Thalia.de

Der wilde Kontinent

Europa in den Jahren der Anarchie 1943 - 1950. Savage Continent. Europe in the Aftermath of World War II

Zusammenbruch, Rechtlosigkeit, Anarchie: Mit der deutschen Kapitulation waren die Kämpfe und das Töten noch nicht beendet. Zum ersten Mal macht Keith Lowe das ganz Europa umfassende Ausmaß der materiellen und moralischen Verwüstungen deutlich: die ergreifende Darstellung einer Welt, die aus den Fugen geraten war.
Eindrucksvoll beschreibt Keith Lowe in seinem international viel beachteten Buch den Abstieg eines ganzen Kontinents in die Anarchie. Dabei zeigt er die Gewalteruption des Zweiten Weltkrieges als ein komplexes Geschehen über die sogenannte Stunde Null hinaus. Im Zentrum seiner ausgewogenen Neudarstellung der Nachkriegszeit stehen die vielen auf dem Kontinent aufflammenden regionalen Konflikte, die auch noch nach den klassischen Kriegshandlungen stattfanden: Bürgerkriege wüteten, ethnische Spannungen und Säuberungen dauerten an, Juden und Minderheiten wurden weiterhin verfolgt. Der Krieg hatte – trotz Hitlers Niederlage – eine Gewaltdynamik entfacht, die sich nicht mit der Kapitulation stoppen ließ. Zugleich lässt der Autor die Menschen und die einzelnen Schicksale in den betroffenen Ländern sichtbar werden. Eine unerlässliche Lektüre für ein tieferes Verständnis der Schreckensgeschichte Europas.
Portrait
Keith Lowe, geboren 1970, ist einer der herausragenden britischen Historiker der jüngeren Generation. Für »Der wilde Kontinent« erhielt er 2013 den angesehenen Sachbuchpreis des englischen PEN: den »Hessell-Tiltman Prize for History«. Das Buch war einer der Sunday Times Top Ten Bestseller. Zahlreiche Fernseh- und Radiobeiträge in England und den USA.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 24.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-96039-6
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 208/139/38 mm
Gewicht 493
Originaltitel Savage Continent
Abbildungen 30 schwarz-weiße Abbildungen, Diagramme
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 968483
    Österreich im frühen Kalten Krieg 1945-1958
    von Erwin A. Schmid
    Buch
    39,80
  • 44421520
    Mythos Trümmerfrauen
    von Leonie Treber
    Buch
    14,95
  • 46303628
    Angst und Geschichte
    von Johannes Madersbacher
    Buch
    12,90
  • 44253034
    Der stille Putsch
    von Jürgen Roth
    Buch
    9,99
  • 41049143
    Schatten auf meiner Seele
    von Jens Orback
    Buch
    19,99
  • 45233647
    Das Scheitern Mitteleuropas 1918-1939
    von Walter Rauscher
    (1)
    Buch
    22,00
  • 38189499
    Der wilde Kontinent
    von Keith Lowe
    (2)
    Buch
    26,95
  • 45244499
    Höllensturz
    von Ian Kershaw
    (2)
    Buch
    34,99
  • 32619423
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (6)
    Buch
    9,95
  • 45161447
    Die Frau des Zoodirektors
    von Diane Ackerman
    Buch
    19,99
  • 34791613
    Kriegsenkel
    von Sabine Bode
    (2)
    Buch
    9,95
  • 44232178
    Durchbruch bei Stalingrad
    von Heinrich Gerlach
    Buch
    34,00
  • 45923212
    Fremde Eltern
    Buch
    24,80
  • 45318113
    Dunkle Seele, Feiges Maul
    von Niklas Frank
    Buch
    29,90
  • 43962911
    Die letzten Zeugen
    von Swetlana Alexijewitsch
    (1)
    Buch
    12,00
  • 44007371
    1939 - Der Krieg, der viele Väter hatte
    von Gerd Schultze-Rhonhof
    Buch
    48,00
  • 37632560
    Doyle, P: Zweite Weltkrieg in Zahlen
    von Peter Doyle
    SPECIAL
    7,99
  • 45243668
    Russensommer
    von Cornelia Schmalz-Jacobsen
    Buch
    19,99
  • 20932042
    Wendepunkte
    von Ian Kershaw
    (2)
    Buch
    18,99
  • 42498166
    Nach dem Krieg
    von Hellmuth Karasek
    Buch
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Erschreckend und faszinierend“

Axel Korinth, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Die Jahre nach Kriegsende bis etwa 1950 werden gemeinhin als „Stunde Null“ bezeichnet. In seinem Buch „Der wilde Kontinent“ widerlegt Keith Lowe eindrucksvoll diese Aussage. Es war keinesfalls so, dass mit der Kapitulation der Wehrmacht der Zweite Weltkrieg einfach vorbei war. Vielmehr provozierte der Krieg zahlreiche weitere regionale Die Jahre nach Kriegsende bis etwa 1950 werden gemeinhin als „Stunde Null“ bezeichnet. In seinem Buch „Der wilde Kontinent“ widerlegt Keith Lowe eindrucksvoll diese Aussage. Es war keinesfalls so, dass mit der Kapitulation der Wehrmacht der Zweite Weltkrieg einfach vorbei war. Vielmehr provozierte der Krieg zahlreiche weitere regionale Konflikte und Kriege, sodass das Morden, Vertreiben und Rächen noch über Jahre hinweg weiterging. Eine derartige Gewalt wurde durch den Zweiten Weltkrieg entfesselt, der mangels politischer, polizeilicher und gesellschaftlicher Ordnungen kein Einhalt mehr geboten werden konnte. Erschreckend ob der Grausamkeiten, entsetzend ob der noch immer bestehenden Progrome, berichtet der Autor über alle europäischen Brennpunkte dieser heute weitgehend verdrängten Zeit.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der wilde Kontinent

Der wilde Kontinent

von Keith Lowe

Buch
14,95
+
=
Der Mann, der ins KZ einbrach

Der Mann, der ins KZ einbrach

von Denis Avey

(1)
Buch
9,99
+
=

für

24,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen