Thalia.de

Der wiedergefundene Freund

Erzählung. Vorw. v. Arthur Koestler

(4)
Zwei 16jährige Jungen besuchen die gleiche exklusive Schule. Der eine ist Sohn eines Arztes, der andere stammt aus einer reichen Adelsfamilie. Zwischen den beiden entsteht eine innige Freundschaft, ein vollkommenes, magisches Einverständnis. Ein Jahr später ist die Beziehung zerbrochen. Das geschah im Deutschland des Jahres 1933 …
Rezension
"1971 erschien in London eine kleine Erzählung mit dem Titel Reunion und wurde ein sensationeller Erfolg. Arthur Koestler bekam sie in die Hände, wertete sie als kleines Meisterwerk und schrieb später ein Vorwort dazu. Der Autor hieß Fred Uhlman und war ein deutsch-jüdischer Emigrant, der seit 1936 in Deutschland lebte." (Tages-Anzeiger)

"Ein wichtiges und unvergeßliches Buch." (Westdeutscher Rundfunk)

"Ein Kleinod ... eine meisterhafte Erzählung." (The Sunday Express)
Portrait
Fred Uhlman, geboren 1901 in einer mittelständischen jüdischen Familie in Stuttgart, studierte in Freiburg, München und Tübingen Rechtswissenschaften, war aktives Mitglied der SPD und mit Kurt Schumacher befreundet. 1933 flüchtete er nach Frankreich und lebte später als vielbeachteter Maler und Schriftsteller in Paris, Spanien und England. Fred Uhlman starb 1985 in London.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 27.11.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23101-4
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 183/113/15 mm
Gewicht 134
Originaltitel Reunion
Auflage 19. Auflage
Verkaufsrang 8.611
Buch (Taschenbuch)
8,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44185453
    Die Kunst, Champagner zu trinken
    von Amélie Nothomb
    (1)
    Buch
    20,00
  • 42541867
    Der wiedergefundene Freund
    von Fred Uhlman
    (1)
    Buch
    10,00
  • 32128760
    Das Herz ist ein einsamer Jäger
    von Carson McCullers
    Buch
    13,00
  • 14266128
    Väter und Söhne
    von Iwan Turgenjew
    (1)
    Buch
    7,99
  • 30627670
    Straßen von gestern
    von Silvia Tennenbaum
    (1)
    Buch
    19,95
  • 37821856
    Nein! Ich möchte keine Kaffeefahrt!
    von Virginia Ironside
    Buch
    9,99
  • 36619981
    Die Landkarte der Finsternis
    von Yasmina Khadra
    Buch
    9,99
  • 3000799
    Die Stimmen von Marrakesch
    von Elias Canetti
    (3)
    Buch
    6,95
  • 44322064
    Eine treue Frau / Old Filth Trilogie Bd. 2
    von Jane Gardam
    (10)
    Buch
    21,90
  • 45165388
    Die schwedischen Gummistiefel
    von Henning Mankell
    (11)
    Buch
    26,00
  • 35327667
    Der grössere Teil der Welt
    von Jennifer Egan
    (2)
    Buch
    9,99
  • 2920670
    Ein fliehendes Pferd
    von Martin Walser
    (2)
    Buch
    6,50
  • 39234678
    Small World
    von Martin Suter
    (2)
    Buch
    12,00
  • 40401952
    Ein besonderer Junge
    von Philippe Grimbert
    Buch
    8,90
  • 39321058
    Adressat unbekannt
    von Kathrine Kressmann Taylor
    (2)
    Buch
    9,00
  • 42555009
    Die Summe unseres Glücks
    von François Roux
    Buch
    24,00
  • 37473612
    Das geraubte Leben des Waisen Jun Do
    von Adam Johnson
    (4)
    Buch
    10,99
  • 40890998
    Als der Himmel uns gehörte
    von Charlotte Roth
    (37)
    Buch
    9,99
  • 15500514
    Pilgern auf Französisch
    von Coline Serreau
    (5)
    Buch
    10,00
  • 3016521
    Erst grau dann weiß dann blau
    von Margriet de Moor
    (2)
    Buch
    10,90

Buchhändler-Empfehlungen

„Sehr berührend, toll !“

Sabrina Küpper, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Hans geht im Jahr 1933 auf ein Gymnasium in Stuttgart. Bisher gibt es niemanden in seinem Leben den er als seinen "Freund" bezeichen würde, den er hat hohe Ansprüche an eine richtige Freundschaft. Bis eines Tages Konradin in seine Klasse kommt. Ihn wählt Hans zu seinem neuen Freund.
Schon bald sind die beiden unzertrennlich. Doch
Hans geht im Jahr 1933 auf ein Gymnasium in Stuttgart. Bisher gibt es niemanden in seinem Leben den er als seinen "Freund" bezeichen würde, den er hat hohe Ansprüche an eine richtige Freundschaft. Bis eines Tages Konradin in seine Klasse kommt. Ihn wählt Hans zu seinem neuen Freund.
Schon bald sind die beiden unzertrennlich. Doch die Freundschaft wird überschattet. Konradin stammt aus einer Deutschen Adelsfamilie und Hans ist der Sohn eines jüdischen Arztes. Zu dieser Zeit die denkbar schlechteste konstelation. Doch am Ende war nichts wie es schien.
Ein unvergessliches Buch über wahre Freundschaft.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bonn

Diese Geschichte sollte in jeder Schulklasse, die sich mit dem Nationalsozialismus befasst, gelesen werden. Ein tolles Buch! Diese Geschichte sollte in jeder Schulklasse, die sich mit dem Nationalsozialismus befasst, gelesen werden. Ein tolles Buch!

„Unvergleichlich“

Ramona Helmrich, Thalia-Buchhandlung Worms

So kurz diese Novelle auch sein mag, so groß und bedeutend ist ihr Inhalt. Uhlman schreibt nicht, er zeichnet mit seinen Worten. Eine wunderbar leichte Sprache, die so malerisch ist wie die Weinberge und der Neckar.
Eine wunderbare Geschichte darüber, wie zwei wirklich gute Freunde sich finden und was das Leben für sie bereithält.
Für
So kurz diese Novelle auch sein mag, so groß und bedeutend ist ihr Inhalt. Uhlman schreibt nicht, er zeichnet mit seinen Worten. Eine wunderbar leichte Sprache, die so malerisch ist wie die Weinberge und der Neckar.
Eine wunderbare Geschichte darüber, wie zwei wirklich gute Freunde sich finden und was das Leben für sie bereithält.
Für alle, die sich für Schicksale während des 2. Weltkrieges interessieren und für Freunde guter Sprache.

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Die eine Freundschaftsgeschichte, die Sie im Leben gelesen haben sollten. Ein schmales Bändchen, das man nicht vergisst und immer wieder lesen kann. Die eine Freundschaftsgeschichte, die Sie im Leben gelesen haben sollten. Ein schmales Bändchen, das man nicht vergisst und immer wieder lesen kann.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39321058
    Adressat unbekannt
    von Kathrine Kressmann Taylor
    (2)
    Buch
    9,00
  • 15166646
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (7)
    Buch
    19,95
  • 15528719
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (72)
    Buch
    7,95
  • 35359326
    Der Trafikant
    von Robert Seethaler
    (11)
    Buch
    11,00
  • 18689114
    Stadt der Diebe
    von David Benioff
    (53)
    Buch
    9,95
  • 40402053
    Teo
    von Lorenza Gentile
    (18)
    Buch
    18,90
  • 30569919
    Cherryman jagt Mister White
    von Jakob Arjouni
    (5)
    Buch
    10,00
  • 15110010
    Ruhelos
    von William Boyd
    (11)
    Buch
    9,99
  • 15480905
    Eines Menschen Herz
    von William Boyd
    (6)
    Buch
    11,99
  • 45246083
    Ein Monat auf dem Land
    von J. L. Carr
    (6)
    Buch
    18,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Der wiedergefundene Freund
von D. Heina aus Solingen am 07.04.2012

Eine liebe Kollegin kam vor einiger Zeit auf mich zu und drückte mir diese kleine Novelle in die Hand und bat mich ihr nach dem Lesen zu sagen, wie ich die Geschichte gefunden habe. Der wiedergefundene Freund gehört jetzt auch zu meinen absoluten Lieblingsbücher. Ganz unscheinbar und leise... Eine liebe Kollegin kam vor einiger Zeit auf mich zu und drückte mir diese kleine Novelle in die Hand und bat mich ihr nach dem Lesen zu sagen, wie ich die Geschichte gefunden habe. Der wiedergefundene Freund gehört jetzt auch zu meinen absoluten Lieblingsbücher. Ganz unscheinbar und leise wird die Geschichte über die Freundschaft von Hans und Konradin erzählt. Die Wuchtung liegt zwischen den Zeilen, wenn man den historischen Kontext kennt. Daher empfehle ich dieses Buch all denjenigen die ein gutes Buch über Freundschaft lesen wollen oder sich für das Dritte Reich interessieren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesen!
von Chariklia Agelidou aus Brühl am 17.09.2009

Hans und Konradin besuchen die gleiche Schule, die gleiche Klasse - werden Freunde. Konradin entstammt einer Adelsfamilie und Hans ist jüdischer Abstammung. Deutschland, im Jahre 1933. Wir erleben wie sich die zwei näherkommen, wie Freundschaft entsteht und wie diese zarte Bande der Freundschaft auf die Probe gestellt wird. Aber... Hans und Konradin besuchen die gleiche Schule, die gleiche Klasse - werden Freunde. Konradin entstammt einer Adelsfamilie und Hans ist jüdischer Abstammung. Deutschland, im Jahre 1933. Wir erleben wie sich die zwei näherkommen, wie Freundschaft entsteht und wie diese zarte Bande der Freundschaft auf die Probe gestellt wird. Aber insbesondere erleben wir am Ende eine große Überraschung, die dieses Buch umso phänomenaler macht. Es ist ein kleines leises Buch mit einer unglaublichen Wucht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
echt ein super Buch
von einem Kunden aus Heidelberg am 18.02.2008

"Der wiedergefundene Freund" ist eine Novelle, daher sehr kurz gefasst, leider. Einmal angefangen, und man mag es nicht mehr aus der Hand legen. Wirklich sehr zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Kezia Kriegler am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die berührendste Geschichte über Freundschaft im 2. Weltkrieg! Ich habe dieses Buch an einem Stück gelesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der wiedergefundene Freund

Der wiedergefundene Freund

von Fred Uhlman

(4)
Buch
8,00
+
=
111 Orte in München die man gesehen haben muss

111 Orte in München die man gesehen haben muss

von Rüdiger Liedtke

Buch
16,95
+
=

für

24,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen