Thalia.de

Der verbotene Fluss

Roman. Originalausgabe

(9)
Ein meisterhaft erzählter Roman voller Geheimnisse
Charlotte wagt einen großen Schritt, als sie 1890 Berlin verlässt und eine Stelle als Gouvernante in einem herrschaftlichen Haus bei London antritt. Dort ist sie für die junge Emily verantwortlich, die seit dem tragischen Verlust ihrer Mutter von schlimmen Albträumen verfolgt wird und den nahe gelegenen Fluss fürchtet. Besorgt um das Wohl des Mädchens versucht Charlotte, mehr über den Tod von Lady Ellen herauszufinden, doch niemand im Haus ist bereit, das Schweigen zu brechen. Erst mithilfe des Journalisten Tom kommt Charlotte einer dunklen Wahrheit auf die Spur …
Rezension
"Eine packende Story, die das Flair der englischen Aristokratie wunderbar einfängt." FÜR SIE
Portrait

Susanne Goga, 1967 geboren, ist eine renommierte Literaturübersetzerin und Autorin. Sie wurde mit dem DeLiA-Literaturpreis sowie dem Goldenen Homer ausgezeichnet und ist seit 2016 Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Mönchengladbach.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 13.01.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-35650-4
Verlag Diana Verlag
Maße (L/B/H) 189/119/36 mm
Gewicht 380
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 69.377
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40990863
    Das Lilienhaus
    von Sarah Harvey
    (2)
    Buch
    9,99
  • 35421713
    Altenstein, R: Hexe im Moor - Historischer Roman
    von Rosemarie Altenstein
    Buch
    9,95
  • 25903406
    Juliregen
    von Iny Lorentz
    (6)
    Buch
    9,99
  • 37821852
    Die verlorenen Spuren
    von Kate Morton
    (4)
    Buch
    9,99
  • 14592219
    Das vergessene Pergament
    von Philipp Vandenberg
    (4)
    Buch
    9,95
  • 35359603
    Das Haus der verlorenen Wünsche
    von Mia Löw
    (2)
    Buch
    9,99
  • 39271264
    Mandeljahre
    von Katrin Tempel
    (4)
    Buch
    9,99
  • 47878419
    Die Sturmschwester
    von Lucinda Riley
    (1)
    Buch
    9,99
  • 35146801
    Der entschwundene Sommer
    von Rebecca Martin
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (6)
    Buch
    22,00
  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (3)
    Buch
    9,99
  • 45255480
    Unsere wunderbaren Jahre
    von Peter Prange
    (5)
    Buch
    22,99
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (10)
    Buch
    9,99
  • 45030409
    Augustus
    von John Williams
    (2)
    Buch
    24,00
  • 44455741
    Im Schatten unserer Wünsche
    von Jeffrey Archer
    (5)
    Buch
    9,99
  • 45230303
    Die steinerne Schlange
    von Iny Lorentz
    (2)
    Buch
    9,99
  • 40977267
    Erbe und Schicksal
    von Jeffrey Archer
    (10)
    Buch
    9,99
  • 41002740
    Outlander 1 - Feuer und Stein
    von Diana Gabaldon
    (10)
    Buch
    14,99
  • 40977309
    Das Vermächtnis des Vaters
    von Jeffrey Archer
    (11)
    Buch
    9,99
  • 44514335
    Outlander 3 - Ferne Ufer
    von Diana Gabaldon
    (2)
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Unheimliche Spannung“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Mysteriös, mystisch, spannend ... drei Schlagworte, die "Der verbotene Fluss" von Goga treffend beschreiben. In Teilen erinnert sie an alte Titel von Kearsley und Co. Empfehlenswert auf jeden Fall für Liebhaberinnen des gut geschriebenen historischen Romans mit leicht schauriger Note. Mysteriös, mystisch, spannend ... drei Schlagworte, die "Der verbotene Fluss" von Goga treffend beschreiben. In Teilen erinnert sie an alte Titel von Kearsley und Co. Empfehlenswert auf jeden Fall für Liebhaberinnen des gut geschriebenen historischen Romans mit leicht schauriger Note.

„Düsteres Familiengeheimnis“

Katrin Windmeier, Thalia-Buchhandlung Wilhelmshaven

Die junge Deutsche Charlotte Pauly verläßt Deutschland 1890 um in England eine Stelle als Gouvernante anzutreten. Das kleine Mädchen, dass sie unterrichten soll hat vor kurzem seine Mutter verloren. Niemand darf über dieses Unglück sprechen, und so ist es für Charlotte schwierig die Hintergründe für dieses Unglück herauszufinden. Plötzlich Die junge Deutsche Charlotte Pauly verläßt Deutschland 1890 um in England eine Stelle als Gouvernante anzutreten. Das kleine Mädchen, dass sie unterrichten soll hat vor kurzem seine Mutter verloren. Niemand darf über dieses Unglück sprechen, und so ist es für Charlotte schwierig die Hintergründe für dieses Unglück herauszufinden. Plötzlich aber geschehen ungewöhnliche Dinge auf dem englischen Anwesen. Eine spannende Geschichte und gute Beschreibung der englischen Gesellschaft zu dieser Zeit. Für alle Leserinnen von Kate Morton.

„viktiorianischer Charme und düstere Geheimnisse...“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Eine Stelle als Hauslehrerin lockt Charlotte Pauly von Deutschland in die Nähe von London auf einen alten Landsitz. Ein düsteres Geheimnis umweht die alten Mauern und auch Emily, der kleine Schützling kann nicht unbeschwert aufwachsen. Charlotte und Tom, ein junger Journalist schreiten beherzt zur Aufklärung der dunklen Vergangenheit Eine Stelle als Hauslehrerin lockt Charlotte Pauly von Deutschland in die Nähe von London auf einen alten Landsitz. Ein düsteres Geheimnis umweht die alten Mauern und auch Emily, der kleine Schützling kann nicht unbeschwert aufwachsen. Charlotte und Tom, ein junger Journalist schreiten beherzt zur Aufklärung der dunklen Vergangenheit und das geht natürlich nicht ohne amouröse Verwicklungen !
Spannend erzählt und für alle Katherine Webb und Kate Morton Leserinnen der passende Nachschub !

Daniela Lanick, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Ein vielseitiger Roman, der einerseits die Sitten und Gepflogenheiten des beginnenden 19. Jahrhunderts beleuchtet und andererseits spannend wie ein Krimi zu lesen ist. Ein vielseitiger Roman, der einerseits die Sitten und Gepflogenheiten des beginnenden 19. Jahrhunderts beleuchtet und andererseits spannend wie ein Krimi zu lesen ist.

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, er ist flüssig und leicht zu lesen und fesselt den Leser ans Buch. Die teilweise düstere Atmosphäre kommt gut rüber Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, er ist flüssig und leicht zu lesen und fesselt den Leser ans Buch. Die teilweise düstere Atmosphäre kommt gut rüber

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Eine packende Geschichte voller dunkler Geheimnisse! Eine packende Geschichte voller dunkler Geheimnisse!

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die kleine Emily hat nach dem mysteriösen Tod ihrer Mutter schlimme Alpträume. Ihr Kindermädchen versucht, Licht ins Dunkel zu bringen. Packend. Die kleine Emily hat nach dem mysteriösen Tod ihrer Mutter schlimme Alpträume. Ihr Kindermädchen versucht, Licht ins Dunkel zu bringen. Packend.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37822650
    Das Geheimnis von Fairfleet
    von Eliza Graham
    (1)
    Buch
    9,99
  • 37821950
    Geheimnis der Gezeiten
    von Hannah Richell
    Buch
    9,99
  • 33790807
    Das Bild der Erinnerung
    von Micaela Jary
    (7)
    Buch
    9,99
  • 26146205
    Das geheime Vermächtnis
    von Katherine Webb
    (19)
    Buch
    9,99
  • 35146801
    Der entschwundene Sommer
    von Rebecca Martin
    (1)
    Buch
    9,99
  • 18688918
    Der verborgene Garten
    von Kate Morton
    (61)
    Buch
    9,99
  • 18688725
    Das Haus der Schwestern
    von Charlotte Link
    (9)
    Buch
    9,99
  • 33810560
    Holunderliebe
    von Katrin Tempel
    (8)
    Buch
    9,99
  • 37354413
    Das geheime Versprechen
    von Annette Dutton
    (1)
    Buch
    9,99
  • 33718456
    Die verbotene Geschichte
    von Annette Dutton
    (5)
    Buch
    9,99
  • 30504140
    Der geheimnisvolle Garten
    von Annette Dutton
    (5)
    Buch
    9,99
  • 42435714
    Das Haus bei den fünf Weiden
    von Liz Balfour
    (3)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
3
0
0
0

Tragisch!
von Martina Meyen aus Sankt Augustin am 22.03.2014

Tragisch ist für mich das Wort, dass diese Geschichte am besten beschreiben kann. Tragisch ist die Vergangenheit von Charlotte, die ihr ein Weiterleben in ihrer Heimatstadt Berlin unmöglich macht. Tragisch ist die Geschichte von Tom, dessen humorvoller und intelligenter Geist vom Tod seiner Frau überschattet wird und tragisch sind... Tragisch ist für mich das Wort, dass diese Geschichte am besten beschreiben kann. Tragisch ist die Vergangenheit von Charlotte, die ihr ein Weiterleben in ihrer Heimatstadt Berlin unmöglich macht. Tragisch ist die Geschichte von Tom, dessen humorvoller und intelligenter Geist vom Tod seiner Frau überschattet wird und tragisch sind die Vorkommnisse in Chalk Hill. All das verbindet Susanne Goga zu einem historischen Roman, der sich bei all der Tragik wunderbar lesen lässt. Ich mag Geschichten, die im alten England spielen und Susanne Goga hat die etwas neblige Atmosphäre perfekt eingefangen. Alte dunkle Häuser, das stürmische Wetter, etwas verknöcherte Hausdamen, der arrogante Snobismus der Oberschicht. All das erwartet Charlotte in ihrer neuen Heimat. Und Tom, den ich vor ihr kennen lernen darf. Ausgestattet mit einem köstlichen Humor verfasst er Theaterrezensionen und ich musste mehr als einmal über seine Kreationen schmunzeln. Zunächst konnte ich mir gar nicht vorstellen, wie die Beiden aufeinander treffen, aber dann nahm die Geschichte eine Wendung, mit der ich nicht gerechnet hatte und die mich sehr überrascht hat. Alles ist sehr geheimnisvoll, aber Charlotte ist so hartnäckig und ich kam aus dem Staunen nicht mehr heraus, je näher ich mit Tom und Charlotte der dunklen Wahrheit über Lady Ellen kam. Damit hat Susanne Goga mich überrascht und macht so ihren Roman zu einem Buch, das ich nicht so schnell vergessen werde. Ich hatte die übliche Geschichte um ein Familiengeheimnis erwartet und habe so viel mehr bekommen. Denn das Thema ist sehr aktuell und hat mich sehr nachdenklich gemacht. Geheimnisvoll, tragisch und fesselnd bis zum Schluss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein spannender historischer Mystery
von Silke Schröder aus Hannover am 18.01.2014

Susanne Gogas neuer historischer Krimi “Der verbotene Fluss” steht ganz in der Tradition des klassischen englischen Mystery-Romans. Im Mittelpunkt steht die ebenso symphatische wie pfiffige deutsche Gouvernante Charlotte, die sich nicht nur mit der Lebensart des alten englischen Adels, sondern auch mit unheimlichen Vorgängen im Landhaus ihres neuen Arbeitgebers... Susanne Gogas neuer historischer Krimi “Der verbotene Fluss” steht ganz in der Tradition des klassischen englischen Mystery-Romans. Im Mittelpunkt steht die ebenso symphatische wie pfiffige deutsche Gouvernante Charlotte, die sich nicht nur mit der Lebensart des alten englischen Adels, sondern auch mit unheimlichen Vorgängen im Landhaus ihres neuen Arbeitgebers herumschlagen muss. Dabei belässt es die Autorin aber nicht beim ungeklärten übernatürlichen Ungewissen, sondern bindet damalige wissenschaftliche Erklärungen für solche Phänomene in ihre Story ein - schließlich stießen “Seancen” und andere “paranormale” Erfahrungen in der besseren Londoner Gesellschaft des ausgehenden 19. Jahrhunderts auf großes Interesse. Zur gleichen Zeit veröffentlichte auch Sir Conan Doyle seine ersten Sherlock Holmes-Geschichten, die stets mit dem Sieg des scharfen Verstandes über alle Rätselei endeten. Susanne Goga zeigt uns aber auch, wie starr die gesellschaftlichen Konventionen dieses Zeitalters noch waren und welche Schlupflöcher es für starke Frauenfiguren wie Charlotte Pauli dennoch gab, um ihren Interessen nachzugehen. So ist “Der verbotene Fluss” ein spannender historischer Mystery, der sich wunderbar in englische Schauergeschichten à la “Rebecca” von Daphne du Maurier einreiht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geheimnisvolle Vorkommnisse
von einer Kundin/einem Kunden am 14.01.2014

Die junge Deutsche Charlotte verlässt nach einer unglücklichen Liebesverstrickung ihre Heimat und tritt eine Stelle als Gouvernante der kleinen Emily nahe London an. Emilys Mutter, Lady Ellen, ist vor kurzem verstorben, doch niemand will über die Umstände und auch nicht über Lady Ellen selbst reden. Charlotte beginnt nachzuforschen und... Die junge Deutsche Charlotte verlässt nach einer unglücklichen Liebesverstrickung ihre Heimat und tritt eine Stelle als Gouvernante der kleinen Emily nahe London an. Emilys Mutter, Lady Ellen, ist vor kurzem verstorben, doch niemand will über die Umstände und auch nicht über Lady Ellen selbst reden. Charlotte beginnt nachzuforschen und stösst auf Ungeheuerliches... Das Ganze spielt in einem Herrenhaus, "Dowton Abbey" oder "Das Haus am Eaton Place" lässt grüssen. Insgesamt ist es eine schön erzählte, sehr stimmungsvolle, zeitweise auch gruselige Geschichte. Ich habe das Buch in kürzester Zeit verschlungen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Fluss mit einem Geheimnis...
von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2014

Wir befinden uns im Jahr 1890. Charlotte reist von Deutschland nach England um dort als Gouvernante bei einem Witwer zu arbeiten. Charlotte soll sich um die 8-jährige Emily kümmern. Der Vater, Sir Andrew hat verschiedene Facetten, mal ist er gefühlskalt und abweisend, dann wieder nett und interessiert. Charlotte wird... Wir befinden uns im Jahr 1890. Charlotte reist von Deutschland nach England um dort als Gouvernante bei einem Witwer zu arbeiten. Charlotte soll sich um die 8-jährige Emily kümmern. Der Vater, Sir Andrew hat verschiedene Facetten, mal ist er gefühlskalt und abweisend, dann wieder nett und interessiert. Charlotte wird einfach nicht schlau aus ihm. Und dann wäre auch noch das Geheimnis rund um Emily’s verstorbene Mutter Lady Ellen… Ein Buch voller Geheimnisse und mysteriösen Ereignissen. Spannend zu lesen, hat mir sehr gut gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wundervoller Roman
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 29.03.2014

Die Autorin Susanne Goga war mir bis dato kein Begriff, so dass ich auf dieses Buch recht neugierig war. Gleich zu Beginn des Buches bringt sie den Leser durch ihren mysteriösen Prolog in die richtige Stimmung. Düster und geheimnisvoll beginnt sie und das Gefühl des Geheimnisvolles und Unerklärbarem liegt über... Die Autorin Susanne Goga war mir bis dato kein Begriff, so dass ich auf dieses Buch recht neugierig war. Gleich zu Beginn des Buches bringt sie den Leser durch ihren mysteriösen Prolog in die richtige Stimmung. Düster und geheimnisvoll beginnt sie und das Gefühl des Geheimnisvolles und Unerklärbarem liegt über dem ganzen Buch. Ihr gelingt es mühelos, den Leser ans Buch zu fesseln, zumindest ist ihr das mit mir gelungen. Über einige Ereignisse, die die Mutter betrafen, machte ich mir schon sehr zeitig meine Gedanken und wie sich herausstellte, lag ich damit auch richtig. Die Geschichte ist zeitlich zum Ende des 19. Jh. angesiedelt, in einer Zeit von u.a. Gouvernanten und Standesdünkel. Die Gouvernante ist nicht gleichzusetzen mit dem Hauspersonal, aber auch nicht so ansehen wie der Hausherr. Charlotte sitzt ein wenig zwischen den Stühlen, muss sie sich doch auch noch gegen das Kindermädchen von Emily behaupten. Mit Charlotte und Thomas hat die Autorin zwei sehr sympathische Protagonisten geschaffen, die man sehr schnell ins Herz schließt. Sie hinterfragen vieles und können auch ihre Schlüsse ziehen aus den Informationen, die nicht gesagt wurden. Ich habe sie sehr gern begleitet auf ihrer Suche nach der Wahrheit. Die Autorin hat ihre Geschichte sehr gut recherchiert. Die Gesellschaft der Society for Psychical Research gab es wirklich und es gibt sie noch immer. Die Suche nach dem Geheimnisvollen hat noch nicht aufgehört. Einige der benannten Personen gab es in der Realität, so dass auch für die Glaubwürdigkeit der Geschehnisse gesorgt ist. Die Geschichte ist spannend erzählt. Der Spannungsbogen wird bereits zu Beginn aufgebaut und hält sich kontinuierlich bis zum Ende. Leider hatte ich zum Ende des Buches noch einige Fragen, die für mich offen geblieben sind. Ich hätte gern mehr von der Mutter erfahren, die ja doch eine gewaltige Rolle spielte. Aus diesem Grund ziehe ich in der Bewertung auch 1 Sternchen ab. Das Buch hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen und ich habe mitgebangt und gehofft, dass es ein gutes Ende nehmen möge. Wer Geheimnisse mag und vor Geheimnisvollem nicht zurückschreckt, dem empfehle ich dieses Buch sehr gern weiter. Aber auch für alle anderen verspricht es Spannung und Lesevergnügen pur.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Anziehungskraft des Flusses
von einer Kundin/einem Kunden am 07.12.2013

Im Jahr 1890 ist es alles andere als alltäglich, dass eine junge Deutsche sich auf den Weg nach England macht, um eine Stelle als Erzieherin anzutreten. Ihr Schützling, die achtjährige Emily hat ihre Mutter verloren, die im nahe vorbeifließenden Fluss Mole ertrunken ist. Das Mädchen hat ständig Alpträume und... Im Jahr 1890 ist es alles andere als alltäglich, dass eine junge Deutsche sich auf den Weg nach England macht, um eine Stelle als Erzieherin anzutreten. Ihr Schützling, die achtjährige Emily hat ihre Mutter verloren, die im nahe vorbeifließenden Fluss Mole ertrunken ist. Das Mädchen hat ständig Alpträume und hört Stimmen. Charlotte ist auf Vermutungen angewiesen, was der Grund dafür sein könnte. Spiritisten, Geisterbeschwörer und mancher Scharlatan darunter sind das Spezialgebiet des Journalisten Tom, den Emilys Vater ins Haus holt. Gemeinsam forschen Tom und Charlotte nach den Ursachen für Emilys Ängste. Interessant und kurzweilig zu lesen, gut recherchiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Düster, mysteriös und atmosphärisch...
von einer Kundin/einem Kunden am 12.01.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

geht Susanne Goga hier zu Werke, denn ihre Auswanderergeschichte mit kleinen Bezügen zur parapsychologischen Trendhaftigkeit zu Beginn des 19. Jahrhunderts ist ein rundum gelungenes Schauermärchen ohne übernatürliche Bezüge. Spannend erzählt, detail- und kenntnisreich geschildert und glaubhaft vorgetragen erwartet uns mit dem neuen Roman von Susanne Goga ein echtes Frühjahrshighlight... geht Susanne Goga hier zu Werke, denn ihre Auswanderergeschichte mit kleinen Bezügen zur parapsychologischen Trendhaftigkeit zu Beginn des 19. Jahrhunderts ist ein rundum gelungenes Schauermärchen ohne übernatürliche Bezüge. Spannend erzählt, detail- und kenntnisreich geschildert und glaubhaft vorgetragen erwartet uns mit dem neuen Roman von Susanne Goga ein echtes Frühjahrshighlight der Frauenunterhaltung im Stile von Kate Morten oder Katherine Webb.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der verbotene Fluss

Der verbotene Fluss

von Susanne Goga

(9)
Buch
9,99
+
=
Der dunkle Weg

Der dunkle Weg

von Susanne Goga

(8)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen