Thalia.de

Der Verrat des Wikingers

Historischer Roman. Deutsche Erstausgabe

(1)
950 nach Christus: Die Familie des jungen Kregin bereitet sich darauf vor, Norwegen den Rücken zu kehren und gen Island in See zu stechen. Dort locken zahlreiche Siedlungsgebiete und vor allem die Freiheit, vor keinem König das Knie beugen zu müssen. Doch kurz bevor die Langboote lossegeln, wird Kregin von seiner Freundin Helga gewarnt: Es ist eine Intrige geplant. Kein Familienmitglied soll Island lebend betreten. Kregin verschließt die Ohren vor Helgas Worten – eine Entscheidung, die er sein Leben lang bereuen wird.
Portrait
Dr. Karlheinz Dürr wurde 1947 in Lörrach/Baden geboren. Er ist Leiter des Fachreferats "Europa" bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Nebenberuflich ist er in der politischen Erwachsenenbildung tätig. Als Deutschland-Koordinator des Europarats für Demokratie-Lernen ist er häufig in anderen europäischen Ländern unterwegs. Darüber hinaus hat er bislang über 60 Bücher aus dem Englischen bzw. Amerikanischen übersetzt und schreibt Kurzgeschichten für Kinder und Jugendliche. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Tübingen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 01.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-31001-7
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 195/135/32 mm
Gewicht 348
Originaltitel Forged in Ice
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

Dieses Buch auf Ihrem Handy weiterlesen



Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
0
1
0

Handlung leider zäh und langatmig
von Buchwurm am 11.01.2017

Mit seinen historischen Roman „Der Verrat des Wikingers“ entführt der Autor Ken Hagan seine Leser in die Wikingerzeit, genau gesagt in die Zeit 950 n. Chr. Buchinfo: Titel: „Der Verrat des Wikingers“ Autor: Ken Hagan Genre: historischer Roman Verlag: Piper Um was geht es? Erzählt wird die Geschichte von drei Familien, die vor der Willkür ihres... Mit seinen historischen Roman „Der Verrat des Wikingers“ entführt der Autor Ken Hagan seine Leser in die Wikingerzeit, genau gesagt in die Zeit 950 n. Chr. Buchinfo: Titel: „Der Verrat des Wikingers“ Autor: Ken Hagan Genre: historischer Roman Verlag: Piper Um was geht es? Erzählt wird die Geschichte von drei Familien, die vor der Willkür ihres Herrschers nach Island fliehen. Dabei steht der junge Kregin im Mittelpunkt des Geschehens und erzählt die Geschichte seiner Familie. In Island vermuten sie zahlreiche Siedlungsgebiete, vor allem aber die Freiheit. Noch vor der Abreise erhält Kregin eine Warnung, denn ist eine gefährliche Intrige geplant, bei der kein Familienmitglied Island lebend betreten soll. Kregin glaubt nicht daran und fällt eine Entscheidung, die er wohl sein Leben lang bereuen wird. Meinung: Als erstes fällt bei diesem Buch das sehr schön gestaltet Cover auf, hier hat der Illustrator ganze Arbeit geleistet. Auch der Klapptext und der Titel klingen vielversprechend und lassen eine interessante und spannende Geschichte erahnen. Doch was auf den ersten Blick sehr vielversprechend klang wurde sehr schnell zur Enttäuschung. Der Roman ist sehr wohl gut recherchiert, allerdings mangelt es am Tempo, an der Spannung und an der Tief der Charaktere. Die Handlung erzählt nicht von den großen Schlachten der Wickinger, sondern vom Leben der einfachen Menschen, leider sieht sie sich sehr lang, ohne das es spannend wird. Der Schreibstil tut hier sein übriges bei, er liest sich nicht gerade flüssig, Man muss leider förmlich mit sich ringen diesen Roman zu Ende zu bringen. Die Protagonisten agieren in diesem Roman, aber das ist auch schon alles, sie wirken flach, nicht gerade authentisch und es fällt schwer einen Bezug zu ihnen aufzubauen. In Kürze: Schreibstil: langatmig, schwerfällig Protagonisten: ihnen fehlt leider die Tiefe, mehr Persönlichkeit hätte ihnen gut getan Handlung: zäh und langatmig, hatte mehr erwartet Fazit: Vielleicht waren meine Erwartungen an diesen Roman einfach zu hoch geschraubt, er ist auf alle Fälle gut recherchiert, das muss man dem Autoren zugutehalten, aber ihm fehlt das mitreißende, das spannende und das mit fiebern mit den Protagonisten. So konnte der Roman mich leider nicht überzeugen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Verrat des Wikingers

Der Verrat des Wikingers

von Ken Hagan

(1)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Winterblut

Winterblut

von Giles Kristian

(1)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen