auf Elfe. Eine ungewöhnliche Liebe, wird es zu einem Happy End kommen? Vampir trifft auf Elfe. Eine ungewöhnliche Liebe, wird es zu einem Happy End kommen?

Michéle Schwarz, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Tolle Geschichte die mich immer wieder in ihren Bann zieht. Schön zu lesen und für Fans von Erotischen Fantasy Romanen. Tolle Geschichte die mich immer wieder in ihren Bann zieht. Schön zu lesen und für Fans von Erotischen Fantasy Romanen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Romantisch und magisch. Ich konnte es nicht aus der Hand legen. Romantisch und magisch. Ich konnte es nicht aus der Hand legen.

Angelika Lanaras, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Romantasy pur! Feen, Vampire, Werwölfe - alles dabei! Das Buch bietet Spannung, aber auch Liebeleien für das Herz. Romantasy pur! Feen, Vampire, Werwölfe - alles dabei! Das Buch bietet Spannung, aber auch Liebeleien für das Herz.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 14255230
    Black Dagger 01. Nachtjagd
    von J. R. Ward
    (57)
    Buch
    7,95
  • 18688797
    Der Kuss des Dämons
    von Lynn Raven
    (10)
    Buch
    7,95
  • 39188846
    Königsblut / Black Dagger Bd.24
    von J. R. Ward
    (4)
    Buch
    8,99
  • 31933078
    Cocktail für einen Vampir / Sookie Stackhouse Bd.12
    von Charlaine Harris
    (9)
    Buch
    9,95
  • 14605057
    Black Dagger 17. Vampirschwur
    von J. R. Ward
    (15)
    Buch
    8,99
  • 18186803
    Die Sternseherin / Licht & Schatten Bd.2
    von Jeanine Krock
    (14)
    Buch
    8,95
  • 17941482
    Untot in Dallas / Sookie Stackhouse Bd.2
    von Charlaine Harris
    (8)
    Buch
    9,95
  • 30212186
    Vampir mit Vergangenheit / Sookie Stackhouse Bd.11
    von Charlaine Harris
    (8)
    Buch
    8,95
  • 35058013
    Vampirmelodie / Sookie Stackhouse Bd.13
    von Charlaine Harris
    (4)
    Buch
    9,95
  • 28846180
    Vampire und andere Kleinigkeiten
    von Charlaine Harris
    (6)
    Buch
    7,95
  • 39151951
    Light & Darkness
    von Laura Kneidl
    (6)
    Buch
    15,99
  • 42435757
    Tor der Dämmerung / Unsterblich Bd.1
    von Julie Kagawa
    (6)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
8
13
4
1
1

Der Venuspakt wirklich toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Reutlingen am 13.02.2010

Ich mag dieses Buch. Die Geschichte ist wirklich schön dagestellt und ist mal was anderes als was man sonst so häufig list. Das zusammen Spiel mit den Feen und den Vampieren gefällt mir, sie mischt eine gute portion von Mystik und Realität in dises Buch was mir sehr gefällt!... Ich mag dieses Buch. Die Geschichte ist wirklich schön dagestellt und ist mal was anderes als was man sonst so häufig list. Das zusammen Spiel mit den Feen und den Vampieren gefällt mir, sie mischt eine gute portion von Mystik und Realität in dises Buch was mir sehr gefällt! Ich freue mich schon auf mehr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der Venuspakt
von einer Kundin/einem Kunden am 03.09.2009

"In der Buch geht es um zwei Welten, die aufeinander treffen. Die eine Welt ist die des Lichts zu der Nuriya gehört und die andere vom Vampirkämpfer Kieran der zum Reich der Dunkelheit gehört. Ich fand das Buch richtig spannend und der Humor hat auch nicht gefehlt, aber auch... "In der Buch geht es um zwei Welten, die aufeinander treffen. Die eine Welt ist die des Lichts zu der Nuriya gehört und die andere vom Vampirkämpfer Kieran der zum Reich der Dunkelheit gehört. Ich fand das Buch richtig spannend und der Humor hat auch nicht gefehlt, aber auch an der Romanitik wurde nicht gespart. Ich hoffe der zweite Band wird genau so toll wie der erste. Der zweite Band heißt ""Die Sternseherin""."

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
mystisch, erotisch, romantisch, spannend
von Linda Richter aus Gröditz am 05.07.2011

Ich habe dieses Buch von Jeanine Krock geschenkt bekommen und war zunächst skeptische. Meine Befürchtung war, dass es sich um eine schnulzige Liebesgeschichte handelt, welche nach dem gleichen Schema geschrieben wurde, wie all die anderen Vampirromane, die momentan den Markt überschwemmen. Aber das Werk überraschte mich positiv. Zunächst einmal... Ich habe dieses Buch von Jeanine Krock geschenkt bekommen und war zunächst skeptische. Meine Befürchtung war, dass es sich um eine schnulzige Liebesgeschichte handelt, welche nach dem gleichen Schema geschrieben wurde, wie all die anderen Vampirromane, die momentan den Markt überschwemmen. Aber das Werk überraschte mich positiv. Zunächst einmal gefiel mir die lockere Schreibweise der Autorin sehr, aufgrund welcher sich das Buch sehr schnell und angenehm lesen lässt. Weiterhin ist die Welt zwischen Vampiren und Feen einmal etwas Neues und erfrischendes, als immer nur diese Vampirbücher, bei denen man schon von vorn herein weiß, wie die Handlung verläuft. Natürlich liegt es auch in diesem Roman nahe, dass sich die beiden Liebenden letztendlich finden, aber die Handlung bis zu diesem Punkt ist weniger vorhersehbar. Alles in allem finde ich "Venuspakt" sehr gelungen und empfehlenswert. Wer jedoch kein Freund von Fantasy und Liebesgeschichten ist, sollte wohl lieber die Finger davon lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Hauch von... Sinnlichkeit!
von Patricia-Jennifer Anders am 08.01.2010

Ich hab das Buch schon länger auf meiner Wunschbuchliste stehen gehabt und hab es endlich gekauft und auch bereits durchgelesen. Ich bin in erster Linie sehr über die Namen gespannt, eine Vielfalt, welche nicht die sonstigen normalen Namen wie "Kevin" oder "Eduard" oder so was enthält, was bei mir sofort... Ich hab das Buch schon länger auf meiner Wunschbuchliste stehen gehabt und hab es endlich gekauft und auch bereits durchgelesen. Ich bin in erster Linie sehr über die Namen gespannt, eine Vielfalt, welche nicht die sonstigen normalen Namen wie "Kevin" oder "Eduard" oder so was enthält, was bei mir sofort ein Pluspunkt ist. Ein weiteres Plus ist, dass die Story sehr spannend bleibt und man nicht von dem Buch weg möchte, selbst wenn man was essen möchte, weil man hungrig ist. Man liest sich satt... Etwas weniger schön fand ich, dass es ein distanziertes Ende war, kurz und sehr knapp verfasst. Anstatt noch die Freunde der Fee und den Vengador nochmnal mehr einzubeziehen, wird das Ende nur kurz geschildert. Unter anderem bin ich sehr gespannt auf "Die Sternseherin"

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Seelenverwandte
von Corinna aus der Nähe von Bremen am 25.09.2010

Im Buch „Der Venuspakt“ von Jeanine Krock geht es um die Fee Nuriya, die anders ist als andere um sie herum. Als sie nach längerer Zeit endlich einmal wieder nach Hause kommt, um ihrer Schwester im Geschäft der Familie zu helfen, gerät sie prompt in Gefahr und lernt... Im Buch „Der Venuspakt“ von Jeanine Krock geht es um die Fee Nuriya, die anders ist als andere um sie herum. Als sie nach längerer Zeit endlich einmal wieder nach Hause kommt, um ihrer Schwester im Geschäft der Familie zu helfen, gerät sie prompt in Gefahr und lernt so den Vampir Kiran kennen. Sie ist sofort von ihm verzaubert, doch so leicht ist es nicht und die Beiden wehren sich zunächst gegen ihr Schicksal… Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich nie gedacht hätte das Buch so zu verschlingen. Es hat mir unheimlich gut gefallen, auch wenn ich stellenweise durch ein paar viel zu schnelle Sprünge in den Absätzen Probleme hatte zu folgen. Das hat sich aber jedes Mal schnell gegeben und ich konnte mit dem lesen nicht aufhören. Die beiden Hauptpersonen Nuriya und Kiran werden so toll beschrieben, dass ich sie gleich in mein Herz geschlossen habe und unbedingt wissen musste wie es mit den Beiden weitergeht. OK, die Zusammenfassung des Buches hätte ich vielleicht noch etwas ausschmücken können, aber ich denke jeder der auf Vampirbücher steht sollte es einfach mal versuchen. Mich selber hätte der Klappentext auch nicht unbedingt vom Kauf überzeugt, trotzdem würde ich nun meine Empfehlung aussprechen. Und ich bin nun auf den zweiten Teil gespannt. Mal schauen ob er an den „Venuspakt“ anschließen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend...
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 03.08.2010

in einer wachen Nacht habe ich die Zeilen dieses Buches verschlungen. Ich finde es vom Anfang bis zum Ende sehr spannend und konnte bis es zu ende war nicht schlafen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine sehr schöne Geschichte
von Evee am 24.03.2010

Ich habe mir dieses Buch hier bestellt und es innerhalb von wenigen Tagen verschlungen. Mir hat die Geschichte und die Schreibweise sehr gefallen und ich kann das Buch nur weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschönes Buch
von Ulrike am 26.01.2010

Nachdem ich am Anfang schwierigkeiten hatte in das Buch reinzukommen, gefiel es mir von Seite zu Seite mehr. Meine Schwierigkeit lag darin das es auf jeder Seite andere Namen gab, aber hat man erst einmal alle zusammenhänge erfasst, steht einem traumhaften Lesevergnügen nichts mehr im Weg. Werde auf jeden... Nachdem ich am Anfang schwierigkeiten hatte in das Buch reinzukommen, gefiel es mir von Seite zu Seite mehr. Meine Schwierigkeit lag darin das es auf jeder Seite andere Namen gab, aber hat man erst einmal alle zusammenhänge erfasst, steht einem traumhaften Lesevergnügen nichts mehr im Weg. Werde auf jeden Fall den 2. Teil auch lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Venuspakt
von Tina Meidinger am 18.02.2013

Nuriya ist eine Fee, sie hat sich jedoch nach dem Tod ihrer Eltern gegen die Magie entschieden. Ihre Tante bei der ihre zwei jüngeren Schwestern aufgewachsen sind möchte eine Weltreise antreten und sie bittet Nuriya ihrer Schwester Selena in dem Familienbetrieb zu helfen. In der alten Heimat angekommen muss... Nuriya ist eine Fee, sie hat sich jedoch nach dem Tod ihrer Eltern gegen die Magie entschieden. Ihre Tante bei der ihre zwei jüngeren Schwestern aufgewachsen sind möchte eine Weltreise antreten und sie bittet Nuriya ihrer Schwester Selena in dem Familienbetrieb zu helfen. In der alten Heimat angekommen muss sich Nuriya ihrem wahren Wesen stellen. Denn sie weiß noch nicht, dass sie die Auserwählte ist, die den Venuspakt erneuern soll, indem sie drei Siegel mit einem Vampir bricht und selbst zu einem Schattenwesen wird. Kieran der Vampir und zugleich ein mächtiger Vengador liebt sein Leben wie es ist, als Einsiedler und ohne mit den Problemen von anderen belästigt zu werden. Doch als er Nuriya beim Kampftraining mit einer alten Bekannten sieht ist es um den sexy Vampir geschehen. Doch Nuriya und ihre Schwester Selena werden nach einem Clubbesuch überfallen und sie liegt im sterben, Kieran bleibt nichts anderes übrig, als sie in einen Vampir zu verwandeln um ihr das Leben zu retten. Damit vergibt er seine einzige Chance eine Seelengefährtin an sich zu binden. Oder liegt diese vielleicht schon als frisch verwandelter Vampir in seinen Armen? Meine Meinung: Das Buch hat mir gefallen, jedoch gibt es selten zwei Protagonisten die so aneinander vorbeireden. Es ist zeitweise ein echt nerviges hin und her. Jeder weiß, dass die beiden Seelenpartner sind außer die beiden selbst. Nuriya und Kieran mochte ich ab der ersten Seite, denn jede Handlung (außer das Zueinanderfinden) kann nachvollzogen werden und beide haben eine starke Persönlichkeit. Der flüssige Schreibstil der Autorin gefällt mir wieder einmal sehr gut. Man kommt gut durch das Buch und findet auch schnell wieder rein, wenn man es mal für ein paar Tage zur Seite gelegt hat. Besonders gut hat mir natürlich wieder gefallen, dass das Buch aus verschiedenen Sichtweisen geschrieben ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fee und Vampir, kann das gut gehen?
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 28.12.2012

Nuriya und ihre beiden Zwillingsschwestern Selena und Estelle sind Feen. Nuriya hat sich seit dem Tod ihrer Eltern nicht mehr viel mit Magie befasst, wollte sie nicht wahrhaben und empfand sie als Fluch. Als Tante Jill, die bei den Zwillingen geblieben war, sie bittet, wieder nach Hause zu kommen, bricht... Nuriya und ihre beiden Zwillingsschwestern Selena und Estelle sind Feen. Nuriya hat sich seit dem Tod ihrer Eltern nicht mehr viel mit Magie befasst, wollte sie nicht wahrhaben und empfand sie als Fluch. Als Tante Jill, die bei den Zwillingen geblieben war, sie bittet, wieder nach Hause zu kommen, bricht sie kurzerhand alle Zelte ab und macht sich auf den Heimweg, um für 1 Jahr die Buchhandlung ihrer Tante als Geschäftsführerin zu übernehmen. Auch alte Gewohnheiten nimmt sie wieder auf, wie die Besuche bei Tao, der Trainerin für asiatische Kampfkunst. Bei einem ihrer Besuche dort spürt sie plötzlich die Gegenwart eines Fremden, ohne ihn zu sehen. Wen sie dort spürte, war der geborene Vampir Kieran. Als sie sich das erste Mal gegenüberstehen, merkt jeder für sich, dass er sich vom anderen angezogen fühlt, aber keiner von beiden gibt es zu. Eines Tages wird Nuriya lebensgefährlich verletzt und nur die Transformation zum Vampir kann ihr helfen. Obwohl Nuriya die Auserwählte für den Venuspakt ist, vollzieht Kieran die Transformation, rettet ihr Leben, aber wie wird sie es aufnehmen? Wird sie ihn hassen? ... Der Venuspakt, die Zusammenführung von Fee und Vampir, wobei die Fee freiwillig in einen Vampir verwandelt wird. Die Transformation soll durch ihren Seelenverwandten vollzogen werden. Nuriya ist in großer Gefahr, verschiedene Elemente wollen den Pakt verhindern, nachdem erkannt wurde, dass sie die Auserwählte ist. Sie, die sich von der Magie abgewandt hatte, steht nun im Mittelpunkt von allem, was die mystische Welt hergibt... Vampire, Feen, Hexen oder Werwölfe. Die beiden Protagonisten Nuriya und Kieran sind füreinander bestimmt, aber sei tun sich schwer, es zu erkennen und vor allem, es zuzulassen. Keiner von beiden ist sich des anderen sicher, dementsprechend gibt es auch viele Fehlinterpretationen, die ihnen das Leben unnötig schwer machen. Ich hatte anfangs ein paar Längen, um in das Buch hineinzufinden und zu verstehen, worum es eigentlich geht. Viele Personen treten auf und machen das Verständnis anfangs schwierig. Nachdem ich in die Geschichte eingestiegen bin, ließ sie mich nicht mehr los, immer stand die Frage im Hintergrund, ob die beiden es noch auf die Reihe bekommen. Das eigentliche Thema Venuspakt kommt erst so nach und nach zur Sprache und das Verständnis dafür auch, die Informationen werden sporadisch freigelassen, was dem Lesevergnügen jedoch keinen Abbruch tut. Jeanine Krock ist es gelungen, in ihrem Buch die verschiedenen mystischen Arten gemeinsam gegen einen unbekannten Feind, einer der aus den eigenen Reihen kommen könnte, kämpfen zu lassen. Auch wenn sie einander nicht trauen, so machen sie sich doch gemeinsam auf, um Nuriya zu helfen und auch zu retten. Die Protagonisten wirken glaubhaft, auch wenn es einige Male grenzwertig war, bis sie aufeinander zugehen konnten. Ihre innere Zerrissenheit hätte nicht ganz so ausgeprägt sein müssen. Ein schöner Feen- / Vampirroman, der neugierig darauf macht, wen sich Jeanine Krock für die Fortsetzungen als Protagonisten ausgewählt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
der venuspakt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 17.09.2010

Obwohl ich noch nicht ganz durch bin mit dem buch, gefällt es mir jetzt schon. eigentlich mag ich diesen ganzen vampire kitsch seit twilight nicht mehr. doch dieses buch hat mich überzeugt. ich freue mich schon auf das ende.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
der gemeinsame Vorfahr von Feen und Vampiren
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 23.07.2010

"Der Venuspakt" von Jeanine Krock kann sicherlich nicht der anspruchsvollen Literatur zugeordnet werden. Doch unterhaltsam und kurzweilig für einen Tag am Strand oder mit einer Decke auf dem Sofa ist es allemal. In den letzten Jahren ist das Thema Vampire besonders ausführlich in Büchern behandelt worden. So ist auch... "Der Venuspakt" von Jeanine Krock kann sicherlich nicht der anspruchsvollen Literatur zugeordnet werden. Doch unterhaltsam und kurzweilig für einen Tag am Strand oder mit einer Decke auf dem Sofa ist es allemal. In den letzten Jahren ist das Thema Vampire besonders ausführlich in Büchern behandelt worden. So ist auch an "Der Venuspakt" nicht wirklich viel neues zu entdecken. In diesem Fall gehören die Vampire mal wieder zu den "Netten" die keine unschuldigen Menschen töten (Ausnahmen gibt es natürlich auch hier) und auf der Suche nach der großen Liebe sind. Neu war für mich der Ansatz, dass Feen und Vampire gemeinsame Wurzeln haben und daher sozusagen "kompatibel" sind. Nurya ist die Tochter einer Fee und hat dadurch besondere Gaben. Doch sie verleugnet ihr Erbe. Kieran ist ein Vampirgeborener, der als Wächter der Vampirwelt tätig ist. Als Nurya tödlich verletzt wird, sieht Kieran keinen anderen Ausweg, als sie zum Vampir zu machen. Doch damit hört die Jagd auf Nurya noch nicht auf. Die ganze Vampir- und Feenwelt ist in Aufruhr, da sich die Zeit im Jahrhundert nähert, zu der der Venuspakt erneuert werden muss. Erfüllen muss ihn eine Fee mit ihrem Seelengefährten. Muss Nurya nun doch zu ihrem Erbe stehen? Ich fand insbesondere die Geschichte rund um Nurya und ihre beiden Zwillingsschwestern Selena und Estelle sehr interessant. Zwar fand ich die Schilderung von Nurya ein wenig merkwürdig, da sie teilweise sehr widersprüchlich beschrieben wurde, doch alle Schwestern sind mir sympathisch und ich werde daher auch gerne die Fortsetzungen lesen, die den weiteren Figuren gewidmet sind. Überzeugen konnte mich "Der Venuspakt" jedoch nur mit den ersten zwei Dritteln des Buchs. Danach fing die Geschichte meiner Meinung nach etwas zu bröckeln an und es wurde weniger glaubwürdig. Doch als leichte Unterhaltung ist dieses Buch auf jeden Fall ein netter Zeitvertreib. Ich hoffe, dass die Autorin noch genügend gute Ideen auf Lager hat, um auch die Folgebände interessant zu gestalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
,,Süße Geschichte"
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 04.05.2010

Den Anfang der Geschichte fand ich etwas unübersichtlich, doch hat sich das zum Ende relativ spannend etnwickelt. Im Ganzen war es eine süße Geschichte und hat mir doch sehr gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Venuspakt
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 31.03.2010

Der Anfang war für mich persöhnlich verwirrend und ich dachte ständig, dass ich eine Seite überlesen habe oder soetwas in der Art. Jedoch habe ich mich gezwungen die ersten 75 Seiten zu lesen und ich muss sagen : Es hat sich gelohnt. Von dort an konnte ich diesen wunderschönen kleinen Vampireroman... Der Anfang war für mich persöhnlich verwirrend und ich dachte ständig, dass ich eine Seite überlesen habe oder soetwas in der Art. Jedoch habe ich mich gezwungen die ersten 75 Seiten zu lesen und ich muss sagen : Es hat sich gelohnt. Von dort an konnte ich diesen wunderschönen kleinen Vampireroman nciht mehr aus der Hand legen. Es wurde immer spannender und gefühlvoller. Sowohl "Hass" als auch tiefe Liebe. Für jeden Vampir-Fan eine wunderschöne Geschichte! Fazit : WEITER ZU EMPFEHLEN!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Krock .
von Olinkaa aus Berlin am 13.11.2009

Der Anfang war für mich persöhnlich verwirrend und ich dachte ständig, dass ich eine Seite überlesen habe oder soetwas in der Art. Jedoch habe ich mich gezwungen die ersten 75 Seiten zu lesen und ich muss sagen : Es hat sich gelohnt. Von dort an konnte ich diesen wunderschönen... Der Anfang war für mich persöhnlich verwirrend und ich dachte ständig, dass ich eine Seite überlesen habe oder soetwas in der Art. Jedoch habe ich mich gezwungen die ersten 75 Seiten zu lesen und ich muss sagen : Es hat sich gelohnt. Von dort an konnte ich diesen wunderschönen kleinen Vampireroman nciht mehr aus der Hand legen. Es wurde immer spannender und gefühlvoller. Sowohl "Hass" als auch tiefe Liebe. Für jeden Vampir-Fan eine wunderschöne Geschichte! Fazit : WEITER ZU EMPFEHLEN!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
2. Chance
von Baaaby aus Ba-Wü am 04.10.2009

diesem Buch musste ich eine 2. Chance geben...bereits nach knappen 40 Seiten habe ich mit dem Buch für mich abgeschlossen gehabt und zur Seite gelegt. Aus der Not heraus habe ich es dann lange Zeit später nochmal versucht zu lesen und gekämpft. Nuriya beschreib selbst: Mein Gesicht wurde von zwei... diesem Buch musste ich eine 2. Chance geben...bereits nach knappen 40 Seiten habe ich mit dem Buch für mich abgeschlossen gehabt und zur Seite gelegt. Aus der Not heraus habe ich es dann lange Zeit später nochmal versucht zu lesen und gekämpft. Nuriya beschreib selbst: Mein Gesicht wurde von zwei viel zu weit auseinanderliegenden Augen und einem eindeutig zu großem Mund bestimmt. Außerdem war mein Hintern zu dick, die Hände kräftig... Ich habe viel Fantasie, deshalb viel es mir vielleicht schwer mir vorzustellen wie schön dieser Kobolt (Zitat) aussehen soll. Ich bin einfach hin und her gerissen, auf der einen Seite finde ich des Buch gelungen, wiederum fand ich es auch etwas schwach. dessen ungeachtet: empeflenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nette Unterhaltung
von Wolfsjägerin aus Würzburg am 28.08.2011

Ich werde hier keine Inhaltsangabe mehr angeben, denn die gibt es zuhauf. Leider kann ich mich der Meinung, dass dieses Buch keine gewöhnliche Vampir-verliebt-sich-will-es-aber-nicht-wahrhaben-und-findet-am-Ende-doch-zu-seiner-Liebe-Geschichte erzählt, nicht teilen. Die Geschichte über den eigentlichen Venuspakt hätte man noch schöner aufmachen und mit ein paar Intriegen kredenzen können. Das hört sich jetzt alles recht... Ich werde hier keine Inhaltsangabe mehr angeben, denn die gibt es zuhauf. Leider kann ich mich der Meinung, dass dieses Buch keine gewöhnliche Vampir-verliebt-sich-will-es-aber-nicht-wahrhaben-und-findet-am-Ende-doch-zu-seiner-Liebe-Geschichte erzählt, nicht teilen. Die Geschichte über den eigentlichen Venuspakt hätte man noch schöner aufmachen und mit ein paar Intriegen kredenzen können. Das hört sich jetzt alles recht negativ an, jedoch bietet "Der Venuspakt" eine nette Unterhaltung; aber auch nicht mehr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein großes durcheinander
von einer Kundin/einem Kunden aus Stadtroda am 23.03.2010

die geschicht ist spannend und man bekommt einen kleinen eindruck von den charrakter der hauptpersonen. aber man findet sich nie in die geschichte richtig ein. zuviele sprünge zwischen hauptfiguren und empfindungen es ist ein krampf .

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
War leider nichts für mich
von Manuela Wollesen aus Hamburg am 03.01.2010

Angesprochen hat mich auf Anhieb das Cover. Es ist in Grün gehalten und zeigt ein Auge, das mit einer Feder umrahmt ist. Auch den Klappentext fand ich vielversprechend. Es schien mir passend, um in ein neues Genre einzutauchen. Interessant fand ich die Kombination aus Feen und Vampiren, die mir... Angesprochen hat mich auf Anhieb das Cover. Es ist in Grün gehalten und zeigt ein Auge, das mit einer Feder umrahmt ist. Auch den Klappentext fand ich vielversprechend. Es schien mir passend, um in ein neues Genre einzutauchen. Interessant fand ich die Kombination aus Feen und Vampiren, die mir bis dahin unbekannt war. Der Einstieg ins Buch hat mir gefallen. Er beschreibt aus Nuriyas Sicht wie sie, nach langer Zeit im Ausland, nach Hause zurückkehrt und versucht, sich wieder zu finden. Nuriya ist ein Feenkind mit magischen Fähigkeiten, welche sie aber seit dem Tod ihrer Eltern verleugnet. Ein schneller Übergang führt uns in Kierans Welt, die jetzt aus Erzählersicht beschrieben wird. Kieran ist ein Vampir und Vengator und mit verantwortlich für die magische Ordnung. Die zarten Ansätze, wie sich Nuriya und Kieran kennen lernen, haben mir sehr gut gefallen. Aber schnelle Wechsel der Schauplätze, zu viele, zu schnell eingeflochtene Charaktere, die meiner Meinung nach zwar schön, aber zu ausführlich beschrieben sind, und die Tatsache, dass der Venuspakt an sich immer nur bruchstückhaft erklärt wird, haben mir das Lesen sehr erschwert. Auch den sehr blumigen Schreibstil am Anfang des Romans fand ich sehr gewöhnungsbedürftig. Dieses Buch enthält leichten Witz und eine gute Portion Erotik, wobei es für mich zu viel des Guten war. Die Beschreibung von SM-Praktiken gehört für mich einfach nicht in ein solches Werk. Auf der Verlagsseite gibt es noch mehr Infos zu dem Buch und der Reihe. Fazit: Im Grunde ein schöner Liebesroman, der die Welten der Feen und vor allem der Vampire gut darstellt, sich aber leider in zu vielen kleinen Erlebnissen verliert. So hat es für mich leider auch viel Spannung genommen, weil ich dadurch oftmals vom Hauptgeschehen abgelenkt wurde. „Der Venuspakt“ hat mich leider nicht überzeugen können, mich näher mit dem Genre Fantasy zu beschäftigen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
schönes buch
von Alexandra aus Wien am 02.02.2010

das buch hat mir wirklich sehr gut gefallen! die geschichte ist wirklich reizend, man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen! <3

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Der Venuspakt / Licht & Schatten Bd.1

Der Venuspakt / Licht & Schatten Bd.1

von Jeanine Krock

(27)
Buch
8,95
+
=
Die Sternseherin / Licht & Schatten Bd.2

Die Sternseherin / Licht & Schatten Bd.2

von Jeanine Krock

(14)
Buch
8,95
+
=

für

17,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen