Thalia.de

Der Wald der träumenden Geschichten

(6)

Ein dunkles, märchenhaftes Fantasy-Abenteuer mit philosophischem Tiefgang - für alle Fans von Michael Ende und Carlos Ruiz Zafón

Wo Max herkommt und wer er ist, können ihm nicht einmal seine Adoptiveltern sagen. Doch das ist nicht das einzige Rätsel im Leben des kleinen Waisenjungen: Er besitze die Gabe, Menschen verschwinden zu lassen, erfährt er von zwei unheimlichen Fremden, dem eigenbrötlerischen Wissenschaftler Boris und der phantastischen Mrs Jeffers. Ob das Verschwinden seiner Eltern mit seinem Fluch zu tun hat?
Die Lösung beider Rätsel liegt tief verborgen im »Wald des Anfangs«, dem Ursprung aller Geschichten bevölkert mit phantastischen und magischen Wesen, die Max bei seiner Suche helfen und ihn begleiten.

Eine hymnische Liebeserklärung an die Macht der Phantasie und das Lesen

Rezension
Ein sanftmütiges und gleichzeitig dunkles Märchen über den Zauber der Geschichten, das zwar außergewöhnlich aber auch anspruchsvoll ist. Stefanie Eckmann-Schmechta kinderbuchcouch 20150319
Portrait

Malcolm McNeill, geboren 1976 in Newcastle, England, wuchs in Glasgow und Edinburgh auf. Nach seinem Literaturwissenschafts- und Schauspielstudium trug er Post in London aus, putzte Toiletten in Berlin und arbeitete als Englischlehrer in der ganzen Welt, zuletzt in Vietnam. ›Der Wald der träumenden Geschichten‹ ist sein internationales Debüt.

Literaturpreise:

›Der Wald der träumenden Geschichten‹
Die Besten 7 im September

Zitat
»Ein sanftmütiges und gleichzeitig dunkles Märchen über den Zauber der Geschichten, das zwar außergewöhnlich aber auch anspruchsvoll ist.«
Stefanie Eckmann-Schmechta, kinderbuchcouch, 19.3.2015
»Es sind vor allem die skurrilen Figuren und Details, die mitreißen bei diesem Buch.«
Christine Lötscher, Tages-Anzeiger, 30.9.2014
»(...) Wer das getan hat, wird belohnt: Mit einer fantasievollen, mal schaurigen, mal sanften Geschichte.«
Kölner Stadt Anzeiger, Bücher Magazin, 5.9.2014
»Eine hymnische Liebeserklärung an die Macht der Phantasie und das Lesen.«
Deutschlandfunk, Büchermarkt, Die Besten 7, 6.9.2014
»›Der Wald der träumenden Geschichten‹ besticht durch den Ideenreichtum des Autors und die Vielseitigkeit der Handlung.«
Debütliteratur, 21.8.2014
»Greift zu diesem besonderen Buch und geht mit Max gemeinsam den Weg, ihr werdet verzaubert sein!«
Ruby's Cinnamon Dreams, 21.8.2014
Ein Kinderbuch, dass die Herzen der Erwachsenen ebenso berührt, wie das der Kinder.«
Fantasybuch.de, 21.8.2014
»Ein wundervolles Jugendbuch. [...] Ein großes Bilderbuch der Worte und nicht zuletzt lebenswichtig für die Menschheit. Es verhindert das Verschwinden. Glaubt mir!"
Astrolibrium, 20.8.2014
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 544
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 21.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-85670-1
Reihe Fischer Schatzinsel Hardcover
Verlag S. Fischer
Maße (L/B/H) 190/126/17 mm
Gewicht 818
Originaltitel The Beginning Woods
Auflage 2
Verkaufsrang 47.956
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39260145
    Vogelherz
    von Katherine Catmull
    (3)
    Buch
    16,99
  • 6109594
    Eine Tüte grüner Wind
    von Gesine Schulz
    (5)
    Buch
    6,99
  • 14300853
    Der Zauberer von Oz
    von L. Frank Baum
    (1)
    Buch
    14,95
  • 32166088
    Auf der Jagd nach den Yetis / Der geheime Zoo Bd.3
    von Bryan Chick
    Buch
    12,99
  • 44806760
    Ostwind 04 - Auf der Suche nach Morgen
    von Lea Schmidbauer
    Buch
    14,99
  • 44365649
    Die drei !!! Der Adventskalender (drei Ausrufezeichen)
    von Maja Vogel
    Buch
    10,99
  • 6052283
    Harry Potter und der Stein der Weisen / Harry Potter Bd.1
    von Joanne K. Rowling
    (34)
    Buch
    8,99
  • 45228993
    Die Feder eines Greifs / Drachenreiter Bd.2
    von Cornelia Funke
    (44)
    Buch
    18,99
  • 45192316
    Harry Potter 2 und die Kammer des Schreckens
    von Joanne K. Rowling
    (1)
    Buch
    29,99
  • 43403521
    Harry Potter 1 und der Stein der Weisen. Schmuckausgabe
    von Joanne K. Rowling
    (13)
    Buch
    26,99
  • 43254350
    So ein Mist! / Gregs Tagebuch Bd.10
    von Jeff Kinney
    (1)
    Buch
    14,99
  • 11396517
    Harry Potter 2 und die Kammer des Schreckens
    von Joanne K. Rowling
    (19)
    Buch
    8,99
  • 45217283
    Gregs Tagebuch 8 - Echt übel!
    von Jeff Kinney
    Buch
    8,99
  • 2826489
    Drachenreiter Bd.1
    von Cornelia Funke
    (22)
    Buch
    18,99
  • 42802420
    Ostwind 03. Aufbruch nach Ora
    von Kristina Magdalena Henn
    Buch
    12,99
  • 45272809
    Wir sind doch Freunde / Charlottes Traumpferd Bd.5
    von Nele Neuhaus
    Buch
    9,99
  • 2927719
    Harry Potter und der Stein der Weisen / Harry Potter Bd.1
    von Joanne K. Rowling
    (60)
    Buch
    15,99
  • 18744284
    Quidditch im Wandel der Zeiten
    von Joanne K. Rowling
    (12)
    Buch
    4,99
  • 17564730
    Die Märchen von Beedle dem Barden
    von Joanne K. Rowling
    (12)
    Buch
    6,99
  • 45026062
    Volltreffer (daneben!) / Tom Gates Bd.10
    von Liz Pichon
    Buch
    12,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine Geschichte voller Fantasie für Jung und Alt“

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Auf der Welt verschwinden Menschen spurlos und Max, über dessen Herkunft selbst seine Adoptiveltern nichts wissen, erfährt, dass dieses Verschwinden mit ihm begonnen hat. Bei seiner Suche nach seinen Wurzeln findet er sich im Wald Des Anfangs wieder.
Malcolm McNeill entführt den Leser in eine fantasiereiche Welt voller Abenteuer, die
Auf der Welt verschwinden Menschen spurlos und Max, über dessen Herkunft selbst seine Adoptiveltern nichts wissen, erfährt, dass dieses Verschwinden mit ihm begonnen hat. Bei seiner Suche nach seinen Wurzeln findet er sich im Wald Des Anfangs wieder.
Malcolm McNeill entführt den Leser in eine fantasiereiche Welt voller Abenteuer, die von zahlreichen Wesen aus Märchen und Sagen bevölkert wird. Eine Geschichte, von der nicht nur Kinder schnell gefesselt sein werden.

„Was wäre die Welt ohne Geschichten?“

Sabrina Bredlow, Thalia-Buchhandlung Jena

Das märchenhafte und fantastische Abenteuer, das der Waisenjunge Max im »Wald der träumenden Geschichten« auf der Suche nach seinen Eltern erlebt, ist wundersam und herrlich geschrieben. Dabei fährt Malcom McNeill alles auf, was in der Märchenwelt Rang und Namen hat: Drachen, Ritter, Kobolde, Riesen, Hexen und jede Menge Geheimnisse Das märchenhafte und fantastische Abenteuer, das der Waisenjunge Max im »Wald der träumenden Geschichten« auf der Suche nach seinen Eltern erlebt, ist wundersam und herrlich geschrieben. Dabei fährt Malcom McNeill alles auf, was in der Märchenwelt Rang und Namen hat: Drachen, Ritter, Kobolde, Riesen, Hexen und jede Menge Geheimnisse und tolle Geschichten! Das Abenteuer von Max wird Jung wie Alt faszinieren.

Malcom McNeill hat mit diesem Buch bewiesen, wie arm unsere Welt ohne Träume und Phantasie wäre. Vielen Dank dafür!

„Tolles Fantasy-Abenteuer für Liebhaber“

Mareike Frank, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Diese wundervoll fantastische Geschichte handelt von einem kleinen Waisenjungen, der um jeden Preis herausfinden möchte, wer seine wahren Eltern sind und woher er kommt. Auch Boris, ein Wissenschaftler, verfolgt dieses Ziel. Denn mit dem plötzlichen Auftauchen des Jungen in einer Bibliothek, fing "das Verschwinden" von ganz normalen Diese wundervoll fantastische Geschichte handelt von einem kleinen Waisenjungen, der um jeden Preis herausfinden möchte, wer seine wahren Eltern sind und woher er kommt. Auch Boris, ein Wissenschaftler, verfolgt dieses Ziel. Denn mit dem plötzlichen Auftauchen des Jungen in einer Bibliothek, fing "das Verschwinden" von ganz normalen Menschen auf der ganzen Welt an. Doch wohin verschwinden all die Leute? Und Warum? Genau diese Fragen gilt es für Boris zu klären, der sich zusammen mit dem Waisenkind auf den Weg zum "Wald des Anfangs" macht.

Das Buch an sich hat mir sehr gut gefallen, allerdings würde ich es frühestens ab 14 Jahren empfehlen, da es ab ungefähr der Mitte doch sehr rasant und teils auch wirklich verwirrend zugeht. Manche Abschnitte musste ich mehrmals lesen, um zwischen den vielen ausgeklügelten Sprachwendungen und -wirrungen den eigentlichen Sinn zu verstehen. Trotzdem habe ich den kleinen Max und seine vielen Begleiter wirklich sehr gemocht und gerne auf der turbulenten Reise begleitet.

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Die Liebe zu Büchern, die Liebe zum Lesen - philosophisch und voll Tiefgang entwickelt sich eine äußerst phantasievolle und märchenhafte Geschichte. Die Liebe zu Büchern, die Liebe zum Lesen - philosophisch und voll Tiefgang entwickelt sich eine äußerst phantasievolle und märchenhafte Geschichte.

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Keine triviale Literatur, sondern eine tiefgründige Frage nach der Wichtigkeit der Fantasy und ihrem Verschwinden in der Gesellschaft. Ein Jugendbuch auch für Erwachsene. Keine triviale Literatur, sondern eine tiefgründige Frage nach der Wichtigkeit der Fantasy und ihrem Verschwinden in der Gesellschaft. Ein Jugendbuch auch für Erwachsene.

Susanne Brückner, Thalia-Buchhandlung Bonn

Spannende und gruselige Fantasy der etwas anderen Art - sehr ungewöhnlich! Spannende und gruselige Fantasy der etwas anderen Art - sehr ungewöhnlich!

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Fesselnde und symbolische Geschichte Geschichte zwischen Fantasy, und Märchen. Absolut düster und geheimnisvoll. Fesselnde und symbolische Geschichte Geschichte zwischen Fantasy, und Märchen. Absolut düster und geheimnisvoll.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein magisches Abenteuer erwartet jeden, der sich auf das Buch einlässt. Ein magisches Abenteuer erwartet jeden, der sich auf das Buch einlässt.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine fantasievolle Geschichte, die besonders mit all ihren zauberhaften Details überzeugen kann. Ein Buch das wirklich das Herz berührt. Klasse! Eine fantasievolle Geschichte, die besonders mit all ihren zauberhaften Details überzeugen kann. Ein Buch das wirklich das Herz berührt. Klasse!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41114622
    Märchenmond
    von Wolfgang Hohlbein
    Buch
    12,95
  • 6596700
    Alice im Wunderland
    von Lewis Carroll
    (1)
    Buch
    17,95
  • 39214118
    Der Ozean am Ende der Straße
    von Neil Gaiman
    (17)
    Buch
    18,00
  • 39268545
    Die Seiten der Welt Bd.1
    von Kai Meyer
    (46)
    Buch
    19,99
  • 39188932
    Das Haus der verschwundenen Kinder
    von Claire Legrand
    (14)
    Buch
    14,99
  • 37439516
    Bachmann, S: Seltsamen
    von Stefan Bachmann
    (22)
    SPECIAL
    6,99 bisher 16,90
  • 39260145
    Vogelherz
    von Katherine Catmull
    (3)
    Buch
    16,99
  • 33718491
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (30)
    Buch
    12,99
  • 40950407
    Die Buchspringer
    von Mechthild Gläser
    (11)
    Buch
    17,95
  • 11428535
    Die Stadt der Träumenden Bücher / Zamonien Bd.4
    von Walter Moers
    (73)
    Buch
    14,00
  • 40973299
    Der Zauberer von Oz: Die Smaragdstadt von Oz
    von L. Frank Baum
    Buch
    24,99
  • 16338718
    Die Brautprinzessin
    von William Goldman
    (12)
    Buch
    22,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
1
2
0
0

Zauberhaft!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 25.09.2014

Rezension bezieht sich auf: Der Wald der träumenden Geschichten (Gebundene Ausgabe) "Der Wald der träumenden Geschichten" ist ein Buch, das, wenn es einen mal gepackt hat, nicht mehr loslässt. Mir zumindest ging es so... selbst als ich es zu Ende gelesen hatte, kehrten meine Gedanken immer wieder zurück. Vieles... Rezension bezieht sich auf: Der Wald der träumenden Geschichten (Gebundene Ausgabe) "Der Wald der träumenden Geschichten" ist ein Buch, das, wenn es einen mal gepackt hat, nicht mehr loslässt. Mir zumindest ging es so... selbst als ich es zu Ende gelesen hatte, kehrten meine Gedanken immer wieder zurück. Vieles versteht man erst, wenn man das ganze Buch gelesen hat, so dass ich mir Anfangs ebenfalls etwas schwer tat, richtig rein zu kommen. Deshalb werde ich es bestimmt noch mal lesen. Was mich begeistert, sind die Stimmungen zwischen den Zeilen die Malcom Mc Neill meisterlich erzeugt. Man wird einfach mitgenommen in die Einsamkeit in der anfangs alle gemeinsam leben, aber auch zu raunenden, ächzenden Bäumen, zu Wildwesen und Zerfetzern, zu aristokratischen Zauberern und Hexen und natürlich zu gewaltigen Drachen.... Einfach allem was sich eine blühende Fantasie so erdenken kann. Die charakterliche Wandlung vom anfangs echt ziemlich nervigen Max, dem dann eben allerhand widerfährt, bis er letztendlich den richtigen Stellenwert von Liebe und Sehnsucht erkennt, hat mich durchaus gefesselt. Die Geschichte ist immer wieder überraschend, unvorhersehbar und hat ein bezauberndes feines Happy End! Aber: Mich hätte das Buch mit 10 wohl noch nicht interessiert, eher so ab 14 vielleicht

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Debütroman
von einer Kundin/einem Kunden am 24.12.2014

Eine „Seuche“ die nach und nach Erwachsene verwinden lässt, verängstigt die Bevölkerung. Nur Kinder bleiben verschont. Die genialsten Wissenschaftler sind auf der Suche nach Antworten über dieses seltsame Verschwinden. Doch nur ein kleiner Junge kennt die Antwort. Das erste Buch von diesem Autor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
...und dann betrat Max den Wald und ich konnte nicht mehr folgen...
von Sharons Bücherparadies am 04.10.2014

Worum gehts? Das Verschwinden herrscht in der Welt, doch erst, seitdem Max aufgetaucht ist. Nur was hat e damit auf sich? Max ist nämlich anders als alle anderen Kinder. Er lebt bei seinen Adoptiveltern, doch wie er dorthin gekommen ist, ist eher sehr ungewöhnlich. Max liest für sein Leben gern... Worum gehts? Das Verschwinden herrscht in der Welt, doch erst, seitdem Max aufgetaucht ist. Nur was hat e damit auf sich? Max ist nämlich anders als alle anderen Kinder. Er lebt bei seinen Adoptiveltern, doch wie er dorthin gekommen ist, ist eher sehr ungewöhnlich. Max liest für sein Leben gern und lebt die Welt in seinen Büchern. Doch er ist gleichzeitig auf der Suche nach seinen wahren Eltern und betritt ganz bald den Wald des Anfangs.... Meine Meinung: Da ich schon einige Rezensionen zu diesem Buch gelesen hatte und viele Leser mit dem Buch nicht wirklich zurecht kamen, hatte ich richtig Lust mich davon selbst zu überzeugen. Der Schreibstil war schon sehr ungewöhnlich, jedoch wirkte er, als würde mir jemand ein schönes Märchen erzählen und so ähnlich war es auch. Zu Beginn tauchten viele Fragen beim Lesen auf, bei denen ich hoffte, schnell eine Erklärung zu bekommen. Man lernte "Das Verschwinden" kennen, man lernte Max und seine Adoptiveltern kennen. Ebenso gab es in immer wieder die ein oder andere tolle philosophische Textpassage, die mich durch die Seiten gleiten ließ. Von den ersten 250 Seiten war ich somit hellauf begeistert. Doch dann ging es leider los, das Buch begann sich völlig zu wenden, die Geschichte driftete total ab, Eltern schlugen sich auf der Straße und Max tauchte in den Wald ein...ich konnte der Geschichte bis zum Ende hin einfach nicht mehr folgen und fragte mich, wieso so eine vorab tolle Geschichte dann einfach so verrückt werden musste. Es machte ab dann keinen Spaß mehr das Buch zu lesen und ich verstand regelrecht nur "Bahnhof", hoffte jedoch weiterhin auf eine Erklärung des Rätsels, doch vergeblich. Am Ende des Buches war ich wirklich dermaßen enttäuscht, dass ich über dessen Inhalt noch lange nachdachte. Das Cover des Buches ist wunderschön. Es zeigt den Wald und die Kreaturen, die dort lebten. Es erinnert mich nach wie vor an ein tolles Märchen. Die Charaktere waren wundervoll und gleichzeitig eigenartig beschrieben. Max war eher ein Außenseiter, er war ja auch anders als alle anderen Menschen. Ich mochte ihn und konnte mich teilweise in sein Verhalten hineinversetzen. Er verzog sich lieber in eine tolle Geschichte, statt in der harten Welt zu leben. Die Adoptiveltern mochte ich auch, sie kümmerten sich gut um Max, doch ärgerte es sie, dass er nicht wirklich so am Leben teilnahm, wie sie es gern gehabt hätten. Mrs. Jeffers und Boris waren mir von Anfang an ein Rätsel. Mit ihnen wurde ich nie warm und ich weiß bis heute nicht, was der Autor mir mit diesen Charakteren sagen wollte und was für eine Rolle sie wirklich in der Geschichte spielten. Sie sorgten bei mir für viel Verwirrung. Fazit: Dies war ein Buch der außergewöhnlichen Art mit vielen, tollen philosophischen Textpassagen, die mich absolut begeistern konnten. Auch die ersten 250 Seiten konnte mich so überzeugen, dass ich dachte ich könnte dem Buch 5 Sterne geben. Da dann leider die ganzen Verwirrungen auftauchten und es so dermaßen verrückt wurde, dass ich nicht mehr folgen konnte, kann ich nicht mehr als 3 Sterne vergeben....Wer also gern etwas Außergewöhnliches und zugleich Philosophisches lesen möchte, dem empfehle ich dieses Buch trotzallem! - Cover: 5/5 - Story: 5/5 für die ersten 250 Seiten und 1/5 für den Rest - Charaktere: 4/5 - Schreibstil: 4/5 - Emotionen: 3/5 Gesamt: 5/5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Wald der träumenden Geschichten

Der Wald der träumenden Geschichten

von Malcolm McNeill

(6)
Buch
16,99
+
=
Alles Käse! / Gregs Tagebuch Bd. 11

Alles Käse! / Gregs Tagebuch Bd. 11

von Jeff Kinney

(1)
Buch
14,99
+
=

für

31,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen